Beiträge von robs

    Ich denke, hier muss der Mieter auch etwas Fingerspitzengefühl zeigen.


    Wenn ich die Abgabe/Abholung z.B. Sonntag Abend 18:00 Uhr habe, der Parkplatz aber Mo - Fr gebührenpflichtig ist und ich weiß, dass die Station Sonntags nur bis Mittag geöffnet hat, sollte das Fahrzeug dort eher nicht stehen gelassen werden.


    Immerhin bietet Sixt überhaupt einen Abhol-/Zustellservice zu Privatadressen an. Als ich bei Avis mal mein Auto abholen lassen wollte, wurde mir gesagt, dass die das nur von Firmenanschriften oder Hotels tun.

    Laut Homepage ist neben dem Peugeot Partner auch der Citroen Berlingo in der Gruppe, was ja auch passen würde.


    Ein "Upgrade" aus IDMR, FWMR, SFMR muss man nicht akzeptieren, sondern kann auf dem zweiten Buchstaben beharren, auch wenn Sie dir dann ein Upgrade in Form von SVMR, FVMR o.ä. geben müssen. Dass deine Frau Spanierin ist, dürfte sehr vorteilhaft in dieser Diskussion sein.


    Vielleicht fragst du vorher noch mal beim SMT an, welche Fahrzeuge denn alle für CVMR in Frage kommen können.

    Schreibe das SMT an und bestehe auf die Preisanpassung. SWMR ist teurer als IVMR.


    Für Leipzig Zentrum aktuelle Zahlen:

    • WE vom 15. - 18.2.
    • Ohne Login
    • Postpaid
    • IVMR 79,97 EUR
    • SWMR 86,97 EUR


    SWMR ist also ca. 8,75% teurer. Genau auf eine Rechnungsanpassung in dieser Höhe kannst du bestehen.

    Als ich am Freitag meine Wochenendmiete abgeholt hatte und bezahlen wollte, hat das Terminal meine Kreditkarte zwar erst akzeptiert (Zahlung autorisiert), das Sixt System sie aber anschließend abgelehnt. Grund war, dass die Kreditkarte nach Ende der Miete keine 30 Tage mehr gültig gewesen wäre (M&M Kreditkarte, Ablauf 02/2019).


    Der RSA kannte diese Regelung bisher auch nicht. Da ich zwar eine andere Kreditkarte dabei hatte, die allerdings keine Mietwagenversicherung inkludiert hat, hätte ich die Vollkasko am Schalter abschließen müssen und die Miete hätte sich von 80,00 EUR auf 195,00 erhöht :huh:


    Ich bin dann noch mal nach Hause gefahren und hab die neue Karte geholt, die noch ungenutzt auf dem Schreibtisch lag. Damit hat dann alles funktioniert. Also alles noch mal gut gegangen. :)


    Zu der Regelung hab ich allerdings in den AGB nichts gefunden. Dort ist nur von einem gültigen Zahlungsmittel die Rede, was ja eigentlich erfüllt ist, denn die Karte ist ja noch gültig. Egal, beim nächsten mal weiß ich es.

    Anders gefragt: was müsste Man denn tun um dich glücklich zu machen?

    Vielleicht für gebuchte Kombi-Klasse auch einen Kombi hinstellen, bei dem eben kein Öl oder Adblue vom Mieter nachgefüllt werden muss?


    Hier jetzt auf den Mieter einzuprügeln finde ich nicht angebracht.

    Ein System erkenne bei Sixt nicht. Auch nicht, wenn man Berichte hier im Forum sieht. Es ist eben so, dass ein gefundener Schaden zuerst mal dem letzten Mieter angelastet wird.


    Bei über 300 Mieten bei Sixt habe ich erst zwei mal einen Anhörungsbogen für einen nicht von mir verursachten Schaden erhalten. Würde System dahinter stecken, sähe das wahrscheinlich anders aus.

    Seit neuestem kommt vor dem letzten Buchungsschritt ein Pop-up, ob man tatsächlich fortfahren möchte, ohne einen zusätzlichen Schutz zu buchen.


    Finde ich gut für die Kunden, wenn ich daran denke, wie oft ich am Schalter vor mir unsichere Kunden erlebt habe, als der RSA sagte, dass bisher kein Schutz gebucht ist und man somit mit dem Gesamtwert des Fahrzeugs haftet.


    sixt_schutz.png

    Goldcar ist quasi ausnahmslos überall absolut unterirdisch bewertet. Ich habe gerade mal ein paar Urlaubsziele der letzten Jahre ergoogelt. Üblicherweise ist die Google Bewertung unter 2 Sternen, was wirklich abgrundtief schlecht ist.


    Der günstigere Preis wäre es mir nicht wert. Ich glaube, Goldcar wäre wirklich der letzte Anbieter, den ich wählen würde.


    Habe gerade mal für eine Woche im Juni die Preise von goldcar.es mit Cicar verglichen. Da war Cicar günstiger. Wann würdest du denn den Wagen mieten wollen?

    Habe früher gerne CDAR gebucht, allerdings mit Dieselgarantie. Lässt unser Rahmenvertrag aber seit Ende '17 nicht mehr zu (bzw. ist die Dieselgarantie mittlerweile ohnehin vollständig abgeschafft).


    Leider ist der Mokka tatsächlich in CDAR/CDMR eingruppiert, obwohl das D an zweiter Stelle ja eigentlich für eine Limousine steht. Stellt man dir den hin, hast du wirklich keinerlei Argumentationsgrundlage, um den wegzudiskutieren.


    Mittlerweile miete ich im Firmentarif eigentlich immer CWMR, da man hier zumindest keinen SUV akzeptieren muss. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht. Leider sind auch bei meinem Unternehmen die buchbaren Kategorien stark eingeschränkt (ECMR, CDMR, CDAR, CWMR, SVMR, FVMR).

    Bei dem Fall, bei dem es auch mehrmals zwischen Sixt und mir hin und her ging, hat die letzte Mail von Sixt, in der schließlich von der Forderung Abstand genommen, auch deutlich länger gedauert als die vorangegangenen Mails.


    Insofern würde ich die längere Mailpause vorsichtig optimistisch als positives Zeichen werten.

    Noch mal schreiben, dass du auch die Zahlung eines geringeren Betrags ablehnst, da du den Schaden nicht verursacht hast und aufgrund dessen, dass der Schaden erst bemerkt und protokolliert wurde nachdem das Fahrzeug nach deiner Rückgabe durch Sixt bewegt wurde, nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Schaden im Rahmen dessen verursacht wurde.