Erfahrungen mit EUROPCAR

  • Also das ist natürlich der Hammer und einfach nur Kundenverarsche. Das würde ich ja mal so richtig eskalieren - auch wenn ich weiß, dass das bei Europcar nicht wirklich etwas bringt.

    Daywalker ich führe das mal hier weiter. Ich würde die obenstehende Aussage so nicht unterschreiben. Ich habe es mal richtig eskalieren lassen und am Ende gab es einen Emailverkehr mit einem Referenten der Deutschlandgeschäftsführung, in der zwar auch viel Beschwichtigung dabei war, aber mein Fall wurde definitiv überprüft, was ich daran gemerkt habe, dass sie mir auf meine bei EC hinterlegte Email geantwortet haben, obwohl ich meine Beschwerde von einer anderen aus vorgetragen habe. Am Ende habe ich einen Gutschein für ein WE IWMR mit unl. Kilometern bekommen und gefühlt würde sich gerne die eine oder andere Person in der Station gern verstecken, wenn ich auftauche. Dabei habe ich dort früher mal zu Weihnachten ne XXL Packung Schokolade hinterlassen weil ich so zufrieden war.


    Ist jetzt nicht der Hammer am Ende, aber bzgl. des von mir monierten Problems gab es nie wieder Diskussionen und ich wurde stets ordentlich bedient, dafür dass die Flotte immer weiter abgebaut hat und ich deshalb kaum noch dort bin können sie an der Station auch nix für.

    Einmal editiert, zuletzt von Dresdner ()

  • Das scheint bei EC aber Glückssache zu sein, Meine Beschwerde über 30 EUR, die aus meiner Sicht zu viel abgebucht wurden, wird seit 2018 (!) nicht beantwortet, auch meine regelmässigen Nachfragen dazu ändern nichts. Damals dachte ich noch das sich das regeln wird und hatte kein Chargeback eingeleitet - das würde ich heute definitiv anders machen.

  • Quizfrage:

    Woran erkennt man, dass der neue Golf wirklich neu ist?


    Wenn die Restreichweite, direkt neben der Tankanzeige, als Kilometerstand bei Rückgabe eingetragen wird! :120:

    (zum Glück gibts bei EC noch 900 km am WE -> Punktlandung würde ich meinen)


    Zur Entschuldigung muss ich anmerken, der reale Kilometerstand ist eigentlich nur beim ein-/aussteigen und ausgeschalteter Zündung zu sehen.

    Well done VW....:rolleyes:

  • Der nächste Mieter freut sich :106:


    EDIT: „eigentlich“? Ich habe keine Möglichkeit gefunden, den Kilometerstand während der Fahrt zu sehen.

  • Zur Entschuldigung muss ich anmerken, der reale Kilometerstand ist eigentlich nur beim ein-/aussteigen und ausgeschalteter Zündung zu sehen.

    Well done VW.... :rolleyes:

    Ich habe gestern auch knappe 15 Minuten meines Lebens damit verschwendet, irgendwie den Gesamtkilometerstand zu sehen. Ich hab es nicht hinbekommen. Es sei denn, es war doch der, der zwischendurch oben rechts im Infotainmentdisplay angezeigt wurde. Aber eigentlich hatte ich ihn für eine Zehntelsekunde mal unten rechts im Tachodisplay gesehen.

  • Das ist ja quasi bei fast allen Autobauern der Standardweg: Tür auf (ohne laufenden Motor) oder Motor aus (bei laufendem Motor). Dann sieht man das im Regelfall irgendwo.


    Angenehme Ausnahme: Tesla. Tief versteckt im Menü, irgendwo unter Fahrzeuginformationen. Finde ich auch nicht schlecht.

  • nachdem ich die station bonn nord anfangs noch gelobt hatte, kam nach erhalt der rechnung eine kleine ernüchterung. neben der reduktion der SB (von mir gewünscht) wurde zusätzlich noch die roadside assistance (natürlich nicht gewünscht) hinzugefügt. zwar nur 24€, geht aber dennoch garnicht.


    ich räume ein, dass ich den vertrag bei übergabe nicht nochmal geprüft habe, das war bisher bei EC aber noch nie notwendig und ich vertraue auch ganz einfach darauf, dass nur das reinkommt was ich möchte. das passiert mir nicht nochmal :cursing:


    jedenfalls habe ich das per mail reklamiert und heute diese perle zurückbekommen:



    ich habe von rückfragen abgesehen...

  • Ist aber auch eine interessante "Ausprägung" der deutschen Sprache. 🤔 Sowas kenne ich normalerweise nicht von Unternehmen, wo doch sonst immer Textbausteine genutzt werden.


    Naja die Mail hat irgendwie so einen unfreundlichen Unterton, aber immerhin gab's ja das Geld zurück. Das muss man dann wohl als "Erfolg" sehen.

  • Lob geht raus an FFM (Station Ost). Abholung und Rückgabe verliefen völlig entspannt und problemlos. Das Auto war bei Abholung zwar nicht vollgetankt, aber der Weg zur Tankstelle ist hier bekanntlich nicht weit. Ich konnte im Auto sitzen bleiben und der Checker hat das Tanken übernommen.


    Zum Auto: E53 AMG, schick und schnell.