Checkliste Abholung und Abgabe Mietwagen

  • Das „Tool-Forum“ ist mir aufgrund meiner noch kurzen Mitgliedschaft verschlossen, daher poste ich hier. Ich habe mir vor Kurzem zwei Checklisten für die Abholung und die Abgabe eines Mietwagens erstellt. (Ich komme aus einem „Checklisten-Beruf“, daher meine Affinität dazu. Zudem gibt mir so etwas Sicherheit ...). Ich stelle sie hier ein, vielleicht ist sie dem/der einen oder anderen User*in eine Hilfe. Und wenn Euch Ergänzungen und/oder Korrekturen auffallen: Immer her damit, so können wir alle voneinander profitieren!


    Checkliste Abholung Mietwagen

    1. Büro

    • Reservierungsvorgang (Karten zurück?)
    • Prüfung Mietvertrag
      • Daten Abholung/Rückgabe mit Uhrzeit
      • Versicherungsleistung
      • eingetragene Mängel/Fahrzeugschäden
      • km-Begrenzung
      • Kautionshöhe
      • entspricht der Wagen der gebuchten Klasse?

    2. Parkplatz Autovermieter

    • Außenkontrolle mit Taschenlampe und Foto/Video
      • Kontrolle eingetragene Mängel im Mietvertrag
      • Karosserie: Kratzer und Dellen
      • Felgen (ggf. Prüfung unter Radkappe)
      • Reifen: Flanken, Lauffläche, Profil
      • Sonderprüfung:
        • Blinker gebrochen?
        • Kratzer im Bereich Tür-Schwelle-Kotflügel
        • Stoßfänger unten
        • Ladekante hinten
        • Kennzeichen fest?
      • Motorraum: Kontrolle Öl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit
    • Kofferraum
      • Verbandskasten
      • Bordwerkzeug
      • Reifenersatz
      • ggf. Ladekabel?
    • Innenkontrolle
      • Kontrolle eingetragene Mängel im Mietvertrag
      • km-Stand mit Mietvertrag gegenprüfen
      • Tankfüllung
      • Fahrzeugpapiere
      • Parkscheibe
      • Licht, Blinker
      • Scheibenwischer und Reinigungsanlage
      • Fensterheber
      • Lüftung
      • Sicherheitsgurte
      • Sitzverstellung
      • Zigarettenanzünder
      • ggf. Sonderadapter Soundanlage
      • ggf. Hupe
      • Warnweste
      • Bordcomputer zurücksetzen




    Checkliste Abgabe Mietwagen

    1. Tankstelle
    • Quittung aufheben
    • Müll entsorgen

    2. Fahrt zum Privat-PKW

    • Ausräumen/Umräumen

    3. Parkplatz Autovermieter

    • Wagen großzügig parken:
      • ausreichend Abstand zu anderen Autos
      • so, dass kein anderes Auto mehr dazwischen parken kann
      • prüfen, ob Überwachungskamera vorhanden ist und Auto in Sichtbereich gestellt werden kann


    • nochmals prüfen, welche Mängel lt. Mietvertrag vorliegen
    • Außenkontrolle mit Taschenlampe und Foto/Video
      • Karosserie: Kratzer und Dellen
      • Felgen (ggf. Prüfung unter Radkappe)
      • Reifen: Flanken, Lauffläche, Profil
      • Sonderprüfung:
        • Blinker gebrochen?
        • Kratzer im Bereich Tür-Schwelle-Kotflügel
        • Stoßfänger unten
      • Motorraum: Kontrolle Öl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit
    • Innenkontrolle
      • Fahrzeugpapiere
      • Licht, Blinker
      • Scheibenwischer und Reinigungsanlage
      • Fensterheber
      • Lüftung
      • Sicherheitsgurte
      • Sitzverstellung
      • Zigarettenanzünder
      • ggf. Sonderadapter Soundanlage
      • Warnweste
      • Bordcomputer zurücksetzen

    4. Dokumentation

    • bei allen Fotos/Videos darauf achten, dass z. B. daneben stehende Fahrzeuge mit Kennzeichen sichtbar sind
    • Foto/Video Armaturendisplay, insbesondere
      • km-Stand und
      • Tank
    • Foto/Video Innenraum
    • Foto/Video außen, Details!
    • Verschluss des Fahrzeuges
      • Aufnahme auf Video
    • Einwerfen des Schlüssels
      • Aufnahme auf Video




