Fahrzeugberichte

  • Als "1-Stunden-Kostenlosmiete" (Probefahrt) gab es gestern vom Cadillac House Munich einen Cadillac CTS-V. [...] Die Aktion läuft noch bis 27. August. Wer auch mal fahren möchte:

    Durch jwoe wurde ich auf ein Angebot von Chevrolet aufmerksam, bei dem man Camaro und Corvette ausprobieren konnte.

    Saugmotor mit 6,2 L und 343 kW, da bin ich dabei!
    Ich fuhr die Version Grand Sport.

    Wenn man die hintere Klappe öffnet, durch die dieses Bild entstand, kann man auf einer Ablage hinter den Sitzen sein Gepäck ablegen - meinen Rucksack sicherte ich mit einem Netz. Das wichtigste auf dem Bild ist jedoch die manuelle Schaltung, die sieben Vorwärtsgänge hat, sodass das Einlegen des fünften Ganges ungewohnt war.

    Es fuhr jemand mit und die Strecke war vorgegeben. Der Beifahrer sprach weder zu viel noch zu wenig und es war eine angenehme Fahrt. Über all zu viel automobiles Wissen verfügte er jedoch nicht, war mir auch egal, hier ging es um den Sauger-V8. Die Streckenführung war klasse, erst ging es auf die Autobahn. Der vierte Gang reicht weit über 200 km/h. Danach kam kurvige Landstraße.

    Junge, Junge, Junge, wie das Teil abgeht! Es war toll, als Schnittstelle zwischen Motor und Getriebe den zweiten Gang reinzuhauen und mit diesem wahnsinnigen Saugersound die Corvette loszujagen.

    Die Corvette ist das schönste Auto, was ich bisher fuhr und die knapp über eine Stunde Fahrt mit geschätzt 50 km überzeugten mich vollumfänglich.
    danke an Chevrolet für die Aktion und an jwoe : für den Hinweis dazu
    :206:

  • Noch ein paar Worte zu meiner gestrigen Werkstattersatzmiete, dem Škoda Octavia III 1.0TSI. Ich bin mit dem Auto nur ca. 30km gefahren, größtenteils außerorts. Das man einen 3-Zylinder unter der Haube hat, hörte man (ich bin da aber auch kein ausgewiesener Experte) beim Anlassen des Motors und wenn man ihn, z.B. an Kreuzungen außerorts, im 2.Gang mal etwas höher als normal gedreht hat. Im normalen Fahrbetrieb kann ich keinen Unterschied in der Geräuschentwicklung zum 1.2TSI mit vier Zylindern erkennen.


    Vor einiger Zeit bin ich auch den Octavia mit dem 1.2TSI mit 105PS gefahren. Im Vergleich kommt mir die Ein-Liter-Maschine agiler vor, gerade das Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen im 5. oder 6.Gang war beim 1.2er gefühlt zäher, wodurch man eher mal zurückgeschaltet hat. Der 1.0er erlaubt hier eine relativ schaltfaule Fahrweise, beziehungsweise geht, gemessen an der reinen PS-Zahl, bei schaltfreudigerer Fahrweise erstaunlich gut. Dazu trägt sicher auch das für die Fahrzeuggröße eher geringe Gewicht seinen Teil bei.


    Vom 1.2TSI hätte ich zumindest im Combi früher abgeraten und eher den 1.4TSI empfohlen, mit dem jetzigen 1.0TSI würde ich zumindest mal eine Probefahrt machen, um zu sehen, ob sich der Motor dort ähnlich gut schlägt. Vorstellen könnte ich es mir, gerade, wenn man vom Fahrprofil her eher innerorts und auf Überlandstrecken unterwegs ist.


    Ansonsten war mein Octavia hier als Sondermodell "Joy" recht ordentlich ausgestattet, außen zwar im langweiligen Brilliant-Silber, aber mit hübschen 18"-Felgen, innen mit zum Beispiel dem Radio "Bolero" mit DAB-Empfang (deutsche "Premium"marken *hust*), Tempomat, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Sitzheizung vorne. Mehr würde ich im Privatwagen nicht brauchen.

    Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

  • Vergangenes Wochenende gab es von :203: am Stuttgarter Flughafen die Auswahl zwischen Ford Focus KOM BE AUT, Audi A4 KOM DI AUT oder für Upsell MB E200 BE AUT bei gebuchtem CCCC.
    Entschieden habe ich mich für den Audi 2.0 TDI (110KW), dieser kam mit einer etwas wirren Konfiguration daher aber das sind wir ja gewohnt.


    Hat: MMI plus, VC, 3-Zonen Klima, Anfahrassistent, Farbe Mondscheinblau Metallic, Spiegel anklappbar, Sitzheizung sowie großen Diesel- und AdBlue Tank.


    Hatte ich mir noch gewünscht: Panoramadach, LED/Matrix LED SW, Alcantara o. Leder-Gestühl.


    Für gebuchtes CCCC war ich sehr zufrieden, ECMR war auch ausreichend vorhanden, der junge RSA war mir gegenüber sehr freundlich und druckte den MV ohne Verkaufsgespräche. :thumbup:


    Verschoben.
    -drv

  • Sixt hatte am Wochenende dieses Schmankerl für mich: ein BMW M2 :love:


    00.jpg


    Der M2 stand schon lange auf meiner To-Drive Liste und hat mir am Wochenende viel Freude bereitet. Im Sportmodus nimmt er das Gas sehr schnell an, knallt und brabbelt ordentlich vor sich hin und quittiert jeden Schaltvorgang mit einem kurzen Ruck - herrlich. Die Straßenlage ist sehr gut, lediglich beim rausbeschleunigen aus den Kurven bremst ihn das ESP früh ein. Das Mineralgrau steht ihm hervorragend und lässt ihn richtig böse ausschauen.


    Zum entspannten Cruisen dagegen eignet sich der Comfortmodus bestens, er "dröhnt" nicht permanent den Innenraum voll und schaltet sehr komfortabel. Ich war positiv überrascht vom Langstreckenkomfort, hatte ich nicht erwartet. Um Komfort geht es bei diesem Auto natürlich nicht vorrangig, aber man wird ja auch nicht jünger :rolleyes:


    Der erste Teil der Route verlief von München übers Timmelsjoch nach Südtirol.


    01.jpg


    02.jpg


    03.jpg


    04.jpg


    05.jpg


    06.jpg


    Am zweiten Tag wurden die kurvenreichen Landstraßen zwischen Bozen und Meran, sowie das Stilfserjoch erkundet.


    07.jpg


    08.jpg


    09.jpg


    10.jpg


    11.jpg


    12.jpg


    13.jpg


    14.jpg


    15.jpg


    Die Rückreise führte aufgrund begrenzter Zeit via Ammerwald direkt zurück nach München.


    Wir haben ein paar schöne Aufnahmen mit der Drohne gemacht, ich hoffe ich finde in den nächsten Tagen Zeit die Videos zu schneiden. Hier sind schon mal ein paar Aufnahmen aus der Luft:


    03_D.jpg


    04_D.jpg


    08_D.jpg


    10_D.jpg


    16_D.jpg


    Vielen Dank an


    Verschoben. Keine aktuelle Miete.
    -drv

    Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.

    Einmal editiert, zuletzt von Drivator ()

  • Vergangenen Donnerstag gab es für CCMR bei :203: S-Wangen für 24h und OW zum STR einen BMW 218d GrandTourer aus IVAR.


    Mit gut 25k km hat dieser sein Mietwagenleben größtenteils hinter sich und in dieser Zeit ganze 13, teilweise recht grobe, Vorschäden gesammelt.
    Im direkten Anschluss gab es am STR auch von Sixt für gebuchtes IDMR einen Passat 2.0 TDI 6-Gang Highline aus IWMR.
    Der gute hatte erst 900 km gelaufen und hat seinen Dienst am WE wie zu erwarten gut verrichtet.

