Selbstbeteiligungs-Versicherung

  • Moin,


    welche SB-Versicherung würdet ihr für 14 Tage Spanien empfehlen (bin 23). Carassure oder I4CH... diese scheinen die einzigen beiden zu sein welche Sinn machen und auch Reifen und Scheiben mit abdecken.

    Welcher der beiden könnt ihr eher empfehlen?

  • Moin,


    welche SB-Versicherung würdet ihr für 14 Tage Spanien empfehlen (bin 23). Carassure oder I4CH... diese scheinen die einzigen beiden zu sein welche Sinn machen und auch Reifen und Scheiben mit abdecken.

    Welcher der beiden könnt ihr eher empfehlen?

    Prinzipiell zahlen beide Versicherungen normalerweise anstandslos, wenn du dich an die AVB hälst. Carassure ist bisschen teurer geworden und man muss dran denken, drei Monate im Voraus zu kündigen, da sich der Vertrag automatisch verlängert. Bei I4CH bekommst du noch Cashback normalerweise musst aber auf englisch kommunizieren. Die Entscheidung kann dir leider niemand abnehmen beide erfüllen den Zweck, deine Spanien-Miete abzusichern. Wenn es eine einmalige Miete ist und du eh über einen Broker mietest bleibt die Frage ob sich eine Jahres-Polizze für dich lohnt und du nicht lieber einfach über Check24 und Konsorten den SB absichern lässt. Ich nehme immer die billigste, muss allerdings auch immer nur den 200er SB der EW Gold absichern. Wenn es da jetzt ernsthaft zu Komplikationen käme, wäre es kein Weltuntergang.

    Einmal editiert, zuletzt von DAVlD ()

  • Moin,


    welche SB-Versicherung würdet ihr für 14 Tage Spanien empfehlen (bin 23). Carassure oder I4CH... diese scheinen die einzigen beiden zu sein welche Sinn machen und auch Reifen und Scheiben mit abdecken.

    Welcher der beiden könnt ihr eher empfehlen?

    Die gleiche Frage hat mich diese Woche auch beschäftigt.


    Nach einem ausführlichen Vergleich hab ich mich dann für die I4CH entschieden und gestern eine Jahrespolice abgeschlossen. Die Deckung und der Preis* sind meiner Meinung nach einfach unschlagbar. Und mit der AIG als Versicherungsgesellschaft stimmt’s auch mit dem Vertrauen. Bei meinen kommenden Mieten wird ich jetzt mit Sicherheit gelassener schlafen. Danke an das Forum! :thumbup:


    *Laut meiner CC Abrechnung umgerechnet EUR 61,30. FYI: Ich bin Niederländer.

  • Was haltet ihr von der LVM Mietwagenversicherung?

    Die deckt zwar „nur“ die SB ab und nicht wie im Gegensatz zu Carassure noch zusätzlich Scheiben und Reifen. (Also wenn ich mich nicht täusche).

    Allerdings ist es doch so, das ich für steinschlagschäden an der Windschutzscheibe eh nicht dran bin, wenn ich nicht Mutwillig off-road oder absichtlich hinter nem Kiesellaster fahre, der sichtbar Kies verliert. (Gab doch mal dieses ADAC Urteil)
    Bei nem geplatzten Reifen ist das doch genauso?!


    Da ich nur das eine mal Miete, würde mir die Zusatzversicherung der LVM günstiger kommen.
    Oder habe ich irgendwo ein Denkfehler?


    Meine zukünftige Miete ist mit 1150€ Selbstbehalt und über Sixt Paella gebucht.

    Danke für eure Antworten!


    :206:

  • Mich hat’s erwischt. Begrenzungsstein von nem Parkplatz im Dunkeln übersehen und den Seitenschweller vom 550d zerstört (verbeult und von unten aufgerissen). Ich denke, die 1150€ SB sind sicher fällig. Das wäre oder ist dann mein erster Fall bei der ICHI. Ich hab da keine Erfahrungen. Wie gehe ich am besten vor? Sofort nach Rückgabe einen Claim eröffnen ohne Vollständigkeit aller Unterlagen? Rückgabeprotokoll werde ich nicht brauchen? Lassen sich bei Claimeröffnung dann Unterlagen nachreichen? Läuft dann alles per Mail ab?


    Gibt es bereits etwas bei der Rückgabe zu beachten?

  • Du solltest also auf ein Rückgabeprotokoll bestehen. Den Schaden meldest du der Versicherung mit allen Unterlagen (Mietvertrag, Übernahmeprotokoll, Rückgabeprotokoll, Schadensabrechnung), sobald du vom Vermieter eine Rechnung für den Schaden erhalten hast.