Beiträge von Charly

    Hi Leute,
    jetzt ist es zwar schon spät, aber das ganze kann man ja nun nicht unkommentiert lassen :P

    Nimm dir einfach mal Zeit zu überlegen. Wie du dann eventuell feststellen wirst geht es mir nicht um rauchen oder nichtrauchen im Fahrzeug sondern darum das deine ach so tolle Argumentation Löcher aufweist. Essen ist keine Sucht, da ein Merkmal der Sucht die Zwanghafte Handlung eines nicht Lebensnotwendigen Vorgangs darstellt. Alles zurechtbiegen wie es dir gefällt und passt und andere dann zu bezichtigen sich keine Mühe zu geben nur weil sie deine Argumentation widerlegen halte ich nicht für Intelligent und reif.

    Ich bezichtige niemand sich keine Mühe zu geben. Es ist einfach ein Fakt das jmd, der sich nur ein einzelnes Argument rauspickt und alle anderen Argumente ignoriert, sich keine Mühe gibt. Das was du betreibst hat keinerlei Diskussionskultur. Und wenn du dich jetzt an dem Wort Sucht aufhängen willst, bitte schön, kriegst nen Kecks. Es macht am Ende für die Argumentation nur keinerlei Unterschied da es noch ungefähr zig andere Tätigkeiten gibt die vergleichbare Auswirkungen auf Fahrzeug und Nachmieter haben können. Und daher ist das Problem einfach das hier Dinge die gleiche Folgen haben können ungleich behandelt werden. Und das ist weder fair noch gerecht noch sonst irgendwas, es ist einfach :108:

    Daher meine Frage wieso sollten Rücksichtslose Raucher nicht eine Reinigungspauschale zahlen wie es ja auch bei anderen extremen Verschmutzungen vorgesehen ist, zum Beispiel wenn man Hunde im Auto hatte und dadurch Verschmutzungen entstanden sind. Ich nenn sowas verursachergerecht.

    Hier bin ich echt stolz auf dich, das nenne ich mal kreativ. Ein schöner Ersatz für ein unfaires Verbot, wer ist dafür ?
    Hierfür ein dickes :111:

    Raucher nehmen den Geruch ganz anders bzw. eben nicht wahr. Ich kenne das noch von meinem Schwager und auch anderen Leuten, dass sie diesbzgl. eine andere Wahrnehmung haben. Ich meine das auch gar nicht als Schutzfunktion, sondern als alltägliche Erscheinung. Als Folge denken viele, dass man es nicht riechen kann. Das ist jetzt natürlich primär meine Erfahrung und deshalb meine individuelle Meinung.
    kann gut sein das Raucher den Geruch anders wahrnehmen, ich selbst als Nichtraucher, der niemals geraucht hat, kann das nicht beurteilen.


    Ich stimme dir zu, dass ich es ebenso nicht dulden würde, wenn jemand vor mir ein triefendes Fischbrötchen im Auto gegessen hat und ich dies Montag morgens um 6 Uhr riechen muss. Was das Rauchen für Leute wie mich u.a. so unangenehm macht, ist bspw. der Ammoniakgeruch bei kaltem Rauch. Du nimmst ihn vielleicht nicht wahr, ich dagegen schon. Du denkst, dass es deine Freiheit einschränkt, wenn du nicht im Auto rauchst, aber machst dir keine Gedanken darüber, dass es die Freiheit von Anderen einschränkt.

    Na wenn du mir zustimmst was z.B. das Fischbrötchen anbetrifft dann müsste man noch zig Dinge mehr verbieten da sie ähnliche Folgen haben können wie das Rauchen. Und daher ist das einfach ein Punkt wo man zwischen den persönlichen Freiheiten abwägen muss. Ich sehe es so das die momentane Regelung gut funktioniert, wenn man mal einen Blödmann als Vormieter hat kann man noch immer durchtauschen. Egal ob es nun ein Hundehalter, Raucher oder sonst was war.
    Gegen solche Leute hilft nicht wieder ein allgemeines Verobt sondern die von Jan vorgeschlagene Reinigungspauschale.

    Nein ich war nicht, aber deine Posts in rot hervorzuheben, macht sie auch nicht gerade sinnvoller!!

    *Nur für dich in Rot*
    Hast du schon jemals in einem anderen Forum gelesen ? Es ist normal, dass man bei langen Zitaten, in die man reinschreibt, seinen eigenen Text durch eine andere Farbe hervorhebt. Einfach mal in ein paar andere Foren gucken, dann wirst du es verstehen. Deine komischen Formatierungen aus dem obigen Post macht dies aber nicht besser.

    Wie soll das bitte gehen? "Oh mein Gott mich hat ein nichtaufgesaugter Brötchkrümel angesprungen, ich werde an diesem Meeting jetzt nicht teilnehmen können. :120:
    Is Schwachsinn, merkste selber, ne??

    Mensch, ohne dich hätte ich das nie bemerkt :111:
    Nein, jetzt ernsthaft. Denk mal an so lecker Sachen wie Fischbrötchen die dann mal hinterm Sitz liegen gelassen wurden. Oder ist dir schon mal Milch im Auto ausgekippt ? weisst du wie höllisch das stinkt ? Solche Bsp sind es die ich meine, Essen kann ohne weiteres mit Rauchen verglichen werden.