  • Sixt hatte am Wochenende dieses Schmankerl für mich: ein BMW M2 :love:


    [...]


    Da mich der M2 seeeeehr reizt: Welche Station und Rate? Mit dem M2 möchte ich gerne das nächste mal zum Gardasee fahren, inkl, Timmelsjoch, Stelvio und was sich auf der Strecke noch alles finden lässt ;-)


    On-Topic: Ich hatte für eine geschäftliche 24h-Miete ein Upsell/-grade von CPMR (87€) auf XSAR (132€). Der BLP des BMW 640i beträgt rund 86k€ und beinhaltet folgende Ausstattung:



    Optisch gabs dafür das:





    Ich muss sagen, der 640i hat Spaß gemacht und auch bei meinen Geschäftspartnern einen guten Eindruck hinterlassen. Dafür war er relativ durstig und leider auf Winterreifen unterwegs.



    Komfort, Fahrleistung und Ausstattung waren gut, in Relation zur X*AR-Klasse aber - gerade wenn man die mietpreisliche Nähe zum 7er BMW betrachtet - etwas mäßig. Da ich in XDAR für weniger Geld den BMW 750i bekomme, der sportlicher ist, sehe ich den 640i als X-Zonk ;-) (Auch wenn mich dafür hier wohl einige steinigen werden - schei*ssegal!) Als günstiges Upgrade/-sell ist der 6er ganz gut.

  • Letztes Wochenende hatte ich viel Spaß mit dem allseits bekannten Ford Focus ST. Als Alltagsauto taugt er meiner Meinung nach nicht, zu hart abgestimmt, die Sportsitze waren ohne Lordosenstütze. :(
    Aber beim Beschleunigen und Kurvenfahren ist das schnell vergessen. (Spät) Schalten macht wieder Spaß, das Getriebe ist echt gut.
    Noch ein paar Schnappschüsse.


    IMG_0664.JPG


    IMG_0665.JPG


    IMG_0666.JPG


    IMG_0667.JPG


    IMG_0668.JPG


    IMG_0670.JPG


    IMG_0671.JPG


    Da bin ich doch glatt auf das neue Modell gespannt.

  • Meine aktuelle Wochenendmiete (heute Morgen abgegeben) war ein Golf TDI 85 kW von VWFS Berlin


    Ausstattung war sehr sinnig mit


    - 7 Gang DSG (hat angeblich 0,2 L weniger Verbrauch)

    - Kleines Navi

    - PDC rundum


    Das Auto ist wahrlich nichts besonderes, aber hat mich doch überzeugt im Sinne von dass für mich der Abstand zum A6 doch ziemlich klein ist. Ich bin mit dem Auto 1700 km gefahren, dabei hat mich sowohl die Geräuschkulisse, als auch der Platz, als auch der Durchzug vollkommen zufriedengestellt. Als A6-Besitzer würde ich mich verarscht fühlen. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur extrem unsensibel :-)


    VWFS hat mal wieder restlos überzeugt mit transparenter Rechnung, Erreichbarkeit, persönlicher Fahrzeug Ab- und Angabe sowie einem günstigen Preis. Habe dann gleich die nächste Miete für diese Woche eingespielt. Es ist sehr angenehm, sozusagen "Walk-In" dieselben Preise zu bekommen wie Online.

  • Letzten Freitag gab es für meine FWMR Buchung @Sixt VIE einen BMW 530i mit deutschem Kennzeichen.


    Ich war mit dem Upgrade mehr als zu frieden, da ich den 530i schon seit längerem gerne mal ausprobieren wollte. Die Station war sicher auch froh das Auto loszuhaben, da es eine Einweg-Miete nach Dornbirn war.


