Beiträge von gwk9091

    Mist! Falscher Thread!


    Dann halt kurzer Nachtrag zum BMW 750d: Verbrauch 8,5 Liter (bei relativ zügiger Fahrweise). Laserlicht blendet andere Verkehrsteilnehmer nicht so, wie Matrix von Audi (da habe ich häufiger mal Lichthupe vom Gegenverkehr erhalten). Sonst denke ich, dass Laserlicht, Multibeam und Matrix-LED in etwa auf dem gleichen Niveau sind.


    Weitere Ausstattung: Integral Aktiv Lenkung, 4-Zonen-Klima mit Sitzheizung hinten, Sitzbelüftung (die nicht ganz so effektiv ist wie bei Mercedes oder Audi).


    Fazit: Sehr geiles Fahrzeug! Will ich wieder haben!


    PS: Ach ja, der Dachhimmel: Mir egal, wenn die Alternative ein Touareg ist :)

    Sixt Düsseldorf-Benrath hatte heute morgen etwas sehr schönes für mich:


    BMW 750d xDrive


    BLP 132.000 Euro, 1.500 km gelaufen (Neuwagengeruch). Signifikante Ausstattung: HUD, Harman-Kardon, Nappaleder auf Komfortsitzen, Laserlicht.


    Ob ihr es glaubt oder nicht: Das ist erst mein dritter 7er BMW in meiner Mieterkarriere (die jetzt ins 16te Jahr geht).


    Da ich jetzt innerhalb eines Jahres alle drei Luxuslimousinen der deutschen Hersteller gefahren bin (BMW 7er, Audi A8er und MB Ser), kann ich jetzt schon sagen, dass die S-Klasse weiterhin mein Favorit sein wird. Sie gewinnt für mich durch die dort herrschende Wohnzimmer-Atmosphäre. Aber der 7er BMW kommt für mich direkt danach (zumindest mit diesem Sahnemotor). Der A8 - obwohl fahrtechnisch auf dem ersten Platz - fällt durch die spiegelnden Touchscreen leider auf den dritten Platz.


    Wie dem auch sei: Alle drei Fahrzeuge sind trotzdem hervorragende Begleiter und der 7er BMW wird sicher extrem viel Spass machen.


    Ein besonderer Dank auch an die Sixt-Station in Düsseldorf-Benrath. Man hat den BMW, trotz einiger Schwierigkeiten, extra für mich besorgt. Sehr guter Service und wir werden uns defintiv wiedersehen!





    Die Zeit der etwas besonderen Fahrzeuge ist angebrochen (habe ich jetzt mal für mich beschlossen)!


    Es ist erst der zweite 1er BMW, den ich in meinem Mieterleben bewegen durfte:


    BMW M140i von Sixt Düsseldorf-HBF


    15.000 km gelaufen und eigentlich frei von Schäden. Die üblichen 210er Winterreifen (zwar nicht optimal, aber noch ok). Adaptive-LED habe ich noch gesehen, Komfortzugang. Sehr viel mehr nicht: 52.740 Euro BLP. Ein HUD vermisse ich. Das wird dem Spaß aber kein Abbruch tun! Die ersten paar Kilometer waren schon sehr überzeugend.




    mit dem C43 dann in einem für mich erträglichen Rahmen, trotz Airport-Aufschlag.

    BTW und kurzes OT: An Flughäfen (so es bei deinem Beitrag um deutsche Flughäfen geht) ist die Selection-Flotte am Wochenende günstiger als an den Stadtstationen.


    Beispiel für 22. März bis 25. März jeweils 8.30 Uhr, postpaid, 15-Prozent-Contract:


    Düsseldorf Flughafen / Köln Flughafen

    MB CLS sowie Audi A7: 197,93 Euro

    MB C43: 206,24 Euro


    Düsseldorf Ost / Köln Deutz

    MB CLS sowie Audi A7: 214,14 Euro

    MB C 43: 222,64 Euro

    Europcar Leverkusen hatte heute LWAR für mich:


    Jaguar XF Sportbrake (300PS Diesel)


    Ursprünglich war XDAR reserviert. Die Reservierung wäre aber aus Oktober und da könne man halt die Flotte nicht überblicken. Man hatte - das sei fairerweise erwähnt - bereits am Montag angekündigt, dass XDAR wohl nicht zu haben wäre. Wir haben uns dann auf einen noch akzeptablen Preis geeinigt. Leider sind meine bisherigen Erfahrungen in Leverkusen meist so la la. Ich habe da in vier Wochen noch eine XDAR-Reservierungen. Die eine Chance gebe ich denen noch.


