Erfahrungen mit EUROPCAR

  • Wir haben einen VW Polo United 1.4 für unseren Junior, er wurde letzten November 18, abgeholt.


    War eine super Sache !! Hatte die Auslieferung in IN schon gemacht bei Audi, das Ambiente der Abholung war bei Audi auch gut, aber das ganze drumherum mit Hotel etc, Organisation war bei VW einfach spitze !


    Wobei: Die Abholung bei BMW war auch schlichtweg gigangtisch, von den dreien (allein von der Abholung betracht) war das Beste.


    Wenn ich LDAR angebe, ist das dann ein Touring oder eine Limousine ?


    Habt das bei euch mit den Fahrzeugwünschen (ist ja schon etwas speziell, genau dieses Fahrzeug BMW 525i zu organisieren) gut geklappt ?

  • Wobei: Die Abholung bei BMW war auch schlichtweg gigangtisch, von den dreien (allein von der Abholung betracht) war das Beste.


    Wenn ich LDAR angebe, ist das dann ein Touring oder eine Limousine ?


    Die BMW Abholung war in der BMW Welt? Da bin ich nämlich im Dezember auch um einen neuen X5 abzuhohlen (leider nicht meiner). :119:


    Zum Thema, LDAR ist eine Limousine, LWAR ist ein Kombi (Touring in diesem Fall).


    Und über den Fahrzeugwunsch kann ich nur berichten das bei meiner Anmietung eines LDAR mit Wunsch 530d, ansonsten 525d letztendlich ein 525d Touring für mich da war. Wie oft die Wünsche beachtet werden kann ich aber nicht sagen, andere User werden da mehr Erfahrung haben.

  • Sorry kurz OffTopic:


    start:


    BMW-Welt ist im Vergleich zur Autostadt n Kinderspielplatz. War echt enttäuscht.


    ende.




    Mal weiter zum Thema:
    Setzt euch mal in 'every car's Situation. Ihr bestellt nen XDAR und bekommt nen IDMR / IWMR und müsstest euch noch den Spruch anhör'n:' ist doch auch ein VW'.
    Wie würdet IHR da reagieren? Ich weiß nicht, wie ich dass sagen soll, aber da würde doch der zurückhaltenste Mensch nen Hammer schwingen. Warum hast Du -every car- das nicht gemacht?

  • Hier waren wir auf dem Weg nach Österreich und ich wollte mir einfach den schönen Urlaub nicht gleich versauen, es hätte in den Sinn vorerst nichts gebracht, da sie schlichtweg das gebuchte Fahrzeug nicht da hatten, auch keinen A6 etc. Der Parkplatz war wie leer gefegt, nur einige Kleinwagen standen noch rum.

  • Bis zu diesem Punkt (es ist nix da und man MUSS einfach los) ist alles nachvollziehbar. Aber der Urlaub geht dann ja irgendwann zu Ende und man kommt nach Hause. Schleißlich wurde der Wagen ja wieder zu einer (zur gleichen) Station zurückgebracht. Da ist der Punkt an dem man mal den Vorfall an die nächst höheren Institutionen (eventuell Stationsleiter oder direkt zum CustumerService) leitet. Da wär sicher kein weiterer Vorfall mehr gekommen. Jetzt nach einem Jahr kann man sicher wenig machen.

  • So, gehe jetzt sozusagen auf Konfrontationskurs, :106: :106:


    habe für nächste Woche noch einmal bei der EC-Station ein Wagen der XDAR-Kategorie von Donnerstag bis Sonntag gebucht.


    Ich habe in der Station klipp und klar die Vorfälle der letzten 3 Male geschildert. Es tut ihnen Leid etc.


    Mal sehen: Ich habe als Wunschfahrzeug den 7er BMW angegeben, habe ich erst gestern wieder bei einer anderen EC-Station gesehen.


    Wenn kein XDAR da ist, gibt es eben auch kein Geld, das heißt ich gehe ohne Fahrzeug wieder.


    Wie viele 7er (ich glaube 730d) hat denn Europcar? Stehen die Chancen gut ?

  • @every_car: Vielleicht solltest du dann aber deinen Nick ändern? Vielleicht in "Only-7er-BMW" :) (kleiner Scherz am Sonntag). Es gibt im Bilder-Thread ein Bericht über einen 730d (lang) von Europcar. Ich persönlich habe noch nie einen 7er bei EC gesehen. BMW ist sowieso sehr selten. Habe vor etwa drei Monaten mal einen 320i Lim und einen X5 gesehen. In XDAR sind hauptsächlich S320CDI. Es gibt auch S500 mit nahezu Vollaustattung (Multi-Media-System im Fond) und sehr viele Audi A8 (häufig als 4.2 TDI). Diesen würde ich persönlich allen anderen XDAR-Modellen vorziehen. Hatte einen solchen vor drei Wochen (Verbrauch unter 10l/100km bei realistischen Bedingungen). Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Anmietung. Vielleicht wird's ja ein 7er.

