Sixt - selbstklebendes Kunststoff-Dingsbums an der Frontscheibe innen

  • Bei Sixt in einigen (aber nicht allen) Wagen gefunden - klebt unter der Umweltplakette.
    Kann mir wohl jemand erklären, was das Teil für einen Zweck erfüllt?
    Wird doch wohl mehr dran sein als die Absicht dem Kunden die Telefonnummer zu verraten?


    DSCF0335.JPG


    Sorry, falls das schon mal irgendwo im Forum beantwortet sein sollte -
    habe keinen Schimmer unter was für einem Stichwort ich hätte danach suchen sollen.

    Einmal editiert, zuletzt von rentenfan ()

  • Aha! Das klingt plausibel.
    Meinen Fotos nach zu urteilen, sieht es zudem so aus, als hätte dieser Wagen keinen Barcode-Aufkleber gehabt.

  • Hab mal einer meiner Station gefragt wozu die Dinger gut sind: Dienen zur schnelleren Erfassung der Fahrzeuge am Flughafen, damit der Checker nicht erst um's ganze Auto rennen muss.

  • Mich macht die Größe stutzig. Wer weiß was da drin steckt, gegebenenfalls auch mit einer Stromversorgung. ein RFID sender braucht auf jedenfall nur den Bruchteil des Platzes...

  • ein RFID sender braucht auf jedenfall nur den Bruchteil des Platzes


    Exakt. Man siehe den RFID im Schlüsselanhänger... Warum also so ein riesen Ding? Hab das auch schon gesehen... Machte für mich erst den Anschein eines GPS Empfängers zur Fahrzeuglokalisierung. Weiß nur nicht, ob die sowas wirklich einsetzen. Ein RFID Chip zeichnet sich ja durch seine kleine Bauweise aus. Den könnte man also auch einfach hinter die Plakette mit einer Klebefolie fixieren... Das kann also gar nicht der Grund sein für das Plastikding ;)

  • Mich macht die Größe stutzig. Wer weiß was da drin steckt, gegebenenfalls auch mit einer Stromversorgung. ein RFID sender braucht auf jedenfall nur den Bruchteil des Platzes...


    Laut wikipedia können sich die Sender selbst mit Strom versorgen. http://de.wikipedia.org/wiki/R…ication#Energieversorgung


    Soweit ich weiß kann man damit auch Daten speichern (Steht auch auf der Wikipedia-Seite Bsp. Großbritannien).

  • Die "Hülle" ist so groß, damit du das Ding auch erkennst: :P
    klick

    Na, ich denke da reden wir von verschiedenen dingen.


    1. sind diese "Plastikdinger" vorallem bei großen Fahrzeugen wie der L und X klasse anzutreffen, die sicher NICHT im sixticarclub sind.
    2. halte ich es für schwierig mir den dingern das Fahrzeug öffnen zu lassen. Schließlich besteht keine Kabelverbindung zum Fahrzeug. Per funk wäre machbar, aber dann müsste ja im Innenraum ordentlich gebastelt worden sein.
    3. Gibts im Fahrzeug selbst keine Möglichkeiten eine Pin o.ä. einzugeben.


    ein RFID Empfänger halte ich daher für unsinnig

  • Hab das auch schon gesehen... Machte für mich erst den Anschein eines GPS Empfängers zur Fahrzeuglokalisierung. Weiß nur nicht, ob die sowas wirklich einsetzen.


    Daran hatte ich auch erst gedacht. Bei wertvollen Wagen (und LKW sowieso) soll es so etwas geben und in australischen Wohnmobilen klebt zumindest ein Hinweisschild auf mögliche Lokalisierung als Warnung an der Scheibe.

    Aber: Ich schätze, dass solch ein Sender aufgrund der notwendigen Sendestärke schon eine Stromversorgung von der Wagenbatterie benötigt - und eine solche hat das Teil garantiert nicht.
    Und zweitens baut man einen solchen Sender doch eher versteckt ein und nicht so offensichtlich. So bräuchte ich das Ding ja nur abreissen, wegschmeißen und mit dem Wagen in die russische Taiga verschwinden.

  • Na, ich denke da reden wir von verschiedenen dingen.


    1. sind diese "Plastikdinger" vorallem bei großen Fahrzeugen wie der L und X klasse anzutreffen, die sicher NICHT im sixticarclub sind.
    2. halte ich es für schwierig mir den dingern das Fahrzeug öffnen zu lassen. Schließlich besteht keine Kabelverbindung zum Fahrzeug. Per funk wäre machbar, aber dann müsste ja im Innenraum ordentlich gebastelt worden sein.
    3. Gibts im Fahrzeug selbst keine Möglichkeiten eine Pin o.ä. einzugeben.


    ein RFID Empfänger halte ich daher für unsinnig


    Du hast wohl recht. Hätte vermutet das der so aussieht. Die gibt nur für die großen Klassen? Echt interessant, es darf weiter spekuliert werden. ;)
    Habe hier ein Bild gefunden auf dem der Empfänger im Wagen zu sehen ist:
    Bild

  • Die gibt nur für die großen Klassen?

    Nein. Ich fahr halt nur große Klassen, und da sind diese Dinger vorhanden. Ich habe sie aber auch schon auf fotos von kleinen Fahrzeugen gesehn.


    Wollte damit nur sagen das es keine chance für "große" autos gibt, irgendwann mal ein sixticarclub zu werden ;)

  • Ich bin gerade noch mal "in mich" gegangen und habe für mich festgestellt, dass ich diese Dinger aber auch ausschließlich an BMW Fahrzeugen gesehen habe. Als erstes ist mir so eine Ding am 5er aufgefallen. In Mercedes Fahrzeugen hab ich die noch nicht entdecken können... Vielleicht hilft das ja auch weiter?!

  • bei unserem weißen Gehäuse erkennt man das von außen kaum oder gar nicht, weil es eben von der gleichgroßen grünen Plakette komplett verdeckt wird.

    Stimmt auch nicht, die grüne Plakette ist auf der anderen Seite der Windschutzscheibe angebracht (Fahrtrichtung rechts).