Mietwagen-Verbrauchswerte

  • Du darfst aber einen Momentanverbrauch nicht mit einem Durchschnittsverbrauch vergleichen :P
    Und klar, ein Benziner nimmt sich mehr


    [gallery]4253[/gallery]


    Das hat der TT vorletztes WE verbraucht bei 111kmh per Tempomat
    Also kann dein Momentanverbrauch auch mit dem Durchschnitt übereinstimmen.
    Aber schön zu sehen, dass die beide im gleichen Drehzahlbereich laufen

    Cruiso
    Team Moderation
    [font='Arial, Helvetica, sans-serif'][size=8]
    Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


    5 kW sind vollkommen ausreichend!

  • Den besten Verbrauch mit einem Mietwagen bisher: In 2005 bei Europcar PDAR reserviert um nach Dresden zu fahren. Dort angekommen einen BMW 530d Automatik erhalten (war verdammt gut ausgestattet: elektrisch verstellbares Lenkrad und TV-Empfang. Ach, seelige Zeiten!). Kaum bin ich vom Hof runter, stelle ich fest, dass der Tank nur 3/4 voll ist. Gedreht - zurück. Der RA gibt mir eine Tankkarte und fragt, ob ich vielleicht volltanken wolle? Klar wollte ich! Danach von Hilden nach Köln und von dort nach Dresden. Gefahrene Strecke 791 km, getankt 50,25 Liter, Verbrauch: 6,35 l/100km. Nein ich bin nicht geschlichen ...


    2008 mit einemhandgeschalteten Audi A6 2.7 TDI Quattro von Sixt in Grevenmacher (Luxemburg) getankt und exakt 208 km gefahren (100 davon Autobahn). Die Tankanzeige hat sich in dieser Zeit nicht bewegt. Getankt: 12,87 Liter. Verbrauch: 6,2 l/100km.


    Top 5:
    6,26 l/100km: Audi A4 2.0 TDI Avant (2006)
    6,35 l/100km: BMW 530d Automatik LIM (2005)
    6,60 l/100km: Skoda Octavia 1.6 MPI LIM (2007)
    6,73 l/100km: VW Passat 2.0 TDI LIM (2005)
    6,84 l/100km: Audi A3 2.0 TDI (2005)


    Bottom 5:
    11,90 l/100km: MB E200K Automatik Kombi (2007)
    12,01 l/100km: Audi Q7 4.2 TDI (2008)
    12,03 l/100km: Nissan Murano 3.5 V6-Ottomotor (2008)
    12,49 l/100km: MB S350L (2008)
    12,73 l/100km: MB E200K Automatik Kombi (2008)

    Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
    Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

  • Da poste ich doch auch noch was zum 525d und anderen. Ich hoffe ich kann dann bald mal was zu ?30d oder ?35d schreiben :)


    Strecke HH >> DD (~500km, davon ca. 320km ohne Tempolimit; A24 > A100 (östlicher Berliner Ring) > A13): Wo geht gefahren was geht.


    11,5 l/100km BMW 525dA Touring Durchschnittstempo: 157,6 km/h (2009)
    8,7 l/100km BMW 320dA Touring Durchschnittstempo: 146 km/h (2009)


    Strecke rückwärts:


    10,0 l/100km BMW 520dA Touring (2009)
    8,6 l/100km Ford Focus Turnier ~109PS Benziner immer irgendwas zwischen 110...120km/h (2008) :108:
    8,6 l/100km Audi A3 2.0 TDI 140PS nicht ganz so konsequent Vollgas (2005)


    Sehr viel Spaß haben bis auf den Ford alle auf der Strecke gemacht. Am meisten natürlich der 525dA :D
    MfG

  • 11,5 l/100km BMW 525dA Touring Durchschnittstempo: 157,6 km/h (2009)

    Wow, bin ja hin und wieder schon flott mit dem Fahrzeug unterwegs gewesen, aber bisher hat es nicht annähernd für solch einen hohen Verbrauch gereicht. In der Stadt vielleicht, aber auf der Autobahn ist das für den Schnitt schon viel.

    Günstige Sixt-Reservierungen an vielen Orten und zu vielen Zeiten abzugeben ...

  • der 530d (und ähnlich auch 525) lassen sich bei 210 durchaus mit 9 Litern betreiben. Hohe Geschwindigkeiten sind hier nicht das Problem. Es liegt an der Fahrweise bzw. Verkehrssituation. Ein 3 Liter Dieselmotor fängt an zu saufen, wenn man ihn mit stark durchgedrücktem gaspedal längere Zeit Beschleunigt. In der Stadt ist diese Beschleunigung kurz, aber häufig. Versucht man nun hohe Geschwindigkeiten bei zu starkem Verkehrsaufkommen zu fahren, so hat man eben starke, längere Beschleunigungen in kauf zu nehmen - wenn auch nicht so häufig wie im Stadtverkehr. Hier will der Motor dann seinen Kraftstoff haben. bei gleichmäßigerer fahrweise verringert sich der Verbrauch schlagartig. Die Absenkung der angepeilten Geschwindigkeit um 10-20 Km/h kann hier schon wahre wunder helfen. Es bringt eben nichts voll Stoff fahren zu wollen, wenn die Verkehrslage es nicht zu lässt. Folge: Hoher Verbrauch, erhöhter Stress, unwesentlich kürzere Ankunftszeit.

