Sie sind nicht angemeldet.

Botz

Schüler

  • »Botz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

: 31161

: 7.05

: 134

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. November 2013, 11:52

Upgrade Choiceline

Hallo!
Mein erster Post hier im Forum ist gleiche eine Frage:

Ich habe für April (ich weiß, ist noch lange hin) einen Mietwagen für 7 Tage von SFO nach LAS gebucht, Klasse ICAR.
Nun bin ich aber nicht ganz sicher, ob der Kofferraum für 2 Koffer a 99l ausreicht.
Mit meinem 5 Star Status bekomme ich ja (bei Verfügbarkeit) ohnehin ein Upgrade und kann die Choiceline nutzen.
Hier die Fragen:
Sollte ich ein Upgrade bekommen, kann ich in der Choiceline dann auch ein anders Auto aus der neuen Klasse wählen oder nur aus ICAR?
Wenn ich vor Ort zusätzlich ein Upgrade (so verfügbar) buchen möchte, kostet das dann mehr, als wenn ich jetzt bereits SCAR buche?
Denkt ihr, dass ICAR für die beiden Koffer ausreicht? Ich weiß, ihr wollt nicht über einen Typ etc. orakeln, aber Erfahrungen wären sehr hilfreich!


Danke für die Hilfe!
Botz

EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 652

Danksagungen: 35342

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. November 2013, 12:42

ist zwischen I, S und F wirklich ein Größenunterschied in den USA?
sieh dir lieber die Beispielfahrzeuge an.
bloss anhand eines Buchstabens über die Kofferraumgröße zu spekulieren, ich weiss nicht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Botz

Schüler

  • »Botz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

: 31161

: 7.05

: 134

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. November 2013, 13:23

Das ist ja genau eine meiner Fragen. I, S & F sehen für mich relativ ähnlich aus.
Daher ja insbesondere auch die ersten beiden Fragen...

tjansen

Mag Autos gross

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 504

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. November 2013, 13:59

Ja, es gibt definitiv einen Grössenunterschied zwischen Ixxx und Fxxx in den USA. Anders als hier werden die Wagen unterhalb von PDAR nicht nach Preis einsortiert, sondern nach tatsächlicher Grösse. Der Unterschied ist oft aber nicht so gravierend. Ein klassischer Intermediate-Wagen bei Hertz ist ein Chevy Cruze mit 15sqft Kofferraumvolumen, der für Intermediate schon sehr gross ist. Für FDAR wäre das Equivalent entweder ein Malibu (16.3sqft) oder ein 2013er Impala (18.6sqft).

Chevys scheinen bei Hertz USA im Moment übrigens Standard zu sein, und die Choice Lanes waren bei mir bislang immer gut mit Cruzes und Impalas gefüllt. Beim Cruze sollten deine Koffer problemlos reinpassen. Ich hatte dieses Jahr einen Cruze mit 2 Koffern ähnlicher Grösse und einem Kleinen befüllt. Du musst sie nur auf die Seite legen, dann ist das kein Problem, weil der Kofferraum recht hoch ist. Ob das auch noch bei einem Corolla oder Elantra funktioniert, weiss ich nicht. 5 meiner letzten 6 Mieten ergaben einen Chevy.

Was Kosten für Upgrades in der Choice Lane angeht, kann ich das leider nicht beantworten. Fxxx ist ohnehin kaum teurer als Ixxx, so dass ich immer Fxxx oder gleich SUV buche. Allerdings muss man in der Choice Lane extra für Wagen mit Navi bezahlen, wenn man keines gebucht hat, und zwar recht viel. Ich glaube die wollten über $10 pro Tag am EWR.

Ach ja, zum Upgrade: Das sieht in den USA etwas anders aus. FDAR ist ein 2 Klassen unterteilt (F und YF), du buchst aber immer F. YF hat die schöneren oder besser ausgestatteten Wagen, und mit deinem Status kommst du automatisch in YF rein, aber kriegst nichts grösseres. Oder du bekommst ein Quer-Upgrade. Bei meiner letzten Buchung habe ich für FDAR einen Kia Sportage aus IFAR bekommen, den ich dann in der Choice Lane gegen besagten Cruze eingetauscht habe (ohne Kofferraum ist bei Roadtrips blöd, amerikanische SUVs haben meist keine Abdeckung).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Botz (08.11.2013)

Botz

Schüler

  • »Botz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

: 31161

: 7.05

: 134

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. November 2013, 14:27

@tjansen: Danke für die Infos!
FCAR kostet 270$ statt ICAR 230$ für die Woche. Ist nicht die Welt, daher könnte man es wirklich überlegen.
Wobei ich auch kein Schlachtschiff brauche...
NAvi habe ich zum Glück, das ist echt teuer mit 90$/Woche.
Grundsätzlich bin ich schon sehr zufrieden mit der Rate, es bleibt also zu überlegen, ob ich für die etwas bessere Ausstattung und mehr Platz sofort upgrade.
Allerdings würde ich ja nach deinen Ausführungen eventuell in YC rutschen, was ebenfalls höherwertige Wagen wären.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1320

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. November 2013, 15:35

Sind da in F*** eigentlich noch 6 Zylinder vertreten oder sind das inzwischen alles 4 Zyl. Turbo?

tjansen

Mag Autos gross

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 504

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. November 2013, 17:00

Ich glaube der Normalfall in FDAR ist eher ein V4 mit 2.5l ohne Turbo. Die Impalas müssten aber V6 sein. Und mein Cruze hatte einen 1.4l Turbo.

Sitzheizung

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Aktuelle Miete: Audi A3 2.0TDI s-tronic

: 45008

: 7.52

: 174

Danksagungen: 1296

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. November 2013, 21:00

Ich habe bei Hertz als YF einen Chevrolet Camaro Convertible bekommen, der würde eng werden mit den Koffern ;) aber mit GMs "Perfect rental Car" dem von Hertz gern angebotenen 2013er Impala dürften die Koffer passen. Genaue Angaben habe ich leider nicht, ich präferiere abgesehen vom Cabrio SUVs.

Achja, Impala und Charger sind V6 (Camaro auch), aber Altima, Malibu, Camry und Konsorten sind 4cyl, teilweise oder fast alle ohne Turbo.

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.