  • SOFORT EC Kundenservice...... da würde ich erst garnicht mit der Station verhandeln! Hatte auch mal Probleme bei Sixt wegen dem Preis weil die mir schlichtweg zuviel berechnet haben und ich 2mal draufhingewiesen habe keine Reaktion! Die waren sehr freundlich bei der Abgabe des Wagens weil die meine Beschwerde schreiben vorliegen hatten ;-) !! Ich hätte daruf bestanden das die einen Tausch an einer Anderen Station organisieren in die gebuchte Klasse! Ich meine man darf nicht arrogant sein aber so behandeln lassen brauch man sich auch nicht!

  • so, wollte auch mal kurz meine Erfahrung mit :202: niederschreiben.


    Letztes Wochenende hat mein bester Freund geheiratet, da seine Freundin und er sich ein weißes Auto gewünscht haben, hat der Freundeskreis zusammengeworfen und wollte eine S-Klasse zur Hochzeit spendieren. Ist leichter gesagt als getan, vorallem wenn man dabei nicht arm werden will ;)


    Erster Anlaufpunkt war eine MB-Niederlassung, da dort ein Freund arbeitet. Eine S-Klasse wäre sogar verfügbar gewesen, der Händler hätte sie sogar um sonst zur Verfügung gestellt, doch die VK mit einer SB von 5000.-€ schreckt verdammt ab.
    Nächste alternative wäre Avis gewesen, doch aufgrund meiner schlechten Erfahrung mit der Bremer Station habe ich dort gar nicht erst gefragt. Bei Hertz konnte man mir leider nicht weiter helfen, da die derzeit nix derartiges auf den Hof haben.
    Durch das Forum bin ich dann auf das 189.-€-Special bei EC gekommen und habe gleich mal nachgefragt, gerade in Bezug auf die Alterbeschränkung, da ich noch 25 bin. War aber kein Problem und so habe ich ebend bei EC einmal XDAR mit dem Sonderwunsch, dass er für die Hochzeit bitte in Weiß sein sollte, bestellt.
    Vier Tage vor Anmietung bekam ich einen Anruf, mit der Frage, ob ich lieber einen schwarzen S-500 lang, einen R320 oder einen S320CDI in Weiß haben möchte. Meine wahl viel natürlich auf letzteres.
    Bekommen habe ich wie gesagt einen S320CDI in Weiß, EZ 08/08 mit (nur) 5423 Zählern auf der Uhr.


    Kleine Poente am Schluss....
    Am Montag war der RA total verblüfft, das der Wagen nur 5537 km auf dem Kilometerstand anzeigte und dachte daher erst, das es sich um den Tageskilometerzähler handeln müsse (denn wer fährt denn nur 114 km an einen WE mit einer S-Klasse). Nach einer halben Stunde herumwurschteln hat er es völlig frustiert hingenommen, das ich wirklich nur 114 km gefahren bin.


    Also ich gib 5 Sterne für :202:

  • Na da hätt ich doch an Deiner Stelle die Karre am Freitag nochn bischen eingefahren. :117:
    Gruß



    Ich auch :107:


    Bei nur 114 km hätt ich mir aber den S 500 lang gegönnt, der sich als Hochzeitsauto mit Chauffeur noch besser eignet, da hinten mehr Platz. Die "unpassende" Farbe hätt ich danngekonnt auf die Station geschoben ("Nix anderes da, tut mir echt leid") :125:

  • Na da hätt ich doch an Deiner Stelle die Karre am Freitag nochn bischen eingefahren. :117:
    Gruß

    das war leider zeitlich nicht drinne


    Bei
    nur 114 km hätt ich mir aber den S 500 lang gegönnt, der sich als
    Hochzeitsauto mit Chauffeur noch besser eignet, da hinten mehr Platz.
    Die "unpassende" Farbe hätt ich danngekonnt auf die Station geschoben
    ("Nix anderes da, tut mir echt leid") :125:

    überlegt hatte ich das auch, nur für die kurze Strecke (Kirche - Hotel - Flughafen) war der S320 vollkommen ausreichend. Außerdem finde ich, sollte man solches entgegenkommen einer AV (bzw. eines RA) nicht gleich völlig ausnutzen. Ist ja nicht die Regel, das Altersbeschränkungen außer acht gelassen werden.

