Beiträge von Dauerpendler

    Da kann ich nochmal auf meine Werte von Anfang des Jahres über 800 km verweisen. Laut Rechnung knapp 9 Liter. Bei den 800 km waren gut 500 km zügige Autobahnfahrt dabei, der Rest ging dann ab Rosenheim in die Berge.

    Gestern BMW Implant Leipzig alte Messe. Was davon ist vom Autohaus und was Sixt?

    Hatte ich ja auch gesagt, warum man mich vorher nicht informiert oder Mal abklärt, ob was anderes möglich ist. Ggf hätte man vielleicht einen V250 ins Spiel bringen können/müssen. Wenn diese Haltung Normalität wird, dann brauche ich auch nicht mehr bei Sixt mieten.

    Was hat eigentlich gegen die A6 limo gesprochen für LWAR. Platzttechnisch ist X4 und 6er GT nicht sonderlich viel besser. Dann wär ich doch gleich beim A6 geblieben und hinterher ordentliche Preisanpassung.


    Termin mit Stationsleiter ist natürlich trotzdem fällig.

    Im Nachhinein gebe ich dir da Recht mit dem A6. Ich war einfach sauer, weil die Limo praktisch alternativlos war. Von dem Termin verspreche ich mir da jedoch nicht viel, da er sich in der Situation nicht blicken ließ, sondern die RSA das weiter mit mir ausfechten musste.

    Wie soll man sich hinter dir auch beengt fühlen. Bei deiner Sitzeinstellung (gibt ja genügend Bilder hier) würde ja sogar in einem VW UP der Hintermann seine Beine ausstrecken können. Platzverhältnisse im Inneren des Wagens hängen also schon deutlich von der Statur der Mitfahrer ab. Insbesondere Fahrer und Beifahrer sowie deren Sitzeinstellung.

    Zum Thema Kofferraum des BMW X4: ich hatte letztes Jahr einen X4 35d und mit 2 Koffern (je ca. 100 Liter Volumen), war der Kofferraum schon gut gefüllt. Irgendwas da noch on top zu packen funktioniert 1. durch die Heckscheibe nicht und 2. gibts auch kein Trennnetz was die Mitfahrer im Falle einer Bremsung davor bewahrt, einen Denkanstoss durch das Gepäck zu bekommen.

    Gleiches gilt für den X6 oder das GLE/GLC Coupe.

    Ich sitze immer sehr aufrecht mit angewinkelten Armen. Beinfreiheit war also durchaus gegeben. Es war tatsächlich das Kopfproblem und der von dir beschriebene Rest. Aber schmunzeln musste ich hinsichtlich des Up :107:

    wer keine Kohle für den Sprit von ner Luxuslimo hat, sollte vielleicht besser doch bei < FD bleiben.....

    Das deine Erfahrungen ultimativ sind haben wir schon hinreichend lesen dürfen. Ich habe mit 1,85 m kurz hinten Probe gesessen und stieß mit dem Kopf an. Punkt. Ich möchte mir das nicht zumuten und werde das auch nicht anderen antun. Kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Aber meine Prämisse auf Langstrecke ist genügend Platz für alle Insassen sowie Gepäck, gute Sitze und ein potenter Motor, der mir trotzdem nicht die Haare vom Kopf frisst. Der 640 hatte im Innenraum tatsächlich sehr viel Platz zu bieten, allerdings blieb der Kofferraum eher mau und dazu der sehr große Durst. Mit dem Sitz kam ich leider gar nicht klar und hatte permanent Probleme bzw leichte Schmerzen. Das ist persönliches Empfinden, für das Sixt nichts kann. Ich habe in Leipzig nun auf einen V90 (PWAR) tauschen können, der den notwendigen Platz und für mich deutlich angenehmere Sitze bietet. Leider gab es nicht den frisch rein gekommenen 530d Kombi, den man in der Station halten wollte. In Summe mag man den 640i für eine gute Alternative halten, für mich ist er das aus verschiedenen Gründen nicht. Ach ja, und auch Lxxx Autos kann und mag man durchaus sparsamer bewegen, sonst gäbe es auch nicht die Diskussionen um die Verbräuche bei 530 und 540i. Die Station in Stuttgart hat leider nicht ihren Job gemacht, alles andere war das Resultat aus deren Fehlverhalten. Und das kannte ich so bisher nicht. Das werde ich auch nochmals deutlich kommunizieren.

