DriveNow Carsharing in München

  • In Wien mit letzter Woche gab es auch neue Lieferungen von BMW's u.a X2. Leider alles nur s18i, schade :/ Das DSG ist beeindruckend, aber ein potenterer Motor wäre wünschenswert. Zuvor war BMW hier in Wien nur mit Diesel vertreten (X1 ausschließlich x20d, 116d, 118d, 216d, 218d). Den X2 hätte ich gerne auch mal in Misano Blau oder Galvanic Gold gesehen, aber leider wieder nur alles schwarz-weiß Farben.


    Schade auch das die Mini's nur als 3 Zylinder da stehen, und jetzt auch nur mit DSG, der Wandler hat mehr Krach gemacht, jedenfalls kommt es mir so vor :D.


    Gibt's in DE eigentlich DriveNow's mit dem großen Navi?

  • Den X2 hätte ich gerne auch mal in Misano Blau oder Galvanic Gold gesehen, aber leider wieder nur alles schwarz-weiß Farben.

    Zumindest in HH fahren alle X2 in Gold durch die gegend. Ist ein ziemlicher Hingucker. Privat wäre die Farbe aber wohl nichts für mich...


    Auch hier: nur s18i. Schade eigentlich.

  • Die Fahrzeuge sind grundunterschiedlich. Erste Lieferung des X2 ist wahrscheinlich noch weitgehend einheitlich.

    X1 beispielsweise gibt es mittlerweile fast ausschließlich als X20i (HH). s18i, x20d kommt auch mal vor. Auf der Website wird der (Glaub ich) noch als x18d beschrieben.

    Minis werden glaub ich nur mit One-Motor beschrieben. Es gibt die Cabs und 3-Türer aber durchaus auch als Cooper S.

    Den X2 gibt es aktuell ausschließlich als s18i. Daher wird die Beschreibung auf der Website wohl noch passen. Sollte er sich auch irgendwann bspw. als 20i oder xXXd herumtummeln, kann die Website keine allgemeingültige Beschreibung mehr liefern und nimmt vmtl. weiterhin die jetzige Motorisierung.


    Ich vermute, dass sie das so machen, damit sich keiner beschweren kann, dass er weniger bekommt als versprochen.

  • Die Minis auf der Website werden mit 116-150PS angegeben, also Cooper oder Cooper D. Den X1 bin ich in HH zweimal gefahren, beide Male als 18d. Ist aber schon etwas her, da ich quasi nur noch den i3 nutze.

    Automatik haben auf jeden Fall mittlerweile alle Modelle, das war früher noch gemischt. Daher lag eine einheitliche Motorisierung pro Modell für mich nahe.

  • In AT gibt es ausschließlich das Business Navi, warum ist mir einfach schleierhaft. X2 sind hier alle 18i ebenfalls und nur in folgenden Farben: Glacier Silver, Saphire Black, Mineral White, Alpine White.


    Benziner hier ausschließlich als 3 Zylinder, leider :(


    Persönlich finde ich ja die Varianz zwischen den einzelnen Fahrzeugen als einen großen Pluspunkt gegenüber car2go, wo alle Fahrzeug 1:1 identisch sind, bis auf die Außenfarbe, die im Prinzip aber auch entweder weiß oder grau ist.

  • Fast jedes Auto das ich in den letzten 2 Wochen gefahren bin (fahre bis zu 2 mal pro Tag, also nicht wenige) kam mit einer Luftdruckwarnung. Habe auch brav beim betanken geprüft, und es fehlte z. T. Erheblich Druck (bis zu 0,5 Bar).


    Bin ich der einzige (inkl. die Fahrzeugpfleger) der das macht? Wird langsam doof immer die Warnung zu bekommen das ich mit nur maximal 130 oder 80 km/h fahren darf.

  • Fast jedes Auto das ich in den letzten 2 Wochen gefahren bin (fahre bis zu 2 mal pro Tag, also nicht wenige) kam mit einer Luftdruckwarnung. Habe auch brav beim betanken geprüft, und es fehlte z. T. Erheblich Druck (bis zu 0,5 Bar).


    Bin ich der einzige (inkl. die Fahrzeugpfleger) der das macht? Wird langsam doof immer die Warnung zu bekommen das ich mit nur maximal 130 oder 80 km/h fahren darf.

    Hatte ich letztens bei einem Cooper S auch. Hab dann auf halber Strecke 0,4 Bar nachgefüllt, aber ehrlich gesagt hab ich das auch nur getan, weil ich ins Vorland gefahren bin (80km hin und zurück). Bei meinen Stadtfahrten wäre mir das der Aufwand nicht wert gewesen...


    Und neben den Luftdruckwarnungen werden bald auch wieder die Wischwasserwarnungen kommen. Es ist einfach immer was geboten.

  • Ist seit Mitte letzter Woche regelmäßig der Fall, und die Car2Go Wischwasserbehälter sind auch trocken.


    Geil war als letztes Jahr jemand den Wischwasserbehälter mit nur Wasser befühlt hat, und ich bei minus 10 Grad den Hebel bei Fährt betätigte. Schwupp, Frontscheibe komplett vereist und ich musste sofort rechts ran und den Eiskratzer benutzen. :209:

  • Ich ruf da immer den Support an, die legen den Wagen dann nach meiner Miete still und kümmern sich darum. In 50% der Fälle kann ich dann auch gleich noch eine kaputte Telefonanlage melden (also dass der Menüpunkt "Service anrufen" nicht funktioniert).

  • Bei dem ganzen Schnee und Eis hatte ich heute morgen tatsächlich Probleme nen DriveNow i3 aus einer Parklücke zu befreien, hat fast 6 Minuten gedauert bis ich von der Stelle kam. Hab sofort durchdrehende Reifen gehabt und könnte quasi 0 Gefühl in den Antrieb bringen selbst in Eco Pro Plus Modus 😅


    Dafür ist der Arbeitsweg umso spaßiger.

    Hab das mal zum Anlass genommen, eine kurze Runde über verschneite Straßen zu drehen. Lieber Himmel, das ist ja ein Abenteuer. Zu den sehr schnell durchdrehenden Rädern beim Anfahren kommt ja noch die Rekuperation, die der Fahrstabilität nicht gerade förderlich ist. Zwar blockieren die Räder nicht, aber es ist ein sehr merkwürdiger Fahrzustand, als wär man ganz knapp vorm ABS-Regeleingriff. Da muss man schon sehr sachte mit dem Gaspedal umgehen.


    Und ganz toll ist auch, wenn sich im Inneren der Ladeklappe Eis und Schnee sammelt, sodass man sich ziemlich schwer tut, die Ladeklappe zu öffnen, da der Schnee von innen blockiert und man den Push-Push-Verschluss nicht auslösen kann. Stand wie ein Depp davor und hab die Klappe nicht aufbekommen. Da kann man nur hoffen, dass ein mitdenkender Vormieter nach dem Laden den Bereich freiputzt.


    i3_Schnee_Ladeklappe.jpg