Beiträge von AutoBuddy

    OpaHilde bei mir ist andersrum. Den A4 2.0 TDi ist guter Reisebegleiter der wenig verbraucht, komfortabel und auch gut aussieht. Der 320i würde um mindestens 3 L. mehr verbrauchen, kein Virtual Cockpit drin usw.. Zweimal hatte ich 330d und 335d Kombis beide, die waren auch schöne Reisebegleiter aber den 320i nicht.

    Würde sagen, dass es Geschmacksache ist. :)

    Dauerpendler  

    Gebucht war FDMR mit Firmentarif am Sixt Stuttgart Zentrum OW nach CGN, eine vorherige Sicht im Parkhaus zeigte, dass es ziemlich voll ist. Die RSA dort wollte nur ein 320i Kombi rausgeben (alles andere war ihrer Meinung nach geblockt und nicht vermietbar), als ich gebeten hab bei Hbf (500m entfernt) zu schauen was dort gibt, hat sie ein A4 DI Kombi gefunden und ich wurde dorthin geschickt. Beim Hbf wurde ich sehr nett empfangen und wir haben geschaut, was es verfügbar ist und was man machen kann. Der RSA hat den Platinum Status gesehen und sagte hmmm da könnten wir was machen und gleich wurde 530d Kombi von LWAR mit 13 000 Km. und keine Vorschäden angeboten mit sehr kleinem Aufpreis (laut RSA dort von F*** auf P*** kostenlos und der Aufpreis war von P*** auf L***) den ich gleich akzeptiert habe. Alles war aber zu schön um wahr zu sein.. als im Parkhaus und den 530d gefunden habe, wurde ich schokiert. Der war voll mit Vorschäden, sogar hatte vllt. ein Unfall beim Parken (siehe Stoßstange vorne rechts) und der war so dreckig... bis jetzt war das das dreckigste Auto, das ich bekommen habe.

    42247239_275642433059623_5444292066144157696_n.jpg


    41930266_1892087394232635_183206073438568448_n.jpg


    42200193_997120173804022_5888098342579208192_n.jpg


    42249004_264509021067348_4288601347013476352_n.jpg

    So züruck ins Station und hab die Bilder gezeigt und dass ich mind 10 Vorschäden gefunden habe, und wenn das Auto sauber ist, vllt kommen mehrere... Der RSA hat sich auch sehr überrascht und guckte was er machen kann. LFAR war das einzigste von L*** verfügbar mit einem X4 30d, der RSA wollte aber den auf keinen Fall für Einwegmiete geben, weil er Ärger vom Chef kriegen werde. Der hat versucht etwas beim Stuttgart Zentrum von L*** zu organisieren, die haben aber gesagt, dass kein L*** Fahrzeug für die Miete verfügbar ist, nur den 320i Kom. So da war der A4 DI Kombi einzigste Alternative, die angeboten war und ich konnte zwischen 3 A4er auswählen (M-PU, M-DU und M-HL) und hab den M-HL da er der neueste ist, genommen. Versprochen wurde der Standortzuschlag rauszumachen, da die Resi ursprunglich von Zentrum Station war.


    Es ist ein Audi A4 2.0 TDi Avant AUT Quattro mit viel Ausstattung und schicke Felgen und 5000 drauf. Leider ist nach 24 Km der erste Strich von Tankanzeige aus... da aber die Abfahrtszeit schon um gute 50 Min verzögert ist, hatte ich keine Zeit gerade nach der Rückgabe in die Tankstelle zu fahren.. vllt haben 8-9 Liter gefehlt


    .42247227_701189626904343_2270297438965202944_n.jpg

    OpaHilde


    Am Sixt CGN werden die Fahrzeuge zu der Station Köln Gremberghofen gefahren (6-7 km davon entfernt) die ist wie ein Service Zentrum.. dort werden die Fahrzeuge gewaschen für Sixt... Wie es bei den anderen Vermietern dort ist, weiß nicht.


    Wenn aber nur Staub oder Insektendreck dabei ist, werden die Fahrzeuge vor Ort saubergemacht. Dort kriege ich immer Autos die schön sauber sind und die RSA dort sind sehr nett mit nur einer Ausnahme.