    Na mittlerweile haben wir wenigstens in dieser Diskussion ein paar Ergebnisse.
    1. nicht jegliches Rauchen im Mietwagen ist schlecht
    2. Böse Raucher im Mietwagen könnten über eine Reinigungspauschale bestraft werden und es müssten nicht alle drunter leiden.
    3. Verbotsschilder sind Rot
    4. :61:


    Und jetzt kommt ihr
    Gruss Charly

    Dann bring doch bitte ein Argument, warum du im Auto rauchen MUSST. Dies, ohne jegliche Abschweife zu anderen Tätigkeiten im Auto. Ich wäre überrascht, nur einmal was sinnvolles zu lesen.


    Ob man im Auto essen sollte oder nicht steht doch gar nicht zur Debatte. Was du hier bringst sind keine Argumente.

    1. musst du hier die Argumente bringen da du die persönliche Freiheit der Raucher beschränken willst
    2. musst du hier Argumente bringen da du vorhast Dinge mit gleichen Folgen, ungleich zu behandeln (daher auch mein Vergleich mit anderen Dingen)
    3. kann ich dir ganz einfach ein Argument dafür nennen, es stört niemand wenn ein vernünftiger Raucher eine raucht da es niemand merkt, und warum sollte ihm dann grundlos seine Freiheit beschränkt werden ?


    Gruss Charly

    Ähm, Leute,
    könnt ihr auch mehr als einen Satz schreiben ?
    Das hat hier mal so gar nichts mehr mit einer vernünftigen Argumentation zu tun.
    Ihr pickt euch eine Zeile aus meinem Posting raus und schreibt dazu dann einen Einzeiler? soll ich sowas ernst nehmen ?
    Jan : nimm die mal mehr Zeit und gib dir Mühe oder lass es einfach bleiben.


    @maximized:Das Bsp ist nicht verfehlt da du selbst sagst das es sich um Einzelfälle handelt. Und die verqualmten Autos sind auch nur Einzelfälle. Den wie schon oben mehrfach gesagt sind 99% der Raucher in der Lage zu rauchen ohne das Gerüche im Auto verbleiben. Und wie oft man wirklich tauschen muss ist auch eine Frage, bei jeder Kleinigkeit ? oder einfach mal auch sagen, shit happens wenn es nicht so schlimm ist ?


    Tja,ich warte mal dann drauf das irgendjemand Argumente bringt oder vernünftig auf ein Posting eingeht
    Gruss j-s

    Nein ist es nicht, aber das ist das selbe was ich eben schon geschrieben habe. Einfach mal logisch und unvoreingenommen drüber nachdenken. Aber ich merke schon, die Nichtraucher sind in der Überzahl und nicht wirklich bereit zu Diskussionen.
    Rauchen ist eine Sucht. Und deshalb perse Böse
    Wenn ich aber im Mietwagen esse, was ich auch ohne weiteres ausserhalb des Autos machen könnte, dann ist es natürlich vollkommen okay??? Das Essen die selben störenden Wirkungen haben kann habe ich oben schon mal erläutert. Aber okay, gehen wir einfach vom Hund aus wenn ihr euch so am Essen aufhängen wollt. Und das Essen grundsätzlich eine Sucht ist wird jedem klar wenn er drüber nachdenkt, der Körper ist von diesen Stoffen abhängig und reagiert auf den Entzug dieser Stoffe ähnlich wie auf den Entzung von Zigaretten oder ähnlichem. Sucht beschreibt die Abhängigkeit von Stoffen und der Körper ist von der Zuführung von Nahrung abhängig.
    Es ist einfach so, klar klingt es im ersten Moment überspitzt aber in Realität ist es so.


    Ach ja, ich mag Leute die sich irgendwo einmischen aber keine Argumente bringen :thumbdown:


    Gruss Charly (wäre schön wenn man wieder mal vernünftige Argumente hören würde)

    Tja, in soweit mal zu deinem komischen Post. Ich denke einfach mal das du schon vollkommen übermüdet warst und heute bei nochmaligem Lesen merken wirst das der Post irgendwie sehr ...... war.
    Wenn du dann auf vernünftiger Ebene weiter diskutieren willst können wir das gerne tun. :thumbsup:
    Gruss Charly

    Hi Leute

    Ein Verbotszeichen stellt keine BITTE dar sondern spricht ein Verbot aus. :pinch: Deshalb auch VERBOTSzeihen sonst würde es ja BITTzeichen heißen ^^ Da sollte doch die Farbe egal sein... Das kann auch lila oder blau karriert sein.


    Durchgestrichene Zigarette heißt: Hier nicht rauchen. BASTA


    Scheiß Farbargumentation... es ist ein Rauchverbotsaufkleber im Fahrzeug und keiner hält sich dran, das finde ich arm. Ich würde als RSA den Leuten, die sich nicht dran halten eine Reinigungspauschale von mindestens 100,- € aufbrummen...

