Beiträge von bwler


    Bereits letztes Wochenende begleitete mich ein frecher Hot Hatch, der auf den Namen Fiesta ST hört. Die Abgabe rückte näher und nach 4 Tagen und 1200km war sofort klar, nächstes Wochenende bitte nochmal. So begleitete mich derselbe Fiesta bis heute nochmal, allerdings nur für 600km. So blieb auch etwas Zeit für Bilder.








    Der neue Fiesta, in der zivilen Variante, ist für mich kein unbekanntes Auto. Seit 8 Monaten legen wir gemeinsam wöchentlich rund 600km zurück. Der deutlichste Unterschied sind die hervorragenden Recaro-Sitze, das sehr straffe Fahrwerk, welches einen jede Querfuge spüren lässt und der spritzige 3-Zylinder, der gerne bis 6250 U/min dreht und dabei kernig bollert.


    Dieser hier wurde am 01.02. zugelassen, hat bisher 5800km gelaufen, steht bis auf die vermackten Felgen schadenfrei da und kommt auf einen BLP von 26.445€ und bringt damit mit:


    - Styling Paket mit Akzenten in blau und getönte Seitenscheiben

    - Bicolor-Felgen

    - die schönste verfügbare Farbe

    - App-Connect und ein sehr fixes Infotainment

    - DAB

    - LED-Scheinwerfer


    Was allerdings fehlt und auf den ersten Blick schmerzlich vermisst wird: Das Performance Paket mit Launch-Control, Sperrdifferenzial mechanisch und ST-Performance Schaltanzeige.


    Der fahraktive Flitzer steht auf (sehr guten) Winterreifen (Pirreli Sottozero 3), aber bei 3°C und teilweise Schneeregen der ideale Reifen für die aktuellen Anforderungen. Ich war zu 80% auf feuchten Straßen unterwegs und bei sehr starken Lastwechseln in den Kurven bricht das Heck gerne mal aus. Das liegt u.a. daran, dass das ESP im Track-Mode komplett deaktiviert ist. In diesem Modus ist der Sound und die Schubabschaltung auch am präsentesten. Dabei aber nicht annähernd so facettenreich oder laut wie ein Abarth oder JCW.


    Trotz fehlendem Sperrdiff ist die Traktion schon sehr gut und bringt sehr viel Spaß und kaum/keinen Frust. Kein Vergleich zu einem GTI Performance auf Winterreifen und gleichen Straßenbedingungen.


    Solltet ihr die Möglichkeit bekommen, nicht von den echten Winterreifen und dem fehlenden Sperrdiff abschrecken lassen, mitnehmen! Lange nicht mehr so viel Spaß auf engen und kurvigen Landstraßen gehabt.


    Leider sind die nächsten Wochen alle schon verplant..


    Besten Dank :204:Frankfurt-West für die spaßigen Wochenenden und die immer nette und perfekte Kommunikation. Und das trotz vollständigem Systemausfall seit zu lange. Gab es halt einen manuellen Mietvertrag :S

    Ich muss an dieser Stelle mal Avis bzw die Station loben. Hier weiß die rechte Hand was die linke tut und auch mündliche Absprachen werden eingehalten. Zum ersten Mal seit langem hatte ich in Deutschland im Dienstleistungssektor nicht das Gefühl als Kunde nur Mittel zum Zweck zu sein.

    Schon mal eine C-Klasse T-Modell gehabt? Der Fahrzeugwunsch + Wunsch Platz passt für mich nicht ganz zusammen.


    In FWMR laufen bei EC tatsächlich zb A4 MAN. Also klassengerechte Bedienung möglich.

    Hatte heute einen A3 in schickem blau. Leider nur als 30 TFSI, dafür erst 56km auf der Uhr. Erstzulassung war am 08.02.2019. Gekostet am Nachmittag hat er 0,29€/min.

    IMG_20190222_153643-1488x1984.jpg


    Es gibt noch andere nette Fahrzeuge. M-RC 2448 ist ein weißer A4 Avant 40 TDI quattro mit 64.805€ BLP. Leider wird einem nicht wie bei drivenow in der Vorschau das Kennzeichen angezeigt.