    Heute Abend hab ich den Audi A4 Avant wieder am Stuttgarter Flughafen zurückgebracht. Da meinten die Arwe Mitarbeiter, dass sie am Tag hunderte Autos durch die Waschanlage fahren und man das Auto nicht perfekt sauber machen kann. Auf die Frage warum, wurde mir nicht beantwortet, die haben nur gesagt, Auto wird gecheckt, geht durch die Waschanlage und ist wieder unter im Parkhaus zum weitervermieten bereit. Als ich von einem Rückgabeprotokol gebeten hab, war die Antwort, ja vielleicht kriegen sie den per Email, aber machen Sie sich keine Sorgen, das Auto ist schon als züruckgebracht gemeldet.


    Ich hab gar nicht gemeint, dass man das Auto perfekt 4 Stunden putzen muss, aber meiner Meinung nach sollte das Fahrzeug in dem entsprechenden sauberen Zustand sein und nicht dass der Kunde 10 min nach der Mietbeginn um Schaden sucht und nicht sicher ist ob das schmutzig oder beschädigt ist.


    Edit: Jetzt überlege ich es mir, ob ich den ganzen Fall mit der Bedienung usw.. (alles worüber ich hier für die Miete geschrieben hab) dem SMT schildern soll, oder so einfach alles zu lassen.

    Gefahrene Strecke


    Stuttgart - Konstanz - Zürich und noch bisschen in der Schweiz dann wieder Stuttgart + Stadtverkehr


    Ziemlich zügig auf der A81 mit vielen Strecken mit 200 Tempomat.


    In der Schweiz bin ich 200 km lang mit 100-120kmh in Eco Modus gefahren und da war der Verbrauch 4.1/100.


    Mit der Freundin und kein Gepäck.

    CPMR für 2 Tage am STR mit Firmentarif + Platinum Karte ergab einen 22 000km alten A4 2.0 TDi 190ps voll mit ungemeldeten Vorschäden mit Upsell von 44 EUR für die 2 Tage. Laut der Mitarbeiterin am Schalter musste ich die Entscheidung zwischen 116i oder den A4 mit Upsell treffen. Mehr im Erfahrungen mit Sixt Thread.

    Heute Abend habe ich vielleicht die schlechteste Erfahrung mit Sixt bisher gemacht. Gebucht war am Stuttgarter Flughafen STR übers Hotline 2 Tage CPMR mit Firmentarif und Platinum Karte war auch dabei, laut der Mitarbeiter am Hotline würde ich kostenlos ohne Probleme wegen Plat. Status Upgrade auf F*** bekommen.
    Eine vorherige Sicht vom Parkhaus zeigte, dass es viele 3er und A4er und einer C220d gab. Alles war in Ordnung bis ich in der Station angekommen bin.

