Beiträge von svaeni

    Ich würde wenn ich kein Jurist wäre unbedingt aufhören, vermeintlich juristische Sachen zu schreiben.


    Rechnungen kann man nicht anfechten. Man kann auch keinen Einspruch gegen sie einlegen. Sie bewirken regelmäßig auch keine Zahlungsverpflichtung. Verschulden kann man nicht anerkennen und Schuld ist ein strafrechtlich geprägter Begriff. Treffend wäre beim Schadensersatz das sog. Vertretenmüssen.


    Die Leute bei Sixt sehen jeden Tag dutzende davon, die erkennen also ohne weiteres, dass Du kein Jurist bist, also hör einfach auf so zu tun.


    Erklärungsinhalte werden im Streitfall außerdem immer durch Auslegung bestimmt, dir entstehen also keine Nachteile, wenn du einfach sagst was du möchtest, nämlich:


    Ich habe diesen Schaden nicht verursacht, daher bin ich nicht bereit die folgenden Rechnungsposten zu bezahlen. Bitte lassen Sie mir eine korrigierte Rechnung zukommen, die ich dann gerne begleichen werde.

    weil es in Deutschland meist beim Kartellverdacht bleibt.


    Wenn du meinst weil das Unionszuständigkeit ist und daher die Kommission sowas verfolgt: ja
    Wenn du meinst, die Kartellaktivitäten deutscher Unternehmen werden selten bestraft: guck dir mal die Entscheidungsdatenbank der Kommission dazu an.

    Es hat ja auch keinen sachlichen Grund, dass ein 320i teurer ist als ein 316i … solange die Leute aber bereit sind es zu bezahlen. Wie jede Branche wird's eben immer dienslteistungs-näher. Nachdem Tesla als (mW) erster laden auch gar nicht mehr so tut als gäbe es einen Grund und zusätzliche Leistung "over the air" verkauft, wird's nicht lange dauern, bis du dir für deinen Golf auch für 50€ pro Wochenende 100 zusätzliche PS kaufen kannst. Und ist ja auch vernünftig. Was soll ich die ganze Woche einen GTI bezahlen, wenn ich den nur Samstags an der Eisdiele brauche.


    Was ist eine Skip-Taste?


    Das ist die Taste, die bei BMW und Audi serienmäßig drin ist, um die linke Spur frei zu blinken. :P


    Nein, Spaß, denke es ist für den nächsten Titel im Entertainment System.


    aber das kann die s-klasse doch. dreh-drück-regler nach rechts schieben. oder halt "Hey Siri, spiel den nächsten titel ab"

    Ein Skoda Octavia als Werkstattersatz für meinen Passat. Ist ganz okay, aber ich muss mal wieder feststellen, dass es dringend Zeit wird, dass die klassischen Autohändler sterben. Weder wenn ich wegen unserer Dienstwägen (immerhin haben die entweder 140k oder 85k BLP) bei Audi war, noch wenn es privat VW ist, habe ich mich jemals freundlich und vor allem ehrlich behandelt gefühlt. Zusagen werden nicht eingehalten, ständig wird versucht einem noch irgendeinen Mist anzudrehen, Termine werden vergessen oder man muss trotz Termin 30 Minuten und mehr warten … Wahrscheinlich ist Tesla noch nicht besser, aber irgendwas muss sich da dringend tun. Eine der letzten Dienstleistungsbranchen in denen der Kunde eher nerviger Bittsteller ist.


    pvl : ein paar Luftkissen zwischen Türe und Rahmen klemmen und dann mit einem langen Gegenstand der mehrere feststellbare Scharniere hat auf den Zentralverriegelung-Knopf drücken. So hat das jedenfalls mal der mobile Service von Audi gemacht.

    Außerdem hat das den Vorteil, dass alle Menschen in der Station sich gegenseitig kontrollieren, weil ja alle leiden, wenn einer einen Fehler macht. Ist doch praktisch.

    Kenne mich jetzt bei Starwood nicht so aus, was die Kategorien angeht aber


    "Übernachtung in einer Executive Suite"


    und


    "Die aufgeführten Preise gelten für ein Deluxe Zimmer für zwei Personen, für eine Nacht, ohne Trinkgeld und anderen Abgaben, wenn nicht anders aufgeführt. Mehrwertsteuer inkludiert."


    klingt doch eher widersprüchlich. Dazu keine Angaben zu der Autonutznug … merkwürdiges Angebot.