Erfahrungen und Austausch zu like2drive all-inclusive Auto-Abo

  • Tatsächlich muss dir jeder Seat Händler im Rahmen der Garantie einen kostenlosen Ersatzwagen für maximal drei Tage zur Verfügung stellen. Das hat mir auch like2drive und die Seat Hotline bestätigt. Also da nicht locker lassen, wenn Händler versuchen einem die Kosten aufzudrücken.

    Danke, gut zu wissen, werde ich nochmal ansprechen. Beim kürzlichen Telefonat bzgl. des Termins hieß es dann nämlich, man könne mich in die Arbeit fahren, danach müsse ich aber das Auto selbst wieder abholen oder den mir bringenden Mitarbeiter zurückfahren. Hier weiß man, wie man potentielle zukünftige Kunden vergrault.


    was ich nicht verstehe, warum macht ihr euch probleme mit dem auto zum eigenen problem?


    habt ihr l2d mal angetickert und um ersatz gebeten oder preisnachlass usw.?

    Da ich diesen Wagen für die nächsten 6 Monate nutze, finde ich es störend, wenn:


    - die Qualität der Rückfahrkamera schlecht ist

    - die Rückfahrkamera jedes 2. mal nicht angeht

    - die Soundeinstellungen für die Musik nicht übernommen werden

    - der Motor-Sound jedes mal hängen bleibt

    - das Laden des Smartphones immer abbricht oder gar nicht erst anfängt

    - die Helligkeit des Infotainments nicht automatisch regelt


    Da hoffe ich doch, dass bereits verfügbare Updates und Feldmaßnahmen Abhilfe schaffen.


    Das Quietschen der Bremsen stört mich nicht, trat es doch nur sporadisch, nach der letzten Spritztour gar nicht mehr auf.


    Es ist ja an für sich nichts Neues, dass frische Modelle/Fahrzeuge gerne mal Kinderkrankheiten haben. Der VW Konzern kann das anscheinend besonders gut.


    Wenn ich den Mietwagen für eine ganz kurze Zeit habe, dann ist es mir egal, dann brauche ich ein Auto das funktioniert und dafür soll der Vermieter sorgen, hier sieht man auch vielleicht über den ein oder anderen Softwaremangel hinweg.


    Bei einer Langzeitmiete sieht das etwas anders aus. Klar werde ich das auch an l2d melden, aber eine Erwartung bzgl. Preisnachlass habe ich nicht. Um sicher zu gehen, dass es zu keinen Problemen kommt dürfte man dann ja fast keine Seat Neuwagen mehr anbieten. Oder kann l2d sich wiederum was beim kooperierenden Händler zurückholen wenn die Fahrzeuge nicht so funktionieren wie sie sollen?


    Littleschanky04 Als ich die Probleme bei meinem Infotainment beim Seat Händler angesprochen habe meinte dieser, dass das bereits bekannt ist, dass das voller Fehler steckt und es für da schon Updates gibt. Schaden kann es nicht. Anscheinend soll sogar die Bildqualität der Rückfahrkamera profitieren. Einzige die zu investierende Zeit ist nervig.

  • - der Motor-Sound jedes mal hängen Vermieter sorgen, hier sieht man auch vielleicht über den ein oder anderen Softwaremangel hinweg.


    vielleicht hilft es Dir ja dabei: selbst wenn du immer im Cupra-Modus fährst, springt der Motor nach jedem Neustart (nicht Start-Stop) in den normalen Fahrmodus. Zwar wird Dir weiterhin im Display Cupra angezeigt, aber ist nicht so. Daher klappt die <klappenanlage dann auch nicht.

    Dies ist kein Bug oder Fehler, sondern so „Gewollt“ und steht auch so in dr BDA.

    Ist bei jedem Seat / Cupra so.
    Seat Foren sind voll damit….

  • vielleicht hilft es Dir ja dabei: selbst wenn du immer im Cupra-Modus fährst, springt der Motor nach jedem Neustart (nicht Start-Stop) in den normalen Fahrmodus. Zwar wird Dir weiterhin im Display Cupra angezeigt, aber ist nicht so. Daher klappt die <klappenanlage dann auch nicht.

    Dies ist kein Bug oder Fehler, sondern so „Gewollt“ und steht auch so in dr BDA.

    Ist bei jedem Seat / Cupra so.
    Seat Foren sind voll damit….

    Hey Gresu,


    danke für den Hinweis.


    Jedoch habe ich eher das Problem, dass er aus dem Cupra Modus nicht mehr rausgeht.


    Wenn ich mittels des Drive Profile Knopfes „durchschalte“ springt er ja sofort um. Der „Cupra Sound“ bleibt dann manchmal und der ist grauenhaft bei 100 - 110 km/h, erneutes Umschalten bringt nichts. Erst, als ich dann letztens mittels Touch in die Drive Profiles gegangen bin hat es den Ton verstellt. Aber Einzelfall. Als ich dann noch in die Einstellungen für den Klang der Musik gegangen bin hat sich auch erst der Equalizer wieder aktiviert.


