Fragen & Antworten like2drive

  • Was mir eben bei den neueren angeboten aufgefallen ist: in den kleingedruckten Sterncheninformationen steht "Jungwagen". Bei älteren Angeboten die ich testweise angeschaut habe, stand davon nichts.

    Heißt sie nutzen nun auch Fahrzeuge mit Tageszulassung oder gar junge Gebrauchte? Also Neuwagen mit Tageszulassung wäre ja kein Ding, aber falls es wirklich junge Gebrachte sind, sollte man das klar kommunizieren.


    Achja, fände es schön, wenn l2d hier auch aktiv wäre, bei MyDealz haben sie schließlich auch einen Account und Antworten dort auf Fragen.

    (Klar, hat MD ein deutlich höhere Nutzerzahl/Einzugsbereich, ein schöner Pluspunkt wäre es dennoch :) )

    Guten Morgen in die Runde,


    Da der Wunsch direkte Antworten vom Anbieter zu bekommen nun schon des Öfteren geäußert wurde, sind wir nun mit dem like2drive-Support Team auch hier vertreten.


    Wir stehen euch hier nun gerne für Fragen rund um das Angebot von like2drive zu Verfügung.


    Wir als junges Unternehmen sind immer über konstruktive Impulse dankbar um unser Geschäft stetig zu verbessern und weiterzuentwickeln.

    Egal ob produktseitig oder im Bereich der Abwicklung.


    In einigen Bereichen sind wir schon recht gut und in anderen ausbaufähig. ;-)

    Wir sind an allen Themen die hier, teilweise zurecht aber auch teilweise ungerecht, diskutiert werden dran und erringen immer neue Fortschritte.


    Wir versuchen möglichst viele Fragen die hier kommen möglichst schnell zu beantworten aber bitten um Verständnis das wir in erster Linie im Tagesgeschäft eingebunden sind.


    Wir freuen uns auf ein gutes Miteinander.😀👍🏻


    Euer like2drive Team

  • Der Hinweis mit den Jungwagen ist ein rechtliches Thema. Einige Fahrzeuge können, wie schon vermutet, bereits Tagezulassungen bekommen haben.

    Dies betrifft nur einige Fabrikate/Modelle.


    - -


    Wir kämpfen immernoch mit Lieferzeitverzögerungen dank WLTP.

    Die Verzögerungen hängen aktuell aber mehr damit zusammen, dass die auslieferungsparks mit der Flut an Fahrzeugen die erst nicht kamen und nun relativ geballt aufeinmal umgehen müssen.

    Das soll keine Ausrede sein ist aber Fakt das wir hier auf viele Faktoren angewiesen sind die wir nur sehr bedingt beeinflussen können.


    - -


    Aufgrund der hohen Nachfrage müssen die Reservierungen nach der kommunizierten Frist/Zeit aufgehoben werden um anderen Interessenten (teilweise auf Warteliste) auch bedienen zu können. Daher ist es wichtig den Vertrag und das postident möglichst schnell unterschrieben bzw. Erledigt wird um die Anfrage zu bestätigen.


    Wir arbeiten gerade an der voll digitalen Lösung damit der Vertrag auch digital gezeichnet werden kann und damit die anfragestrecke erheblich schneller wird.

    Bitte noch um etwas Geduld.


    - -


    Schäden und Unfälle müssen bitte sofort über die Website gemeldet werden.

    Je nach Intensität des Schadens wird dann individuell entschieden.


    - -


    Bei der Fahrzeugrückgabe arbeiten wir mittlerweile nicht mehr mit der Dekra sondern mit dem TÜV. Der Schadenskatalog nachdem der Gutachter vorgeht, stammt vom TÜV.

    Jede Rückgabe an jedem Ort findet mit Gutachter und Kunden statt. Dadurch wird eine genaue Definition zwischen Gebrauchsspuren und Schäden transparent dargestellt.


    Unser Rat ist immer mit uns vor der Rückgabe Rücksprache zuhalten, falls es bekannte Stellen am Fahrzeug gibt die Gebrauchsspur oder Schaden sein könnten(Bilder). Falls kleinere Schäden vorhanden sind ist Smartrepair vor Rückgabe erlaubt nach Rücksprache und Nachweis der Tätigkeit.


