Sie sind nicht angemeldet.

comby

Autofahrer

  • »comby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Dezember 2012, 11:18

Usa / Nyc - Mia

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Mietwagen (habe an eine vernünftige Limo oder SUV (Jeep Liberty) gedacht) in den USA.

Anmietstation: LGA / New York
Abgabe: Miami Airport

Zeitraum: 24.12.2012 - 07.01.2013

Aktuell finde ich die günstigsten Angebote beim Broker billiger-mietwagen.de, um die 580 Euro für den SUV.

Meine Frage speziell für die USA-Kenner: fallen hier noch Einweggebühren oder sonstige Gebühren an? Gibt es hier eventuell Tips zur Kostenreduzierung?

Ich habe mal in einem anderen Thread gelesen das ein User einen Camaro für 2 Wochen über avis gebucht hat, und das für um die 480 Euro - auf der avis Website kommt man leider (selbst wenn man MIA-MIA sucht) nicht unter 1000 Euro selbst für die kleinste Klasse - wo ist mein Fehler?

So ein Camaro wäre ja auch was.. ;-)

Die Ess-Klasse

unregistriert

2

Sonntag, 9. Dezember 2012, 12:08

Wäre hilfreich zu wissen, ob bei dir irgendwelche Preis-mindernden Umstände gegeben sind: etwa ADAC-/Hertz-#1-Gold-Mitgliedschaft, KK mit MW-Versicherung etc etc

comby

Autofahrer

  • »comby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Dezember 2012, 12:12

Äh, ADAC und Hertz Gold auch denke ich.

Hertz fiel aber schon weg da ich dort ebenfalls IMMER über 1000 USD komme. Aber eventuell gibt's da auch Tricks..?! :) :whistling:

Die Ess-Klasse

unregistriert

4

Sonntag, 9. Dezember 2012, 12:59

Der Haken ist wohl, dass eine ordentliche Oneway-Gebühr fällig wird, die billiger-mietwagen.de anscheinend nicht in den angezeigten Preis einrechnet ...

Na ja — und zwei Wochen sind zwei Wochen ... :whistling:

comby

Autofahrer

  • »comby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Dezember 2012, 13:05

Ist ziemlich undurchsichtig bei billiger-mietwagen, mir ist das auch nicht ganz klar mit der Oneway Gebühr..

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Dezember 2012, 13:13

Die OW-Gebühr ist nirgends genau dargestellt.
Ich hatte 2009 das Vergnügen in die andere Richtung OW zu fahren. Habe die Preise aber irgendwie vorher rausbekommen und festgestellt, dass alle Vermieter pauschal 500$ haben wollten, außer National, die mit 250$ am günstigsten waren.

(Bin vom MIA OW nach NYC Manhattan und habe dort in einer City-Station abgegeben.)

comby

Autofahrer

  • »comby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Dezember 2012, 13:24

Ohje.. ich lese gerade in anderen Foren das Alamo wohl teilweise die Oneway-Gebühr erlässt.. na das wird spaßig, vielleicht fliege ich doch lieber runter.. :whistling:

Die Ess-Klasse

unregistriert

8

Sonntag, 9. Dezember 2012, 13:45

Kann kaum was besseres als dies finden, mit Europcar/National:

Fullsize, FCAR, CHEVROLET IMPALA oder ähnlich

Unlim. km
Vollkasko- und Diebstahlschutz (LDW)
Einweggebühr (ONEWAY)
Flughafen + Bahnhof Servicepauschale
MwSt.

970,64 EUR postpaid

comby

Autofahrer

  • »comby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Dezember 2012, 13:51

National.. 250 USD Einweggebühr, plus 666 Euro für Midsize SUV wären knapp 860 Euro.. hmm.

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 499

Danksagungen: 7240

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Dezember 2012, 13:54

Midsize SUV ist aber so ziemlich die Ars...Kategorie.
Ich durfte damals zwischen X-Trail, Roque und noch so nem Trümmer wählen.
Die haben nicht mal zwingend Geschwindigkeitsregelanlage.

comby

Autofahrer

  • »comby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Dezember 2012, 14:00

Krass, die Einweg-Preise.

Auf http://www.usareisen.de/mietwagen wirds noch deutlicher..

Nur bei National sind es "nur" 250 USD.. da überleg ich gerade ob ich tatsächlich bis NYC fliege oder direkt nach Atlanta und von dort nach Miami..

FritschBenjamin

Platineiskratzerjäger

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Computer und so.

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Dezember 2012, 15:37

http://www.amerika-mietwagen.de Dort arbeiten nette Leute. War schon persönlich dort und habe einen Wagen gebucht. Faire Beratung. Einfach mal anfragen.
:203:

comby

Autofahrer

  • »comby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. Dezember 2012, 19:16

http://www.amerika-mietwagen.de Dort arbeiten nette Leute. War schon persönlich dort und habe einen Wagen gebucht. Faire Beratung. Einfach mal anfragen.
Ist das ein Broker? Wäre interessant ob die Möglichkeiten haben diese Gebühr zu "umgehen" ?

EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 642

Danksagungen: 35324

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Dezember 2012, 19:43

da überleg ich gerade ob ich tatsächlich bis NYC fliege oder direkt nach Atlanta und von dort nach Miami..


Atlanta liegt doch nicht in Florida. was bringt dir das?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 551

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 15097

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 9. Dezember 2012, 19:52

da überleg ich gerade ob ich tatsächlich bis NYC fliege oder direkt nach Atlanta und von dort nach Miami..

Atlanta liegt doch nicht in Florida. was bringt dir das?

Irgendwie verstehe ich die ganze Reise nicht zu der Zeit.
Bzw. den Wechsel auf Atlanta.
Hätte gedacht du wolltest noch etwas Winterfeeling im Norden und schönes Klima im Süden.

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.