    Er hat mich für 1.400 km begleitet, und meine Geldtasche leer gesoffen, aber es war's wert. :8o:


    Einen komplette Erfahrungsbericht bekommt ihr dann noch später, im entsprechenden Forum.


    Hier noch ein paar Bilder.


    1.jpg2.jpg

    4.jpg5.jpg

  • Mein Erfahrungsbericht zum BMW G30 530i.


    IMG_20180701_175959.jpg


    So, da is er. Der (un)beliebte 530i. Oft gefürchtet im Forum, bei mir willkommen. Ich beschränke meinen kleinen Bericht hauptsächlich auf den Motor, der 5er ist euch allen sicher schon gut genug bekannt.


    Am Freitag ging es also zum Flughafen Wien-Schwechat zur Sixt Station mit einer FWMR-Reservierung. Es war geplant, wie üblich kurz nach Semesterende, die Heimreise nach Vorarlberg inkl. 2 Reisebegleiter. Meine Reservierung war leider durch das Formel 1 Wochenende in Spielberg auf Rekordhoch, leider auch zu spät gebucht, so musste ich halt durchbeißen und auch nicht höher als FWMR reserviert habe, um nicht die 250 € (!) Marke zu überschreiten. :102:

    Zum Glück hatte mein Chef noch ein Upgrade-Voucher, und noch zu meinem weiteren Vorteil einen sehr guten Kontakt zu der Station. Allerdings habe ich meine Erwartungen ein bisschen gesenkt, hauptsächlich weil ich mir gut hätte vorstellen können, dass die Fahrzeugauswahl ziemlich mager ist, wegen dem F1-Wochenende.


    Nichts da, in die Station rein, mit dem 530i raus. Der "simple" Upgrade-Voucher, der mir ja prinzipiell ein Fahrzeug aus P*** bescheren hätte solle, wurde für ein Fahrzeug aus LDAR genutzt.

    Fahrzeugdaten

    BMW 530i xDrive

    2.0L R4 Motor (B48) mit 252 PS

    ZF8 HP Automatik-Getriebe

    Produktionsdatum 2018-01-09


    Farbe: Saphirschwarz Metallic


    IMG_20180701_182634.jpgIMG_20180701_182452.jpg


    Ausstattung

    M-Paket mit M-Sportbremsen

    Exklusivleder Nappa Schwarz Exklusivnaht/Keder in Kontrast :love:

    Driving Assistant mit ACC

    Parking Assistant Plus

    Adaptives Fahrwerk mit Integral-Aktivlenkung

    Adaptiver LED-Scheinwerfer

    Head-Up Display

    Multifunktionsales Instrumentdisplay

    Komfortzugang

    Glasdach, elektrisch

    Lenkradheizung

    Sitzheizung vorne und hinten

    Alarmanlage

    Ambientes Licht

    Sonnenschutzverglasung

    (BMW Display Schlüssel)

    HiFi Lautsprechersystem


    Die Ausstattung ist echt sehenswert, allerdings fehlt mir hier eindeutig die SAG. Ein 252 PS starker Benziner und keine Schaltwippen! :wacko:


    IMG_20180701_180155.jpgIMG_20180701_180207.jpg

    IMG_20180701_182553.jpg



    Nun, zum

    Motor

    Der B48 im 530i empfand ich als einen sehr soliden Motor. Er hat mich jedoch nicht vollends überzeugt, im Hintergedanken fehlten mir immer 2 Zylinder. Leider sind es halt einfach "nur" vier Zylinder, in meinen Augen hätte es gerne schon auch ein R6 sein können im 530i, vor allem, wenn man fast 70.000 € nackt für so ein Fahrzeug auf den Tisch legt. Der Sound war nichtsdestotrotz wunderbar, obwohl der 5er grundsätzlich nur dezent versucht sportlich zu sein, aber wenn man nur hauptsächlich nur Diesel fährt, ist das schon mal eine tolle Abwechslung. In den höheren Drehzahlen schreite er dann schon einmal, allerdings ist mir zunehmendh aufgefallen, dass nach dem Start der Motor um einiges präsenter ist, schon bei 3-4k Umdrehungen schon sportlich klingte, nach ein paar Minuten aber der Motor immer leiser und zähmer wurde. Schade.


