Was macht Ihr mit Euren Mietwagen aktuell? (Während Corona)

  • Da ich schon zweidreivier Mal sowas in der Richtung als OT aus der Aktuellen Miete gelöscht habe, hier einfach mal ausgelagert.

    Was ich mit meiner Ostermiete machen wollte: ST - B - LDS -B - ST - D - ST - B - ST. (zuerst privat, dann nach Ostern für den Job)


    Was nun wahrscheinlich draus wird: ST. Und hier so: Kontaktsperre nutzen und nette Nebenstraßen erkunden.

  • Da ich auf Abruf ins Büro kommen muss, brauche ich auch weiterhin einen Mietwagen. Mein Auftrag wird auch vermutlich verlängert, weswegen ich nach der zwischengeschobenen Wochenendmiete wieder einen neuen Wagen holen muss.

    Edit: Außerdem finde ich einfach ne kleine Tour Überland fahren mit Anhang auch sehr schön, wenn man schon sonst nur wenig außerhalb der eigenen 4 Wände sieht.

  • Ich habe am Wochenende den Klassiker gemacht: Bin einfach viel gefahren.


    Hab nen Ausflug mit meinem besten Kumpel ans Wasser gemacht, mich mit anderen MWTlern zu kleinen Ausfahrten mit Funke getroffen....


    Halt einfach mal wieder aus dem Haus raus, die frische Luft genießen (also auch die Fenster/Panodach mal auf machen) und dem Körper was gönnen.

    Vor allem bei dem wirklich geilen Wetter was wir hier im Norden die letzten Tage hatten und noch haben.


    Mein Auto steht jetzt unter der Woche auch viel rum, aber am Wochenende kann man die Zeit denke ich schon noch nutzen, solange es keine allgemeinen Ausgangssperren gibt (die wir, wenn wir uns alle Vernüftig verhalten denke ich auch nicht brauchen).

  • Bis auf 3 Reservierungen habe ich alles storniert, die nächste Miete ist jetzt für den 30.4. geplant (Fahrt zu einem Junggesellenabschied, der Aufgrund der aktuellen Lage mitsamt der dazugehörigen Hochzeitsfeier wohl noch auf der Kippe steht). Direkt danach eigentlich eine Urlaubsmiete in Bulgarien, das steht auch noch in den Sternen. Ich stelle mich momentan einfach auf ein sehr kostengünstiges Mietjahr ein und hoffe, dass ab 1.4. wenigstens gutes Wetter ist, dann darf ich wieder Motorrad fahren.

  • Aktuell zwar keinen Mietwagen, aber den 5er von meinem Vater in der Einfahrt stehen. Wird aber eigenltich auch nur derzeit zum Einkaufen bewegt. Und da hab ich etwas vorausschauend eingekauft (nein, keine Hamsterkäufe), sodass ich auch eigentlich erst nächste Woche wieder einkaufen müsste.

    Die nächste Miete stünde über Ostern an. Da wollte ich Verwandte in Bremen besuchen. Könnte aber natürlich jetzt, aufgrund der aktuellen Lage, ins Wasser fallen. Dann muss ich Prepaid halt stornieren. Die Gebühr dafür wird ja aber derzeit von Sixt als GS erstattet, von daher käme ich damit klar.

  • Hab nen Ausflug mit meinem besten Kumpel ans Wasser gemacht, mich mit anderen MWTlern zu kleinen Ausfahrten mit Funke getroffen....

    Du bist, meine ich mich zu erinnern, ziemlich weit nördlich unterwegs? Wäre bei sowas auch Mal mit dabei, aber eher zwischen München und den Alpen.


    Zum Thema, wir arbeiten nach wie vor ganz normal weiter bzw. fahren das System gerade sogar etwas hoch (Bau). Ansonsten werden die leeren Straßen auf dem Weg zur körperlichen Ertüchtigung oder einem fern gelegenen Auftraggeber genossen :104: ich bin da mit den entsprechenden Papieren in der Tasche auch hier in Bayern ziemlich entspannt, bisher hat sich absolut Niemand für mich interessiert, nur der kurze Abstecher von meiner Stammrunde nach AT zum Tanken fällt Dank der Grenzposten derzeit leider aus.

  • Alles, was mehr als 50€ gekostet hat, stornieren.


    Die Miete vom letzten Wochenende habe ich noch mitgenommen, aber da längere Ausflüge jetzt schwierig werden, tut es auch der Privatwagen ohne Spaßfaktor.

  • Da ich eine Langzeitmiete habe, nutze ich den Volvo wie immer, einzige Ausnahme:

    Ich bin nur 3 mal die Woche im Büro - minus 800km pro Monat.

    Ich hole meinen Sohn nicht ab - minus 900 km pro Monat.


    Aktuell fahre ich nur noch knapp 1500 km pro Monat.

    Wenn ich den Volvo also wirklich bis zum ausflotten behalten würde, dann geht er wahrscheinlich mit 12 - 15.000km in Mietrente