Erfahrungen und Austausch zu like2drive all-inclusive Auto-Abo

  • Heute war es soweit und ich habe meinen Leon 1.5 TSI DSG in Frechen abgeholt. Die Abholung bei CAT gestaltete sich wie auch schon im letzten Jahr absolut unkompliziert. Der Leon stand aufbereitet zur Verfügung und nach der gemeinsamen Begutachtung mit dem Angestellten konnte ich nach circa 15 Minuten bereits vom Hof fahren.


    Über die Farbe kann man streiten (auch wenn Silber bei Leasing natürlich immer top ist) aber mit der Ausstattung bin ich zufrieden :thumbup:


    - Alcantara

    - Panoramadach

    - RFK

    - Beats Audio


    Schade eigentlich, dass er wegen der guten Sixt Aktion jetzt erst einmal eine Weile steht :109:


    Bilder folgen :thumbup:

  • Wenn der Motor auf S+ ausgelegt ist, nimmt der auch S, aber dafür halt ein bisschen mehr. Ersparnis hält sich also in Grenzen.


    Ist wie beim Trinker, wenn der Korn vergriffen ist - wird dann auch mit 8 Bier ausgeglichen und man kommt beim ähnlichen Pegel auf ähnliche Preise. :106:

    Ist jetzt halt die Frage, verstößt das Tanken von normalem Benzin bzw. E10 nicht gegen die Garantiebestimmungen? Da der Motor anfängt zu Klingeln, weil sich der Klopfsensor meldet?

    Weiß da jemand etwas genaueres darüber?

  • kannst in den Cupra ohne problme E10 Tanken, kenne Leute die füttern ihren 911 damit und auch da macht das keine Problme.

    Man muss ja auch bedenken, dass nicht überall der Sprit so rein ist wie bei und und auch da sollte der ja halten, auch wenn die Frage

    sich stellt wer sich so ein Auto in solchen ländern kauft/leisten kann




  • Steht den auf dem Tankdeckel E10?

    Wenn du Super Plus 98 mit zehnprozentigem Ethanolgehalt irgendwo zum Tanken findest, dann kannst du das natürlich tun. Denn in der Hauptsache geht es um die Oktanzahl und nicht um den fünf oder zehnprozentigen Ethanolgehalt. Ansonsten denke ich, wird der Aufkleber so aussehen (Bild 1):


    https://www.motor-talk.de/foru….html?page=6#post55289235


    Außerdem steht auch im Handbuch auf Seite 346 das hier gesagte:


    https://www.seat.de/datamanual…8/de-de/LEON_11_19_DE.pdf

    2 Mal editiert, zuletzt von Tob ()

  • Danke für deine Bemühungen, war sehr hilfreich!

  • Nach der Nachricht hier habe ich mal proaktiv bei Like2Drive angerufen, und nach einem kurzen Missverständnis wurde mir mitgeteilt, dass die Papiere letzte Woche zur Anmeldung nach Esslingen (<X - aber wäre ja eh nur die Kirsche auf dem Kuchen gewesen, lieber das schönere Auto) sind.


    Es steht & fällt jetzt also mit der Zulassungsstelle des LRA Esslingen, ob mein Termin am 30.03.2020 gehalten werden kann. Naja, und an CAT, ob sie den Standort schließen oder nicht. Aber nachdem die Trapos voller Autos immer noch in Massen anrollen, habe ich Hoffnung.


    Nächste Woche sind wir nach einem weiteren Telefonat mit Emmering schlauer.


    Normalerweise würde ich bemängeln, dass es bisher keine proaktive Kommunikation gibt. Aber aufgrund der aktuellen Lage macht es mir nichts aus. Ich habe im Homeoffice die Zeit, die der Notbesetzung bei L2D wohl fehlen wird. :)

  • Gestern erfolgte die Abholung unseres Seat Leon ST Xcellence 1.5 TSI DSG in Frechen.


    Der Wagen war leider bereits etwas eingestaubt/sandet und muss zuvor schon länger irgendwo rumgestanden habe, denn an den Fenstern hat sich bereits ordentlich Grünspan gebildet. Also nicht nur außen am Fensterrahmen, sondern auch zwischen Fenster und der Fensterdichtung (also dort wo die Scheibe dazwischen ist).