    Irgendwas scheint hier nicht so ganz zu funktionieren.


    Gruß

  • iridium  freilinger

    Ich weiß nicht wie es bei Seat ist, aber bei VW hast du nur Anrecht auf einen kostenlosen Ersatzwagen, wenn die Mobilität nicht gewährleistet ist, du also nicht mehr fahren kannst.

    Softwareprobleme vom Infotainment oder z. B. ein kaputtes Heckschloss zählen nicht dazu.

    Ich denke bei Seat ist die Mobilitätsgarantie ähnlich.

    Einmal editiert, zuletzt von JoshiDino ()

  • iridium  freilinger

    Ich weiß nicht wie es bei Seat ist, aber bei VW hast du nur Anrecht auf einen kostenlosen Ersatzwagen, wenn die Mobilität nicht gewährleistet ist, du also nicht mehr fahren kannst.

    Softwareprobleme vom Infotainment oder z. B. ein kaputtes Heckschloss zählen nicht dazu.

    Ich denke bei Seat ist die Mobilitätsgarantie ähnlich.

    hatte meinen Seat auch wegen einem Update beim Händler, einen Ersatzwagen gab es nicht. Da sich das Auto aus eigener Kraft bewegen konnte.

  • JoshiDino

    Kongo63


    Das kann natürlich gut sein, dass sich Seat und l2d nur auf den Fall der Fahruntüchtigkeit des Fahrzeugs bezogen haben. Inwiefern hier eine nicht funktionierende RFK drunterfällt weiß ich nicht. Denke eher das zählt nicht dazu.


    Interessant wäre es aber im Fall der Feldmaßnahme. Ob hier l2d angerufen wird/wurde, meine FIN fällt nämlich unter die betroffenen Nummer. Bei der Maßnahme heißt es:



    War deine Nachfrage und die Auskunft an dich auf einen speziellen Fall bezogen iridium?

  • Hi, ich bin zwar kein L2D Kunde mehr. Habe aber einen Formentor gekauft und kann sagen dass alle Probleme die du hast generelle Probleme beim Formentor sind für die es teilweise auch Updates / Lösungen gibt.

    Zum Beispiel gibt es eine komplett neue Rückfahrkamera welche ich auch verbaut habe und das verzerrte Bild behebt.

    Das Auto hat aber selbst mit aktuellsten Updates massive Probleme mit der Software.

  • Es sind aktuell einige Opel neu dazugekommen:


    • Opel Crossland
    • Opel Grandland
    • Opel Insignia

    Letzteren gibt es auch mit 12 Monate / 30000km, was ich eine begrüßenswerte Option finde. Den Preis finde ich happig, selbst als 174 PS Diesel mit Automatik. Zumal Elegance jetzt auch eher weiter weg von Vollausstattung ist, zumindest was Serie angeht.


    Zudem gibt es den Bildern nach zu urteilen schon den facegelifteten C3 Aircross als DI AUT (zu einem mMn. fairen Preis, zumindest für die 15k auf 12 Monate), und auch die E-208 als GT und GT Pack erscheinen mir neu zu sein. Da möchte ich allerdings keine Bewertung zum Preis abgeben, weil ich im Thema BAFA nicht drin bin.


    Generell scheint mir beim Durchklicken der Aufpreis von 15k km auf 20k km pro Laufzeit völlig zufällig und inkonsistent auszufallen. Mal sind es wie beim C3 50€ p.M. für 5k mehr, beim Insignia sinds 30€ p.M. mehr für den Schritt 15k auf 20k, und beim Ford Focus ST sinds nur 20€ gewesen.

    Da ist es fast schon wieder wenig überraschend dass der Schritt beim Insignia von 20k km auf 30k km mit 90€ p.M. recht happig ausfällt.


    Ich bin mal gespannt wie es sich übers Jahr entwickelt, natürlich völlig ohne Eigeninteresse..

  • Zwei Wochen nach der letzten Nachfrage habe ich gestern erneut bei L2D nachgehakt. Warten angeblich immer noch auf den Fahrzeugbrief. Übergabe sollte letzte Woche (KW12) sein. Ich rechne, auch wegen Ostern, jetzt eigl. nicht vor KW 15 mit dem Abholticket - sprich Abholung irgednwann KW16/17. Mal schaun was das noch wird. Unter der warte ärgerlich, dass ich ab April extra mein jobticket habe auslaufen lassen und sonst auch nicht mobil bin:(

    Leider immer noch nichts Neues bei mir. Hatte vergangenen Donnerstag nochmal nachgehakt aber bis jetzt noch keine Antwort (normal hatten Sie immer noch am selben bzw. am Werktag drauf geantwortet). Eine kleine Verzögerung ist ja okay und kein Problem, aber da man mittlerweile schon 3 Wochen über der eigentlichen Lieferwoche ist und man auch nicht weiß wo man drann ist steigt die Ungeduld/ der Frust dann doch etwas an...