Sie sind nicht angemeldet.

peak_me

Osterfeld, Köckern, Fläming!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 315

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19058

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juli 2013, 22:26

Hertz verschickt Kundendaten per E-Mail an Fremde

Eine Bekannte von mir erhält seit einigen Tagen E-Mails von Hertz 24/7, teils mit fremden Kundendaten wie E-Mail-Adresse, Namen, Telefonnummern und Reservierungsnummern. Sie hat gleich nach dem Erhalt der ersten Mails eine E-Mail an "Hertz24/7@hertz.com" geschrieben, um auf den Missstand hinzuweisen. Bis heute kam keine Antwort. Nachdem wieder E-Mails eintrafen, hat sie bei der Telefonnumer angerufen, die unter "Kontakte" auf der Herz-24/7-Internetseite angegeben ist. Die Mitarbeiterin könne ihr dort nicht weiterhelfen. Sie sitze in Dublin und könne das Anliegen auch nicht weiterleiten. Meine Bekannte solle sich an hertzondemand@hertz.com wenden. Das einzige, was sie von Dublin aus tun könne, sei, die E-Mail-Adresse meiner Bekannten komplett aus dem Hertz-System nehmen. Dann erhalte sie zwar garkeine Mails mehr von Hertz, auch keine Rechnungen, aber sie erhalte die fälschlichen Mails auch nicht mehr. Es trafen wieder E-Mails ein, trotz angeblich kompletter Entfernung aus dem Hertz-System. Dann hat meine Bekannte an hertzondemand@hertz.com geschrieben, bis jetzt kam keine Antwort. Es kamen wieder E-Mails an.

Erstmal ist es ein schwerer Fehler von Hertz, solche Daten überhaupt an Fremde zu verschicken. Doch noch schlimmer ist es, dass scheinbar dieses Datenleck nicht gestopft werden kann. Wieso kann eine Mitarbeiterin in Dublin das Anliegen nicht weiterleiten? Wenn ich Kenntnis davon erlangen würde, dass Kundendaten meines Unternehmens an Fremde verschickt würden, dann würde ich eigeninitiativ tätig werden und schnellst möglich versuchen, die Zuständigen zu erreichen. Und nicht den Kunden weiterverweisen, damit er das Problem für Hertz löst.
Das ist ja nicht der einzige Bericht über negative Erfahrungen mit dem Hertz-Kundenservice. Ich wundere mich immer wieder, wie ein Unternehmen, was so hohe Sachwerte bewegt, sich solche Abläufe leisten kann.

hier einige Beispielmails
Mit ##Text## gekennzeichnete Bereiche habe ich unkenntlich gemacht.

Betreff: "Alert type : 010 - [Hertz 24/7 Deutschland] Customer in-car call alert: Customer requests callback: ##Name##, reservation ##Nummer##"
Inhalt: "##Name## (##Telefonnummer##) would like to be called immediately: Customer requests callback.
Reservation ##Nummer## currently happening
in the vehicle ##Fahrzeugname## - DN-##Kennzeichen## (##Stationsbeschreibung und Telefonnummer##)
booked from ##Datum##
to ##Datum##"

Betreff: "Alert type : 034 - Location ID : ##Nummer## - [Hertz 24/7 Deutschland] Searching for a vehicle for reservation ##Nummer## - Location name : ##Stationsbeschreibung##"
Inhalt: "##Name## (##Telefonnummer##) booked the vehicle ##Fahrzeugname## - DN-##Kennzeichen## (##Stationsname##)
from ##Datum##
to ##Datum##
This vehicle is not available anymore for this period (unreachable vehicle).
We are currently searching for another vehicle."

Betreff: "Alert type : 008 - Location ID: ##Nummer## [Hertz 24/7 Deutschland] Alert on low battery: Opel Insignia 2.0 CDTI SW NAV AUT - DN-##Kennzeichen## - Location name : ##Stationsbeschreibung##"

Betreff: "Alert type : 011 - Location ID : ##Nummer## [Hertz 24/7 Deutschland] Alert on empty battery: Ford Transit - DN-##Kennzeichen## - Location name : ##Stationsbeschreibung##"
Inhalt: "The battery of the vehicle Ford Transit - DN-##Kennzeichen##, ##Stationsbeschreibung##) is empty."