  • Wie Ihr im "Fred" mit den Bildern POSTsehen könnt hatte ich ja ein wenig Pech mit dem Seat, letzte Woche hab ich dann den gesamten Mietzins von Europcar zurück bekommen.
    :202:


    Das nenn ich Service! Oder Kulanz, oder was auch immer. Schließlich konnten Sie ja nichts dafür.


    PS: Zum Erfolg hat übrigens eine nette Mail geführt.

  • Ein neues Wochenende, dieses Mal aber mit einem dicken Minus für Europcar.
    Ich hatte letzten Samstag bei Europcar in Stendal IDAR gebucht für das Wochenende mit Rückgabe in Bremen. Da das Fahrzeug nicht auf Anhieb verfügbar war, gab es die Standardmeldung. Wenn sich innerhalb von 48h keiner meldet, geht das so OK. Montag rief mich dann jemand aus Stendal an, ob es denn ein Automatik sein muss, das könnte schwierig werden. Ich hatte bei der Buchung gar nicht drauf geachtet und so war es mir auch egal. Ein Fahrzeug wäre auf jeden Fall dann da.
    Soweit so gut.
    Gestern bin ich also in der Station und bekomme als ersten von einem freundlichen Mitarbeiter einen Ford Focus Kombi angeboten. Zwar nicht mein Traumwagen, aber besser als nichts. Stendal hat nämlich scheinbar nur so um die fünf Fahrzeuge an der Station. Direkt danach kam aber wohl der Leiter der Station und sagte mir, dass ich die T5 Caravelle da draussen bekommen würde. Es sei kein anderes Fahrzeug verfügbar und in dem T5 könne man besser sitzen als in nem normalen PKW. Schjon bei dem Satz hätt ich brechen können. Überhaupt hat der Gute wohl das Wort kundenfreundlichkeit mal gehört aber nicht verinnerlicht. Ich kam mir vor, wie bei der Bundeswehr, wo mein Vorgesetzter mir erzählt, was ich zu tun hab.
    Ich verstehe ja, dass Fahrzeugklassen nicht da sind, zur Not muss man dann auch mal den 9sitzer in Kauf nehmen. Aber, es war von vornherein klar, dass ich mehrere hundert Kilometer fahre, dass ich eigentlich keinen T5 brauche und ich hab auch freundlich zum Ausdruck gebracht, dass ich eigentlich gern den Focus bzw. einen anderen Wagen hätte. Nun gut, der T5 musste es nun sein. Wäre in Stendal ausser EC nicht nur AVIS sondern auch sixt hätte ich an der Stelle direkt storniert.
    Auf die Idee, mich zu fragen, wo ich denn als nächtes hinfahren würde und ob da in der Nähe vielleicht eien Station mit passendem Wagen wäre, kam der RA gar nicht. Musste er auch nicht mehr, den Gedanken hatte ich noch in Stendal.
    Dass ich dann auf der Rechnung plötzlich 50 Euro mehr stehen hatte, sei nur nebenbei erwähnt. Ich hatte vorher extra angerufen, ob ich den Wagen eine halbe Stunde eher bekommen könnte (da hatte ich noch mit dem freundlichen von beiden gesprochen). Sei kein Problem, und trotzdem WE Preis. Naja, da hatten die beiden nicht kommuniziert. Hätte ich bei dem Chef vielleicht auch keinen Bock drauf gehabt...
    Ich also mit dem T5 los nach Brandenburg. Dort dann an der Station nach einem anderen Wagen gefragt. Es war gerade ein Skoda Oktavia Kombi reingekommen aber noch nicht sauber. Die Mitarbeiterin wollte den schnell fertig machen, den könnte ich dann haben. Alles klaro, dachte ich. Den T5 noch schnell vollgetankt und durch die Waschstrasse geschickt. Schleißlich waren die Damen dort wirklich freundlich und so wollte ich da nicht die klebrigen Fliegenreste auf der Front lassen.
    Leider stellte sich dann nach einigen Kilometern raus, dass der Oktavia total nach Rauch stank. Ich bin wirklich nicht so, aber es hätte nicht viel gefehlt und ich hätte :108: . Zudem ging der CD-Player nicht.
    Um es kurz zu machen, ich bin zur Station Potsdam Mitte gefahren, in der Hoffnung dort nochmal tauschen zu können. Dort erwartete mich wieder ein RA, der auch mal en seiner Freundlichkeit basteln sollte. Die hatten nur einen Peugeot 207sw da. Inzwsichen war mir das aber eigentlich vollkommen egal, ich wollte nur den stinkenden Skoda loswerden. Aber zumindest wollte ich vorher probieren, ob ich mit meiner Länge überhaupt reinpasse. Ich bot dem RA an, meine Kreditkarte etc. in der Station zu lassen und mal eben mit dem Schlüssel nach unten zu maschieren, um das zu probieren. Das wollte er aber nicht, überhaupt sei er alleine und sowieso... Gut, zum Ende wurde er dann doch freundlicher, aber das habe ich wirklisch schon um einiges besser gesehen.
    Weiter ging es dann mit dem 207 Richtung Berlin. Inzwischen hatte ich bei einer anderen Station rausgefunden, dass Berlin an diesem WE wirklich komplett überbucht ist und an keiner einzigen Station Fahrzeuge in meiner eigentlich gewollten Größe vorhanden wären.
    Nach ein paar dutzend KM war mir dann alles zu blöd. Ich hatte mich auf ein tolles WE mit einem angenehmen Wagen gefreut, irgendwie wurde aber alles nur Murks. Ich habe dann den Peugeot noch am Freitag abend in Berlin abgegeben und bei sixt LDAR für das WE reserviert.
    Und... bekommen habe ich einen nagelneuen Audi A6 2.7 TDI Avant