    2 Mal editiert, zuletzt von Dunckerine () aus folgendem Grund: Liste gemäß Vorschlägen ergänzt 03.12.2020: Liste gemäß Vorschlägen ergänzt

  • Ich oute mich hier, hab anfangs auch mal so eine Liste gemacht, aber doch etwas weniger detailliert. ^^


    Den Motorraum prüfe ich aber nicht und übermäßiges Putzen ist für mich im Mietpreis abgegolten. Was ich noch mache, falls nicht geschehen: Bordcomputer/Km-Zähler für die eigene Statistik zurücksetzen.


    P.S. Das beste Rezept gegen Zweifel ist ein guter Draht zur Station und ehrliche, entspannte und aufrichtige MA dort.

    Einmal editiert, zuletzt von internetDude ()

  • Geile Scheisse ^^



    Aber das dauert ja bei Abholung mehr als 30min.




    Einige Punkte sind auch übertrieben, dafür fehlt die Parkuhr, oder? Seitdem die Parkplätze fast überall bewirtschaftet werden, leider unumgänglich.

  • Alles eine Frage der Routine! Ich erwarte, dass Du die Liste bei der nächsten Miete auswendig kannst! 8o

  • Meiner Meinung nach lässt sich das schon beschleunigen.

    Die Suche nach weiteren Vorschäden und die Sichtprüfung habe ich so gut wie aufgegeben.

    Alternative ist, das ganze Auto bei Abholung und Abgabe abzulichten, natürlich ist es sinnvoll mehrere Bilder aus verschiedenen Winkeln zu machen, um Dellen zu erkennen.

    Auch nehme ich den Km- und Tankstand einfach vorher / nachher auf.

    Das sollte für eine mögliche Auseinandersetzung nach Abgabe ausreichen.

    Am Flughafen FRA dauert es oft (zu) lang, bis man eine MitarbeiterIn herbeigerufen hat.

    Ganz wichtig: Die Ladekabel bei E-Autos und Hybriden.

    Ausserdem könnte man bei Abholung noch prüfen, in welcher Klasse das erhaltene Auto läuft...

  • Wir haben alle schon ein ganz besonders Hobby. Gute Idee und sehr gute Liste,


    Ich würde noch ergänzen:

    Vor der Miete prüfen: Alle Karten eingesteckt und Maske dabei?


    Bei der Übergabe: Parkscheibe und bei E-Autos auch noch prüfen, ob alle Kabel vorhanden sind.


    Vor der Rückgabe: Prüfen, ob alle Kabel wieder im Fahrzeug sind.


    Rückgabe: Für die eigene Tabelle: Notieren des Verbrauchs.


    Nach der Miete: Bewertungsemail beantworten und die Rechnung prüfen, ob diese stimmt. Mehrkilometer? Stimmte etwas nicht mit der Miete nicht=Kontaktaufnahme zum SMT



    Persönlich plane ich die Abholung immer 30 Min ein, aber den Motorraum habe ich noch kontrolliert. Fehlen die Flüssigkeiten dann können diese auch während der Miete nachgefüllt werden und das kam auch erst einmal vor und die AVT übernimmt dann auch die Kosten.

    Sicherheitsgurte habe ich noch nie kontrolliert, aber vlt. gar keine schlechte Idee

  • Gebe zu das ich zur Fraktion passt schon, los gehts, zähle.

    Dies sollte man aber tunlichst nicht als Vorbild nehmen wie die zahlreichen Posts hier beweisen.;)

    Ja so naiv war ich auch, bis mir Sixt Nürnberg Süd nen Felgenschaden untergejubelt hat. Zudem ist das am FRA ohnehin keine Option mehr, weil regelmäßig Schäden nachgetragen werden müssen.

  • Ihr Lieben! Danke für Eure Ergänzungen! Da hat doch tatsächlich noch der eine oder andere Punkt gefehlt, auf den der Mietwagen-Nerd keinesfalls verzichten sollte.


    Kommt gut und sicher durch die Advents- und Weihnachtszeit.


    LG

    Dunckerine