Sie sind nicht angemeldet.

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. Januar 2016, 12:33

Ich würde das einem Anwalt geben und dann avis und Hertz verklagen.

Beide haben sich eindeutig rechtswidrig verhalten.

Verklagen auf was? Schadenersatz?
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

RioChris

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 22. Februar 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. Januar 2016, 12:38

:rolleyes:
Echt jetzt? Du verursachst Schäden am Fahrzeug einer Autovermietung


Einmal bitte richtig lesen bevor man die Wörter verdreht. :)
Er hat den Schaden nicht verursacht und er wurde ihm in Rechnung gestellt, ist glaub ich vielen hier schon passiert(Mir auch) aber da die meisten ja eine 0€ VK haben zahlt man sowas dann halt nach dem 2.-3. Versuch es abzuwenden und fertig ist die Sache.
Wenn man jetzt allerdings 500-1.000€ für einen Schaden zahlen soll der nicht von einem verursacht wurde stellt man sich schon Quer.
Wenn ich ein Fahrzeug abmiete, es abgebe und Schäden festgestellt werden, dann wird mir dieser auch in Rechnung gestellt. Ich bin für die Zeit der Miete für Schäden am Pkw haftbar. Selbst wenn ich beim Supermarkt Parke, einer die Tür gegen den Pkw haut und so lieb ist und einfach verschwindet. An kleinen Stationen mag es sein, dass ab und an Schäden übersehen werden und erst vom Nachmieter beanstandet werden. Allerdings geht es hier um EDDH, wo Fahrzeuge direkt geprüft werden.
Ich erlaube mir einfach die Frechheit und unterstelle, dass er den Schaden verursacht hat und ihn nicht zahlen will. Demnach finde ich es durchaus in Ordnung wenn ihm weitere Mietwagen nicht ausgehändigt werden.
:202:

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 825

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 74328

: 7.07

: 421

Danksagungen: 5670

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. Januar 2016, 12:42

Ich wäre mit solchen Unterstellungen vorsichtig. Niemand von uns war dabei. Und wir alle diskutieren und wehren uns ggf., wenn uns ein Schaden in Rechnung gestellt werden soll, den wir nicht verursacht haben, weil es sich zum Beispiel um einen nicht eingetragenen Vorschaden handelte. Das Forum ist doch voll von zahlreichen Geschichten, die zeigen, dass ein derartiges Verhalten Alltag ist.

Von daher, ruhig Blut. Wenn es keine weitere Äußerung vom TO gibt, dann nehm ich das einfach mal zur Kenntnis, halte mich mit Mutmaßungen aber zurück!
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (15.01.2016), captain88 (15.01.2016), jwoe (15.01.2016), Mojoo (15.01.2016), Cpt.Tahoe (15.01.2016), Lance (15.01.2016), McGarrett (15.01.2016), WEMW (15.01.2016), Jonny17192 (15.01.2016)

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1743

  • Nachricht senden

19

Freitag, 15. Januar 2016, 12:48

Dass man weitere Mietwagen verweigert, mag schon richtig sein. Aber dass ein RSA zu einem Wettbewerber geht und ihn auf die Sperrung aufmerksam macht stimmt so nicht. Der RSA bei avis weis nicht ob sich der Kunde der Schadensleistung verweigert. Auch erfährt er nicht ob ein Kunde gesperrt ist, das erfährt er erst wenn er ein Fahrzeug an den Kunden vermieten will. Dann schlägt das System Alarm und der RSA erfährt das der Kunde eine Sperre hat. Ich beziehe mich hier auf eine große Flughafenstation wo die verschiedenen Bereiche (Annahme,Vermietung) getrennt sind. In einer kleinen Stadtstation mag es schon sein, dass ein RSA mitbekommt, dass sich ein Kunde quer stellt. Aber auch hier erfährt der RSA nicht die Schadensabwicklung.

Vielleicht war es so, dass der TO erst ein Fahrzeug bei avis anmieten wollte und als dies verweigert wurde, zu Hertz ging um da ein Fahrzeug anzumieten. Dann kann ich mir vorstellen, das der avis RSA, der den Vorgang beobachtet, hier seinen Kollegen bei Hertz kurz informiert. Aber so aus freien Stücken, das kann ich nicht glauben.
Orga Team MWT Kart Cup 2018

Kart Cup 2018

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mietwagenkunde2 (20.08.2017)

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Danksagungen: 1469

  • Nachricht senden

20

Freitag, 15. Januar 2016, 12:48

Ich würde das einem Anwalt geben und dann avis und Hertz verklagen.