    Sorry Europcar, aber diese Anmietung war echt nix :thumbdown:

  • @ diba: hört sich ja alles sehr ärgerlich an. Doch mal ne dumme Frage: Warum hast du denn nicht gleich bei Europcar LDAR gebucht und nur IDAR??? Hättest theoretisch ja auch dort einen T5 bekommen können :) oder einen Skoda... :) die Fahrzeuge sind doch meist die gleichen in der Kategorie... Daher finde ich, dass der Vergleich etwas hinkt. Hier bei EC IDAR buchen und mit einer LDAR bei SIXT vergleichen :) will ja nicht kleinlich sein ;-)...
    Was ich ärgerlich finde, ist dass man es nie vorher weiß was man bekommt und sich schlecht darauf einstellen kann... Wie oft hätte ich mir mal einen T5 für eine IDAR Klasse gewünscht da ich viel transportieren wollte und der T5 übers WE auch min. 100€ teurer ist. Doch so ist es halt. Der eine bekommt ihn und braucht/ will ihn nicht und einer der ihn sich gerne wünschen würde bekommt ihn nicht :)


    mfg Josch

  • Ich bin bestimmt keiner, der unbedingt haben will, was er gebucht hat. Ich bin auch öfter schon mit Autos vom Hof gefahren, ich ich lieber nicht gehabt hätte. Aber so ist das eben, das verstehe ich auch. Was mich in erster Linie richtig gestört hat, war die Behandlung in Stendal. Wenn ich schon explizit nachfrage, ob ein anderer Wagen verfügbar ist, erwarte ich zumindest, dass man sich Gedanken macht, ob es nicht Wege gäbe, einen zu organisieren. Schon alleine auf der direkten Strecke zwischen Stendal und Bremen hätte es mindestens 5 andere Stationen gegeben, an den man einen Tausch versuchen könnte. Hätte er mich gefragt, hätte er auch gewusst, dass ich erst nach Berlin fahre, was die Anzahl der Stationen auf ca 15-20 erhöht, und das innerhalb von 2 Stunden Fahrzeit. Ich habe ja nicht erwartet, dass sie mir ein Doppelupgrade einfliegen oder was. Aber ein bißchen Freundlichkeit und Bemühen ist doch wohl nicht zu viel verlangt.
    Ich wollte in IDAR auch keine E-Klasse o.ä. haben, ich wäre auch mit nem Golf, nem Seat Leon oder was auch immer vom Hof gefahren. Dass ich in Berlin dann LDAR bestellt und auch bekommen hab, sollte kein Vergleich sein. Ich war nur froh, endlich ein anständiges Auto zu haben. Da bei Sixt hatte an größeren Sachen nämlich auch nur noch ein GLK280 und der A6 rumgestanden, der Rest war Compact und Economy, sowie etliche Kleinere Cabrios. OK, eine B-Klasse war noch da, aber die habe ich dankend abgelehnt. Aber allein schon das Auftreten der Sixt-RA ar eine reine Wohltat. Selbst wenn ich da mit der B-Klasse vom Hof hätte fahren müssen, wäre das hundert mal angenehmer gewesen, als so als Kunde abgebügelt zu werden.