    Dort wurde ich von einer Dame empfangen, die die Resi gefunden hat und gesagt hat, dass sie ein Audi A6 3.0 TDi (auf dem Schlüssel war M-WE Kennzeichen mit fast 20 000 km darauf, was gar nicht von den neuen A6er ist, die war aber 100% sicher, dass es um neuen A6 geht) oder E220d nur gegen Upsell rausgeben kann und wollte Kreditkarte + Führerschein und Personalausweis haben. Die hat dann mir gesagt, dass im System eine Mastercard steht und ich jetzt mit einer MaestroCard bezahlen werde (Was gar nicht stimmt - Seit mind. 4 Monate zahle ich mit der Deutsche Bank Mastercard Debit, die KEINE PREPAID KARTE ist). Dann hab ich hingewiesen, dass es eine Mastercard ist, mit der ich seit der Umstellung vom Zahlungssystem problemlos bezahlt hab. Die wollte mich gar nicht hören und meinte, dass ich mit der Karte nicht bezahlen kann. Dann ist eine sehr geschminkte junge Dame gekommen, die sehr unhöflich war und die meinte dass ich mit dieser Mastercard nur C*** bezahlen kann (ich wollte, dass sie mir das schriftlich gibt, die wollte aber nicht. Ein Zeuge war auch dabei)... da hab ich gebeten alle vorherigen Vermietungen durchzuschauen, ihre Wörter waren "Herr ***** , dass interessiert mich gar nicht, wo und was Sie bekommen haben und womit sie bezahlt haben" Ich wollte auch dass sie mir das schriftlich gibt, die hat gesagt : Sie kriegen von mir nichts schriftlich haben sie das nicht verstanden?. Gleich nach dem Satz habe ich den Hotline angerufen und die Situation erklärt und der Herr dort meinte, dass es keinen Grund gibt, die Miete mit dieser Mastercard nicht bezahlen zu können. Am Schalter hab ich sie über mein Gespräch mit der Hotline informiert und die hat was im System gemacht, keine Ahnung was und dann war die Aussage : Ich kann nur ein A4 oder C klasse mit Upsell rausgeben sonst gebe ich sie ein 116i - Ihre Entscheidung... Den Upsell war 44 Eur für die 2 Tage, den habe ich akzeptiert mit der Hoffnung, dass er durchs SMT rausgemacht wird und auch weil ich keine Lust hatte 900 km in einem 116i zu verbringen.
    Dann im Parkhaus hab ich gesehen, dass ich den ältersten und ziemlich schmutzigen A4 bekommen habe, mit 22 000 km. darauf und voll mit Vorschäden, die gar nicht auf dem Mietvertrag gemeldet sind. Bei der Suche nach Vorschäden habe ich mehrere Kratzer auf der Stoßstange hinten gefunden, 6 Steinschläge auf der Windschutzscheibe und 3 auf der Motorhaube.. Das alles musste ich wieder mit der Hotline klären, der Mitarbeiter dort war sehr höflich und sagte, dass er alles aufgeschrieben hat und zum Schadensteam weitergeleitet hat. Nach meiner Anfrage wie es weitergeht und ob ich Schadensmeldung bekomme für etwas, was ich nicht verursacht habe, wusste er nicht und nur meinte, dass ich richtig getan habe, die Schäden vorher zu melden. Bilder von den Vorschäden habe ich gemacht, sogar ein Video, wo ich alle ungemeldete Beschädigungen zeige, damit ich die später als Beweis nutzen kann.

    Ich habe einige Fragen zu den Kollegen hier, die größere Erfahrung haben :
    1.Kann ich den UPsell von 44 EUR durchs SMT reklamieren lassen und das Geld zurückbekommen?

    2. Hat jemand Vorschäden bei der Hotline gemeldet und wie hat das geklappt nach der Miete (Schadensmeldungen usw) (Selbstbeteiligung ist 500 EUR, versichert via Verias24)
    3. Denkt ihr, dass ich eine Entschädigung (Gutschein oder so was) bekommen kann?
    4. Gibt es eine Seite, wo ich die Vermietung bewerten kann, weil ich vielleicht keine Bewertungsemail bekommen werde oder muss ich direkt das SMT schreiben?

    5. Ist es nicht obligatorisch, dass man den Namenstag zur Uniform trägt, weil die sehr unhöfliche Dame kein Namenstag hatte und ich gerne eine Bewertung für die Bedienung schreiben würde?

    Danke an allen, die mir hilfen würden und schönes Wochenende ! :)

    Der man der rechts von mir geparkt hat, war auch auf der Linke Markierung und der auf der links von der Tiguan geparkt hat, war auf der rechte Markierung.. , ich hab so geparkt, weil sonst hätte ich auch sehr knapp zum rechten Wagen geparkt...

    Neuer Audi A6 mit Knallgas, Sportmodus und viele Sprints bis 240 wo Begrenzungen +18 km/h ergab 9.1/100 von Basel bis CGN mit viel Stop and Go bei Rastatt und Heidelberg wegen den Baustellen...


    20180909_232933.jpg


    Für die ganze Strecke von 1800 km hat der 7.9/100 durchschnittlich verbraucht.


    In der Schweiz 600 km hat er mit 5.1/100 in Eco Modus verbraucht.


    Ich bin mit dem Auto, Motor und Verbrauch zufrieden.


