• chm80 - Wobei E10 besser wäre, da normalerweise E10 eher über 95 Oktan liegt und "nur" mehr eingespritzt werden muss. Bei heißem Motor und Vollgas unten raus haut man der Mechanik des Motors mit nicht abgestimmten Benzin u.U. auf die Nase.


    Die Klopfregelung funktioniert wie ein Betrunkener in einer Schlägerei. Der nimmt die Arme hoch, weil er auf die Nase bekommen hat, nicht weil er sonst eins drauf bekäme.


    Ergo: Bei ROZ 98 fällt alles über Teillast raus, je heißer der Motor desto weniger Gas. Und ganz übel wird es, wenn man im Drehzahlkeller viel Gas gibt.

    2 Mal editiert, zuletzt von SOffiKI ()

  • je größer der Motor, desto unwichtiger die Oktanzahl.


    verstehe nicht, was ihr da unbedingt das teure Zeug in die großen Motoren kippen wollt.

    Macht das lieber bei nem 10mal aufgeladenen 4Zylinder.

    Aber in den 12Zylinder kannste auch mal Wasser reinmachen :)

    Einmal editiert, zuletzt von EUROwoman. ()

  • Diese Sprit-Religion gibt es auch fast nur in Deutschland. Über E10 wurde bereits ausgiebig diskutiert und ich möchte da, wie bei einer echten Religion, niemandem reinreden. Es geht hier eher darum, was dem (neuen) Auto evtl. schaden könnte.


    Was wird eigentlich in unsere (größtenteils) exportierten Autos weltweit getankt?

    Selbst wenn ich in Beverly Hills (mit gefühlt >50% deutschen Fahrzeugen) tanke bekomme ich bei der besten "Premium"-Sorte teilweise nur <95 Oktan geboten.

    Gehen die ganzen Lambos in Miami Beach davon kaputt (hier sind Drehzahlen >8,5k an der Ampel durchaus üblich)? ^^

    In ländlichen Teilen Frankreichs habe ich an vielen Tankstellen nur noch Super (E10 wurde an der Säule ausgewiesen #EU) und Diesel im Angebot gesehen.

    Btw. haben (hatten) nur deutsche Tankstellen noch den Bestandsschutz von E5 (bis 2013).

  • Die angegebenen 600PS beim RS6 beziehen sich auf SuperPlus ROZ98

    Nur, wie viele der Pferde suchen das Weite, wenn man normales Super 95 tankt? :/

    Bei normaler Nutzung? 0.
    Bei einigen Sprints auf der Autobahn? Vielleicht 5-10.
    Bei dauerhaft 100-250-100-250-100? Vielleicht 25.

  • Aus dem Bordbuch des R8:

    pasted-from-clipboard.png


    Zu Deutsch: Super zu tanken ist wohl völlig problemlos, mit 'Normal' (was es ja eh nicht mehr gibt hierzulande) im Tank würde ich den Wagen nicht mehr allzu sehr fordern.


    Ich habe trotzdem Super+ in den Tank gekippt - bei günstigeren Tankstellen ist der Preisunterschied zu Super nicht so riesig. Ultimate oder whatever halte ich aber für rausgeworfenes Geld (insbesondere beim Mietwagen).


    Zum vorherigen Post: Die Frage ist, ob ein normaler Mensch (darunter zähle ich jetzt auch mal den gemeinen MWTler) auf einer öffentlichen Straße den Unterschied zwischen 600PS und 580PS im selben Fahrzeug überhaupt wahrnehmen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von cruz-r ()

  • Regionale und/oder zeitliche Einflüsse? Evtl. grenznah?

    Wenn du nicht gerade die ehemalige innerdeutsche Grenze meinst, nein ^^


    Hier kann man es noch nachvollziehen. Zeitpunkt war etwa 16 Uhr.

    https://www.clever-tanken.de/tankstelle_details/19517


    Super E10: 1,369€

    Diesel: 1,289€


    Okay es waren dann wohl 8 und nicht 7 Cent Unterschied. Der Effekt bleibt aber der selbe :)

    Einmal editiert, zuletzt von TALENTfrei ()