    Das Aufbereitungslevel war auch eher so lala, an der Motorhaube hingen noch zwei kleine Fetzen von der Transportfolie, Türgriff hinten rechts hat zwei kleine, feine, aber mit dem Fingernagel spürbare Kratzer, die Ladekante hat es mit zahlreichen sowohl oberflächlichen (und nur bei entsprechendem Lichteinfall sichtbaren) als auch spürbaren Kratzer einiges abbekommen, auf dem Amaturenbrett gibt es einen weißen "Kratzer" sowie bei der Heckbank auf dem (Kunst?)Leder mehrere davon und ein Fettfleck (?) auf dem Bedienfeld der Armlehne Beifahrer, welche sich im ersten Versuch jedenfalls nicht mit Wasser und Tuch entfernt werden konnten.


    Entsprechend Bilder von den Sachen gemacht bzw. zumindest versucht, gerade bei der Ladekante etwas schwierig, damit man es auch auf den Bildern richtig erkennt. Dann den Mitarbeiter angesprochen, die Sachen doch bitte zu notieren (wie es ja auch auf dem Ticket steht). Aber nichts da, meinte nur wir sollen die Bilder an Fleetpool schicken, er hat damit nichts zu tun, hat letzten Endes dann nur "siehe Fotos" auf das Ticket geschrieben.

    Meinte auch noch, dass das alles auch unter Gebrauchsspuren fallen würde. Sehe ich zumindest bei den Macken bei der Ladekante und Türgriff anders. Auch wenn das auch bei der Rückgabe tatsächlich als Gebrauchsspur gewertet werden sollte, möchte ich dennoch nicht, dass einem was "zugeschrieben" wird, was man gar nicht verursacht hat.

    Versteht mich nicht falsch, die Mitarbeiter waren allesamt sehr freundlich. Hat mich nur etwas verwundert, dass man sich geweigert hat die Sachen zu notieren.

    Zu guter letzt hab ich wohl noch zwei kleine Steinschläge übersehen, die ich erst während der Fahrt bei entsprechender Sonneneinstrahlung bemerkt habe. Hatte mir die Scheibe zuvor zwar angeschaut, aber dort waren schon soviel Staub/Sand drauf und nach ein paar Überprüfungen von Dreckpartikeln gedacht habe, das wären alles nur Dreckpartikel.


    Zum Auto an sich schreibe ich wohl erst nächste Woche was, mit ein paar Bildern. Die Lieferzeiten dauern hier aktuell etwas, sodass das Waschzeugs erst nächste Woche kommt. Nachdem mein Vater ab nächster Woche auch daheim ist und mein Semesterbeginn um drei Wochen verschoben wurde, wird der Wagen leider erst mal die meiste Zeit in der Garage stehen.


    Achja, Kennzeichen wusste ich ja nicht, war dann eine Überraschung: SU (Rhein-Sieg-Kreis).

  • Aber nichts da, meinte nur wir sollen die Bilder an Fleetpool schicken, [...]

    Gibt doch bitte mal Bescheid was die dazu sagen. Einmal waschen hätte man das Fahrzeug schon können. Wobei es vor Ort wohl keine Möglichkeit gibt, da die Neuwagen erst beim Händler für die Übergabe gereinigt werden. Dafür werden dann auch die 700 EUR Überführungskosten fällig. ;)

  • Gestern erfolgte die Abholung unseres Seat Leon ST Xcellence 1.5 TSI DSG in Frechen.


    (...)


    Achja, Kennzeichen wusste ich ja nicht, war dann eine Überraschung: SU (Rhein-Sieg-Kreis).

    Hm das ist natürlich ärgerlich dass da so viele kleine "Macken" bei einem Neufahrzeug vorhanden sind. Würde auch direkt die Bilder schicken, nicht dass es bei der Rückgabe heißt das wäre dein Verschulden.


    Werden die Autos nicht mehr pauschal in Esslingen zugelassen? Die Tage hatte doch schon jemand geschrieben dass er JÜL als Kennzeichen bekommt. Wer steht denn als Halter im Fahrzeugschein?

  • Hallo McGarret,


    selbstverständlich sollen die Fahrzeuge bei der Auslieferung aufbereitet übergeben werden. Wir würden der Angelegenheit daher gerne auf den Grund gehen.


    Bitte wende dich direkt an unser Support Team (support@like2drive.de). Wichtig ist, dass du dann auch direkt die Fotos und das Protokoll mitschickst, damit die Kollegen sich direkt einen Eindruck machen können.


    Wir werden uns anschließend den Fall prüfen und uns zügig mit dir in Verbindung setzen.


    Vielen Dank

    Dein like2drive Team