    Die 252 PS, die der Motor bei 5-7k lieferte, überzeugten mich auch nicht stark. Der 530d ist da schon um einiges zugkräftiger, was aber nicht verwunderlich ist, da das schon bauart-bedingt logisch erscheint. Zusätzlich hat mich wohl der kürzlich gefahrene 750i mit 450 PS V8 heftig verwöhnt. Es ist wie beim Internet-Speed, einmal mehr, und man will nicht mehr zurück :-)


    Nichtsdestotrotz hat mir der 530i desöfteren ein Grinsen ins Gesicht bescherrt. Prinzipipell, spricht mich einfach ein drehfreudige Benziner um einiges mehr an als ein "Arbeits"-Diesel, vor allem die typischen R4 Diesel, wie der B47. Der Sound ist einfach viel sportlicher und satter. Gerade die Schaltvorgänge in den hohen Drehzahlen mit dem all-bekannten "furzen" fand ich einfach toll. :D


    Ich erhoffe miir einfach mal in Zukunft ein 340i/440i zu erwischen. *fingerscrossed*. Eventuell muss ich dazu einfach mal bei der Sixt-Station in Lindau vorbeischauen.


    Der Verbrauch schlussendlich - bei 9,6 l/100km @BC und 10,6 l/100km @real - zeigte sich dann aber halt auch an der Tankstelle. Der 530d hätte mir wahrscheinlich bei selber Fahrweise und Kilometeranzahl 40 € an der Tankstelle erspart, aber dafür hätte ich wahrscheinlich nicht den selben Spaß gehabt.


    Bei meiner Heimreise von Wien nach Vorarlberg, gefahren über Deggendorf, habe ich bei Passau den Reise-BC resettet und bei Lindau spuckte er mir dann auch einen Verbrauch von 11,1 l/100km aus mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 120 km/h. Diese Werte überraschen mich weder positiv noch negativ.


    Zum Abschluss ging es dann gestern Sonntag Nachmittag auf die Silvretta Hochalpen-Straße. Eine wunderschöne Fahrt, gepaart mit dem 530i einfach ein toller Ausflug in die Bergen. :8o:


    IMG_20180701_175744.jpgIMG_20180701_175828.jpg


    IMG_20180701_175913.jpg



    IMG_20180701_182141.jpg

    Fazit

    Der 530i ist neben dem 530d auch in Zukunft herzlichst willkommen bei mir, zwecks nicht vorhandenenem 540i in Österreich. Es muss nur meine Geldtasche mitspielen. :106:

  • Ich hatte dieses Wochenende einen schwarzen Audi TT Roadster 2.0 TFSI quattro von VWFS Berlin Lichtenberg. Offenbar einer von zwei oder drei Stück die in Berlin momentan unterwegs sind. Der RSA erinnerte sich sogar noch an mich von meinen letzten Mieten in Adlershof und dementsprechend gelassen war die Übergabe. Der Wagen hatte unter 2000km runter, stand auf Sommerreifen(!!!) mit Geschwindigkeitsindex bis 300km/h und hatte irgendein "S"-Ausstattungspaket, so dass zumindest die Türschweller ein S-Logo trugen. Im Gegensatz zu dem TT meiner letzten Anmietung im März (der wohl in der Zwischenzeit einen Totalschaden erlitt) hatte der jetzige leider kein Windschott. Sonst war die Ausstattung in Ordnung, das wichtigste war eh das faltbare Dach.


    Mein Hauptzweck der Miete war ein Tagesausflug nach Dresden. Erst hatte ich vor die Hinfahrt hauptsächlich über Land zu machen (die B96 runter), wurde dann aber nach ein paar Kilometern wegen lächerlich niedrigen Tempolimits und einem Blitzer alle 500m der Strecke überdrüssig und bin lieber auf die A13 gefahren.


