Erfahrungen mit SIXT

  • danibe111


    Die Erfahrungen teile ich komplett. Ich habe über 30 CCCC Mieten in den letzten drei Jahren abholen dürfen und es waren fast immer tolle Fahrzeuge dabei. Vom Golf TDI Automatik über den A4 bis zur E-Klasse. Aber dafür gibt es keine Garantie und der worse Case, Mokka, sollte immer ausreichend sein.

    Brauche ich ein Fahrzeug für die Langstrecke oder mit viel Platz würde ich nie empfehlen CCCC zu buchen.


    Aber das Verhalten von Sixt ist ja mal Unterridisch. 3h Warten lassen und nicht von sich selbst den Preis reduzieren. Welcher Kunde lässt sich freiwillig sowas gefallen?

  • Ich denke mal, wenn es zu dem Zeitpunkt eine realistische Alternative gegeben hätte, die auch bei einer Spontan Miete nicht den kompletten Preisrahmen gesprengt hätte, hätte ich vor Ort auf einen Storno bestanden und wäre weg gewesen. Wäre Sixt mir nach der Miete auch nicht entgegen gekommen, wäre das auch definitiv meine letzte Miete dort gewesen.

  • Morgen früh mit 2 Wochen vorlauf IWAR gebucht inkl. Diesloption, da über 1500 km anstehen. Was ist nun schon als Block drin, Passat als Benziner. :/

    Musste in der Stadt die Station wechseln, hoffe das wird mir jetzt nicht zum Verhängnis. Mich proaktiv zu melden sehe ich eigentlich nicht ein, steht ja alles da was ich gebucht habe. Und ja DieselOPTION, aber da sollte es doch genug von geben.

  • So früh schon was geblockt? Ich hab in Duisburg nie was vorher geblockt... Aber habe die Erfahrung gemacht, wenn ich die Diesel Option ausgewählt habe, habe ich nie einen bekommen. Der RSA meinte immer "Ne, das ist ja nur eine Option, die erstatten wir ihnen dann"


    Habe manchmal das Gefühl, es ist denen schlichtweg egal, was man da ausgewählt hat oder wollen dann einen Diesel "Upsellen"

  • Morgen früh mit 2 Wochen vorlauf IWAR gebucht inkl. Diesloption, da über 1500 km anstehen. Was ist nun schon als Block drin, Passat als Benziner. :/

    Musste in der Stadt die Station wechseln, hoffe das wird mir jetzt nicht zum Verhängnis. Mich proaktiv zu melden sehe ich eigentlich nicht ein, steht ja alles da was ich gebucht habe. Und ja DieselOPTION, aber da sollte es doch genug von geben.

    über 14 Tage 1500 km mit Dieseloption rechnet sich auch nicht. Das macht erst bei 200 km am Tag aufwärts Sinn


    edit: oder wie der Großteil hier sagt: nie

    Einmal editiert, zuletzt von MW42.195 ()

  • So früh schon was geblockt? Ich hab in Duisburg nie was vorher geblockt... Aber habe die Erfahrung gemacht, wenn ich die Diesel Option ausgewählt habe, habe ich nie einen bekommen. Der RSA meinte immer "Ne, das ist ja nur eine Option, die erstatten wir ihnen dann"


    Habe manchmal das Gefühl, es ist denen schlichtweg egal, was man da ausgewählt hat oder wollen dann einen Diesel "Upsellen"

    Kommt auch in Duisburg drauf an wer wohl gerade in der Station ist , mir wurde dort auch schon ein Fahrzeug 24std vorher in der App hinterlegt.

  • in Germany we say „Lehrgeld zahlen“. I had the same situation 8/20. When you don‘t have pictures, which could proof your innocence, you should pay this amount.

    More you can read in the Wiki (in german): Schadensforderung

    Has anybody experience with fighting this with a lawyer? I am pretty sure that they need to prove that you have done the damage.

    Maybe you can check this video out:

  • Die Dieseloption lässt man mein Aktionärsherz immer höher schlagen. Das Geld lieber in eine höhere Klasse investieren und zur Not mit einem Downgrade, aber als Diesel vom Platz fahren.

    Bei meiner Stammstation keine Frage, jedoch diesmal nicht anders möglich und ich wollt auf Nummer sicher gehen. Naja wir schauen mal ob heute Abend noch was reinkam.

  • Ich hatte vor knapp 2 Wochen einen Schaden 3 Stunden vor Rückgabe des Mietwagens (BMW 2er Cabrio) . Einer Frau ist der Einkaufswagen einen kleine Abhang vorne auf das Miet-Cabrio geruscht und machte eine sichtbare Kleine 10-cent grosse Delle. Wir holten die Polizei. Dieser zeigte ich dann, das auf dem Mietvertrag klar draufsteht, bei Schäden die Polizei hinzuzuziehen ist. Die Polizei nahm den Schaden ohne Bericht aber als Notiz auf.


    Ums es kurz zu machen. Bei der Rückgabe 3 Stunden später wurde der Schaden dokumentiert, RSA meinte, es käme vermutlich nichts.


    Bei diesem ist es bis heute geblieben. Haftpflichtversicherung der "Unfallgegnerin" hat sich diese Woche gemeldet. Dieser habe ich mitgeteilt, das bisher keinerlei Schadensmeldung kam. Auch kein Fragebogen seitens Sixt.


    Alles sehr Seltsam.:61:

    Einmal editiert, zuletzt von podexe ()

  • Nachmieter hat schon gezahlt.

    Nein , nein. Der RSA hat den Schaden vollständig aufgenommen. Er meinte, es kommt vermutlich nichts von der Schadensabteilung. Kein Nachmieter fällt da was vor die Füße. Es war alles korrekt. Sixt hat sich nicht gemeldet.


    Das ist ja das Iritierende.

    2 Mal editiert, zuletzt von podexe ()

  • Mitarbeiter vom Stachus haben bei mir leider durch ihre arrogante Art noch nie sonderlich gute Eindrücke hinterlassen können. Wenigstens gab es meistens Auswahl.

    wie hier am Frankfurter Flughafen, läuft etwas nicht nach Lehrbuch ab, werden viele arrogant, teilweise sogar schnippig provozierend.

  • wie hier am Frankfurter Flughafen, läuft etwas nicht nach Lehrbuch ab, werden viele arrogant, teilweise sogar schnippig provozierend.

    Kann ich (zumindest für 2020) so nicht bestätigen. Einmal durfte ich sogar die Farbe aussuchen. Die meisten hinterm Counter sind sehr zuvorkommend. Besser ist nur der (externe) Service-MA im Parkhaus drauf, der alle Schäden nachträgt, die man so findet.