    Äääähm ? die Farbargumentation ist scheisse ???? deine ist besser ?? ich glaube nicht :thumbdown:
    Zeig mir doch bitte mal ein Verbotsschild im Strassenverkehr das grün ist ??? Ich glaube da kannst du lange suchen. Verbotsschilder sind einfach mal Rot oder rot umrandet.
    Und Leuten die so argumentieren würde ich auch ne Geldstrafe in Höhe von 100€ verpassen :107: Also, bitte zurück zu sachlichen Argumenten und dann geht es weiter.

    Es geht um den Fakt, dass man seine Sucht auch auf Orte außerhalb des Mietwagens beschränken kann ud nicht darum, wie viel Fenster ich aufmache oder wann ich rauche. Was machst du wenn die Glut von deiner Kippe auf den Teppich ins Auto fällt?
    Warum sollte man irgendeine Tätigkeit ausserhalb des Autos machen ? Isst du ausserhalb des Autos, dass ist auch eine Sucht ^^ Was machst du wenn dir die Butter vom Brot auf den Teppich fällt ? (komisches Argument)?( Wenn die Fenster offen sind, ist es für keinen normalen Menschen störend, ausser für solche die unbedingt anderen ihre Meinung/Ansicht aufzwingen wollen. Klar kann man sich streiten, doch solche Leute streiten sich einfach des Prinzips wegen und nicht wegen tatsächlichen Fakten.


    Und darum, das wenn Rauchverbotsschilder vorhanden sind (egal welche Farbe die haben) man sich dran halten sollte. Oder rauchst du ignoranter Weise auch in Restaurants in denen es verboten ist, nur weil du direkt neben dem Fenster sitzt, dieses öffnen kannst und du so keinen belästigt?

    Lol, im Restaurant ist es auch verboten ! Im Mietwagen nicht, und ein grünes Schildchen ist einfach nur eine Bitte seitens des Ausstellers. Und vernünftiges Rauchen im Auto kann nicht gerochen werden. Gegenbeweise können gerne erbracht werden ;)
    Bis dahin :210: tschüss

    Glaubst du denn wirklich, dass genau die penetranten Stinker dann das Rauchen im Fahrzeug einstellen werden? Ich bezweifel das mal stark.

    Nein, das glaube ich nicht, ABER:
    1. dieser Anteil an Rauchern ist enorm gering, den so gut wie jeder normale Raucher öffnet das Fenster beim Rauchen. Und das alle wegen ein paar Ausnahmen nicht mehr Rauchen sollen obwohl sie vernünftig und rücksichtsvoll handeln finde ich be..........
    2. glaubst du da diese "penetranten Stinker"(las mich raten, du bist Nichtraucher ?) nur wegen einem Verbot damit aufhören ? na sicher nicht
    3.sehr interessante Argumentationstaktik, einfach nur auf mein halbes Posting einzugehen und das falsche/übertriebene Verhalten einiger Nichtraucher unkommentiert zu lassen
    4. einfach ein wenig mehr Rücksicht und Akzeptanz auf beiden Seiten und die Sache ist geritzt und wir können uns einen weiteren, typisch deutschen, Verbotsmarathon sparen. Aber das wird wohl nichts, den in diesem Land gilt: wenn mich was stört einfach lange genug Nörgeln bis einer zuhört, der das dann für mich regelt.


    Gruss Charly

    Hi Leute

    Richtig, aber wofür sind die grünen Rauchverbotsaufkleber in EC Mietwagen, wenn sich keiner dran hält... die Frage stelle ich mir schon länger... Bitte kommt jetzt nicht mit kommentaren wie weil die Aufkleber grün sind, ist es kein Verbot sondern nur ein Gebot/ eine Bitte.... Schwachsinn, dann könntem na sch die Aufkleber auch sparen... (was man so auch könnte, da es genug Ignoranten gibt, die man dann eigentlich zur Kasse bitten sollte.

    Ähm, du fragst und beantwortest dir die Frage dann selbst, irgendwie sehr wirr.
    Ein grünes Verbotszeichen stellt eine Bitte seitens des Ausstellers dar. EC würde sich freuen wenn die Leute das Rauchen sein lassen. Dies hat den Grund darin das es einmal sehr unvernünftige Raucher gibt, die die Kiste mit geschlossenem Fenster zuqualmen. Und zweitens die genauso schlimmen, militanten Nichtraucher. Die die sobald sie nur den Verdacht haben das jemals im Fahrzeug geraucht wurde gleich tauschen wollen. Beides ist sehr nervig für eine AV und kann am Ende einfach nur durch ein wenig mehr Verständnis von beiden Seiten behoben werden.
    Der Aufkleber ist grün weil es eine Bitte ist, das hast du selbst schon erklärt. Sparen kann man sich ihn aber nicht da Europcar ja darum bitten will das nicht geraucht wird !!!


    Gruss Charly

    meines Wissens nach ist der A5 als Cabrio noch in keiner Fahrzeugflotte zu finden.
    Ich denke das wirst du einfach noch ein wenig warten müssen.
    Gruss Charly

    Hi Leute,
    @ Dario

    @RP und wieso gehöre ich nicht dazu?? bin ich nicht Stammuser genung??

    anscheinend nicht, sonst hättest du diese Option in deinem Profil.

    danke marvin für diese aufbauenden Worte... ;( naja wenn das die MOD´s auch so sehn dann wäre das traurig und unfair..aber egal..dann muss ich wohl 24Studen am Tag online sein..