    Zum Fahrzeug: 7.500 km gelaufen und bis auf einen (unsichtbaren) Steinschlag frei von Schäden. 18-Zoll-WR-Reifen (240 km/h Limit). Portfolio-Ausstattung (also die kleinste Linie), aber mit vielen Extras: HUD, Adaptive LED-Scheinwerfer, Meridian-Soundsystem, beheibares Lenkrad und Frontscheibe, Panoramadach, ein paar Assistenten. So zwischen 82 und 85.000 Euro.


    Mich erinnert der Sportbrake irgendwie leicht an einen Ford Mondeo (so die Heckpartie). Sonst sicher ein ganz nettes Fahrzeug.






    MyArt Falscher Thread! Daher nur kurz: Die DSGVO erlaubt die Datenspeicherung bei berechtigtem Interesse. Wenn ich mit dir keine Geschäfte mehr machen möchte, ist das ein berechtigtes Interesse. Ich darf deinen Kundendatensatz mit den für die Identifizierung notwendigen Informationen plus die Tatsache, dass du gesperrt ist für alle Ewigkeiten aufbewahren.

    Sixt bereitet wohl gerade die Sommer-Luxury-Flotte vor. Dabei werden allerdings zwei Fahrzeuge (als garantiertes Modell) angeboten, die nicht mehr gebaut werden:


    BMW M6 Cabrio

    BMW M550i Lim


    Gestestet für Düsseldorf/Zentrum für die Karwoche

    ..weil alle hochpreisigen/premium handys heutzutage usb c verbaut haben ..und mercedes ein premium anbieter ist?


    ...weil usb c der neue standard ist/wird ..und der kunde keinen ramsch bei einem mercedes erwartet...

    An der Handy-Seite ja, aber am anderen Ende ist üblicherweise ein USB-A-Stecker (die Ladegeräte haben üblicherweise einen USB-A-Ausgang, auch bei meinem ganz neuen USB-C-Tablet). Daher war ich überrascht, dass in der A-Klasse nur zwei USB-C-Buchsen waren. Ich habe spontan kein USB-C/USB-C- oder Micro-USB/USB-C-Kabel.


    Das war alles, was ich mitteilen wollte. Wenn ich gewusst hätte, welchen Staub ich damit aufwirble, hätte ich meine Klappe gehalten.

    Ein paar Worte noch zu meiner aktuellen Miete: MB A 250 4Matic von Europcar:


    Meine aktuelle Miete


    Nach einem kleinen Ausflug über Autobahn und ein paar kurvige Strecken in der Eifel, kann man nur sagen: Großartiges Fahrzeug aber auch etwas durstig (so 10 l/100km). Letzteres könnte aber auch damit zu erklären sein, dass der Mercedes noch frisch ist.


    Sowohl Langstrecke auf der AB als auch die Kurvenhatz liegen ihm sehr gut. Das konnte die alte A-Klasse schon ganz gut.


    Bei 200 km/h auf der AB hört man weder besondere Geräusche noch fühlt man besonders viel. Geradeauslauf und Umsetzung der Lenkbewegung (besonders wenn der Fahrschalter auf Sport steht) ist grandios.


    Kurven beeindrucken das Fahrzeug nicht sonders. Eigentlich recht neutral (was dank Allrad ja zu erwarten wäre). Fast wie auf Schienen.


    Es gibt nur zwei Kritikpunkte: Die USB-Anschlüsse sind Micro-USB (warum nicht normale USB?) und heute beim Eiskratzen war die Frontscheibe von innen ebenfalls gefroren (am unteren Rand). Das sollte bei einem funkelnagelneuen Fahrzeug eigentlich nicht sein (auch bei minus 6 Grad nicht).


    Abgesehen davon, ist die große A-Klasse ein wunderbares Fahrzeug. Mir fehlt so ein wenig der Grund für die LDAR Miete. Ein 4-Zylinder-LDAR macht eigentlich fast nichts besser. Gut, es gibt ein paar mehr Assistenten (aber auch nicht immer) und etwas mehr Platz.


    Aber für die reine Funktion als Fahrzeug ist die A-Klasse wirklich ganz oben dabei. Ich bin wirklich begeistert!

    Ich habe gerade gesehen, dass der Audi A8 und die MB S-Klasse nun in zwei verschiedenen Kategorien laufen.

    Was jemand was es damit auf sich hat?

    Ich dachte zunächst, dass es sich dann eventuell um garantierte Modelle handelt, allerdings steht bei beiden Kategorien der Zusatz "oder ähnlich".

    Diese Trennung gibt es schon seit mindestens zwei Jahren. XLAR sind die langen S-Klassen und XDAR sind die Audi A8, BMW 7er und Jaguar XJ (die es im Moment wohl nicht in der Flotte gibt). Ich weiß nicht in welcher Kategorie die kurzen S-Klassen sind, oder ob es solche in der Flotte gibt.