  • Mein Verbrauch mit einem 530dA Limo auf 1600km (alles errechnet):


    10,4 l/100km BMW 530dA Limo Durchschnittstempo: 97,6 km/h (2008)


    Bin größtenteils Autobahn gefahren, stand aber in Hamburg und Berlin auch gut im Berufsverkehr. Meiner Meinung nach ist das Teil das reinste Verbrauchswunder. Wenn man richtig piano und dennoch zügig fährt, dann sind auch 7,x L/100 km kein Problem. Nach den Baustellen habe ich das Pedal bis 2xx km/h komplett durchgetreten, da war das nicht mehr so realistisch :)


    Aktuell habe ich wieder exakt das gleiche Modell und bin bei 9,5 l/100km BC (gefahren: 400km).

  • Ja ich war auch etwas von dem hohen Verbrauch überrascht. Bin aber immer schön nach Vorschrift gefahren, also wenn mal stückweise wegen Baustellen o.ä. 60/80/120 war, auch stark runtergebremst und direkt danach wieder mit Kickdown auf Reisegeschwindigkeit. Generell immer voll beschleunigt wenn man mal auf 190...200 runtergebremst wurde. Besagter Verbrauch ergab sich auf der Strecke Sonntag Abend (18Uhr Abfahrt, 21:30 Ankunft; Haustür-Haustür :) ) mit relativ wenig Verkehr. Der Momentanverbrauchsanzeiger hing immer bei rund 14...16 l - so gesehen....
    Hatte bei Abfahrt vollgetankt und just an der Abfahrt in DD machte es "bloing" und die Tanklampe ging an. Der Spaß war es aber alles doppelt Wert :8o:


    Ist bei einem Touring mit erhöhten Verbrauch im Vergleich zur Limosine zu rechnen?

  • So jetzt kommt meine Auslistung der bisherigen Verbräuche inkl. Beschreibung der Umstände und Fahrweise:

    A150 1339km 9,0l
    hauptsächlich Autobahn aber halt auch einiges an Landstraße und Stadtverkehr
    Auto war größtenteils mit 3-4 Personen plus Gepäck besetzt
    sehr viel 160-180km/h

    C5 2.0 HDI Tourer 669km 8,85l
    98% Autobahn – Auto war mit 4 Personen plus Gepäck besetzt (randvoll)
    sehr viel 160-180km/h

    T5 Multivan 2,5 TDI 642km 12,54l
    98% Autobahn – Auto war mit 4 Personen plus Gepäck besetzt (gut gefüllt)
    anfangs sehr viel 160-180km/h – nach 150km hab ich dann mal nachgetankt und da war der Verbrauch bei gut 17l – dann hab ich auf 140km/h mit Temponat gewechselt

    C180 K T 614km 12,41l
    98% Autobahn – Auto war mit 3 Personen plus Gepäck besetzt
    sehr viel 180-210km/h
    bei 220km/h (laut Tacho) reicht die :63: Momentanverbrauchsanzeige nicht aus



    C220 CDI T 640km 9,52l
    90% Autobahn – Auto war mit 4 Personen und Gepäck besetzt. Selbst die Reserveradmulde diente als Staufach :107:


    sehr viel 170-190km/h + Stau auf der A5

    Das wars

  • Ist bei einem Touring mit erhöhten Verbrauch im Vergleich zur Limosine zu rechnen?


    Die Techniker hier im Forum werden es dir vielleicht noch besser erklären können, aber ich meine das der Touring eine schlechtere Aerodynamikform hat + er trägt mehr Gewicht mit sich herum = auch ein Mehrverbrauch. Auch ist die Höchstgeschwindigkeit eines Touring um einige Kilometer langzamer wie die eines gleichen Limousine Fahrzeuges.

    Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

  • Da in Berlin gerade garnichts los ist, hab ich meinen gestrigen Tagesverbrauch von 7 Litern vorhin wieder relativiert.
    Heutiger Tagesverbrauch 4,5 Liter auf 30km


    [gallery]4271[/gallery]


    Gesamtreichweite tummelt sich immernoch bei über 100 Kilometern :)
    Aber ich fahre auch echt spritsparend...

    Cruiso
    Team Moderation
    [font='Arial, Helvetica, sans-serif'][size=8]
    Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


    5 kW sind vollkommen ausreichend!

  • Ich habe meinen A6 Avant 3.0 TDI über 1600km mit 10,5 Litern bewegt, die Strecke Gießen - Berlin ging aber auch in 3 1/2 Stunden...


    Alter Falter, die Zeit habe ich mit demTiguan für Gießen - Leipzig gebraucht und immerhin auch um die 9l verbraucht.


    MfG Jan

    Jan S.
    Team Moderation
    [font='Arial, Helvetica, sans-serif'][size=8]
    Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de



    Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.