    Weder traurig noch unfair. Es ist einfach nur fair, den jedes Mitglied im Forum muss einfach eine bestimmt Marke erreichen bevor diese Option freigeschaltet wird. Das du sie noch nicht erreicht hast ist deshlab nicht gleich unfair. Du musst halt einfach weiter schreiben bis du dir Marke erreichst. Wäre ja noch schöner wenn du diese Option jetzt auf Wunsch bekommen würdest, das wäre dann wirklich unfair.
    P.S. damit will ich aber nicht deine fleissigen Beiträge kritisieren. Mach weiter wie bisher und du wirst bald deinen Status ändern können


    Gruss Charly

    Hi Leute,

    Bin ich der einzige der findet, dass das Interiour unglaublich billig anmutet?

    Sieht so aus als ob du der einzige wärst. Aber ich frage mich sehr wie du dir bei nur 2 Bildern solch eine Bewertung erlauben kannst.
    Denn dafür sind es echt zu wenig Bilder, auf denen noch dazu zu wenig vom Interieur zu erkennen ist, mM.
    Gruss Charly

    Nabend Leute,
    Willkomen im MWT, wieder ein neues Gesicht unter uns.
    Wie du sicher aus den Reaktionen von Marvin und Narf entnehmen konntest sind fragen bezüglich Upgradewahrscheinlichkeiten nicht sehr gern gesehen.
    Aber das konntest du ja nicht wissen, daher beantrage ich für die Zukunft eine Schonfrist für Forenneulinge :107:


    Also ich würde die raten:
    Buche die Klasse die du am Ende fahren willst, also die in der der Mini ist. Gib als Wunsch den Mini an. Ein kleines freundliches Gespräch mit dem RA in der Station kann auch helfen. Und die oben schon erwähnte Idee bei einem BMW Implant zu mieten ist auch sehr gut.
    Ansonsten wünsche ich dir viel Glück das du dein Auto bekommst.
    P.S.: kannst ja nach der Miete einen kleinen Bericht verfassen, wir freuen uns bestimmt drüber


    Gruss Charly

    Hi Leute,
    jetzt haben wir also bei Sixt ne Kilometerbegrenzung. Gut, dass heisst Sixt hat sich für mich erledigt, ich mochte eh die Jungs in Grün viel lieber. Jetzt wird halt immer da gemietet.
    Die Argumente die für eine Begrenzung angeführt werden sind verständlich, trotzdem ist es für Vielfahrer einfach ärgerlich und teuer. Kann jeder nachvollziehen das man sich darüber ärgert. Aber naja, es gibt genug andere Vermieter also nicht gleich den Kopf hängen lassen ;)
    Sixt kriegt von mir aber erstmal einen :thumbdown:
    Jetzt kann man ja nichtmal mehr ein kostengünstiges Auto mieten um damit übers WE mal einen Trip an die Küste oder sonst wohin zu machen.

    Sorry guys, aber ihr muesst es endlich kapieren, dass euch Spass-Mietern mit tausenden Kilometern pro WE keine serioes schaffende AV mehr haben will.


    Kann ich auch gut verstehen und zum Teil unterstueten. Wenn ihre alle unbedingt ne dicke Karre fahren wollt, wieso kauft ihr sie euch dann nicht? Sixt hat es euch in den letzten Jahren zu gut gehen lassen. Wenn ich alle Kommentare hier lesse, dann bekomme ich den Eindruck, dass der groesste Teil nicht mahl uber 25Jahre ist, der Rest bei unter 30jahren, und nur ganz wenige ueber 30 die es sicherlich beruflich trifft. Aber euch Spassvoegel, die meinem am WE einen auf dicke Hose machen zu muessen, kann und will keine AV mehr sehen. Ganz einfach.


    Wenn ich hier lese wieviele km ihr am WE aus Spass abspult brauche ich mich ueber verstopfte AB nicht wundern. Der Benzinpreis war wohl nicht teuer genug gewesen letztes Jahr. Dank Sixt hattet ihr eine billige Rate. Lasst die Autos denen, die sie wirklich brauchen. ich bin es jedesmal leid irgendwelche Spassvoegel vor mir an der Station stehen zu sehen die einen dicken Schlitten abhole und nur damit rumbrettern wollen. Waere es euer eigens Fahrzeug, dann wurdet ihr ganz anders damit umgehen. Das soll nicht heissen, dass ich alle hier in einen Topf schmeissen will.
    Aber seht es mal so, ihr waeret doch die ersten die rumheulen wenn Sixt pleite gehen wuerde. Sixt ist keine Sozialeinrichtung, weder das Sozialamt fuer beminderte Autofahrer, noch die Heilsarmee. Wieso ist/war Sixt bei euch so beliebt, nicht weil ihr serioese Geschaftskunden seit, sondern weil ihr es einfach nur geil fahndet am WE die AUots abzuholen. Waere EC attraktiver gewesen, dann haettet ihr dort langst gebucht. Ist es aber nicht, weil EC sich als Business Vermiter sieht und nicht Leute wie euch braucht. Sixt will auch von diesem Spass Image wegkommen und hat deshalb diese Begrenzung eingefuehrt. Und gleubt mir, Sixt wird sich mehr als erleichtert fuehlen nicht mehr an euch die AUtos zu vermieten. Warum? Weil sie dann wenigstens weniger Kilometer haben werdne, und dadurch besser in den Zweithandel kommen koennen. Und dieser Zweithandel/Gebrauchtwagenhandel findet definitiv nicht in Deutschland statt, sondern im europaeischen Ausland auf dem der Zweithandel noch gut funktioniert, nur halt mit wenig Kilometer gelaufenen Kilometer Autos. Und erspart euch jetzt irgendwelche Kommentare wenn ihrn icht aus der Branche seit, weil ich bin es, und ich handel damit, und das nicht im kleinen Stil.

