Mietwagen: Haftung ohne Schuld?