BMW 116d Hatchback | SIXT Frankfurt

  • Vermieter: Sixt
    Vermietstation: Frankfurt / Main Ost
    Abgabestation: Frankfurt / Main Ost
    reservierte Klasse: LDAR
    erhaltene Klasse: CPMR
    KM-Stand Abholung: 1504
    KM-Stand Rückgabe: 3111
    gefahrene KM: 1607
    Erstzulassung: September 2009
    Sonderausstattung: Advantage-Paket, Comfort-Paket (ohne Tempomat und abblendbare Spiegel), Connectivity-Paket, Xenon-Licht, Sitzheizung, Navi-Business, Spracheingabesystem
    Neupreis: € 32.600 (laut Konfigurator)
    Bereifung: Winterreifen
    Leistung: 115 PS
    Durchschnittsverbrauch: 6,6l (BC) 6,54l errechnet
    Dauer: 4 Tage (Fr - Di)
    Preis: Firmentarif


    Für die letzte Wochenendheimfahrt mal wieder LDAR gebucht mit der Hoffnung wieder so nen schönen Wagen zu bekommen wie bei der ersten LDAR-Buchung. An der Station angekommen, gab's erst einmal Ernüchterung: Der für mich vorgesehene BMW 5er wurde vorher von ner anderen Station abgeholt, da die Station vergessen hatte mir den Wagen zu blocken. Vergleichbare Alternativen gab es nicht, da der Audi A6 Avant 3.0TDi nen Reifenschaden hatte und der andere BMW 5er ne kaputte Windschutzscheibe hatte. Die angebotenen Alternativen in Form von Ford Focus oder Citroen C4 Picasso, beides Benziner, wollte ich nicht. Glücklicherweise kam gerade noch nen BMW 1er zurück. Mir wurde noch angeboten mit nem Tauschwagen zur Stadtstation zu fahren um dort auf nen MB E220 CDI zu tauschen, aber da die Zeit knapp wurde hab ich mich für den 1er entschieden.


    Der 1er ist nen klasse Wagen, solange man nur zu zweit fährt und Gepäck hat. Sobald es zwei Leute mehr werden und jeder Gepäck für's Wochenende dabei hat wird's schon ziemlich eng im Kofferraum und auf der Rückbank. Da ist der Audi A3 schon spürbar größer. Also merke für's nächste mal bei Mitnahme von 3 Leuten nicht mehr so nen kleines Auto.
    Trotz seiner 115 PS hängt der 116d gut am Gas. Rennt bei Bedarf auch seine 210 km/h. Nur im Zwischenspurt merkt man das es ihm etwas an Leistung fehlt, aber so völlig ausreichend. Erfreulich niedrig war der Verbrauch von ca. 6,6l Diesel im Schnitt. Bedenkt man den Hintergrund, das ich die meiste Zeit über 160 km/h gefahren bin geht der Verbrauch in Ordnung. Da ist es kein Wunder das man die Werksangabe seitens BMW von 4,4l Diesel nicht halten kann.
    Im Vergleich zu den häufig auftretenden "nackten" 116i war der 116d erfreulich gut ausgestattet (s.o.). Mir fehlte eigentlich nur noch ein Tempomat und die abblendbaren Spiegel. Nettes Gimmick war der automatisch absenkbare Beifahrerspiegel beim rückwärtsfahren.


    [gallery]7982[/gallery][gallery]7983[/gallery][gallery]7984[/gallery][gallery]7985[/gallery][gallery]7986[/gallery][gallery]7987[/gallery][gallery]7988[/gallery][gallery]7989[/gallery]

  • Tausch wäre möglich gewesen, hatte aber keine Zeit mehr gehabt, da meine Mitfahrer schon gewartet haben - nicht an der Station, sondern an nem anderne Ort. Dafür bekomm ich das nächste mal wieder was schönes.

  • Vielen Dank für den aufschlussreichen Bericht. Ich kenne bisher nur den 116i ohne alles und den empfand ich motorisch als Zumutung, aber das hier klingt ja schon etwas besser, zumal die Ausstattung auch noch vernünftig war. Wenn man mal realistisch denkt, sind Geschwindigkeiten über 200 km/h ja sowieso seltenst möglich. Ärgerlich ist, wie Du ja auch schon sagtest, nur die Durchzugsschwäche im mittleren Geschwindigkeitsbereich, ansonsten ein perfektes Fahrzeug!


    Aber Downgrade LDAR -> CPMR ist ja mal echt übel - mein Beileid, wobei Du bei den Gegebenheiten ja noch gut weggekommen bist ;)


  • Nicht direkt, aber hab schließlich nur den CPMR Preis bezahlt. Und das ich beim nächsten mal was "Schönes" bekomme.


    Na ja hätten wenigstens eine Klasse tiefer abrechnen können und das versprechen oben drauf. Dann würde ich von gutem Service sprechen.
    Denn wie es der Teufel so will beim nächstenmal schaut es wieder genauso aus.

  • Zitat

    Kleiner als LDAR. So hatte ich das verstanden ...


    Sorry, ich meinte das so wie Hobbes.


    Zitat

    Also eine vernünftige Rate jetzt wäre mir lieber als die Aussicht auf ein Upgrade das mir mündlich gegeben wurde.


    :59:

  • LDAR und dann einen 1er? Da hätte ich aber Randale gemacht. Dann nicht mal eine kleinere Klasse
    zu berechnen ist ja wohl eine Frechheit.


    :59:


    Es gibt Dinge, die dürfen einfach nicht passieren und wenns passiert, dann sollte der Tausch nicht meine Sorge sein. :63: SIXT
    Ich habe bei Europcar mal was ähnliches erlebt, da sollte ich für ne C- buchung ein X Fahrzeug erhalten, da ich das Fahrzeug ja laut System wieder dort abgeben würde. ehrlicher Weise habe ich gesagt, dass ich den Wagen woanders abgebe und da wurde ich gefragt, ob es OK für mich seimit einem ECMR zu einer anderen Staton zum tauschen zu fahren. Habe ich dann gerne gemacht und habe nen C180K bekommen....

  • LDAR bezahlen wär schon ne andere Sache gewesen aber er hat ja CPMR bezahlt und auch bekommen. Von daher finde ich es vollkommen in Ordnung. Ein anderes Mal bekommt man ein Upgrade und muss dafür nicht zahlen - was wollt ihr mehr?


    Das fahren, was man RESERVIERT hat, das will man mehr. Sonst brauch ich keine verbindlichen Reservierungen vornehmen. Ich finds teilweise extrem frech was Sixt sich in Sachen "mal-was -anderes-hinstellen" teilweise rausnimmt! Z.B. LDAR buchen und einfach PDAR hinstellen, damit fängts doch an. Wenn ich PDAR fahren wollte hätte ich das auch gebucht! vieleicht hat man beim "Walkin" ja bessere Chancen auf die gewünschte Kategorie :P