Keine aktuelle Miete

  • LeTrac974  

    das ging ziemlich einfach. Wieviel wir umsetzen weiß ich nicht genau, hatte nur das Go vom Chef, hab bei dem Vertriebsinnendienst angerufen und das Problem geschildert das mir letzte Woche der E63 verweigert wurde und wir gerne alle Luxury Cars im

    Firmentarif hätten, von M2 bis S63L und sonstige späße. Wurde heute angepasst und ist spätestens ab morgen früh freigeschaltet und buchbar.

    Per Goodwill ging bisher bei mir auch einiges, das funktioniert allerdings i.d.R. nur wenn die Station dich kennt und du dauerhaft an der selben Station buchst.

    Miet-Highlights der letzten Zeit: :117:

    BMW: 740Li, 640d GC, 530d, 530i, 440i, 330d
    Audi: A8 3.0 TDI, A6 50 TDI, A5

    Mercedes: GLE 350d, E350d
    Sonstige: Corvette Stingray 1965, Chevrolet Camaro SS, Mustang GT 5.0 Cabrio, LR Discovery, Jaguar XE, GTI

  • Gut zu wissen. Habt Ihr auslastungsabhängige oder unabhängige Tarife?
    Muss glaub ich nachher mal meine Firmenbetreuerin anrufen

    Unsere Tarife sind auslastungsunabhängig wenn mich nicht alles täuscht. Nutze den aktuell nicht mehr so oft..

    Miet-Highlights der letzten Zeit: :117:

    BMW: 740Li, 640d GC, 530d, 530i, 440i, 330d
    Audi: A8 3.0 TDI, A6 50 TDI, A5

    Mercedes: GLE 350d, E350d
    Sonstige: Corvette Stingray 1965, Chevrolet Camaro SS, Mustang GT 5.0 Cabrio, LR Discovery, Jaguar XE, GTI

  • Bonsoir,


    Bisher habe ich immer bei EC gemietet aber die Mietwoch Preise waren so gut, dass ich bei Sixt Aachen eine Woche SDMR (mit dem Kommentar "gern ein BMW") ab heute gebucht hatte. Ein Auto brauchte ich nicht unbedingt, weshalb ich mir erstmal angeschaut habe was da war. Von Corsa bis S-Klasse fast alles vorhanden, nur von SD* keine Spur. Einen 3er Limo, welcher ich gern gegen ein kleinen Up genommen hätte konnte ich leider auch nicht erblicken, lediglich zahlreiche C180 BE aus FD*. Also ging es mit Etwas Skepsis rein zum Counter:


    Ich: Guten Tag, ich habe eine Reservierung für 08 Uhr (Direkt Führerschein, KK und Pass rausgeholt)

    RSA: Guten Tag, wie ist Ihr Name... (holt die Karten, tippt ein). Ach ja für Sie habe ich einen Skoda Superb bereit

    Ich: Gibt es Alternativen? Denn einen Kombi brauche ich wirklich nicht, da allein Unterwegs (und Verbrauch)

    RSA: Natürlich, lassen Sie mich das mal checken (tippt ein...) Einen E200 kann Ich Ihnen gegen Aufpreis anbieten.

    Ich: (Ohne Begeisterung) Wie viel mehr?

    RSA: hmm wenn Sie mit SB 0 buchen, kriegen Sie den. Also ca. hundert_irgendwas Euro mehr

    Ich: Hmm nein Danke! Haben Sie was Anderes? Außerdem habe ich eine Selbstbeteiligung Versicherung.

    RSA: Ok. Ich sehe gerade, dass Sie gern nen BMW hätten. Einen 320d habe ich

    Ich: Aber auch nur als Kombi... Was würde er mehr kosten?

    RSA: (tippt ein) Das System sagt (weiß ich nicht mehr, aber mehr als 130,-)

    Ich: Und das für ein Upgrade von S auf F?

    RSA: Das sagt das System, darauf habe ich leider keinen Einfluss.

    Ich: (keine Lust mehr auf unverschämte Angeboten) Also ohne Up bekomme ich keine Limousine bzw. klassengerechte Bedienung?

    RSA: Ich habe Ihnen ja den Superb angeboten, welcher auch S* ist. Sie buchen ja eine Fahrzeugklasse und kein Fahrzeugmodell

    Ich: Und welche Klasse habe ich jetzt gebucht? Nicht etwa SDMR? Wofür steht denn da D?

    RSA: Ja aber es heißt "oder ähnlich", d.h. wir können Ihnen innerhalb der Klasse eine A3 Limo oder den Superb geben. Macht keinen Unterschied.

    Ich: (leicht genervt) Wieso kann man dann online nicht einfach S* sondern entweder SD/SW/ usw. buchen?

    RSA: ...

    Ich: Ich habe eindeutig ne Limo gebucht und wenn Sie mir keine ohne Aufpreis anbieten können ist das für mich keine klassengerechte Bedienung

    (kurze Pause)

    RSA: Soll die Reservierung in diesem Fall storniert werden?

    Ich: Ja

    RSA: (tippt ein) Ok ich habe meinen Chef per Mail informiert, der wird entscheiden. Er nur kann die Reservierung stornieren.

    Ich: Was heißt er wird entscheiden? Was gibt es da zu entscheiden?