Beide haben sich eindeutig rechtswidrig verhalten.
Du kennst alle vertraglichen Vereinbarungen zwischen den Beteiligten? Du kennst bereits die rechtliche Würdigung der Vorfälle durch alle etwaig beteiligten Richter? :rolleyes:

Ich bin für die Zeit der Miete für Schäden am Pkw haftbar. Selbst wenn ich beim Supermarkt Parke, einer die Tür gegen den Pkw haut und so lieb ist und einfach verschwindet.
Das scheinen einige Richter anders als du zu sehen: https://autokaufrecht.info/2011/03/bewei…inem-mietwagen/

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (15.01.2016), Pieeet (15.01.2016)

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 41349

: 7.62

: 197

Danksagungen: 4613

  • Nachricht senden

21

Freitag, 15. Januar 2016, 13:02

@blitzerflitzer: und @roz:

Ich glaube die Aussage von @svaeni: war sarkastischer Natur.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 975

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12250

  • Nachricht senden

22

Freitag, 15. Januar 2016, 13:54

Hertz ist hier einen Mietvertrag eingegangen und kann dann folglich nicht so einfach sagen "ach, wir wollen doch nicht", das hätten sie vorher sagen können. So müssen sie sich an die diesbezüglich geltenden Regeln des Mietrechts halten, hier kommt wohl vorrangig eine fristlose Kündigung aus wichtigem Grund in Betracht - aber ob die Voraussetzungen diesbezüglich vorliegen muss dann im Zweifel auch erst ein Gericht klären.

Und ob avis so einfach Kundendaten an Hertz weitergeben darf, das ist auch nicht gesagt.

Insofern kann sich ein Gang zum Anwalt hier schon lohnen, denn der wird nach genauer Analyse des gesamten Sachverhalts und Überprüfung der relevaten AGB auf deren rechtliche Zulässigkeit sagen können, ob und inwieweit hier Ansprüche bestehen.

EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 652

Danksagungen: 35345

  • Nachricht senden

23

Freitag, 15. Januar 2016, 15:26

zum Thema bleibender Eindruck.

es gibt diverse Stationen, wo ich entweder mit du begrüsst werde oder wo nahezu alle reisaus nehmen, obwohl ich gerade mal leicht durchs Fenster erkennbar gewesen bin.

es gibt Momente da muss man einen bleibenden Eindruck hinterlassen, sowohl positiv als auch negativ :)

und wenn der RSA bei avis Langeweile hat (bei den Preisen und der Flotte wundert mich das nicht), oder den Geheimauftrag die Mieten der anderen AV zu zählen, dann wird ihm das recht schnell auffallen, wenn da einer ist an den er sich erinnert.

Vielleicht findet er die Hertz RSA auch geil und wollte mal zeigen was der angehende avis junior StationstraineeichbineigentlichjaschonStationsleiter so drauf hat...
wer weiß.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (15.01.2016), Scimidar (15.01.2016), Howert (15.01.2016), mfc215c (15.01.2016), Bluediam0nd (15.01.2016), Testfahrer (16.01.2016), MichaelFFM (21.01.2016), Pieeet (22.01.2016)

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 470

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. Januar 2016, 15:44

alles möglich, aber normalerweise, wie hier auch schon geschrieben wurde, sind die RSA am Schalter einer Autovermietung am Flughafen eine ganz andere Einheit als Schadensaufnahme, Schadensabwicklung, Rechnungsabteilung und Verwaltung der Sperrliste.
Normalerweise würde der RSA am avis Schalter nur bei Kundendatenabfrage aufgrund einer Anmietung erkennen, dass ein Kunde auf die Sperrliste gesetzt wurde.
In einer kleinen Station ist das natürlich ganz anders.

Dass ein RSA sich also allein beim Anblick einer Person direkt daran erinnert, dass der auf der Sperrliste steht, ist schon sehr ungewöhnlich und widerspricht jeder Lebenserfahrung. Es sei denn, es gibt irgendein hier uns unbekanntes Element in der Geschichte, das einen bleibenden Eindruck beim RSA hinterlassen hat. ZB. in der Art des Schadens ("hat unseren einzigen Porsche geschrottet") oder im Auftreten ("hat wüste Drohungen und Beschimpfungen losgelassen").

crayfish

Schüler

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2015

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

25

Freitag, 15. Januar 2016, 15:50

wenn wir zum juristischen Hintergrund des Geschilderten zurückkommen (wobei das in der Tat nicht ganz rund klingt):

Die Informationsweitergabe dürfte ein verstoße gegen einen ganzen Haufen datenschutzrechtlicher Bestimmungen sein - das dürfte unzulässig sein (die einzige Ausnahme die ich mir vorstellen kann ist eine direkte Gefährdung der öffentlichen Sicherheit, zB wenn der Mieter keinen gültigen Führerschein besitzt).

Das Auflösen des Vertrags ist einseitig nicht möglich; eine solche Kündigung bedarf eines wichtigen Grundes. Den würde ich hier auch nur sehen, wenn eine unmittelbare Gefährdung vorliegt. Das bloße Crashen eines Fahrzeugs und Nichtbezahlen dürfte nicht drunter fallen: das ist ein typisches Risiko des Vermieters, über das er sich vorher schlau und Gedanken machen muss (eigene Black List abfragen, ggf. höhere Kaution verlangen).

