Beiträge von LeTrac974

    Moin Ihr lieben, ein guter Freund von mir hat nach ca 5 Wochen Führerscheinbesitz sein Auto zerlegt. (alter peugeot 206er)

    Glücklicherweise nur ein kleiner Auffahrunfall, bei dem ihm dann auch noch einer hinten rein geknallt ist.

    Gibt knapp 4.000 € von der Versicherung und er muss mit dem neuen Auto erstmal 2 Jahre "sorgenfrei" unterwegs sein.
    Den hier haben wir bei nem Händler gesehen. https://www.autoscout24.de/ang…26-4cf2-92e5-7f90358a2c04

    2. Hand, GJR kommen neu, Bremsen vermutlich neu, TÜV neu, Preis müsste denke ich ne 3 vorne stehen, was meint Ihr?
    Händler ist hier der Freundliche um die Ecke, ist bekannt dafür auch mal ne Kleinigkeit ohne Diskussion so zu machen, auch nach mehr als 6 Monaten.

    Aber ich weiß nicht, gibts für das Geld irgendwie noch was besseres?

    Bzw hat da jemand ne Idee in welche Richtung man mal schauen könnte?
    Leasing etc fällt halt absolut flach, Alternative ist n billigen Neuwagen mit den 4.000€ Anzahlung zu finanzieren, würde ich an der Stelle seiner Eltern nicht tun, aber wers braucht..


    tl;dr

    Ich bitte um:

    -Meinungen zum Inserat

    -Ideen fürn Kleinwagen bis 4k€

    Also Fahrzeug ist buchbar bereits ab nächstem Wochenende in Stuttgart. Ich gehe bis jetzt auch noch von nem Fehler aus oder aber Vorbereitung. Interessant wäre auch welche anderen Modelle da drin sind M5 touring und was sonst noch.

    Den M5 Touring gibts doch im Moment gar nicht? Und RS6 auch schon seit nem Jahr nicht mehr?

    Panamera Sport Turismo gibts bei Sixt nicht, CLS63 SB wird nicht mehr hergestellt, C63/RS4 sind nicht ähnlich. Also wird es wohl lediglich den E63 in der Kategorie geben

    Ich würde da glaube ich viel zu schnell den Überblick verlieren.


    Meine VISA von der ING fungiert als Debib-KK, da sehe ich direkt was runter geht.

    Wenn ich dann mal mit der AMEX bezahle, sind meistens nur Kleinbeträge beim einkaufen (wo man grad nur noch den Arm mit der Uhr frei hat), wundere ich mich den nächsten Monat immer, dass das wieder so viel Geld war.

    Ich tracke jeden einzelnen Cent in ner App, wo alle Konten und Karten drin sind. Sonst würd ich bei den unterschiedlichen Konten direkt den Überblick verlieren

    Größere Stationen haben tendenziell mehr Auswahl. Vielleicht hat die kleine Station aber gerade einen 440i stehen, weil sie den lokal halten. Vielleicht hat der DUS auch gar nichts und gibt dir n Upgrade auf n M4 (haha). Man weiß es nicht, vielleicht wirst du nicht mal klassengerecht bedient, weil das Auto verunfallt.

    Du kannst jetzt noch 10 mal die gleiche Frage umformulieren, dann können wir dir in anderen Worten sagen, dass man es nicht vorher weiß.


    Aber hier die wichtigsten Punkte:
    Wenn du Postpaid ausgewählt hast, also kostenfrei stornieren kannst, dann buch ein paar Stunden später an einer anderen Station. Dann kannst du dahingehen, wenn die erste Station dir z.b. n Upgrade auf n Touareg oder so hinstellt. Nicht vergessen, die 2. Reservierung zu stornieren.

    Bei kleineren Stationen kannst du am Abend vorher mal nachfragen, was denn geplant ist. Manchmal hast du dann noch die Möglichkeit, irgendwas bestimmtes abzuwenden.

    Manchmal kannst du auswählen, manchmal nicht.

    Manchmal stehen sich diverse 4er die Reifen platt, manchmal gibt es genau ein Auto, das extra für dich geholt wurde. Man weiß es nicht

    LSAR ist tatsächlich die beste Klasse, wenn es ein unter 25 was sportliches werden soll.