    Ähm :108:
    muss ich mehr sagen ?
    JA, ich muss mehr sagen, so ein be....... Beitrag ist mir ja lange nicht mehr untergekommen.
    Pass mal auf, Leute die noch nie in diesem Forum geschrieben haben und dann beim ersten Beitrag so einen Müll verzapfen gehen mir tierisch gegen den Strich.
    1. Wir sind hier nicht alles Spassmieter, keine Veralgemeinerung bitte.
    2. Spassmieter sind nichts negatives, wenn man ein Auto mieten möchte und dafür bezahlt ist das doch vollkommen in Ordnung.
    3. Das Alter der Mieter ist vollkommen egal, ausserdem kannst du das Alter ganz sicher nicht anhand eines Beitrages einschätzen. Ich denke hier herrscht ein deutlich anderer Durchschnitt als du denkst.
    4. Was hat es mit dicker Hose zu tun wenn man an Autos interessiert ist und sich ein solches dann mietet ? Das ist irgendwie der Sinn einer Autovermietung oder ? Das Autos vermietet werden ?
    5. Las doch den Benzinpreis mal unsere Sorge sein und kümmer dich um deinen Kram. Wenn wir Spass dran haben dann ist das unsere Sache und unser Geld.
    6. Lol, die Autos denen lassen die sie wirklich brauchen ? dann würde Sixt der Hof fast immer bis zum abwinken voll stehen
    7. "ich bin es jedesmal leid irgendwelche Spassvoegel vor mir an der Station stehen zu sehen die einen dicken Schlitten abhole und nur damit rumbrettern wollen. Waere es euer eigens Fahrzeug, dann wurdet ihr ganz anders damit umgehen." Nein, wir würden damit auch aus spass rumfahren, nur wollen viele nicht immer das selbse Auto fahren sondern lieben die Abwechslung. Und wenn du so schwer getroffen bist wenn ein Spassvogel einen dicken Schlitten abholt, dann klingt das für mich irgendwie ziemlich nach Neid ?
    8. "Sixt ist keine Sozialeinrichtung, weder das Sozialamt fuer beminderte Autofahrer, noch die Heilsarmee"
    Ach, ist ja was ganz neues :120: Wir bezahlen ja auch für die Miete, schon mitgekriegt ?
    9."Wieso ist/war Sixt bei euch so beliebt, nicht weil ihr serioese Geschaftskunden seit, sondern weil ihr es einfach nur geil fahndet am WE die AUots abzuholen."
    Ähmmm, dieser Satz entzieht sich mir. Ist das einfach vollkommen sinnlos oder was ? Nur nebenbei, EC hat min. genauso lange geöffnet wie Sixt du MIETPROFI ?(
    10. "Waere EC attraktiver gewesen, dann haettet ihr dort langst gebucht. Ist es aber nicht, weil EC sich als Business Vermiter sieht und nicht Leute wie euch braucht"
    willst du mir gerade erzählen das alle AV´s nicht auf Privatkunden angewiesen sind ?
    11. "Und erspart euch jetzt irgendwelche Kommentare wenn ihrn icht aus der Branche seit, weil ich bin es, und ich handel damit, und das nicht im kleinen Stil."
    wenn du keine Kommentare hören willst dann verzapf nicht erst solchen Müll :!:
    Kanns sein das du hier irgendwie auf dicke Hose machen willst ? "und nicht im kleinen Stil" ?
    Achso, jetzt versteh ich, du profitierst davon das die Autos weniger Km haben und deshalb verzapfst du hier solchen Kram :thumbdown:

    Sehr große Worte GL500, aber Überheblichkeit ist uns hier durchaus bekannt.


    Hast du dir mal überlegt das die meisten hier eine Firmenrate haben und auch beruflich mieten!?! Deine Satz "erspart euch jetzt irgendwelche Kommentare wenn ihr nicht aus der Branche seit" möchte ich gern ein wenig auf die ummünzen: "Erspar dir solch überheblichen Kommentare wenn du keinerlei Hintergründe der einzellnen Mieter kennst" Alle in einen Topf zu werfen zeugt nicht von Reife und Erfahrung, aber gut das ist dein Problem. Ich möchte auch nicht bestreiten das es hier auch ein paar der "Spaßvögel" gibt die du hier nennst. Wenn du allerdings nicht gut genug in deinem Job bist weil du Probleme mit Autos mit hohen Kilometerleistungen hast und das auf andere abwälzen willst ist das dein Problem.


