Transporter Oneway von Spanien nach DE

  • Moin liebe Gemeinde,


    ich suche momentan für einen Transporter für einen kleinen Umzug vom Norden von Spanien nach Deutschland. Am liebsten wäre mir natürlich oneway, aber das ist entweder nicht existent oder unbezahlbar, zumindest da wo ich gesucht habe (die üblichen Verdächtigen also Sixt, Avis, Europcar...).

    Kennt hier noch jemand einen Geheimtipp wo sowas möglich sein könnte?

    Die Alternatividee momentan ist es eine Deutschland-One-Way-Miete zu machen mit Anmietung irgendwo im Südosten (Lörrach/Freiburg), damit man nur durch Frankreich durch muss auf dem Hinweg und beim Rückweg dann in Deutschland zum eigentlichen Ziel. Das wäre dann am Ende "nur noch" eine deutsche One-Way-Miete, aber da kommen dann die Kilometerbegrenzungen und machen es teuer.


    Bei Starcar scheint es gute Preise zu geben, aber nicht unbedingt Einwegmieten für Transporter. Oder lohnt es sich da mal mit der Station zu sprechen?

    Die Roadsurfer Einwegmiete war noch eine Idee, aber dafür ist der Stauraum zu klein.


    Falls es irgendeine spannende Idee gibt die ich übersehen habe wäre ich dafür offen, wie gesagt meine Präferenz wäre es die Strecke nicht unbedingt doppelt fahren zu müssen.

  • Als meine Cousine von Spanien nach Deutschland gezogen ist, hat sie die Hunde und die Wertsachen im privaten PKW mitgenommen und den Rest von einer Spedition mitnehmen lassen, die noch etwas Platz auf dem LKW hatten. Abwicklung und Abholung der Sachen war wohl absolut problemlos und auch von der Lieferung a die neue Adresse in D habe ich nichts schlechtes gehört.

    Das wäre vielleicht eine kostengünstigere und stressfreiere Variante.

  • Wann steht das denn an? Wenn du risikobereit bist, würde ich Mal bei Movacar nach Camper-Einwegmieten (insb. roadsurfer) zum Saisonende aus Spanien zurück nach Deutschland Ausschau halten. Mit etwas Glück ist da sogar eine 1€ Miete mit erstem Tank inklusive dabei. Ob das Platzmäßig ausreicht kannst natürlich nur du beurteilen.


    Roadsurfer Absatz überlesen - sorry


    Beifracht/Beiladung wie von Twingo erwähnt ist sicher auch nicht verkehrt.

  • Wann steht das denn an? Wenn du risikobereit bist, würde ich Mal bei Movacar nach Camper-Einwegmieten (insb. roadsurfer) zum Saisonende aus Spanien zurück nach Deutschland Ausschau halten. Mit etwas Glück ist da sogar eine 1€ Miete mit erstem Tank inklusive dabei. Ob das Platzmäßig ausreicht kannst natürlich nur du beurteilen.


    Beifracht/Beiladung wie von Twingo erwähnt ist sicher auch nicht verkehrt.

    Da fallen mir einige Gründe ein, wieso ein Camper die schlechteste, denkbare Lösung ist:

    Neben der meist sehr geringen Zuladung spricht der sehr empfindliche Innenraum gegen eine Nutzung als Transporter. Es ist auch nicht damit geholfen, wenn man im Anschluss dann für mehre Schäden im Innenraum zahlen muss.


    Tatsächlich sind Transportermieten für lange Strecken, insbesondere Oneway so teuer, dass sich der Weg über eine Spedition lohnt.


    Edit: Noch ein weiterer Gedanke: Wenn es in Frage kommt, die Strecke 2x zu fahren, dann könntest du am Zielort nach kleineren Vermietern schauen und ein Angebot anfragen, was die Miete für ca 1 Woche mit 2500-3000 km kosten würde.

    Einmal editiert, zuletzt von OpaHilde ()