Beiträge von fpieront

    Von winterlichen Fahrten in anderen Teile Südtirols kann ich dir sagen, das wie sonst auch in den Bergen viele kleine und steile Straßen im Winter Schneekettenpflicht haben, die Schnellstraßen aber nicht. Da die Anfahrt nach Gsies über Schnellstraßen und schließlich einer flachen Landstraße durchs lange Tal führt, würde ich mir keine Sorgen machen, wenn du ausschließen kannst, abseits der Schnellstraßen den Berg heraus fahren zu müssen, und kurz davor noch einmal extra genau nach Straßensperrungen schauen. Denn für alles abseits der Schnellstraßen sollte man in den Bergen natürlich immer Schneeketten dabei haben, auch wenn die Straße nicht alle Schneekettenpflichtig gekennzeichnet ist, kann es bei starkem Schneefall trotzdem brenzlig werden.

    Den Sportage hatte ich für CCCC am Flughafen Dublin so bekommen, allerdings mit Schaltung. Finde ich eigentlich OK, bin in England auch einen Mini Countryman mit Schaltung gefahren, nach einem halben Tag hat man das doch drin.


    Kann also so oder so laufen, da hast du halt einmal Pech gehabt memcpy ...

    Dass der Spaß macht und schnell ist, steht außer Frage.


    Der Unterschied liegt im Preis für ein Wochenende, 460€ zu 160€.


    Oder gibt es im Moment zufällig iwelche Rabattaktionen ?


    Das ist wieder die Frage, auf die es keine richtige Antwort gibt. Das kommt nur auf deine persönliche Einstellung an, wie sehr du einen TTRS fahren möchtest. Dir könnten 200 € zu viel sein, ein anderer sieht in 1.000 € noch ein Schnäppchen.

    Ach ja, da war ja noch was.


    Geh doch einfach im Vorfeld mal vorbei? Oder ist die Station so weit weg?


    Normalerweise bin ich Mo-Do unterwegs und Miete ab Freitag morgen, also bleibt für sowas keine Zeit. Glücklicherweise bin ich in der Woche am Mittwoch zurückgekommen und konnte das so im Vorfeld mit der Station direkt klären.


    Dort hieß es, dass in meiner gebuchten Klasse (IDMR gebucht, FWMR bekommen) alle Autos Allwetterreifen mit dem richtigen Geschwindigkeitsindex kriegen. 100% verlassen würde ich mich darauf jetzt nicht, und bei L*/X* - Klassen eh nicht. Sports & Luxury kriegen hingegen eh Sommerreifen.

    <woltlab-quote data-author="Alex5" data-link="https://www.mietwagen-talk.de/forum/thread/7109-kreditkarte-erfahrungen-empfehlungen/?postID=959552#post959552"><p>Hey Leute, hab mich hier nur wegen dem Thema erstmal angemeldet.</p><p>Habe vor einigen Jahren danach gesucht aber mir wurde gesagt, gibt es nicht.</p><p><br></p><p>Nun bin ich sehr interessiert.</p><p>Versicherungen mit SB ist für mich nicht sinnvoll, weil 150 Euro SB alleine ist mehr als die Zusatzkosten bei der Anmietung mit Vollkasko 0 Euro SB</p><p><br></p><p>Das beste bis jetzt was ich entdeckt habe ist ADAC 3000 Euro (0 Euro SB?) und "<span style="font-family:Calibri, sans-serif;"><span style="font-size: 11pt;">versicherung.statravel.de" mit 8000 Euro und glaub auch 0 Euro SB.</span></span></p><p><font face="Calibri, sans-serif"><span><br></span></font>Man nimmt eine Vollkasko z.B. bei Sixt mit SB 1150 Euro und spart bei 3 Tagen schon bei 3.0er Kategorie um die 100 Euro</p><p><br></p><p>So kann man glaube ich am meisten Geld sparen, alleine schon wenn man nur 1x ein Wochenende anmietet pro Jahr.</p><p><br></p><p>Übersehe ich etwas oder kann man dem zustimmen?</p></woltlab-quote><p>Ich verstehe deinen Post nicht ganz. Über welche Art von Versicherung sprichst du? Mit der Eurowings KK + einer SB Versicherung leihst du bei ca. 150€ / Jahr und hast alles abgesichert.Die Kreditkarte kostet davon 70 €, die SB1150 kostet bei Sixt für einen Mittelklasse - Wagen 4€. Das hast du also nach 18 Miettagen wieder drin, wenn du höhere Klassen mietest schneller. Mietest du ein Wochenende Sports/Luxury , hast du es gleich wieder drin.</p><p><br></p><p>Sent from my Pixel 2 using Tapatalk</p>