    MfG Jan

    Danke, sehr nette und kurze Antwort, bin nicht so schnell gewesen :120:


    Gruss an alle
    j-s

    Hi Leute,


    Schonmal überlegt das parken auf dem Gehsteig nicht erlaubt weil der nicht für die Belastung ausgelegt ist die ein Auto nunmal mit sich bringt!?! Eventuell ist das benutzen des Gehsteigs als Parkfläche deshalb verboten weil noch genügend Platz für Menschen mit Kinderwagen bzw. für behinderte Menschen bleiben muss!?!
    Dieses engstirnige "man ist das verbot hier sinnlos ich mach eh wie ich denke" gequatsche geht mir dermaßen auf den Sack. Es kann durchaus auch vorkommen das ein Verbot sinnlos ist aber darüber diskutiert man und setzt sich nicht hinweg, oftmals gibt es nämlich doch einen Grund. Sollte der sich nicht immer für euch erschließen und es stört euch dermaßen habt ihr als mündige Bürger die Möglichkeit eine Anfrage diesbezüglich bei der Gemeinde zu stellen. Das Gejammer in Deutschland geht mir echt extremst auf den Zeiger, ihr seid alles mündige Bürger also hebt euren Arsch und nutzt eure Möglichkeiten als mündige Bürger, aber dafür sind ja fast alle zu faul.
    Wer nicht aktiv mitgestaltet sollte sich dann auch nicht darüber aufregen was raus kommt wenn ohne ihn gestaltet wird.


    MfG Jan

    Also:
    1. du brauchst deine Argumente nicht in Schrifgröße 14 hinschreiben, man kann sie genausogut lesen wenn sie in 12 verfasst sind.
    2. Wenn man solch kritische Beiträge von sich gibt sollte man vorher überlegen was man schreibt, dann spart man es sich danach den Beitrag zweimal zu editieren. Das wirkt dann in meinen Augen bissl ......
    3. Kann es vlt sein das sich der Freund nicht über das Verobt hinweg gesetzt hat ?
    Vlt. hat er als mündiger Bürger einfach mal mitgedacht und da die Strasse ja sehr eng war auf dem Bürgersteig geparkt damit die anderen Verkehrsteilnehmer weiterhin durchpassen ? Der Bürgersteig ist ja laut Aussage freigeblieben.
    Das in Deutschland aber dann der, der mitdenkt dafür bestraft wird finde ich wieder mal :thumbdown: (selbst erlebt)
    4.Bei der Gemeinde nachfragen :107: guter Witz
    - ca. 8 Std wartezeit in irgendeinem Amt
    - dann ein Sachbearbeiter der dich 5 mal weiterschickt
    - am Ende: das kann ich ihnen nicht genau sagen, bitte kommen sie in einem Monat wieder
    5. Aktiv mitgestalten ??
    In welchem Zusammenhang kann man bitte die Aufstellung von Tempolimits und Parkverboten mitgestalten ?


    ähm, ja, das war so ziemlich alles was mir zu diesm Beitrag einfällt.
    zum Thema: ich denke auch das es einige sinnlose Verbote gibt (Tempolimits vor Schulen die um Mitternacht gelten o.ä.)
    und daher ist es normal das es Menschen gibt die diese ein wenig großzügiger Auslegen. Das an solchen Stellen dann bestraft wird ist einfach nur Geldmacherei.
    Soweit meine Meinung dazu,
    Gruss Charly

    Hi Leute,
    grundsätzlich muss ich erstmal sagen das ich die Einführung von Stornogebühren für vollkommen OK halte.
    Es ist in allen Bereichen wie z.B. Hotels und bei Flugbuchungen üblich.

    Jep, hier hat Harald recht, wenn man unbedingt ein Auto mit Diesel haben will, soll man die Logistikgebühr zahlen. Wenn es nur ein Wunsch ist wird die AV sich bemühen aber wenn es nicht klappt sollte die AV auch nicht auf dem Fahrzeug sitzen bleiben weil es dem Kunden nicht in den Kram passt. Es gibt nun mal keine Dieselgarantie es sei den man bezahlt die Logistikgebühr.
    Und das es keine Dieselgarantie gibt ist auch gut so, der Logistikaufwand ist jetzt schon groß genug bei all den Dingen die man dazu buchen kann.

    Hi. Absolut nachvollziehbar und kein Einspruch :)- Doch kann ich auch ein Upgrade nicht ablehen. Dahin geht eher meine Frage. Denn wenn ich als Bsp Passat buche, also die klasse möchte ich den ja auch und keinen Jeep X-Trail oder ähnliches :) was schon öfters vorkam.

