Das Deutschlandticket - Alles zum neuen 49-Euro-Ticket

  • Wie hat das denn beim 9-Euro-Ticket geklappt?

    Das war einfach ein begrenzter Zeitraum, sodass sich weder der Lokalfürst im Verkehrsverbund bedroht fühlte noch Verkehrsunternehmen generell um ihre Einnahmen oder ihr Geschäftsmodell bangen mussten. Wenn es "für immer" ist, dann sollte man das schon sorgfältig ausarbeiten und abstimmen.


    Muss auch ehrlich sagen, dass ich für das 49-Euro Ticket keine hohe Priorität in der aktuellen Situation sehe. Kann man machen, muss man nicht, vielleicht werde ich es mal nutzen, vielleicht auch nicht. Für mich ist das ein Randthema.


    Wichtig ist auch die Frage, was dann mit bisherigen vergünstigten Tickets passiert. Studenten/Semestertickets, Sozialtickets, Rentner/Azubi/Schüler-Tickets. Was ist mit 1. Klasse Tickets, Fahrradtickets, usw.? Sinnvoll wäre schon, wenn das alles in ein Modell überführt werden würde, bevor es wieder Doppelstrukturen gibt und die lokalen Tarifstrukturen einfach neben dem neuen Ticket weiter bestehen.