Beiträge von J.S.

    Also mein neuer Lieblingsmodus im A6 50 TDI ist Efficiency. Erstens, weil die Anfahrschwäche nicht so stark ausfällt und zweitens, weil dann der adaptive Fahrassistent in bestimmten Situationen (Konstantfahrt) ein Sägezahnprofil mit einem 5km/h Delta fährt. Also Beschleunigung mit tiefer Drehzahl (hoher Wirkungsgrad) und Ausrollen lassen im Segelmodus (Motor aus). Das alles passiert herrlich unmerklich, genial - für mich ein Highlight dieses Autos.

    So kommt man mit diesem Modus auf der rechten Spur der Autobahn auf gar nicht so üble 4,0 Liter/100km.


    Audi_A6_50_TDI_Effizienztest.PNG


    Über alle meine 600km hat der Audi im Schnitt 6,6 Liter/100km genommen. Da sind sowohl mein Effizienztest sowie eine frühmorgendliche Hochgeschwindigkeitsorgie mitinbegriffen.

    J.S. wollte Allroad, J.S. bekam Allrad. Entweder wollte der RSA mich nicht verstehen, oder er konnte es einfach nicht.

    Naja, dann halt wieder ein 50TDI in Medium Rare.


    A6_aussen.jpg


    Durchschnitts-LED, Durchschnittssitze, Mach-Schwarz-Paket, große Assistenzen- und Infotainmentversammlung exkl. B&O, Agrarhaken, ...

    A6_innen.jpg


    Optisch mag ich ihn sehr, mit Chrom sogar noch mehr

    Doch scheint das Fahren recht verflickst, weil man beim Abgas nicht mehr trickst

    Er macht sich gut im Drittelmix, an Ampeln reißt er jedoch nix

    Das kann nur heißen: In den sauren Apfel beißen
    und auf dem schnellstem Wege: Zurück zu Sixt

    aus LWAR gab's jetzt doch einen Audi A6 50TDI , es stand noch ein V90 D5 rum, ich hatte mir aber vorgenommen nur etwas anderes zu nehmen, wenn ein 5er oder eine E-Klasse dagewesen wären...

    Hattest du schonmal einen V90 oder warum verweigerst du dich einem Einhorn?

    Cool und respekt an Dich! Endlich mal jemand, der so tickt wie ich! :)

    Meine Frau kriegt bei der Fahrweise auch immer die Krise... werde Sie mal an Dich verweisen.


    Noch eine kurze Nachfrage: Kannst Du noch was zum Gesamtkmstand des Wagens sagen, und ob er entsprechend eingefahren war?

    Meine beiden 540iX waren jw. 10k km alt und ich konnte Sie trotz einer solchen Fahrweise nie unter 7 Liter bringen.

    Der Wagen war mit 14.000km sehr gut eingefahren. Ich muss aber dazusagen, dass ich es leider verschusselt habe, vor dieser Verbrauchsfahrt den Reifendruck anzupassen. Der war nämlich einige Zehntel zu gering. Ich denke also, es gibt noch Potential nach unten. Ich habe ja auch nicht wirklich den Windschatten meiner Vorausfahrer genutzt. Wenn ich bei der nächsten Miete wieder Kilometer und Zeit übrig habe, versuche ich das nochmal. Jetzt im Herbst ist es auch ohne Klimaanlage erträglicher.

    Naja, im Gegensatz zum Upsell hast du mit der VK ja immerhin eine Versicherungsleistung gekauft, die dir unter Umständen auch in Zukunft keine Sorgen bereitet. Ich würde es daher schon aus Nervengründen dabei belassen, die Station oder zumindest den RSA (zu den Reifen könne man nichts sagen....) aber in Zukunft meiden - und beim nächsten Mal auch persönlich vor Ort die Reifenproblematik durchdeklinieren.

    Heute mal versucht, den Verbrauch eines 540i xDrive auf ein Minimum zu reduzieren. Bei 90-100 Eco-Pro-km/h ohne Klimaanlage auf der Autobahn hinter Wohnmobilen und LKWs ergeben (für diesen Motor) respektable 5,3 Liter/100km. Das entspricht weniger als der Hälfte vom Allzeitschnitt. Mein Schnitt über die gesamten 700 Mietkilometer liegt bei 9,5 Liter/100km.


    BC1.PNG


    BC2.PNG


    Diese (für die anderen Autofahrer sicherlich ärgerliche) Fahrweise belohnt der BMW mit 5 Sternen :-)


    BC3.PNG


    Ergo: Kann man schonmal machen. Ist zwar langweilig, aber sehr entspannend, v.a. wenn ein Autopilot an Bord ist.

    Alle jammern, dass sie keine BMWs für L bekommen, aber die letzten drei Seiten sind voll von 5ern...


    ... deswegen gibt es jetzt von mir den Nächsten :-)


    BMW 540i xDrive


    G30_aussen.jpg


    Und zwar der Luxury Line. Grundsätzlich gut ausgestattet mit adapt. LED, Autopilot, HUD, große Displayflut, 4-Zonen-Klima, Glasdach, Komfortzugang, RFK, DAB, HiFi, AHK, ...
    Aber leider nur das schmirgellederbezogene Standardgestühl ohne Lordosenstütze.


    G30_innen.jpg


    Motor ist natürlich allererste Sahne, das Lenkrad gefällt mir nicht wirklich. Klobig und das Leder wirkt auch nicht so geschmeidig. Ansonsten ein ziemlich solider Begleiter.


    P.S. Dresdner Denk dir nix, ich hab diesen 5er auch erst im fünften Anlauf bekommen...

    Sixt IT Konferenz:

    Alexander: Jungs, lasst uns neben den Reifen und Navi noch ein paar weitere Ausstattungen im System hinterlegen, Vorschläge?

    Peter: LED-Licht? AHK? Ich kenne einige Leute, die da regelmäß...


    Hans (unterbrechend): Head-Up-Display!! Und ob es ein großes Navi ist!

    Alexander: Hans, Sie sind befördert!



    BMW_Ausstattungen.PNG