    Wir haben keinerlei Interesse dem Kunden Schäden in Rechnung zu stellen und sind bemüht eine evtl. Abrechnung gering und fair zu halten.

    Unser Interesse ist das Folgefahrzeug und nicht Gewinn aus Schäden und damit verprellte Kunden zu generieren.


    Aber die Fahrzeuge müssen vermarktet werden und Schäden die als solche deklariert sind, möchte ein Jahreswagen-Käufer auch nicht akzeptieren. Ich denke das ist jedem plausibel.


    Wir arbeiten an Wahl-Zusatzpaketen die eine gewisse Schadenshöhe akzeptiert.

    Dies wird die Rate jedoch unausweichlich erhöhen.


    - -


    Bitte akzeptiert das wir wie jeder andere „Händler“ jeglicher Branche, aktionspreise platzieren die dann günstiger sind als Kurz zuvor.

    Das passiert überall und wir können preisreduktionen auch nicht ankündigen.

    Das macht keinen Sinn;-)


    Dies passiert auch erst wenn die ware „zu alt“ wird und nicht abfließt.

    - -


    Jedes auto wird auf wintertauglicher Bereifung ausgeliefert. Es handelt sich immer um komplett neue Marken Ganzjahresreifen.


    Das dem auch so ist, muss der Fahrer selber auch mitkontrollieren bzw. Sich vergewissern.

    Bei Volvo sind winterkompletträder zusätzlich dabei.



    Das waren jetzt einige Themen die ich hier aufgeschnappt habe.


    Für weitere Beantwortungen, wäre es super wenn Kurze Fragen zusammengefasst gestellt werden um die übersicht zu waren?


    Was meint ihr ?


    Viele Grüße und schönes Wochenende ..

  • Was meint ihr ?

    Ich finde es großartig, dass ihr euch hier angemeldet habt. :118:


    Für alle Kunden, die nicht nur "etwas mit Motor und vier Rädern" haben möchten, ist es wichtig zu wissen wie das Fahrzeug ausgestattet ist!


    Meine Bitte: Kommuniziert doch deutlich die Sonderausstattungen / Mehraustattungen / verfügbaren Lackfarben und vermischt in den Angeboten nicht Serien- und Sonderaustattungen und der interessierte Kunde muss dann versuchen anhand des angegebenen BLP die Mehrausstattungen herausfinden.

    Achtet doch bitte auch auf die genaue Bezeichnung der Sonderausstattung.

    Bei der B-Klasse steht unterhalb des Bildes immer noch "Mercedes Benz B 200d 4MATIC Automatik, 100 kW (136 PS)". Die Angebotsüberschrift wurde hingegen in "Mercedes Benz B 200d Automatik, 100 kW (136 PS)" geändert.


    Oder sagt ganz klar und deutlich, wir bekommen das Fahrzeug einfach vom Hersteller hingestellt und der baut, lapidar gesagt, die Ausstattungen ein, die in der Herstellungsphase "zu viel am Lager sind".


    Zum Thema "wintertaugliche Bereifung"

    Jeder wintertaugliche Reifen am l2d-Fahrzeug hat das Schneeflockensymbol, okay.

    Aber auch hier wäre es schön, im Vorfeld zu wissen: Handelt es sich um Ganzjahresreifen, sind es "echte" Winterreifen, ist das Fahrzeug 8-fach bereift oder kommen plötzlich Fahrzeuge ins Angebot, die wie bei den großen Vermietern üblich über den gesamten Mietzeitraum auf "echten" Winterreifen laufen.


    Des Weiteren wäre es schön, wenn die Fahrzeugübernahme /-rückgabe zeitlich noch etwas kundenfreundlicher gestaltet werden kann. (Mo-Fr. bis 20 Uhr, Sa. bis 14 Uhr), so dass nicht ein odere mehrere Urlaubstage dafür herhalten müssen.

    Ich weiß, die Anlieferung ist möglich und bei den Herstellern ist die Werksabholung am Sa. auch nicht möglich. War auch nur ein Gedanke meinerseits

  • Mahlzeit,


    erstmal toll das Ihr es endlich hierhin geschafft habt.