    Ich bin von gestern noch sauer. Man erinnere sich, LWAR war reserviert. Am Donnerstagabend zeigte der Blick in die Garage nur den platten S6. Als ich gestern gegen 12 Uhr an den Schalter kam, wurde ich mit einem Schulterzucken empfangen und eine A6 Limo angeboten. Alternativ noch ein Sharan (laut App Be MAN). Gegen Up waren kurz X4, X5 und X6 M im Gespräch. 5 und 6 waren eine Sekunde später angeblich fest gebucht und somit nicht verfügbar. Das Gespräch wurde hitziger, die RSA ging dann zum SL, der sich aber nicht blicken ließ, und kam mit dem Schlüssel für den X4 M40i wieder. Leider war das Fahrzeug überhaupt nicht zur Vermietung bereit. Es fehlte über ein Viertel des Tanks, außen und innen regelrecht versifft, Inspektion seit gut 3.000 km überfällig, da er kurz vor der Ausflottung statt. Ich war in Eile und nahm ihn zunächst mit. Daheim setzte ich mich kurz auf die Rückbank und da war klar, das wird nix. Der ist nicht für 4 Erwachsene samt Gepäck auf Langstrecke tauglich. Hatte ich vorher noch nicht, also mea culpa. Sofort zu einer BMW Implant Station in der Nähe. Dort wurden Passat und Superb Kombi angeboten, sonst nix vorhanden. Also wieder zur Anmietstation. Problem wurde verstanden, und plötzlich gab es den 640i GT Elefantenrollschuh, der auch schon seit Donnerstag stand. Aus der Erinnerung standen X5 und X6 nach wie vor noch da. Durch die Aktion verspätete ich mich knapp 20 Minuten bei meinen Mitfahrern. Der 640i nahm gestern auf 500 km normaler Fahrt im EcoPro knapp 10 Liter. Tschuldigung, was ist das für ein Mist? Ich Versuche hier in Leipzig gleich nochmal mein Glück in Leipzig mit einem Tausch auf LWAR. Man hat sich also einen Scheiss um meine Resi gekümmert, kein Fahrzeug vorgesehen und friss oder stirb gespielt. Ist doch alles L... Man hat sich nicht mal die Mühe gemacht, mich ggf vorher zu kontaktieren.

    Sixt Stuttgart Zentrum soeben.

    Jaguar XF 30d Limo

    520i mit M Paket

    S3 Limo auf WR

    X4 30d

    X4 M40i

    S350d

    S500

    X6 M50d kam eben rein

    Und MX-5 Stoffdach

    Ansonsten Kleinzeug

    Bei EC war heute ECMR reserviert. Dafür sollte es am Schalter zunächst einen A1 aus HCMR geben. Die Frage nach dem 308 GTI sowie Polo GTI wurde abschlägig beschieden. Dann kam der Schlüssel für einen Seat Arona auf den Tisch. Kurz wurde noch versucht, mir einen SLC für insgesamt 240€, Spezialpreis, zu verkaufen, mein leichtes Lachen beendete das Verkaufsgespräch. Nach C43 und co fragte ich dann schon gar nicht mehr. Mir gefällt der Aarona als Diesel mit Navi und manuell. Dazu hab ich auf die schnelle den Tempomaten, Totwinkelwarner, PDC, Rückfahrkamera entdeckt. Ab 150 tut er sich auf der AB aber schon schwer. Keine Ahnung, welcher Motor drin ist. Insgesamt schadensfrei, aber auch nur noch mit adblue für 250 km. Trotzdem danke an EC. 1536346942-picsay.jpg

    1536344632-picsay.jpg