    In meinen Augen sollte ein Ablehnen eines Upgrades auch mit der Stornogebühr belegt werden da die AV auf dem Auto sitzen bleibt. Ich bin der festen Meinung das Otto-Normal-Mieter sich einen Kullerkecks über ein Upgrade freut und es normalerweise mit Handkuss nimmt. Die paar Ausnahmen die unbedingt ein Fahrzeug dieser Klasse, mit dieser Motorisierung und diesem Verbrauch wollen sollen doch einfach die Logistikgebühr bezahlen.
    Man kann es nicht allen recht machen und hier denke ich ist der Großteil der Mieter erfreut über ein Upgrade und nur ein minimaler Teil würde deswegen abhauen wollen.


    Hi Skypaddi . das ist natürlich eine hypotetische Frage und die kommt bei mir immer auf die Situation an :). Doch ich würde mal zu 90% sagen dass ich diese Upgrades ablehnen würde... und das sage ich jetzt nicht nur so aus dem Bauch heraus... Als ich den GL genommen hatte (auch hier gepostet) wurde mir der TTS angeboten. Würden sicher einige hier nicht verstehen....

    Stimmt, kann ich nicht verstehen.
    Nein, ist nur Spass. Ich verstehe deine Argumentation, aber ganz ehrlich die zwei drei Liter Mehrverbrauch machen den Kohl echt nicht fett.
    Und dafür fährt man in einem viel schöneren Auto. Oder würdest du beim fliegen ein Upgrade in die erste Klasse oder aber im Hotel das Upgrade auf eine Suit ablehnen weil die Drinks in der Minibar mehr kosten ? :P


    Gruss Charly

    Hi Leute,

    Genau. So wie die Situation jetzt ist, find ich sie auch nicht optimal. Manche Sachen will man halt auch diskutieren, aber dafür nicht noch einmal einen anderen Thread aufrufen müssen.

    Ich finde die Situation momentan deutlich besser als früher. Jetzt kann man sich einfach die Bilder der Fahrzeuge ansehen, ohne mehrseitige Diskussionen ohne ein einziges Bild durchblättern zu müssen. Dies hat den alten Thread für mich sehr uninteressant gemacht. Und wenn man dazu etwas sagen oder fragen möchte tut man das einfach in dem anderen Thread. Dich hindert doch niemand daran Dinge zu diskutieren.

    Es gibt doch einen Diskussionsthread zum gefahrene Bilderthread: Diskussion zum Thread 'Bilder von gefahrenen Mietwagen 2'

    :60:


    Gruss Charly

    Hi Leute,

    Ein Nichtraucher wird immer riechen, wenn in einem Auto geraucht wurde... :108: und erst recht wenn die Polster dann auch noch nach Rauch stinken, was auch durch lüften oder Raumspray nicht raus zu bekommen ist. FAKT. :P

    So ein Quatsch, das stimmt einfach nicht.Das ist FAKT
    Ich würde wetten das ich einige Fahrzeuge kenne bei denen es kein Nichtraucher erkennen würde ob darin geraucht wurde.


    Es ist schade, dass alle Raucher hier als schlimmer Weltzerstörer angesehen werden. Aber genauso ist jeder, der die Nichtraucher als militante Greenpeaceanhänger beschimpft sehr engstirnig.

    Das die Raucher hier mies gemacht werden stimmt aber das andere tut doch keiner oder hab ich was übersehen ??

    Marvin spricht aus Erfahrungen in höherwertigen Autos. (glaube ich jedenfalls). In einem Lederbestuhlten 5er BMW mit hochwertigen Oberflächenmaterialien ist der Rauch sicher weniger Nachhaltig, gerade wenn man gut lüftet. Ein vergleichsweises minderwertiges Fzg. mit Stoffsitzen hält doch gerne etwas mehr Rauch im Bezug.

    Ist doch egal wenn man immer lüftet den dann kann der Rauch gar nicht erst in die Sitze einziehen.


    Gruss Charly

    Hi Leute,
    schön das zu dieser Diskussion mal wieder etwas beigetragen wird :D (irgendwie doch eines meiner Lieblingsthemen ;) )

    1. Ist Rauchgerucht sehr penetrant. Rauchen beeinträchtigt die Geruchswahrnehmung, sodass Raucher, die selbst während einer Autofahrt nicht drauf verzichten können wohl nicht die richtigen Gutachter sind, wenn beurteilt werden soll was riecht, und was nicht.

    Rauchgeruch an sich ist vollkommen harmlos. Das Problem ist das meist nicht gelüftet wird oder aber das der Rauch sehr lange in der Luft hängt bevor das Fenster geöffnet wird. Daher kommt es überhaupt erst zu der Geruchsbelästigung.
    Und JEDER sollte hier "Gutachter" werden da jeder eine eigene Meinung dazu hat ob Rauch nun stört oder nicht. Es wäre doch vollkommen .... die Raucher auszuschließen. Das wäre ja so als ob man bei der Frage ob Atomkraft gut oder schlecht ist nur Greenpeace Aktivisten befragen würde :120:

    2. Rauchen macht in bislang nicht vollständig geklärter Weise abhängig. Nichts was man nicht ohne fremde Hilfe aufgeben könnte, aber doch so schlimm, dass es einige Leute sehr viel Kraft kostet aufzuhören. Dann ist jemand umso mehr verärgert/gestresst weiterhin Rauch zu riechen, obwohl er sich das Rauchen selbst verkneifen muss.