    Auch ich habe sehr lange mit dem Gedanken gespielt, ein Fahrzeug bei euch zu nehmen.

    Jedoch mag ich keine Wundertüte haben, ich wüsste gerne zuvor was das Auto hat bzw. nicht.


    Da dies nicht klar kommuniziert wurde, habe ich mich schließlich für ein Auto eines der freundlichen Autohändler der größeren Umgebung bei mir entschieden.


    Das ist bei euch leider echt noch Ausbaufähig genauso wie die Lieferzeit bzw. die Unsicherheit zu welchem Zeitpunkt das Auto nun da ist.

  • Herzlich willkommen hier im Forum like2drive


    Sehr schön, dass ihr hier nun vertreten seid und vllt die ein oder andere Frage beantworten könnt.


    Ich will ja nun auch bereits das 3. Fahrzeug von Euch in Empfang nehmen, bin aber aktuell auch etwas verärgert mit der vielen Rennerei die aktuell verbunden ist mit E-Mailverkehr, mehrere Telefonate, nicht beantworte Rückrufe und aktuell dem nicht finden eines Rückgabetermins von Seiten des Händlers.

    Ich hoffe aktuell, dass nicht doch noch weitere Überraschungseier bei der Rückgabe und der Übernahme des Folgefahrzeugs kommen werden. Auch wenn ich hier schon bestimmte Eier im Nest vermute ;)

  • Wie meine Vorredner bereits gesagt haben ist auch mir persönlich sehr wichtig dass die genaue Ausstattung und Farbe vor Vertragsabschluss kommuniziert wird. Macht mmn einen Riesenunterschied ob das Fahrzeug nun Halogen oder LED hat, großes Navi oder gar keins, usw.


    Klar das Angebot ist unschlagbar insbesondere für Fahranfänger aber gerade für die ist es schon ne Stange geld und man möchte nicht die Katze im Sack kaufen.

  • Unser Rat ist immer mit uns vor der Rückgabe Rücksprache zuhalten, falls es bekannte Stellen am Fahrzeug gibt die Gebrauchsspur oder Schaden sein könnten(Bilder). Falls kleinere Schäden vorhanden sind ist Smartrepair vor Rückgabe erlaubt nach Rücksprache und Nachweis der Tätigkeit

    Schön, dass ihr da seid.


    Ihr habt ja auch familientaugliche Modelle im Angebot. Da können schon einmal zwei-drei kleine von einander unabhängige Schäden anfallen. (nehmen wir einfach an, dass die mehr sind als gewöhnliche Gebrauchsspuren) Beispiel: irgendwas abgebrochenes im Innenraum, eine Delle in der Tür, eine Schramme an der Stossstange.


    Sehe ich es richtig: entweder, ich lasse diese nach Rücksprache vor der Rückgabe selbst beheben, oder die SB fällt pro Schaden an?

  • Guten Abend zusammen,


    vielen Dank für die nette Aufnahme hier im Forum die uns zeigt das es der richtige Schritt war sich hier den Fragen der Community, der Kunden und Interessenten zu stellen.


    Zu aller erst, wir sind sehr überwältigt von dem Zuspruch, aber auch von den Fragen.


    Ich werden nun mal auf das vermeintlich größte Ärgernis eingehen hinsichtlich der Ausstattungsdetails:


    Die Fragen und Beanstandungen betreffen in erster Linie die Modelle der Marke Seat da auch hier die größtmöglichen Ausstattungs-Unterschiede aufgrund der Hersteller-Ausstattungs-Politik herrschen.


    Grundsätzlich bestellen wir regelmäßig pro Monat Seat Fahrzeuge in den immer gleichen Ausstattungen um zu einem späteren Zeitpunkt auch schnell verfügbare und in der Ausstattung gleiche Ware zu bekommen und anbieten zu können. Das macht es uns und dem Kunden deutlich einfacher in der Planung.


    Dem ein oder anderen wird im letzten Jahr die Abkürzung WLTP über den Weg gelaufen sein.