Betreff: "Alert type : 050 - Location ID : ##Nummer## - [Hertz 24/7 Deutschland] Unauthorized use of vehicle Opel Insignia 2.0 CDTI SW NAV - DN-##Kennzeichen##- Location name : ##Stationsbeschreibung##"

Etwa 25 Mails hat sie erhalten, die alle von "Hertz24/7@hertz.com" kamen und an geschätzt über 50 E-Mail-Adressen geschickt wurden, die alle ersichtlich sind. Die meisten sind wohl an Hertz-Mitarbeiter gerichtet (enden auf @hertz.com), doch es sind auch viele von E-Mail-Providern wie gmx.de dabei, außerdem auch einige E-Mail-Adressen von Hertzstationen. Das Problem mit im BCC-Feld veröffentlichten Daten scheint nicht neu zu sein:
Großes Comeback fürs BCC-Feld Link zu einem Artikel von lawblog.de

Es haben wohl mehrere Leute Kundendaten erhalten, die nicht für sie bestimmt waren. Hertz war bisher nicht in der Lage, dies abzustellen. Diese Erfahrung möchte ich mit euch teilen. Über Neuigkeiten halte ich euch auf dem Laufenden.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jowajur (05.07.2013), Hotroad1312 (05.07.2013), jo.nyc (06.07.2013), Geigerzähler (06.07.2013), Dieselfreund (06.07.2013), x-conditioner (06.07.2013)

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juli 2013, 23:12

@peak_me: Einfach mit dem entsprechenden Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzten. Wahrscheinlich der, in dessen Bundesland die Firma Hertz ihren Sitz hat.

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Juli 2013, 23:24

Betreff: "Alert type : 050 - Location ID : ##Nummer## - [Hertz 24/7 Deutschland] Unauthorized use of vehicle Opel Insignia 2.0 CDTI SW NAV - DN-##Kennzeichen##- Location name : ##Stationsbeschreibung##"
Was könnte das denn bedeuten und wie kriegt Hertz das raus?

peak_me

Osterfeld, Köckern, Fläming!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 315

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19058

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Juli 2013, 23:35

Zitat

Was könnte das denn bedeuten und wie kriegt Hertz das raus?
Das sind wohl alles Fahrzeuge von Hertz 24/7. Diese sind mit einem System ausgestattet, welches das Fahrzeug überwacht und den Status per Funk übermitteln kann. Ich denke nicht, dass das Fahrzeug tatsächlich unautorisiert benutzt wurde, sondern vermute eher eine nicht planmäßige Benutzung. Vielleicht hat jemand was im Fahrzeug vergessen und es nochmal geöffnet, nachdem er es eigentlich schon zum Beenden der Miete verschlossen hatte. Eigentlich sollte das System das vielleicht nicht zulassen, las es aber zu und dann hat das System so ne Nachricht verschickt.

jo.nyc

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juli 2013, 08:43

Irgendwas scheint da maechtig schief zu laufen bzgl. dem Hertz 24/7 - Mailverkehr. Habe die Anmeldung nun auch schon drei Mal durchgefuehrt und bisher noch keinerlei Reaktion von denen erhalten. Wer weiss, wo die E-Mails dann gelandet sind?! Hier im Forum konnte man ja auch lesen, dass die Anmeldungen angeblich 'verloren gegangen' sind. Deinem Bericht nach koennte der Mailverkehr aber auch sonst wo gelandet sein :S Sorry, Hertz, aber das kommt mal gar nicht gut :thumbdown:

peak_me

Osterfeld, Köckern, Fläming!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 315

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19058

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. September 2013, 16:47

Bis heute erfolgte keine Rückmeldung von Hertz! :62:

Die Behörde vom Hessischen Datenbeauftragten hat sich jedoch umso mehr für den Vorgang interessiert und die erforderlichen Informationen erhalten. Sofern es hier Neuigkeiten gibt, werde ich berichten.

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(07.09.2013), Geigerzähler (07.09.2013), Driver_123 (07.09.2013), Scimidar (07.09.2013), schauschun (08.09.2013), sosa (08.09.2013), Icke! (09.09.2013), Sportii (14.09.2013), NorthLight (19.11.2013)

peak_me

Osterfeld, Köckern, Fläming!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 315

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19058

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 17:58

Meine Bekannte hat mir von einer E-Mail von der Behörde des hessischen Datenschutzbeauftrageten berichtet: Die Behörde habe sich mit Hertz in Verbindung gesetzt. Hertz habe das Geschehene eingeräumt und werde daran arbeiten, soetwas nicht nochmal geschehen zu lassen. Daher werde die Behörde nichts weiter unternehmen.

3,5 Monate hat es jetzt gedauert, um indirekt eine Antwort von Hertz zu bekommen. Direkt an meine Bekannte hat Hertz sich bis jetzt nicht gewendet, die E-Mails sind immer noch unbeantwortet.

Damit beende ich wohl meine Berichterstattung hierüber.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Timbro (24.10.2013), Oberhasi (24.10.2013), Pieeet (24.10.2013), Geigerzähler (24.10.2013), Dieselfreund (24.10.2013), Icke! (25.10.2013), schauschun (25.10.2013)

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. November 2013, 05:30

mich wundert dabei auch die eMail-Adresse mit dem Slash (Schraegstrich), sowas ist normalerweise auch technisch nicht moeglich...
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.