    OK, du willst damit sagen du hast gerade aufgehört zu Rauchen und hast dich gleich den militanten Nichtrauchern angeschlossen die den anderen alles verbieten wollen ?
    Klar kostet es Kraft aufzuhören aber du hast auch von allein angefangen und daher kannst du jetzt nicht erwarten das überall Rauchverbot besteht um es den Leuten ,die aufhören, zu erleichtern. Sry, aber wenn man sich nach dem Aufhören vom Rauch gestört fühlt ist das in meinen Augen PP.

    3. Wie man in den Raucherabteilen in Zügen erkennen kann, wo sich gelbliche Ablagerungen überall finden, setzt sich Rauch in jede Ritze und ist nicht mehr wegzubekommen. Ich denke es gibt wenige Stoffe bei denen das in ähnlicher Weise der Fall ist. Also hebt sich Rauchen im Auto als Grund für die Abnutzung/Beschädigung/Wertminderung deutlich von vielen anderen Gründen ab. Nicht umsonst wird bei vielen Gebrauchtgegenständen damit geworben, dass sie einem Nichtraucher gehört haben. Ich würde auch kein Raucherfahrzeug ohne deutlichen Preisabschlag akzeptieren.

    LÜFTEN,
    Raucherabteil ist kein Bsp. da dort überverhältnismäßig viel geraucht und dafür unterverhältnismäßig wenig gelüftet wird.
    Es wird damit geworben weil es immer Leute gibt die sich einbilden das sie so was immer riechen würden und die dann lieber mehr bezahlen weil der Wagen ja nie verqualmt wurde.

    4. Ein umfassendes Rauchverbot in allen Bereichen ist aus diesen und unzählgen anderen Gründen sinnvoll und darüberhinaus auch schon in vielen europäischen Ländern eingeführt worden. Nur in Deutschland windet man sich typisch deutsch solange es eben geht.

    Ach, was hättest du wohl noch vor kurzem zu diesem Satz gesagt ???
    P.S. welche Gründe ???


    Ich bleibe dabei, in Mietwagen ist ein Rauchverbot vollkommener Quatsch. Dabei wird niemand geschädigt oder sonst was und daher gibt es kein Argument mehr dafür ein Verbot einzuführen. In Deutschland wird das mit dem Raucherschutz eh langsam übertrieben, es ist mittlerweile ja schon fast soweit das man sich als Raucher diskriminert fühlen muss. Also lasst es uns nicht noch mehr übertreiben.


    Gruss Charly

    Hi Leute,


    so, langsam reicht es :!:

    in internetforen stellt man doch immerwieder eine sonderliche art menschlichen verhaltens fest...

    Ja, das finde ich auch.
    Es soll Menschen geben die einfach in Foren auftauchen und die User bitten ewig lange (so genannte) Umfragen zu beantworten. Solche "Umfragen" für die man erstmal mehrere Stunden recherchieren und dann noch ewig lange Antworten schreiben müsste. Und das alles ohne das die Person vorher schon mal etwas in dem Forum geschrieben hätte.
    Und das aller Schärfste an diesen Leuten ist dann das sie auch noch solche Kommentare, wie den da oben, schreiben wenn die User etwas dagegen haben sich stundenlang für jmd. unbekannten Arbeit zu machen. :cursing:


    @Haensi: das ist noch immer keine Umfrage :!:
    mach doch einfach ne richtige Umfrage draus, dann bekommst du vlt. auch ein paar Antworten oder positiveres Feedback

    mich würde mal interessieren , ob und wieviele mails du bis jetz bekommen hast , mit ausführlichen antworten bzw. stellungnahmen zu deinem thema?!

    Ich würde mal bei dem bisherigen Feedback schätzen: GAR KEINE :P


    Gruss Charly

    Hi Leute,
    @ Haesi
    Hallo, ich denke du hast das mit der Diplomarbeit falsch verstanden :P
    Eine Diplomarbeit ist eine Arbeit die DU erstellen sollst und mit der DEIN Wissen und DEINE Fähigkeiten überprüft/werden sollen. :!:
    Daraus folgt das du nicht versuchen solltest dir fertig vorformulierte Antworten von anderen Leuten zu besorgen. Leider erweckt deine "Umfrage" bei mir den Eindruck das du dir von uns genau diese Antworten wünschst.


    Ausserdem sieht eine Umfrage in meinen Augen anders aus, eine Umfrage enthält Fragen bei denen entweder eine von mehreren vorformulierten Antworten ausgewählt wird oder aber Fragen die in einem Satz zu beantworten sind. Und nicht Fragen die eine mehrseitige Antwort, zu der erstmal ausführlich recherchiert werden muss, erfordern.


    Also, ich werd mir ganz sicher nicht die Mühe machen und mehrere Stunden investieren und hoffe auch sonst niemand hier im Forum.
    Wenn Haesi hingegen noch eine richtige Umfrage für seine Diplomarbeit startet wäre ich gern bereit daran teilzunehmen.


    Gruss Charly


    P.S. Herzlich Willkommen im Forum und sry falls es etwas hart geworden ist