Beiträge von cyphlor

    Gebuchte Klasse: FDMR DI+AUT
    Erhaltene Klasse: FDMR BE+MAN
    Bereifung: Sommerreifen
    Motorisierung: 143PS
    Durchschnittsverbrauch: ca. 7,8L
    Gefahrene Strecke: 380km
    Tarif: WE Tarif LH M&M Gold
    Abholung: Stuttgart Zentrum
    Rückgabe: Stuttgart Zentrum






    BMW 318i, der "Standard" der Klasse FDMR. Da es sich hierbei um kein besonders Objekt handelt, möchte ich auch nicht zu tief ins Detail gehen.
    Neben Park Distance vorne und hinten, Navi, Sitzheizung, M-Paket (Sportledersitze, Einstiegsleisten M-Edition,M-Sportlenkrad, M-Alufelgen,...), Bluetooth etc gab es keine nennenswerten Highlights.


    Der Motor ist mit seinen 143PS recht nett für den Stadtverkehr, geht es allerdings auf die Autobahn, fühlt man sich eindeutig untermotorisiert. Wenn man nicht gerade im 3. Gang hochtourig beschleunigen möchte, lässt es der 318i eher gemächlich angehen. Natürlich macht sich dieses Beschleunigungsverhalten auch gleich beim Spritverbrauch bemerkbar. Er säuft und säuft und säuft. Sehr enttäuschend! Mein E46 gefällt mir da besser.


    Ansonsten kann man aber sehr zufrieden sein. Hochwertige Verarbeitung, ein Fahrwerk dass einen wie ein Brett auf der Straße liegen lässt und super Sportsitze die einem den nötigen Halt geben. Als 320d jederzeit gerne wieder ;)

    Für eine IWMR Resi gabs heut bei Sixt einen Ford Galaxy. Muss sagen, nicht schlecht. Automatik, Keyless Go, Navi, Sitzheizung, Tempomat, Xenon, BT, PDC hinten und vorne. Schick!

    Man sollte hier vielleicht nicht die Frage stellen, was man für Autotyp X zahlen würde. Schliesslich muss es sich ja für dich lohnen weshalb man an die Sache eher betriebswirtschaftlich gehen sollte. Denn in AT ist der Unterhalt eines Autos schonmal eine ganze Spur teurer. Das darf man bei der Preiskalkulation nicht vergessen.
    Ob ich nun eine C-Klasse bekomme oder einen A4 ist mir eigentlich wurscht. Sofern der Preis stimmt, kann ich auf mein Lieblingsauto auch mal verzichten wenn ich einfach nur ein Fortbewegungsmittel brauche. Für mich persönlich zählen die Ausstattungsmerkmale sehr viel. Ebenso wichtig wären grad in Österreich preiswerte Aufschläge für Winterreifen oder Schneeketten. Autobahnvignette inklusive wäre auch ein netter Service.

    Hallo carpediem,


    deine Argumentation leuchtet mir schon ein. Natürlich erwartet man (oder auch nicht) ein gewisses Mitdenken von den Leuten, die täglich mit dieser Problematik zu tun haben. Von der gesetzlichen Seite her kann man Hertz allerdings keinen Vorwurf machen. Jedes Land hat seine Gesetze, wenn ich in Deutschland ein Auto miete, ist der RSA nunmal nicht verpflichtet, mich auf die Gesetze hinzuweisen, die vielleicht in Nachbarländern herrschen. Woher soll er auch wissen, was ich mit dem Auto machen möchte und wohin meine Reise geht?


    Man würde sich natürlich freuen, wenn man darauf hingewiesen wird, sofern es dem Mitarbeiter überhaupt bekannt ist wo man genau hin möchte. Einzig und allein der Vorschaden am Auto kann hier angekreidet werden. Hattest du nicht die Möglichkeit wintertaugliche Bereifung dazuzubuchen?
    Über den Broker emietwagen wirst du wohl nichts erreichen können. Vertragsbestandteil ist hier die Vermittlung einer Dienstleistung, diese wurde erbracht. In welcher Qualität die Dienstleistung nun geleistet wird, obliegt nicht dem Broker sondern dem ausführenden Unternehmen sprich Hertz.

    Da die Zündspule meines BMWs heute zufällig bei Sixt Karlsruhe den Geist aufgegeben hatte, nutze ich 2h Wartezeit auf den ADAC, um mal den Furhpark zu begutachten.


    KA-Siemensallee heute gegen 19:00h
    Sixt:
    3x Ford Focus C-Max
    2x Mercedes C180 CGI
    1x Mercedes A160
    2x Ford Mondeo Kombi
    1x Ford Focus Kombi
    1x Audi A3 Sportback 2.0TDI
    1x Mazda Kombi (keine Ahnung was das war, Kennzeichen EU-BB XXXX)
    2x Passat CC (EU-BB)
    1x Opel Zafira
    2x VW Touran
    3x Golf VI
    1x BMW 535d GT
    2x BMW Z4 s-drive, 3.0
    1x Opel Insignia tdci
    1x BMW 320d 
    1x BMW 118d Lokalzulassung Göttingen
    1x Audi A6 Avant 2.7 tdi quattro Lokalzulassung KA
    1x Audi TT Cabrio weiss, s-line
    1x Renault Scenic mit M-IH XXXX
    1x Opel Astra Kombi
    1x Ford Galaxy
    1x Mercedes B160
    1x Mini Cooper
    1x Ford Focus C-MAX
    1x Opel Zafira


    viele Sprinter von Mercedes und paar Iveco Dailys, 7,5 Tonner



    Hertz:
    VW Tiguan
    Ford Mondeo Kombi
    Peugeot 307 CC
    Ford Focus Kombi
    Ford Mondeo Kombi
    VW Golf VI
    Ford S-Max
    Ford Focus in weiss, sehr schön! Klasse Felgen, Leder Sportsitze

    Am Freitag einen Audi TT 1.8 Coupe bekommen für eine FDMR Resi + Upgrade Voucher. Ein E350 CGI T-Modell in weiss und ein A6 2.0TDI standen zur Alternative. Da ich den den TT schon in allen Variationen und Motorisierungen hatte, kann ich nur sagen: wie immer ein Spass dieses Auto zu fahren.