    430d/i, 435d und 440i laufen in der Klasse, mehr afaik nicht. ADAC ist nur der Preisvorteil und der Zusastzfahrer

    Die Levante und Ghibli laufen doch in den normalen Klassen?
    Ein guter Freund hatte den mal für ne 5er BMW Rate bekommen, also den Ghibli. Und der Levante soll da auch mitlaufen afaik.

    Könnte daran liegen, dass die Autos bei Avis auch gerne mal gekauft werden und ein komisch ausgestattetes Ghibli Lagerfahrzeug durchaus mal billiger sein kann, als ein 5er Diesel

    Avis haut für Businesskunden relativ gute Konditionen raus. Selbst Einzelunternehmer kriegen da schon erhebliche Rabatte. Da hat die Europcar Betreuerin gleich gesagt, dass man da auf keinen Fall hinkommen wird :D

    Edit: Gibts eigentlich Gruppe J auch von den Franchise Nehmern oder sind das alles Avis Autos?

    Also ich kann dir von ner kleinen Station berichten, die nicht mit anderen Stationen gekoppelt ist. Verfügbarkeit ist deshalb zumindest kurzfristig an die Situation gekoppelt.

    Für Samstag morgen war XDAR buchbar, obwohl der Hof leer war. Irgendwann am Abend hab ich dann zufällig gesehen, wie ein A8 zurückging.

    Einmal als hier im Norden alles knapp war, konnte ich LDAR so buchen, dass es exakt zwischen zwei Reservierungen passt.

    Nachmittags sollte ein 5er kommen, der nächsten Tag Mittags wieder raus geht. Und ich konnte dann theoretisch 17 bis 9 Uhr oder so buchen. Längere Zeiträume gingen nicht.

    Ähnlich war es mal mir XDAR. Da hatte die Station für ne Hochzeit einen 7er geliehen, der Montag unbedingt zurücksollte. Der war auch buchbar gewesen, als er noch nicht wieder auf dem Hof stand.

    Bei Stationen die sich einen Fuhrpark teilen, kann man das natürlich nicht so gut beobachten.

    Davon unabhängig ist SSMR oft aber auch buchbar, wenn ein Upgrade, z.B. FDMR vorhanden ist. Kann aber sein, dass sich das mittlerweile geändert hat.


    Kann für die Station übrigens auch ärgerlich sein. Hatte mal nen A6, den ich an der Abholstation als OW angekündigt hab und deswegen auch erstmal ne andere Abgabestation eingetragen hatte. Der ging dann doch wieder an die ursprüngliche Station zurück und irgendwann im Nachhinein hat die SL der geplanten Rückgabestation mir ihr Leid geklagt, dass wegen meiner angekündigten Rückgabe LDAR buchbar war, obwohl sie das Auto gar nicht bekommen haben. Das verbunden mit der Bitte, bei solchen Konstellationen in Zukunft Bescheid zu sagen.


    tl;dr

    Verfügbarkeit ist insbesondere kurzfristig vom geplanten Rücklauf abhängig.

    Wenn LWAR zurückkommt, ist oft auch PDAR, PWAR und LDAR buchbar

    XFAR im Rücklauf sorgt in der Regel dafür, dass LWAR buchbar ist, nicht aber LDAR.


    Die Beobachtungen sind teilweise schon ein wenig älter

    Also auf ner Studentenparty war das mal der Einstieg in ein längeres Gespräch.

    Ach, du brauchst nen Leihwagen? Ich besorg dir was günstiges ;)

    Gab dann am Ende einen voll abgesicherten Polo fürn Fuffie von Sixt, statt nem Polo von Avis für 90€ mit der normalen SB. Und das alles nur für ne Mische für mich, ich sollte meine Beratungspreise überdenken.

    Ontopic: Golf IV von meiner Werkstatt um die Ecke. Der S4 vom Chef ist leider kaputtgegangen und der neue RS4 geht nicht mehr als Werkstattersatz an Kunden raus, schade eigentlich. Den alten S4 hat mein Vater mal bekommen, als sein Auto in der Reparatur war.

    Ja, es gibt auch noch normale Leute, für die ein Auto mit Basismotorisierung nicht per se schlecht ist.

    Dem schließe ich mich an, natürlich sind 6 Zylinder mit 300+ PS immer besser. Aber ich bin auch schon schöne Runden in nem Z4 20i und nem E220d gefahren. Da darf man halt nicht permanent dran denken, dass es noch krassere Autos in der Klasse gibt, dann passt das schon.


    Edit: der Z4 war sogar ein 18i und trotzdem ok