    Dann bei der zweiten Miete war ein VW Beetle DI MAN 116ps... Köln - Stuttgart und dann Stadtverkehr in Stuttgart mit max 165kmh. hat der 8.4 am Bordcomputer gezeigt, was... meiner Meinung nach zu viel ist. Vielleicht liegt es daran, dass das Auto kein 6. Gang hat.

    Erste Miete war Donnerstag 21:30 bis Sonntag 21:30 für die Reise in die Schweiz hab ich problemlos ein neuer A6 von der Stammstation Sixt CGN bekommen. Da die Verkehr in der Schweiz bisschen anders ist und wir 2 Stunden 30 Min so einfach in Stau bei Bern geblieben sind, hat sich die Rückgabe um Stunde nach der Kulanzzeit verzögert.. Gleich hab ich die Hotline angerufen, der Herr dort hat sich bedankt, dass ich Bescheid gegeben habe, konnte aber nicht sagen, ob man die voraussichtliche Vespätung aus Kulanz anpassen könnte, der meinte dass er das nicht machen kann und ich zuerst das Auto zurückbringen muss und dann gleich am Schalter und dort muss man das Entscheiden ob macht oder nicht. Da ich das Auto an der Stammstation zurückbringen musste, dachte ich dass alles in Ordnung wird. Und so ist auch alles geklappt. Aus Kulanz hat man ohne weitere Diskussion die Verspätung rausgenommen.


    Dann bei der zweite Miete wollte ich Diesel in der C*** Kategorien und nur ein VW Beetle DI MAN 116PS war übrig oder ein Renault Van mit 7 Sitze (weiß den Model gar nicht) hab ich mich für den Beetle entschieden. Bis der Rückgabe am STR alles in Ordnung. Ich hab den Schlüssel um 23:55 in den Schlüsselbox geworfen, bei dem Protokol steht aber 05:26..., was gar nicht stimmt. Nachdem ich den Protokol gelesen hab, habe ich gleich die Hotline angerufen und die Frau dort meinte, dass ich die Bilder die ich bei Rückgabe mit der Uhrzeit zur Email der Kundenbetreuung schicken soll und dann wird man die Rückgabezeit angepasst. Gestern am Mittag hab ich die Bilder geschickt und es ist eine automatische Email mit der Ticketnummer gekommen aber bis Ende des Tages nichts weiteres. Rechnung ist noch nicht gekommen, heute melde ich mich bei das SMT mit der Ticketnummer um Info zu fragen. Die Freundin war mit mir bei der Rückgabe so sie ist auch Zeuge.

    Soo nicht ganz aktuell, aber nach insgesamt 2400 Km hab ich erst jetzt Zeit zum Berichten..


    Erste Miete war am CGN fürs WE und Reise in der Schweiz und hab problemlos ein neuer A6 von M-PF bekommen, sehr tolle Ausstattung leider ohne HUD. 1800 km später hab ich den zurückgebracht.


    Screenshot_20180912-070719_Gallery.jpg


    Screenshot_20180912-071152_Gallery.jpg


    Screenshot_20180912-070533_Gallery.jpg


    Screenshot_20180912-070344_Gallery.jpg


    20180909_135920.jpg



    Zweite Miete wieder CGN genau nach der Rückgabe von den A6 hab eine Einwegmiete mit der Firmentarif nach STR für 1 Tag gespielt. Da ich unbedingt Diesel wollte und auch von C*** hatte man das einzigste was da übrig noch war und zwar ein VW Beetle DI MAN 116 PS. Rückgabe am STR am Schlüsselbox ist schiefgegangen, weil ich um 23:55 Schlüssel geworfen habe, aber im Protokoll steht 05:26.. muss man noch klären, hab ich aber Bilder dabei.


    Screenshot_20180912-071115_Gallery.jpg


    Screenshot_20180912-071013_Gallery.jpg


    P.S. Dem Idi*t von der Schweiz hab ich ein freundliches Zettel gelassen, dass ich wegen Schadensfall Kennzeichen aufgenommen habe.



    Danke der Stammstation Sixt CGN !