Was ist mir eher vorstellen kann, was zu einer solchen Reaktion führt, als ein einfacher Schaden: mit dem Mietfahrzeug über die Nordschleife brettern oder anderweitig auf nicht zugelassenen Straßen. Da kann ich mir vorstellen, dass eine gewisse Nervosität entsteht, weil dann auch die eigene VK der Vermieter nicht greifen dürfte.
2015: Mercedes E T-Modell, Volvo XC60, BMW 520d, Mazda2, Kia Cee'd Sportwagon, Audi A4

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (15.01.2016)

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 470

  • Nachricht senden

26

Freitag, 15. Januar 2016, 15:53

Was ist mir eher vorstellen kann, was zu einer solchen Reaktion führt, als ein einfacher Schaden: mit dem Mietfahrzeug über die Nordschleife brettern oder anderweitig auf nicht zugelassenen Straßen. Da kann ich mir vorstellen, dass eine gewisse Nervosität entsteht, weil dann auch die eigene VK der Vermieter nicht greifen dürfte.


und sowas würde dann auch das Erinnerungsvermögen des RSA und sein Engagement, auch die Konkurrenz zu warnen, erklären...

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 41349

: 7.62

: 197

Danksagungen: 4613

  • Nachricht senden

27

Freitag, 15. Januar 2016, 15:58

Vielleicht wars aber auch mal einfach ein Kunde, der es nicht auf sich sitzen lassen wollte, dass ihm ein Steinschlag, eine zerkratzte Felge welche er nicht richtig überprüfen konnte, weil gerade an dem Tag in dem Teil des Parkhauses die Lampe kaputt war und/oder er es einfach eilig hatte in Rechnung gestellt wurden und dann noch eine unberechtigte Nachtankrechnung geschickt wurden und versucht hat, das direkt mit der Station zu klären, das sehr freundlich versucht hat, aber nur höhnisch abgewiesen wurde, er könne sich ja beschweren, genau das gemacht hat, dann einige Schriftwechsel mit Schadensabteilung - Station und ihm folgten, welche auf Grund seiner beharrlichen Weigerung zu zahlen dann schließlich mit der Blacklist endeten. Vielleicht war er dann noch mal danach bei der Station um sich darüber zu beschweren und vielleicht ist er dann mal etwas sauer geworden und genau deshalb hat der RSA sich das Gesicht gemerkt und wollte dann noch mit der Hertzdame flirten.

Ist genauso Spekulation wie alles andere, kann aber genauso sein...
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (16.01.2016)

Mojoo

Meister

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2630

  • Nachricht senden

28

Freitag, 15. Januar 2016, 16:02

So, nachdem wir uns nun alle mehr oder weniger ausgetobt haben, sollten wir einfach mal den TO zu Wort kommen lassen und uns seine Variante anhören.


Und falls da nichts mehr kommt, kann hier gerne das Schloß vor. :60:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lance (15.01.2016), momomu (15.01.2016)

Cpt.Tahoe

Brooklands

Beiträge: 650

: 8701

: 8.43

: 15

Danksagungen: 1453

  • Nachricht senden

29

Freitag, 15. Januar 2016, 16:06

Ich finds schon irgendwo lustig wie sich hier die meisten ihre Schnauze zerreißen obwohl keiner dabei war, geschweige denn überhaupt die Geschichte dahinter kennt

Diese wüste Spekulationen und Anschuldigungen, ja gar schon Beleidigungen sind so was von dermaßen unangebracht das man lieber die Klappe hält und den TO erstmal als neues Mitglied behandelt (wenn das auch nicht unbedingt anders aussieht bei den meisten)....
Also meinerseits mal ein willkommen im Forum, du siehst wie es hier abgeht und das geschätzt jeder 2te User seine Guten Abend Geschichten im Gesetzbuch liest.

Erkläre uns erstmal wie es dazu kam, dann gibt es durchaus qualifizierte Beiträge in diesem Forum.
Jesus hatte nur Anhänger. Ich hab dafür die Laster

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lance (15.01.2016), dennisH (16.01.2016)

crayfish

Schüler

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2015

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

30

Freitag, 15. Januar 2016, 16:13

Diese wüste Spekulationen und Anschuldigungen, ja gar schon Beleidigungen sind so was von dermaßen unangebracht das man lieber die Klappe hält und den TO erstmal als neues Mitglied behandelt (wenn das auch nicht unbedingt anders aussieht bei den meisten)....
Also meinerseits mal ein willkommen im Forum, du siehst wie es hier abgeht und das geschätzt jeder 2te User seine Guten Abend Geschichten im Gesetzbuch liest.
Recht hast Du, als Anwalt bekommt man nur mal hier und da das eine mit. Mein Kommentar war jedenfalls nicht als Anschuldigung gedacht, sondern nur Erfahrungswiedergabe. Und die Gesetze sind mir einfach zu aufregend, ich höre lieber Die drei Fragezeichen zum Einschlafen

Back to Topic: auf den Hintergrund bin ich mal sehr gespannt.
2015: Mercedes E T-Modell, Volvo XC60, BMW 520d, Mazda2, Kia Cee'd Sportwagon, Audi A4

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.