    Danke. Habe ich euch richtig verstanden, dass der in LFAE läuft? :P


    München hat ihn am Stachus, die 100 € / Tag (WE und Platinum - Rabatt) fnde ich aber relativ happig, das ist ja soviel wie XDAR. :210:

    ATom hatte also der für dich geblockte Wagen bereits die richtigen Reifen? Oder musstet du das am Schalter noch einmal ausdiskutieren? Ich fahre am Wochenende auch noch an den Gardasee und mache mir diesbezüglich aktuell etwas Kopfschmerzen...


    Angesichts der angekündigten Temperaturen auf den Alpenpässen wären mir sogar Winterreifen schon wieder willkommen :wacko:

    Dieses WE XTAR in München - dafür gibt's dieses Mal einen M240i.

    Nächstes WE PTMR in München - denn ich tu mir gern weh :D Da ich bei VWFS schon einen TT Roadster reserviert habe, spiele ich bei Sixt nochmal Lotto und bin gespannt, ob noch irgendetwas lohnenswertes dabei herausspringt.

    MUC Frankfurter Ring - heute kam der Anruf, dass es mit dem 8er fürs WE leider nicht wird, der hätte "Motorschaden". Habe mich nun mit einem M240i zufriedengegeben - vermutlich ungefähr der halbe BLP vom 8er, aber regulär ist der bei Sixt ja dermaßen teuer, dass ich ihn sicher nie mieten würde - somit OK für mich, das Auto mal zu testen. Mit dem 8er wird es hoffentlich dann was bei der Miete Ende September :D

    Same here, nur komisch, das du Frankfurter Ring immerhin die Chance auf einen 8er hattest, wo in Haidhausen für meine 8 Wochen alte Prepaid-Resi "in ganz München nichts aus der Klasse da ist" *Hammer-auf-Kopf-Smiley* Oder die Stationen haben einfach andere Ausreden :106:

    Habe noch nach Limousinen gefragt S Klasse, A8 usw. wurde mit nein geantwortet. Es gäbe für dieses We nichts passendes bzw. gleichwertiges.


    Der gewünschte 440i als Ersatz steht auch noch in den Sternen da man nicht weis ob das Fahrzeug bis Freitag zurück kommt.


    Upgrade nicht möglich da XTAR die höchstmögliche Kategorie an dieser Station ist. So die Aussage.

    Ja so ist das halt gerade. War bei mir letztes WE so und wird dieses WE wieder so sein. Wenn du Glück hast bzw. im Umfeld deiner Station die entsprechenden Disposition ist, kriegst du halt auch mal ein Special Car angeboten.

    Der Stationsleiter kann ganz unkompliziert entscheiden, dass der 850 für XTAR rausgeht. Da muss gar nichts erfüllt werden. Das hätte er auch tun können als er angerufen werden musste wegen der prepaidatornierung.


    Die RSA wollte einfach nicht. Und da muss man eben entscheiden, ob es einem die Zeit wert ist, die volle Eskalation zu suchen oder eben nicht. Da gibt es kein richtig oder falsch bei der Entscheidung.


    Es war allen klar, dass diese niedrigen XTAR Preise zu Problemen führen werden, gefühlt funktioniert es bei ca. 80%. Die Quote ist ja ganz ok.

    Gefühlt ist die Quote in München noch einmal deutlich niedriger. Hier habe ich in diesem Sommer 3x (X/L)TAR reserviert und 0x die Klasse bekommen. :Sixt:


    Sent from my Pixel 2 using Tapatalk