Unpfleglicher Umgang mit Mietwagen - Mit Beweisvideos

  • ChevyTahoe Und der bessere Fußgängerschutz, die Assistenzsysteme und guten Bremsen relativieren die doppelt so hohe Geschwindigkeit beim evtl. Aufprall im Stadtgebiet?

    Wo steht denn was von einer doppelt so hohen Geschwindigkeit beim Aufprall? Die Grundthese war doch, dass die Autos heute gefährlicher seien, weil sie schneller beschleunigen können. Und das ist eben nur ein kleiner Teil der Geschichte. Man kann das auch nicht gegeneinander aufrechnen im Sinne von "bessere Knautschzone, also kann ich ja 20 kmh schneller fahren".


    Und wer schonmal mit seinen Eltern über deren Führerschein gesprochen hat - Generation "200 Mark und einmal um den Block fahren" weiß, was ich mit besserer Verkehrserziehung heute meine. Es wird in Deutschland (sinnvollerweise) heute schon intensiv, lange und teuer ausgebildet.

  • Nicht als drive, aber unter voriger Anstellung. Hat paar Monate gedauert bis die Polizei das Fahrzeug aus der "Beweissicherung" wieder freigegeben hat...


    Strafe für den Mieter war das er weiterzahlen musste, da das Fahrzeug nicht wie vereinbart zurückgebracht wurde. Als Mieter dann entsprechend gesperrt ;-)