Beiträge von AndreasHH

    Es war ein Ford Mondeo, die Scheibe war mit Heizung, Antenne etc., die musste Carglass erst bestellen.


    Rechnung von Carglass war 575€, wenn ich mich recht erinnere. Dazu kam noch Bearbeitungsgebühr von Enterprise und lag dann insgesamt leicht über der SB.

    Generell ist die Bedienung über das Multifunktionsrad für Radio,CD und Navi, sehr gewöhnungsbedürftig.


    Tja, so gehen die Geschmäcker auseinander: Ich finde sie super.


    Vor allem der Tempomat ist meiner Meinung nach der am besten benutzbare, den ich bisher in den Fingern hatte. Den von VW finde ich auch noch in Ordnung, bei Mercedes muss ich vor jedem Handgriff erstmal überlegen. Dass ich damit wahrscheinlich ziemlich alleine dastehe, ist mir klar ;)

    Und wo der Thread ausgebuddelt wurde, hier noch meine Erfahrungen :D


    Ich hatte letztes Jahr bei einer Enterprise-Miete einen Riss in der Windschutzscheibe, vermutlich durch Steinschlag - zumindest stand das im Protokoll, ich habe den Riss erst bemerkt, als er immer größer wurde.


    Ich habe dann bei Enterprise in Hamburg (wo ich gemietet habe) angerufen, das Auto zur Station Karlsruhe (wo ich gerade war) gebracht, die haben mich noch schnell dort hingefahren, wo ich gerade hinmusste, haben das Auto zu Carglass gefahren und es mir am nächsten Tag mit neuer Scheibe vorbeigebracht. Ich hätte mir für den einen Tag auch einen Ersatzwagen geben lassen, war aber nicht nötig.


    Zwei Wochen später kam dann die Rechnung für die Reparatur per Post und die SB (550€) wurde fällig. Ich habe das unter "dumm gelaufen" verbucht: Blöd, weil ich überhaupt nichts dafür konnte. Aber andererseits logisch, dass sie es mir in Rechnung stellen, schließlich bin ich erstmal für alle Schäden verantwortlich, die während der Miete entstehen, ob verschuldet oder nicht.

    Ich wundere mich genau wie jimmy über einen Großteil der Antworten hier.


    Die Papiere waren nicht im Wagen, obwohl der Mitarbeiter das explizit behauptete. Fehler Nummer 1 von Europcar. Wie lange sie schon verloren waren, ist ja erstmal irrelevant.
    Weiterhin behauptete die Station felsenfest, sie hätten die Papiere nicht. Fehler Nummer 2 von Europcar. Dem Kunden auch überhaupt keine Lösung anzubieten (der Anruf in Hamburg war ja seine eigene Initiative!) ist meines Erachtens Fehler Nummer 3.


    Sicherlich, durch eine Kontrolle vor der Abfahrt hätte der Kunde den Fehler früher bemerken können. Dennoch wird es dadurch nicht zu seinem eigenen Fehler, sondern bleibt der Fehler von Europcar.

    23.-25.11. LWAR Sixt
    Mal schauen, ob mein Wunsch nach R-Klasse erfüllt wird :love:


    15.-31.12. CKOMA (Kompakt-Kombi Automatik) Enterprise
    Nachdem ich in der Kategorie bis auf zweimal bisher immer nette Upgrades bekam (Aussage vom RSA: "Taktisch klug, diese Kategorie zu buchen, da gibts kaum Autos"), bin ich gespannt. Vielleicht ja wieder ein Insignia wie schon zweimal, würde mich freuen. Bin aber natürlich auch mit dem der Kategorie entsprechenden Golf Kombi zufrieden.

    So dringend muss ich sie jetzt auch nicht fahren, dass eine Probefahrt bei einem Autohaus nötig wäre.


    Es ging mir auch nicht darum, unbedingt mal bei der R-Klasse hinter dem Steuer zu sitzen, sondern ich würde mich freuen (und es wäre mir auch ein bisschen Aufpreis wert), wenn ich eine meiner Touren damit machen könnte. Wenn nicht, gibts eben ein anderes Auto.