    RSA: Ob die Reservierung kostenlos storniert wird oder nicht

    Ich: Sie konnten meine ein Monate alte Reservierung nicht klassengerecht bedienen also gehe ich davon aus, dass Sie mir mein Geld vollständig zurückerstatten werden.

    ...


    Noch etwas Blabla dann bin ich gegangen. Die Unfreundlichkeit des RSA kommentiere ich erst gar nicht. Was mich interessiert, da ich bisher in meiner jungen Mietkarriere so eine Situation noch nicht erleben durfte und eigentlich immer Postpaid miete: Darf Sixt in diesem Fall einen Teil meiner Vorauszahlung einbehalten oder lag ich mit meiner Position prinzipiell richtig da?

  • Juristisch liegst du wohl richtig, aber das durchzusetzen... viel Spaß.


    Und verstehen tut dein Problem auch keiner, das nur nebenbei.

    Für geschätzte 90€ die Woche ist das bei nem Superb sowas von egal. Superb limo wäre ja auch Schrägheck mit Klappe bis zum Dach gewesen.


    Aber wie gesagt, eigentlich hast du wohl recht, wird so nur nicht gehandhabt. Mal schauen was der SL sagt.

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • Ein Beispiel, wie man es auch leicht übertreiben kann.


    (Edit: Und bei deinen letzten Mieten hast du übrigens bei EC Upsell von FDAR auf einen Kombi gezahlt und davor schon mal für CCMR einen A4 Avant mitgenommen - double standards?)

    Schön, dass du hier Highlights meiner Miethistorie auflistest, obwohl ich den Zweck nicht nachvollziehen kann. Nicht weil ich mal Kombi gefahren bin heißt es, dass ich gern Kombis fahre. Wenn ich den Laderaum benötige, Mitfahrer habe oder ein für mich neues und interessantes Auto fahren möchte, nehme ich die gern mit. Aber wo ich herkomme fahren die wenigsten Kombis und ich persönlich finde Limos viel schöner bzw. Kombis nicht schön. Was also daran falsch sein soll eine Limo zu verlangen wenn ich wegen des niedrigen Preises eine Limo zum Spaß mieten möchte sehe ich nicht.


    Auch deinen "Double Standard" statement verstehe ich nicht ganz denn wie man erkennen kann war ich theoretisch bereit den 320d gegen akzeptablen Up zu nehmen (da BMW bei EC Mangelware ist) aber bei mehr als eine Verdoppelung des Mietpreises war das für mich nicht vertretbar. Aber genug Offtopic, danke @EUROwoman für deine Antwort. Scheinbar wird sonst eher versucht User blöd darzustellen als einfach sachlich zu kommentieren.

  • Also grundsätzlich gebe ich dir Recht. Auf klassengerechter Bedienung kannst du bestehen. In der Praxis kommst du so aber nicht sonderlich weit. Bei Hertz beispielsweise hättest du in fast jedem Fall das gleiche Problem gehabt. Also Limo gebucht und Kombi oder SUV bekommen.


    Sagen wir mal so: Für Spaß und Prestige bucht man weder S, F oder inzwischen nicht mal mehr P. Entweder du nimmst Geld in die Hand und gehst an eine Selection-Station. Oder buchst ab Lxxx aufwärts.


    Nichts desto trotz: Die Flottensituation bei EC hat in der Wahrnehmung im Vergleich zu 2017 deutlich nachgelassen.

  • Er bucht die Klasse SDMR wo nicht mal BMW drin sind und wünscht sich einen BMW. Da wird doch schon deutlich, dass man hier versucht hat noch mal ein paar Euro zu sparen um nicht FD buchen zu müssen. Das bei einer Sparaktion wie bei dem Mietwoch kann ich schon nicht verstehen.


    Der Superb ist an sich ein super Auto für SDMR, Kombi hin oder her. Die CLA 180 sind grausam, dazu mit 122 PS, die CLA 200 auch nicht viel besser und die A3 Limos größtenteils auch scheiße ausgestattet. Über 156 PS gibt es eh nichts und das meiste sind Benziner. Die VW CC Arteon laufen unverdienterweise seit Erscheinen in FDMR. Besser als den Superb wird es eigentlich nicht innerhalb von Sxxx.


    Klar ist es scheiße, dass man erst absurde Summen für den absoluten PDAR Zonk E200 haben will und dann noch mehr für einen 320d. Aber wir reden nicht von Friss oder Stirb, sondern von einem Preislichen und Klassenmäßigen Upgrade, auf ein normales Auto.

    Wäre es ein Ford Galaxy 7S aus SWMR gewesen, hätte ich es echt noch gut verstanden, aber beim Superb kann man echt mal Fünfe gerade sein lassen... Natürlich ist das mit Kombi für Limo nicht ideal, aber man kann auch verstehen, dass die bei einem Sxxx Fahrzeug nicht einen der mittlerweile seltenen 320d zu Mietwochspreisen verschleudern, auch wenn der RSA durchaus mehr Fingerspitzengefühl hätte beweisen können und hätte sich noch über eine nette Provision freuen können.

    Letztendlich ist dieses rumreiten auf Kombi oder Limo doch echt affig, dann noch zu den Preisen.


    Klar, wenn man für LDAR aus irgendwelchen Gründen meint 50€ mehr zahlen zu müssen als für LWAR, dann hat man eine harte Verhandlungsposition, aber so ist das doch völlig unnötig.