Erfahrungen mit SIXT

  • Beitrag von MDRIVER-BRA ()

    Dieser Beitrag wurde von Jan S. aus folgendem Grund gelöscht: Bezug auf OT ().
  • Beitrag von Khazar ()

    Dieser Beitrag wurde von Jan S. aus folgendem Grund gelöscht: OT ().
  • Eher versuchen über die Stationsbewertung Feedback zu geben statt über Dritte „Mimimi“.


    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass das durchaus gelesen und auch nicht nur mit Textbausteinen beantwortet wird.


    Dazu muss ja wohl erstmal eine Aufforderung kommen? Oder gibt es einen anderen Weg?
    Übrigens die Stationsbewertung wird wirklich gelesen, aber helfen tut es nicht wirklich. Was mir da schon alles versprochen wurde, nächste Miete Doppelupgrade, Tripleupgrade (sehr sinnvoll wenn man immer LWAR mietet) und sonstiges. Eingetroffen ist nichts.
    Nur bei einer 5 Sterne Bewertung wird man eventuell einmal angelächelt wenn die nächste Miete in einem sehr kurz darauf folgenden Zeitraum erfolgt (1 Woche oder so).

  • Beitrag von CatMan ()

    Dieser Beitrag wurde von Jan S. aus folgendem Grund gelöscht: OT ().
  • Beitrag von EUROwoman. ()

    Dieser Beitrag wurde von Jan S. aus folgendem Grund gelöscht: Bezug auf OT ().
  • Passend zur Diskussion im anderen Thread über die Frage LWAR für LDAR.

    Ich habe für eine LDAR Miete LWAR bekommen. Fahrzeug war ein 530i, ziemlich volle Hütte und ich war auch zufrieden. Lediglich die Tatsache im Preisunterschied von ca. 30 € (ich mache bei der Anmietung gerne einen Screenshot davon) sind dann doch eine Ansag (Screenshot beschnitten da mein Name etc. darin waren)

    Preisvergleich.jpg


    Ich habe also mal dem SMT geschrieben und gefragt ob man denn so nett ist aus nicht Verfügbarkeit von LDAR eben einfach den Preis auf LWAR anzupassen, welchen ich ja nachweißlich belegen kann. Nun kam folgende Antwort:
    " Sehr geehrter Drunkenstylz,

    als Sixt Kunde erwarten Sie selbstverständlich, dass Ihr reserviertes Fahrzeug Ihren Anforderungen entspricht. Ein kurzfristiger Engpass hat dazu geführt, dass Sie ein Mietfahrzeug einer anderen Kategorie erhalten haben. Bitte entschuldigen Sie.

    Zu den von Ihnen reservierten Konditionen ist LDAR günstiger als LWAR.

    Als Ausgleich haben wir Ihren Rechnungsbetrag um 10 EUR reduziert und den Betrag dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben"


    Also ich finde das SMT hat wirklich guten Humor bewiesen und LWAR=100 und LDAR = 130 zu LDAR-LWAR= -10 umzuwandeln

    :D

    Ich werde dann demnächst mal wieder direkt mit dem Handyscreenshot am Schalter auf die Preisdifferenz hinweisen.



    Ansonsten sind das Verhältnis zur Station und die Bereitschaft auch mal Wünsche (440i, 540i) zu beschaffen oft aufgegriffen worden und in Summe alles Top, damit erstmal Danke an

    :203:

    Lediglich mehr zu bezahlen wenn es wie in diesem Fall ja schon eine deutlich höhere Summe ist, muss ja nicht sein

    ;)
  • Beitrag von Sphero90 ()

    Dieser Beitrag wurde von Jan S. aus folgendem Grund gelöscht: Bezug auf OT ().
  • Am vergangenen Wochenende wieder eine sehr positive Erfahrung mit der örtlichen :203: Station gemacht.


    Gebucht war LWAR von Fr bis Mo mit RQ, dass Audi oder BMW am liebsten wären und ein Kombi nicht zwingend benötigt wird. Eine Prämiere für mich, da ich noch nicht lange 21 bin und vorher größtenteils CMPR gebucht und auch gefahren habe, mit ein paar schönen Ausnahmen aus F*** oder auch P***.


    Die Vorfreude war dementsprechend groß, also wurde der Sixtsche Parkplatz auf dem Heimweg am Vorabend schon mal begutachtet und siehe da, zwischen den 5 Fahrzeugen die dort standen, war nur ein L***; Ein Audi A6 Avant (C7). Für mich ein Grund zur Freude, da ich den A6 sehr gerne fahre* und auch das alte Modell sehr schön finde.


    Am nächsten morgen dann in der Station aufgeschlagen und überrascht worden, denn es gab die freie Wahl aus LWAR und LDAR, dem alten A6 als Avant oder einem neuen Modell als Limousine.

    Schnell fiel die Wahl auf die Limo, da die Ausstattung verdächtig gut aussah und ich den neuen vorher noch nie bewegen durfte.



    Wie sich herausstellte eine sehr gute Entscheidung, denn der A6 50 TDI war sehr gut ausgestattet und bot unter anderem: HD Matrix LED, HUD, große B&O Anlage (leider mit defekt / klirren im hinteren rechten Lautsprecher bei aktiviertem 3D-Klang), Massagesitze mit Sitzbelüftung, ACC + Verkehrszeichenerkennung + Spurhalteassi + alle möglichen weiteren Assistenten, Nachtsicht, 360° Kamera, Soft-Close, lenkende Hinterachse und vieles mehr (vollständige Liste unten)

    Der Wagen stand bei ca. 18.000km und hatte nur einen kleinen Vorschaden.