    Ich muss sagen bei ~230 mit offenem Dach hört man zwar die Musik (Death Metal) aus der Anlage nicht mehr wirklich, doch der Fahrkomfort ist trotz des fehlenden Schotts mit Scheiben oben erträglich, so dass ich auch abends wieder offen zurück gefahren bin. Da hatte ich noch einen Termin in Berlin so dass die Prognose des Navis immerhin um gut 20 Minuten unterboten werden konnte.


    Der Verbrauch lag trotz der Heizerei nur bei knapp 11l, einige Stadtkilometer kamen am Sonntag natürlich auch noch zu der ganzen Tour dazu. Die Rückgabe heute früh war auch in 5 Minuten erledigt.


    Das ist für mich immer noch eines der geilsten Autos die man momentan bekommt, nur ein Z4 würde mich mal noch stark reizen. Aber bei dem Preis bleibe ich wahrscheinlich erstmal beim TT.

  • Offenbar ist das standardmäßig nicht verbaut. Eigentlich ist da ja ein Schalter zum Aus- und Einfahren in der Mittelkonsole, dieser fehlte aber bei dem TT. Dafür hatte er eine Taste um den Heckspoiler auszufahren. Warum auch immer man das braucht.

  • ihr wollt mich verarschen, oder?


    die TT bei VWFS haben die fest eingebauten Windschotts nicht? der einzige Vorteil dieses Autos als Mietwagen, dass man ein fest verbautes Windschott hat, was allen anderen Mietwagen fehlt???

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • ihr wollt mich verarschen, oder?


    die TT bei VWFS haben die fest eingebauten Windschotts nicht? der einzige Vorteil dieses Autos als Mietwagen, dass man ein fest verbautes Windschott hat, was allen anderen Mietwagen fehlt???

    Leider kann man den TT aktuell nicht mehr konfigurieren, aber das Windschott gehört zur Sonderausstattung. Du findest relativ viele bei Mobile ohne Windschott. Meiner von VWFS neulich hatte auch kein Windschott. Da ist dort wo das Windschott rausfährt einfach nur durchgängiges Plastik.

  • Letztes Wochenende bis heute Abend begleitete mich ein A5 Sportback von :203: TXL. Gebucht war FDMR, da diese Klasse Freitag Abend nicht mehr bedient werden konnte gab es die Wahl zwischen einem E200 BE Kombi oder ihm. Ein sehr gelungenes Gesamtpaket. Motorisiert ist er mit dem 2.0 TFSI ohne quattro, welcher manchmal fehlt um die Kraft mit den Winterreifen auf die Straße zu bekommen.


    DSC03075.JPG


    Die Ausstattung kann sich sehen lassen:


    DSC03087.jpg

    • Drive select
    • Sportfahrwerk
    • wind anfällige Diebstahlalarmanlage
    • Parklenkassistent
    • ACC
    • 3 Zonen Klimaautomatik
    • LED- Hauptscheinwerfer
    • Verkehrszeichenerkennung
    • 360 Grad Kamera
    • beledertes Gestühl
    • MMI Navi plus mit DAB
    • Keyless-Entry
    • Spurwechselassistent
    • Spurhalteassistent

    DSC03044.jpg


    Der Klang ist dezent aber in höheren Drehzahlen hörbar, hätte nichts gegen mehr Dezibel.


    DSC03058.jpg

  • Fürs Wochenende gab es von :202: Lübeck für DCMR einen VW Passat Variant 1.4 TSI ACT nagelneu in weiß aus IWMR. EZ 6/18, 10 km schönes Fahrzeug. 110Kw = 150 PS

    BF7463E5-352E-43A5-BEAE-4AB7497EED9A.jpegD16EE1B8-244F-41AF-B0CA-00F215776802.jpeg