    Dies hat uns die komplette Planung zerschossen und uns viel Zeit und Vertrauen gekostet.

    Fahrzeuge die ursprünglich für Februar 2018 geplant waren, wurden immer weiter verschoben teilweise ohne Produktionsdatum bevor dann eine riesen Menge im August wie vom Himmel gefallen ist. Natürlich nicht die Ware auf die die Kunden gewartet haben sondern andere die sofort in die Zulassung mussten ( wegen WLTP ).

    Damit war es aber leider nicht ausgestanden sondern die Lieferzeiten stiegen immer noch weiter an und keiner konnte uns verlässliche Aussagen dazu geben. Und wir haben zum Hersteller eine sehr guten direkten Draht ( Aber nicht in Spanien ;-) ....

    Somit kamen Kunden in den Genuß von schnell verfügbarer Ware und anderen mussten immer noch warten. Überbrückungsfahrzeuge mussten organisiert werden ...etc.etc.



    Diesen Zustand konnten wir nur mit Paketzukäufen von Ware kompensieren, welche bereits vom Band gelaufen war und aber zum Teil eben nicht den Spezifikationen unsere Bestellungen entsprach.


    Das führte dazu das einige Kunden Fahrzeuge bekommen mit mehr oder anderen Ausstattungen.

    Der Großteil der Kunden ist auch völlig fein damit da der Standard der Ausstattung ja stets sehr sehr hoch ist und es eigentlich an nichts fehlt.


    Warum geben wir nicht die komplette Ausstattung im Angebot an?


    Der Hintergrund steckt unter anderem in der oben aufgeführten Tatsache, dass wir gleiche Modelle mit leicht unterschiedlichen Ausstattungen haben und wir im Angebot auf den kleinsten gemeinsamen Nenner eingehen. Das heißt das der Kunde nie weniger als im Angebot beschrieben bekommt sondern wenn dann mehr.

    Das macht es uns im Hintergrund deutlich einfacher hinsichtlich der Einkaufs-und Planungslogistik.


    Wir nehmen uns allerdings sehr zu Herzen was der Kunde wünscht und damit auch die Wortlaute hier im Forum.


    Wir werden nun zu allen Varianten Konfigurationen anfertigen lassen die der Kunde dann zu Verfügung gestellt bekommen kann bei der Buchung. Das wird aber noch etwas dauern.

    Eine detaillierte Ausstattung im Web würde aufgrund des Aufwands nicht funktionieren.

    Es wären dann zu jeder Motorisierung vlll 2,3,4 Varianten online, die sich in ein oder zwei Ausstattungen unterscheiden, und würden das Angebot unnötig kompliziert machen.


    Unser Angebot lebt von der Einfachheit.. Wer sein konfiguriertes Wunschauto will kann von uns leider nicht bedient werden zu aktuellen Zeitpunkt.



    Fahrzeug-Rückgaben:


    Ein Thema was uns immer begleiten wird sind die Fahrzeug-Rückgaben und die damit verbunden Dinge wie Schäden und Terminierung.


    Grundsätzlich haben, wie schon einige gemerkt haben, auf den TÜV umgestellt da wir mit dem Anbieter davor nicht ganz zufrieden waren. Der Prozess ist nun so aufgesetzt, dass bei jeder Rückgabe das Auto, der Fahrer und der Gutachter aufeinander treffen um die Bewertung möglichst transparent zu machen.

    Der Gutachter geht nach dem Schadenskatalog vor der bei uns auf der Website einzusehen ist.


    Ich betone hier nochmals das wir kein Interesse haben uns die Taschen nach der Rückgabe voll zu machen wie es ja gerne mal generell über allen Leasing- und Vermietunternehmen heißt.

    Was sollte uns das bringen? wir wären ein paar Jahre am Markt und würden uns den Namen verbrennen und dann verschwinden ?

    Unser Interesse liegt im Folgegeschäft. Ob sofort oder später spielt dabei keine Rolle.

    Also ist für uns ein sauberes Fahrzeug ohne Schäden, keine Abrechnung mit dem Kunden oder der Versicherung das aller aller Liebste.