    Was soll ich sagen, der A6 fuhr sich wie erwartet fantastisch, die Anfahrtsschwäche ist tatsächlich deutlich vorhanden und etwas erschreckend, da das alte Modell das deutlich besser konnte. Aber gerade auf der Autobahn war die Kombination aus Fahrzeug, Motorisierung und Ausstattung ein wahrer Traum.


    Der Wagen wurde noch um einen weiteren Tag verlängert und begleitete mich somit über vier Tage und ca. 1.700km durch teilweise sehr widrige Witterung. Die Assistenzsysteme gaben bei starkem Regen oder Schnee teilweise die Arbeit auf, die Bedingungen waren allerdings auch wirklich bescheiden.



    Am Dienstag ging der Gute dann schweren Herzens zurück zu Sixt.


    BLP lag bei ca. 107.000€


    Schöne Bilder konnte ich aufgrund der schlechten Witterung und etwas Zeitstress leider nicht machen. Aber das Fahrzeug sollte ja auch bekannt sein. Ich gelobe Besserung für das nächste Mal.



    * Ich habe neben meinem Studium bei EC am Counter und als Hiker gearbeitet. Bin daher den alten A6 und andere schöne Fahrzeuge schon des öfteren gefahren. Es macht jedoch logischerweise einen riesigen Unterschied zwischen "einmal zur Tanke/zum Kunden und zurück" und ein ganzes Wochenende privat mit einem solchen Fahrzeug verbringen. Insbesondere beim Thema Assistenten, Komfort auf Langstrecke usw.



    Ausstattungsliste:

  • Die Assistenzsysteme gaben bei starkem Regen oder Schnee teilweise die Arbeit auf, die Bedingungen waren allerdings auch wirklich bescheiden.

    Das ist ja das tolle an den modernen, teuren Assistenzsystemen, immer dann, wenn man sie wirklich braucht, fallen Sie aus......

    Highlights 2019: Alfa Romeo Giulia 2.2 DI AUT Super (180 PS)
    :203:

  • Das ist ja das tolle an den modernen, teuren Assistenzsystemen, immer dann, wenn man sie wirklich braucht, fallen Sie aus......

    Da gebe ich dir voll und ganz Recht, hatte ähnliches mit nem Toyota Avalon - allerdings muss man halt sagen, dass sich der Schnee/Eis vorne quasi nicht verhindern lässt. Bei Starkregen etc. haben die Senoren erstaunlich gut gearbeitet.

  • DIA reserviert an einer Flughafenstation Compact.


    Kunde: guten Tag, ich habe eine Reservierung um xxx Uhr auf den Namen yyy

    RSA: Guten Tag, fahren Sie denn weiter weg?

    Kunde: hab ich mir noch keine Gedanken gemacht. Aber ich bin ja extra hierher geflogen, um die weiten Strecken nicht fahren zu müssen.

    RSA: aha, mh.

    Kunde fragt sich, ob er den RSA jetzt schon aus dem Konzept gebracht hat.

    RSA: dann hätte ich einen Focus.

    Kunde: das Angebot verstehe ich nicht.

    RSA: naja, sie haben ja recht klein gebucht.

    Kunde: 20sek Vortrag über den DIA Status.

    RSA: naja, ich war ja auch noch nicht fertig.

    Kunde: fertig womit? Mit dem Aufzählen der Fahrzeuge, die nicht angemessen sind?

    RSA: starrt auf den Bildschirm und sucht nach Autos.

    Kunde: das wird so nichts. Sie müssen nach unten scrollen. Alles was sie aktuell auf dem Bildschirm sehen, sind Fahrzeuge der Compact Kategorie. Die passen alle nicht.

    RSA: völlig entnervt fängt an die grottigsten intermediate Fahrzeuge aufzuzählen.

    Kunde: reagiert nicht

    RSA: nimmt allen Mut zusammen und schlägt ein SWMR Auto vor.

    Kunde merkt, dass der RSA offensichtlich innerlich damit rechnet für dieses Angebot morgen eine Abmahnung oder Kündigung aufm Tisch liegen zu haben.

    Kunde schlägt vor vernünftiges anderes Auto zu nehmen wenn der Aufpreis nicht über Direktbuchungspreis (inkl Upgrade) liegt. RSA findet äquivalentes Fahrzeug, versucht doppelten Aufpreis durchzusetzen.

    Kunde: dann Buch ich direkt die Klasse, hol mir das Geld über die Kundenbetreuung zurück und zückt das Handy.

    RSA: tippt wild 5sek. Ok, bekomm ich hin. aber weniger geht wirklich nicht.

    Kunde: das stimmt nicht, sie können mir das Auto einfach so ohne jeden Aufpreis geben. Aber ist gut jetzt, machen wir so.

    Ratta ratta Mievertrag, Kreditkarte, Blabla.

    Kunde geht zum Auto: Tank nicht voll, Reifendruck 0,7 unterschiedlich zwischen rechts und links, Fahrzeug innen sauber, außen geht so. Schadenkontrolle im dunklen Parkhaus unmöglich.


    Achja:

    Supervisor sitzt am Counter daneben, ohne Kunden, und greift zu keinem Zeitpunkt ein.

    Kunde: guckt mit Schlüssel in der Hand am Ende den supervisor an und schüttelt mit dem Kopf und sagt: echt? Kein Kommentar vom Mitarbeiter, der hier momentan die Leitung hat?

    Supervisor fängt wild an auf der Tastatur zu tippen und auf busy zu machen.

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

    Einmal editiert, zuletzt von EUROwoman. ()

  • Das finde ich recht einfach.


    Aus Sicht des MWTlers witzig

    Aus Sicht eines normalen Kunden: traurig bis beängstigend.

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.