Schadenmeldung Sixt „Crash“ - nicht bemerkt

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe eine Schadenmeldung von Sixt bekommen und mir wird vorgeworfen eine Delle und einen „Crash“ verursacht zu haben. Beides bezieht sich auf die selbe Stelle, aber laut der Bilder ist der Begriff „Crash“ übertrieben, da es sich um eine kleine Delle und mehrere Kratzer handelt. Es sieht danach aus, als wurde das Fahrzeug leicht gestriffen.


    Nach meinem Verständnis kann man deshalb nicht von einem Crash sprechen, da ich einen richtigen Crash auf jeden Fall bemerkt hätte.
    Das Problem ist - ich habe das nicht bemerkt.



    Ich bin bei der ICHI versichert und werde in die Schadenmeldung von Sixt schrieben, dass ich den Schaden nicht bemerkt habe.


    Aber es gibt 2 Probleme:
    1) Das Auto hatte bei Übernahme nur paar hundert Kilometer. Ich gehe davon aus, dass ich der Erstmieter war. Es kann also nur jmd mein Auto gestreift und Fahrerflucht begangen haben. Dumm nur, dass mir das nicht aufgefallen ist.


    2) Die ICHI will einen Polizeibericht bei ernsthaften Unfällen. Sixt verwendet den Begriff „Crash“, obwohl das absolut überzogen ist. Kann es hier Probleme geben?


    Wie gebe ich am Besten vor? Sixt schreiben, dass mir der Schaden nicht aufgefallen ist? Wann eröffnet man einen Claim bei der ICHI?

  • 1) Das ist irrelevant


    2) Ja, möchte sie theoretisch, allerdings sehe ich dabei keine Probleme, wenn du das so schilderst wie hier (falls sie den haben möchte). Ja, es kann Probleme geben, halte ich aber für unwahrscheinlich.