    Aber die Fahrzeuge müssen nun mal auch wieder vermarktet werden und das geht eben nicht mit Schäden. Daher müssen diese, wenn vorhanden, vor dem Wiederverkauf beseitigt werden.

    Ich denke da hat auch jeder Verständnis für.


    Wir versuchen immer den günstigsten, aber qualitativ hochwertigen, Weg zu finden der für alle passt.


    Daher hier auch der Appell bereits vor Rückgabe uns über evtl. Schäden zu informieren so das mit Rücksprache mit uns eine Lösung via Smart-Repair geprüft und freigegeben werden kann.

    Wir brauchen zwingend den Nachweis darüber für die Historie des Fahrzeuges. ..



    Soweit für heute.


    Bitte entschuldigt den unregelmäßigen Auftritt hier. Aber wie gesagt hält uns das Tagesgeschäft in Atem.


    An dieser Stelle bitte ich auch um Entschuldigung, dass unsere Reaktion auf Kontaktaufnahmen noch nicht ist wie von uns und euch gewünscht. Wir wachsen ständig und ziehen technisch, prozessual und auch hinsichtlich neuer Mitarbeiter ständig nach. Allerdings aufgrund der personellen Marktlage nicht so schnell wie es eigentlich dem Wachstum geschuldet wäre.


    Danke für euer Verständnis und gute Nacht...


    Euer like2drive-Team






    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne sammeln ;-)

  • like2drive eure Social-Media-Präsenz / Umgang mit Kritik ist auf jeden Fall deutlich besser als eure Konkurrenz von ASS. Weiter so!


    Wünschenswert wäre, wenn ihr bei den Fahrzeugmodellen kennzeichnet, welche Modelle als Nachfolgefahrzeuge für bestehende Verträge qualifiziert sind.

    Ganz nachvollziehbar ist der Punkt auch nicht ganz: den Skoda Octavia konnte ich nicht als Nachfolgefahrzeug buchen, da Aktionsfahrzeug und nur kurzfristig. Den Seat Ateca konnte ich zum Aktionspreis buchen und dieser steht nun mehrere Monate beim Händler bis zur Abholung.

    Je mehr Kunden ihr dauerhaft an euch bindet, desto wichtiger wird dieser Punkt ja auch.

  • Danke like2drive für die ausführlichen Erklärungen.


    Dennoch gibt es da eben noch ein paar Punkte die ich persönlich nicht so ganz nachvollziehen kann.


    a) Ihr schreibt dass ihr "... wir haben zum Hersteller eine sehr guten direkten Draht ..."
       
    Wieso ist es dann schwer, wenn ihr jedem Kunden ein explizites Fahrzeug zuordnet, die Ausstattung des Fahrzeugs bekannt zu geben?

    b) "Das heißt das der Kunde nie weniger als im Angebot beschrieben bekommt sondern wenn dann mehr."
    Hier habt ihr aber mit dem Seat Ateca leider ziemlich daneben gegriffen. Der hatte ja einen deutlich höheren BLP (welcher beispielsweise noch bei mir im Vertrag als Berechnungsgrundlage dient) und nun fehlt hier Ausstattung die ihr angegeben hattet (EU-Fahrzeug?!)
    Wer konfiguriert denn diese Fahrzeuge?!

    c) Abholorte: Wäre es hier nicht möglich gleich zu Beginn auf der Homepage (wie bei einzelnen Modellen bereits geschehen) die Abholorte anzugeben? Denn eine Fahrt quer durch die BRD ist zwar interessant, aber sehr zeitaufreibend und kostet auch ordentlich Geld und frei-km!

  • like2drive eure Social-Media-Präsenz / Umgang mit Kritik ist auf jeden Fall deutlich besser als eure Konkurrenz von ASS. Weiter so!


    Wünschenswert wäre, wenn ihr bei den Fahrzeugmodellen kennzeichnet, welche Modelle als Nachfolgefahrzeuge für bestehende Verträge qualifiziert sind.

