Beiträge von LeTrac974

    Gerade mal an der Reeperbahn vorbeigekommen und einen Blick in die Sixt Garage riskiert.

    730ld

    I Pace

    Crams M850i

    X6 M50d

    2x E 53 Cabrio ohne Kennzeichen

    2-3 Touareg

    Mein Levante ausm Dezember


    Die E Cabrios sollen in spätestens 1-2 Wochen eingesteuert werden, da bin ich dann auf jeden Fall mal am Start.
    Beim I-Pace sind wir uns preislich nicht einig geworden und der M850i geht wohl mittlerweile nur noch für ab 200€ Upsell am Tag raus.

    Nagelt mich jetzt bitte nicht zu 100% drauf fest, dass es Enterprise war, kann evtl auch Buchbinder gewesen sein, ist schon ein bisschen her.

    Aber als ein Freund von mir ein Auto für uns geholt hat fehlte rund ein halber Tank und weil er wirklich ein Pfennigfuchser ist, wollte er bloß keinen Cent zuviel zahlen. Deswegen wurde dann abgesprochen, dass wir direkt tanken fahren und den Beleg bei der Rückgabe einreichen, wird dann auf die Rechnung gutgeschrieben. Am Ende hat er dann das Auto vollgetankt abgegeben(Naja nicht ganz vollgetankt, nur so, dass die Tankanzeige auf voll steht. Er ist wirklich unangenehm geizig).

    Hab das im Nachgang nicht mehr groß verfolgt, weils mir dann doch irgendwie egal war. Allerdings war es ja nicht einmal ein Tastendruck des RSA. Es war einfach das System, welches bei Änderung des Mietvertrags (hinzufügen vom Zusatzfahrer), einfach die Kaution angepasst hat.

    Naja der eine RSA hat sich an die Regeln gehalten der andere war kulant.


    Klar gehört das nicht heimlich gemacht, aber ehrlicherweise versteh ich die Diskussion um die Blocks nicht. Wenn ich ein X fahren will muss ich mit 1500 rechnen und den entsprechenden Platz im KK Rahmen haben.

    Ich hab den RSA drauf angesprochen und der konnte sich das nicht erklären. Er hat nichts anderes getan, als den Zusatzfahrer nachzutragen.

    Ich hätte im Zweifelsfall auch die große Kaution von Anfang an hinterlegt, finde die großen Blocks nur immer dezent nervig, weil dann bei der studentischen Kreditkarte doch irgendwann Ende ist, wenn die nächsten Tage gleich wieder was gemietet werden soll.

    Das einzige Problem was ich habe ist die Tatsache, dass Sixt die 1000€ nicht autorisieren lässt, sondern einfach ohne mein Wissen nachblockt. Ich hab bei der Abholung 500€+ Mietpreis + Up autorisiert und wenn meine Bank keine SMS schicken würde hätte ich nicht mal mitbekommen, dass 1000€ nachgeblockt wurden, bis ich das Limit möglicherweise woanders gebraucht hätte.

    Ist jetzt tatsächlich schon fast einen Monat her, aber es ist mir gerade wieder eingefallen und ich fand es dann doch noch ein wenig mitteilungsbedürftig.

    Hab am 14.2. in KaKi einen CLS350d für LDAR + kleines Up mitgenommen. Auf meine Bitte wurde die Kaution bei 500€ belassen. Dann Abends in Berlin an der Budapester Straße gewesen, um einen Zusatzfahrer nachtragen zu lassen. Klappte alles schnell und ohne Probleme.

    Allerdings klingelte noch während wir am Schalter standen plötzlich eine SMS mit der Info rein, dass Sixt mal eben 1000€ nachgeblockt hat.

    War mir damals nicht genug, um es zu eskalieren. Trotzdem ist es eigentlich eine Unverschämtheit, dass Sixt ohne jegliche Autorisierung die Kaution um 1000€ erhöht, wenn einmal kurz am Vertrag rumgespielt wird...

    Gehen auch Bruchstücke der Aktie oder muss es ein ganzes Stück sein, hat das mal jemand probiert? Theoretisch bin ich ja auch mit Bruchstücken Anteilseigner.

    Lies dir da mal die Bedingungen beim Broker durch. Die Bruchstücke gehören nicht dir, sondern deinem Broker, bzw dieser hält die ganzen Aktien und deckt damit die ganzen Bruchstücke ab.

    Dieser reicht die Wertentwicklung der Bruchstücke nur an dich weiter

    Wer Mod wird gibt einen aus.
    Deshalb würd ich einfach mal ein XXAX Wochenende mit 20 Zusatzfahrern vorschlagen, um die Tankkarte kümmere ich mich dann.

    Wie auch schon auf anderem Wege gesagt, meinen Glückwunsch. Gibt glaube ich kaum jemanden, der mehr für dieses Forum brennt.

    freie Vertragswahl? Ich nehme an, dass soll auf die Vertragsfreiheit abzielen? Ja, die gilt. Bei Prepaid schließt aber nicht erst die Pfeife bei Enterprise vor Ort den Vertrag. Die hat den vorab geschlossenen Vertrag einfach nur einzuhalten

    Also erstmal Vorweg: Es kommt drauf an.

    Ich bin schon ne S-Klasse für CPMR gefahren und musste "nur" das volle Schutzpaket dazubuchen. Das hatte aber verschiedene Gründe.

    Ich kann dir mal meine Upsell Summen für L--->X aus den letzten Monaten nennen, jeweils für ne Tagesmiete.

    LWAR--->XDAR 25€ (Freund von mir mit gleicher Rate hat paar Tage später in der exakt gleichen Konstellation exakt den gleichen Preis bekommen)

    LDAR--->XSAR (CLS350d) 27€, niedriger ging laut System nicht, im Gegenzug wurde die Dieselgarantie für 7,xx€ rausgenommen

    LDAR--->S560l 89€ pro Tag (unverhandelt und nicht mitgenommen)

    LDAR--->XSAR (XSAR 640i GT angeboten für umsonst, A6 50 TDI mitgenommen)

    LDAR--->XDAR (Umzugsdecken und Sackkarre für ca 20€, weil Upsell aus Gründen nicht möglich war)


    Die Klassiker mit E-Cabrio und Touareg für L*** erwähn ich jetzt mal nicht


    Edit:

    Denke mal mit so um die 20€ ist man ohne gutes Verhältnis zur Station gut bedient, bei längeren Mieten evtl ein wenig tiefer

    Der Unterschied dürfte sein, dass ich nicht "mal "230 gefahren bin, sondern wirklich weite Strecken mit 220-260.
    Ne E350d Limousine mit 4m hatte ich auch im Mittel auf 14 Litern, weil ich zu 80% auf der unlimitierten A23 unterwegs war. Mal son kurzer Sprint macht nicht viel, dauerhaft oberhalb von 180 zu fahren macht es teuer...