Beiträge von Cruiso

    Danke für die zahlreichen Meinungen!

    Handelt sich jeweils um Neuwagen bzw Tageszulassungen und es soll geleast werden.

    Preislich liegt der Yaris (Hybrid) 40€ monatlich über den anderen beiden. Hybrid hatten wir zur Probefahrt und ich fand ihn super. Preislich rechnet sich das aber nicht wirklich bei der geringen Laufleistung. Im Verbrauch hatte ich ihn nur einen Liter unter den anderen beiden.


    Das Ding soll halt wirklich nur für den Stadtverkehr sein. Hab versucht sie zu überreden einen alten Fiat Seicento zu kaufen, aber es soll ein Neuwagen sein

    Hyundai, kia und co sind auch nicht gewünscht.


    Persönlich fand ich den Mazda bisher am besten. Preislich ist der auch super. Einziger Nachteil ist die Länge, da sie unbedingt was ganz kleines wollte.

    Die Dame des Hauses sucht ein neues Auto.

    Hauptsache klein und verbrauchsarm, da täglich nur 20-30 km gefahren werden


    Aktuell stehen zur Auswahl

    Mazda 2

    Toyota Yaris

    Toyota Aygo

    Tendenz geht zum Mazda, da er preislich so liegt wie der Aygo

    Jetzt kam der Mitsubishi Space Star ins Gespräch, aber da hab ich so gar keine Ahnung von der Marke


    Gibts da irgendwelche Tipps?

    Andere Marken kommen eigentlich nicht in frage

    Fahr das Ding mal, dann ist dir das egal, wo der gebaut wurde.

    Ich hab Anfang des Jahres auch erst gedacht dass sowas chinesisch sein muss... :)

    Viel Spaß und Pura Vida!

    340i wieder einmal quer durch Deutschland. Tendenz lag immer bei 200kmh und zwischenzeitlich auch mal schneller hinter einem Bentley her, der es eilig hatte


    Ergab 135kmh im Schnitt bei genau 10l. Das empfinde ich als vernünftig


    Auf dem Hinweg war er vllt noch nicht ordentlich eingefahren...

    340i einmal quer durch Deutschland mit Tendenz max 160 zu fahren: 9,3l bei 122kmh im Schnitt
    Danach nur Landstraße in Deutschland, Autobahn in Österreich und ein wenig Schweiz plus Pass in Italien, aber immer sehr gesittet:
    7,4l bei 54kmh im Schnitt


    Das Ding säuft wie ein Loch und das, obwohl ich nie mehr als 3500 Umdrehungen drauf hatte.


    Wie kann man solch einem Motor nur so einen kleinen Tank geben? Auf dem Rückweg werde ich es eilig haben und darf dann sicherlich drei mal tanken

    Benötige mal einen Routentipp


    Wir starten Freitag morgens am Comer See und müssen Abends nähe der Zugspitze sein.
    Ich hatte mir den Stilfers Joch ausgesuch, aber gerade beim Berichte lesen fiel mir noch der Reschenpass auf.


    Was ist "besser" oder gibts noch Alternativen auf der Route?


    Mir geht´s da nicht ums Kurven räubern, sondern eher um die schöne Landschaft. Fand damals den Großglockner so genial und hatte mir so etwas in der Richtung vorgestellt.
    Dazu kommt, dass ich auch nicht den ganzen Tag im Auto sitzen möchte, sondern lieber zwischendurch mal einen kleinen Spaziergang mit schöner Sicht mache.


    Also: Tipps?

    Hat schon mal jemand beim SMT nachgefragt, ob die Dieselgarantie auch Diesel garantiert?
    Vielleicht bekommt man von denen ja eine Aussage, dass man das nur aus Jux und Dollerei anbietet.


    Bald führen die bestimmt die Benziner-Garantie ein, wenn man mit DI nicht mehr in die Stadt darf

    200km im Ssangdreck sind absolviert und ich bin zufrieden zu sehen, wie viel der chinesischen Industrie noch fehlt um auf unseren Standard zu kommen


    Es fing an, dass ich heute früh fast meinen Onkel umgefahren habe. Der Bremskraftverstärker arbeitet wohl erst, wenn man 100metern gefahren ist. Ich musste das Pedal komplett durchdrücken, bis er zum stehen kam. Und ich hab nur ausgeparkt!


    Der Tag endet damit, dass ich Muskelkater im „Gasfuß“ habe, weil man so unbequem sitzt


    Dazwischen hat sich der gute noch 13l Sprit genehmigt, mich öfter angeschriehen und ohne Ende geklappert.
    Wir werden noch viel Spaß haben in den nächsten Tagen

    Für 8 Tage CCMR in Costa Rica fahre ich jetzt ein big upgrade: Ssangyang korando


    Da ich ja weltoffen bin hab ich gar nicht erst nach Alternativen gefragt. Die ersten 10km Stadtverkehr nach 12 Stunden Flug und ohne Navi waren schon mal spannend