Sie sind nicht angemeldet.

Rotze

Anfänger

  • »Rotze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. August 2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. August 2014, 20:13

Kreditkartenfrage zu Ferienauto-Buchung über Ryanair

Hallo liebe Mietwagen-Gemeinde,

ich habe eine Frage zu einer Hertz-Autovermietung, welche ich über eine Flugbuchung bei Ryanair mitgebucht habe.

Das Problem ist folgendes:

Ich selbst bin nicht im Besitz einer Kreditkarte und meine Freundin war es bei Buchungsabschluss ebenso nicht (mittlerweile ist sie es aber).
Wir haben deshalb über die Kreditkarte meines Vaters bezahlt.
In dem Moment der Buchung war uns aber nicht bewusst, dass die Kreditkarte, über die die Zahlung geschieht, im Normalfall auch vom Besitzer der Karte bei Abholung des Wagens hinterlegt werden muss.
Von "Normalfall" spreche ich, weil ich beim Durchlesen der Mietbedingungen nun auf folgenden Paragraphen gestoßen bin:


Zitat

Für alle „Jetzt bezahlen“- Online Buchungen gilt, dass die Person, in deren Name das Fahrzeug gebucht wurde auch die Person ist, deren Kreditkarte verwendet wird.

Die Person, die im Voraus bezahlt, MUSS die Person sein, an die das Fahrzeug vermietet wird.

Es gelten folgende Ausnahmen:

- Ryanairkunden, die eine Ryanair- Rate gebucht haben (RYW oder RYAN)


Von jener Ausnahme wären wir aufgrund unserer "Paketbuchung" über Ryanair ja nun betroffen - doch gilt dies auch in Bezug darauf, dass man der Besitzer jener Kreditkarte sein muss, mit der die Zahlung unternommen wurde?



Die Mietbedingungen sagen dazu nur:

Zitat

Die Person, die anmietet MUSS bei Abholung des Fahrzeuges die Kreditkarte vorlegen, mit der die vorausbezahlte Buchung getätigt wurde, dies geschieht zur Identifizierung und aus Sicherheitsgründen.


Die Vorlegung der Kreditkarte meines Vaters wäre kein Problem, die würde er uns mitgeben.


Meine Frage also:


Bekommen wir das Auto in unserem Ryanair-Ausnahmefall bei Hinterlegung der Kreditkarte meines Vaters, mit der die vorausbezahlte Buchung getätigt wurde, oder muss ich hier als Abholer auch wirklich der Besitzer der Karte sein?


Lg
Jan

EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 657

Danksagungen: 35368

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. August 2014, 20:25

Das wird nichts ohne deinen Vater.
Probier die Reservierung auf die Kreditkarte deiner Freundin umzuändern.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (20.08.2014)

Rotze

Anfänger

  • »Rotze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. August 2014

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. August 2014, 20:44

Leider ist das Vermietung ja nicht nur reserviert, sondern auch schon über die Karte meines Vaters bezahlt.

Du meinst aber, dass es trotzdem möglich sein müsste, die Karte jetzt noch zu wechseln?
Werde ohnehin morgen beim Kundenservice anrufen, wollte mich nur schon mal schlau machen.

Danke erstmal!

EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 657

Danksagungen: 35368

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. August 2014, 21:41

sagen wir mal so: wenn du es nicht schaffst die Karte zu wechseln, dann kannst du das Geld gleich vergessen und eine neue Reservierung mit der Kreditkarte deiner Freundin machen.
du wirst kein Auto bekommen auf die Kreditkarte deines Vaters ohne dass er dabei ist.
das war, ganz ehrlich, ne Schnapsidee.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 332

Danksagungen: 8932

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. August 2014, 21:46

Hinter der ganzen Ryanair-Broker-Maske wird eine normale PrePaid-Reservierung bei Hertz stehen. Für eine solche gilt, dass die Kreditkarte, mit welcher vorausbezahlt wird, auch diejenige des Hauptmieters sein und bei der Abholung vorgelegt werden muss. Da die Vorauszahlung bereits geleistet wurde, wird auch der Kundenservice nicht all zu viel machen können. Im Grunde müsste die Reservierung storniert und mit der neuen Karte getätigt werden, das würde Sinn machen. Kann man bei Hertz PrePaid-Reservierungen nicht (gebührenfrei) eine geraume Zeit vorher stornieren? Was sagen die Vermietbedingungen?

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.