    Ein Freund von mir hat mal eine bei Sixt bekommen. Ich kann ja bei Gelegenheit mal dort nachfragen, wie die Chancen stehen. (Bei Sixt ist die Altersbeschränkung dank Firmentarif kein Problem.)

    Ok, schade...


    Ich habe natürlich auch schon mal die Kategorie zur Buchung ausgewählt und dann nach genau so einem Fenster wie auf deinem Screenshot gesucht. Den Infobutton habe ich wohl übersehen 8|

    Ich grabe mal diesen Thread wieder aus - wird hier lieber gesehen als für eine Frage einen neuen aufzumachen, oder?


    Weiß jemand, wie es bei Europcar mit der Altersbeschränkung für die R-Klasse gehandhabt wird? Ich würde sie gerne mal fahren, bin aber erst 24.


    In den Mietbedingungen sind ja die Altersbeschränkungen aufgeführt, z.B. 27 für Luxusklasse. XWAR ist aber keiner dieser Kategorien zugeordnet, sondern "Special".

    Mich würden die Erfahrungen mit Sixt Leasing auch interessieren.


    Was mir dort besonders gut gefällt, ist die Versicherungspauschale. Woanders bekäme ich mit meinem noch nicht sehr alten Führerschein nur wesentlich teurere Versicherungen, bei der Pauschale von Sixt Leasing ist der Führerschein egal (steht explizit auf der Webseite). Das ist auch der Grund, warum für mich bisher die Angebote von Hersteller-eigenen Leasingprogrammen nicht mithalten konnten.

    Fl nach NY ist ja eine ganz ordentliche Strecke... die habe ich mir auch "für irgendwann mal" vorgenommen, dann aber noch weiter Richtung Chicago, natürlich mit mehrtägigen Zwischenstopps.
    Wir sind ganz bis nach Key West gefahren, aber so schön die Strecke auch war, es wurde dann doch ziemlich eintönig. Bei Marathon aufzuhören war wohl keine schlechte Idee. War das noch vor der Seven Mile Bridge?


    Wir werden hier aber gerade ein ganz bisschen OT :106:

    Ich hatte die Wahl zwischen dem schwarzen Cobalt und einem gold/khaki-farbenen anderen Auto, das ich mir angesichts der grässlichen Farbe gar nicht erst näher angesehen habe :120: War mir jetzt auch nicht so wichtig, für einen Tag in Florida rumfahren hat der Chevy völlig ausgereicht. Ist nur ungewohnt, sich in so einen Mietwagen zu setzen, wenn man Sixt und Co. gewöhnt ist.

    Meine letzte Miete war vor zwei Tagen ein "Standard Size" bei Enterprise in Miami Beach. Bei der Abholung war einiges los, ich musste etwas warten, aber die beiden Mitarbeiter der Station waren freundlich, herzlich und scherzten mit den Kunden herum - typisch Südflorida. Als die Dame hinterm Tresen dann den anderen Kunden gegenüber erwähnte "he's getting a much nicer car than all of you!" (auf mich bezogen), war ich schon gespannt.


    Und was gabs? Einen Chevy Cobalt, BJ 2008, Ausstattung: Fehlanzeige! Außenspiegel manuell, Fensterheber manuell, keine Zentralverriegelung, kein Tempomat. Hätte wohl die Flottenübersicht genauer durchlesen sollen, Tempomat gibts bei denen erst ab der Luxusklasse und elektrische Fensterheber nur bei Geländewagen... Wir sind da wohl verwöhnt in Deutschland. Ich hatte hier noch nie einen Mietwagen ohne ZV und elektrische Fensterheber. Naja, das Allerwichtigste war ja drin: Klimaanlage :D


    Dann gabs noch 10% Rabatt, weil er von außen dreckig war, und die halbe Tankfüllung gabs auch geschenkt (man gibt dort die Wagen leer ab). Andere Länder, andere Sitten! ^^