    Ganz nachvollziehbar ist der Punkt auch nicht ganz: den Skoda Octavia konnte ich nicht als Nachfolgefahrzeug buchen, da Aktionsfahrzeug und nur kurzfristig. Den Seat Ateca konnte ich zum Aktionspreis buchen und dieser steht nun mehrere Monate beim Händler bis zur Abholung.

    Je mehr Kunden ihr dauerhaft an euch bindet, desto wichtiger wird dieser Punkt ja auch.

    Hallo zusammen,


    kurz vor dem ersten Frühlingswochenende, werden ich noch ein paar Fragen beantworten.


    Wir unterscheiden in Ware aus dem Vorlauf ( Bestellungen )und sofort verfügbarer Ware. Letzteres sind oftmals Spotdeals von bereits bestehender Ware die wir abnehmen und dann auch schnellstmöglich auf die Straße bringen müssen und wollen. Hier ist unser Spielraum meist nicht größer als 2 Monate in die Zukunft da die Fahrzeuge sonst nach der Rückkehr zu alt werden.


    Wir haben die Message aber auch hier verstanden und denken über alternative Darstellungsmöglichkeiten nach um die Fahrzeuge für das Folgegeschäft klar zu Kennzeichen.



    like2drive Ich weiß, dass Ihr wenig über zukünftiges sagen könnt/dürft. Dennoch wäre es großartig, wenn Ihr etwas zu folgender Frage sagen könntet:


    Werden in nächster Zeit wieder mal ein paar mehr DIESEL im Preisbereich 250-350 EUR kommen?

    Wie zuvor bemerkt flog der FIAT Tipo Diesel ja gerade aus den Angeboten heraus.

    Ich würde mir wünschen, wenn es mehr Angebot von Kombis mit DI und AUT a la LEON, GOLF, Octavia, KIA CEED, etc. geben würde.



    Hi Biker2010


    wir sind permanent in Hersteller- und Händlergesprächen über den Ausbau unseres Angebotes.

    Das kann manchmal ganz schnell gehen wie ihr schon mitbekommen habt.

    Das Thema Diesel ist aktuell immer noch sehr sehr angespannt und da wir auch die Vermarktung am Ende er Laufzeit angewiesen sind, ist das aktuell kalkulatorisch schwer darstellbar.

    Der Handel hat dank "Dieselgate" zurecht Angst Dieselfahrzeuge zurück zunehmen. Auch mit 6d-Temp Fahrzeuge zu Teil.

    Der Jahreswagen- und Gebrauchtwagenkunden übt sich in Kaufzurückhaltung bis sich die Situation mal etwas abschwächt.

    Das sind die Hintergründe, zumindest bei uns, warum wir fast nur noch Benziner im Angebot haben.


    Preview: weitere KIA Modelle sind möglich in den nächsten Wochen und Monaten. Also auch der CEED. Skoda wird auch wieder dazu kommen. Und andere ....






    Hallo Uberto,


    a) Wenn wir dem Kunden ein festes Fahrzeug zugeordnet haben und die vom Hersteller avisierte Lieferzeit stimmt, ist das möglich.

    Allerdings musste im letzten Jahr oftmals die Fahrzeugzuordnung mehrfach geändert werden, aufgrund des Lieferzeitdesasters. (WLTP)

    Anders kann ich es nicht ausdrücken. Die Lieferzeiten waren willkürlich und der deutsche Importeur war augenscheinlich machtlos.

    Um die Kunden zufriedenzustellen und vor allem mobil zuhalten, wurde dann auf verfügbare Ware geswitcht.( Wie im anderen Post erwähnt wurde plötzlich auftauchende Ware zu Kompensation genutzt ). Dabei waren dann auch Fahrzeuge dabei die eben nicht der kommunizierten Ausstattung entsprachen.

    Dafür können wir uns nur entschuldigen und hoffen das sich die Lieferzeiten normalisieren dieses Jahr.


    b) Korrekt. Hier ist uns ein dicker Schnitzer unterlaufen in der Web-Darstellung. Die Konfigurationen werden gemeinsam mit Handel und Hersteller erstellt und wir müssen uns darauf verlassen das diese dann auch passen. Bevor der Fehler gemerkt wurde, waren schon einige Fahrzeuge vergeben.


    c) wir arbeiten an weiteren Parks für die Auslieferung damit es flächendeckender wird. Einen gleichbleibenden Standard zu gewährleisten ist für uns sehr wichtig.