    Das sind keine "Regeln" sondern Vertragsvorgaben. Es hat seinen Sinn, dass 19 Jährige mit kaum Fahrerfahrung keine 420PS Autos fahren dürfen. Auch wenn der Papa auf dem Beifahrersitz dabei ist, kann er im Falle des Falles sowieso nichts mehr machen. Du wirst bei einem Unfall voll zur Rechenschaft gezogen, dein Vater muss sich gegenüber dem Vermieter stellen warum er dich hat fahren lassen. Und zu guter letzt kann dir noch ein vorsätzlicher Verstoss vorgeworfen werden, weil du dir dieses "Regelverstosses" bewusst warst und hier fragst wieviel du bezahlen müsstest wenn dieses Auto hopps geht.

    Mal was anderes: M-LY XXXX von CC Raule, bedienen auch einige kleine lokale Vermietungen
    Und erst gestern wieder die schönen Q7 gesehen mit IN-F XXXX, Audi VIP Shuttle, derzeit im Auftrag der Salzburger Festspiele

    Unterwegs auf der A8 von Salzburg nach Karlsruhe:


    Ford Mondeo von Sixt
    [gallery]6797[/gallery]


    E220 von Budget
    [gallery]6798[/gallery]


    C220 von Europcar
    [gallery]6799[/gallery]


    A180 von Europcar
    [gallery]6800[/gallery]


    Weisser Q7 4.2 mit IN Zulassung, sah mir nach einem Mietwagen aus ;)
    [gallery]6801[/gallery]


    Opel Corsa von EC
    [gallery]6802[/gallery]


    Ford Focus Turnier von Sixt
    [gallery]6803[/gallery]


    Opel Astra Caravan 1.9 von EC
    [gallery]6804[/gallery]

    Schon traurig wie weit es schon gekommen ist .. Aber es ist halt eben auch schmackhaft wenn die ganzen Schlüssel nur in einer Schublade sind. Das sollten die AVs vielleicht auch mal überdenken, in der Station selber vielleicht die Schlüssel etwas besser zu sichern. Habe ich das richtig verstanden, dass die Station im Mercure Hotel ist? Ist mir ein Rätsel dass da niemand was mitbekommen hat. Samstag mittag ist ja nicht unbedingt die ruhigste Zeit der Woche.

    Anmietstation: Freilassing
    Rückgabestation: Freilassing
    gebuchte Klasse: EBMR
    erhaltene Klasse: CDMR
    Leistung: 80 PS
    Vmax: 172km/h
    Durchschnittsverbrauch: ~ 6,3 Liter Super
    KM bei Abholung: ~ 2.800
    gefahrene Strecke: 1.172 km
    Dauer: Do-Mo inkl. 1200km
    Preis: 89€ ADAC


    Nach den letzten Preiserhöhungen war es mir zu blöd noch grossartig Kohle rauszuhauen, daher diesmal nur einen Smart gebucht. Schon 2 Tage vorher rief mich die Station an, dass es ein Golf wird und ob mir das recht wäre. War es!
    In der Station empfing mich dann die Stationsleiterin freundlich und zuvorkommend wie sonst auch immer. Eigentlich hätte man einen EOS für mich vorgesehen, aber der Mieter hatte angerufen und verlängert - Mist. "Aber ich habe eine B-Klasse für Sie!" Dankend abgelehnt und mich für den Golf entschieden. Immerhin auch ein vernünftiges Upgrade, schliesslich habe ich ja einen Smart gebucht.


    Im April durfte ich schon den 122 PS TSI fahren, der mir soweit recht gut gefallen hat. Die Basisvariante mit dem 1.4 Liter Motor und 80PS ist allerdings alles andere als straßentauglich. Wenn man vor stärkeren Steigungen schon 2 Gänge runter schalten muss um nicht an Tempo zu verlieren, fühlt man sich wie in den Fahranfangszeiten mit dem Opel Corsa B, 45 PS ;)
    Der Innenraum war nicht gerade üppig ausgestattet. PDC hinten war hier das einzig nennenswerte. Was mir aber gefiel war, dass ich hier meine CDs einlegen konnte und mich kein "CD gesperrt" Aufkleber angrinste. Der Motor war gewohnt laufruhig, der Verbrauch mit 6,3 Litern angemessen, wobei hier vielleicht auch noch etwas niedrigere Werte möglich sind.


    Da der Golf ja ein Volksauto ist und hier u.a. auch durch mich schon genauer vorgestellt wurde, habe ich mir diesmal eine ausführliche Fotostory erspart.


    [gallery]6423[/gallery] [gallery]6424[/gallery] [gallery]6425[/gallery]



    Man darf eben nicht meckern, für meine gebuchte Klasse war ich mit diesem Auto zufrieden, auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön an meine Stationsleiterin sowie die Stationsleiterin vom Salzburger Airport. Den Dankeschön Champus gabs ja bei Rückgabe schon :)
    Ich hoffe auf ein schönes Auto bei meiner letzten Auto Miete bei Sixt im August wenn ich dann meinen Double Upgrade Voucher verbrate.