    Bei den Modellen wo wir bereits wissen wo diese hingeroutet werden wird es die Angabe geben.

    Bei den anderen muss bitte Rücksprache gehalten werden.


    Ich hoffe heute hat alles gut geklappt in Saarbrücken. Hier wurden Informationen im Autohaus nicht weiter getragen so das die Terminvereinbarung etwas holprig war.

    Ich wünsche schon mal viel Spaß mit dem neuen Wagen aus der näheren Umgebung ;-)





    Ich wünsche allen dein tolles sonniges Wochenende..:-):206:

  • Frage:


    würde hier Interesse bestehen bei internen Umfragen zu möglichen Produktveränderungen teilzunehmen ?

    Produktveränderungen im Inhalt, Laufzeit etc.


    Wer Interesse hat, kann sich ja gerne hier drunter setzen und wenn was zusammen kommt, wird ein neuer Thread geöffnet oder Ähnliches..


    Merci und Tschööööö


    8)

  • Wäre ich auf jeden Fall dabei :)


    BTT:

    Die Rückgabe lief erfreulich gut. Der Gutachter war zügig unterwegs bei der Begutachtung und an Schäden wurde nur die Delle in der Tür hinten moniert, welche über die die normale Gebrauchsspuren hinaus geht. Diese wird mir also in Rechnung gestellt werden.

    Ich selbst habe es versäumt 2 ausgebaute Kopfstützen wieder im Fahrzeug anzubringen. Diese habe ich heute bereits an das Autohaus verschickt mit der Bitte um Zuordnung.

    L2D hat dafür offenbar noch versäumt die ausstehenden Sommerräder dem Autohaus zukommen zu lassen, da diese ebenfalls als fehlend notiert wurden.

    Was mich selbst eher verwundert hat ist, dass offenbar mit dem Namen "Like2Drive" keiner in Saarbrücken etwas anfangen konnte und auch keiner so recht wusste was nun mit dem Auto passiert, wer es abmeldet, warum ein anderer Gutachter (TÜV Rheinland - war bereits im Haus ein Prüfer) kommen musste und wohin ich die Kopfstützen schicken sollte...


    So, am Montag dann kommt die Abholung des Seat Ateca. Bin schon sehr gespannt was mich erwartet :)

  • Hi,

    hat schon jemand ein Folgefahrzeug von l2d?
    Ich hab meinen Ibiza letztes Jahr im Juli bekommen und es sind jetzt nur noch 5 Monate, doch es hat sich noch niemand von l2d gemeldet. Seid ihr auf l2d zugegangen?
    Am liebsten möchte ich den Kleinen behalten. Super Auto für die Großstadt.

    Ich hab in 7 Monaten noch nicht einmal die 6.000km geknackt.

    Hi holaaaa,


    bitte pro aktiv melden nach Möglichkeit. Am besten per Mail an beratung@like2drive.de

    das hilft uns ungemein..


    Danke dir.

  • Unglaublich ich habe am 10.01. meine Bestätigung für den ateca bekommen. Und bis jetzt noch nichts erhalten. Hab telefonisch nachgefragt wie es aussieht und eine sehr unfreundliche Dame am Telefon gehabt die mich nur dumm angemacht hat :(

    Habe am Telefon nachgefragt wie es sein kann das jemand 2 Wochen später wie ich die Bestätigung erhält und jetzt schon seit fast 2 Wochen sein Ticket hat und ich einfach nichts bekomme. Aber was soll man machen ich warte einfach ab. Telefonisch möchte ich L2D echt nicht mehr kontaktieren das war sehr unhöflich.

  • Ich kann natürlich verstehen das abholort oder zb die Farbe für Abweichungen sorgen können. Jedoch habe ich vor der Bestellung telefonisch nachgefragt ob ich das Fahrzeug zb schneller bekomme wenn ich es an einem anderen Standort abholen würde jedoch wurde mir am Telefon gesagt das es immer gleich lange dauern würde. Finde ich sehr schade...