Sie sind nicht angemeldet.

24stunden

Fortgeschrittener

  • »24stunden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Januar 2008, 20:07

Telegate verweist Europcar, Sixt und Avis Kunden auf Hertz ?

@all, neuerdings bemüht sich Telegate potenzielle Mietwagenkunden, zumindest die von Europcar, Sixt und avis auf Hertz umzuleiten.

Da rufe ich heute bei 11880 an um die Rufnummer einer bestimmten Europcar Station zu erfahren und folgendes passiert. Die freundliche Dame von Telegate findet die Station, gleicht mit mir die Adresse ab, ich bestätige: "Genau die ist es." und denke jetzt sagt sie mir die Rufnummer.

Weit gefehlt, wörtlich sagt sie zu mir: "Darf ich Sie mit unserem Partner Hertz verbinden, da bekommen Sie 10%!"

"HALLLOOO?, gute Frau Sie sind in der Zeile verrutscht!" sage ich, "Ich will zu E U R O P C A R".

Sie bleibt hartnäckig, das müsse Sie so machen, sei vorgeschrieben. Ich lege auf, überlege noch mal kurz welches Datum? Nein, nicht 1.April; und nehme mir vor den Service von Telegate nie mehr in Anspruch zu nehmen.

Nun gut, ich tat es doch, ganze 7 x mit unterschiedlichen Standorten, Hannover, Hamburg, Berlin, und jedesmal versuchen die freundlichen Telegate-Damen mich mit Hertz ins Geschäft zu bringen. Danach noch eine Sixt und eine avis Station probiert, da läuft es genau so.

Jetzt treibe ich es auf die Spitze und knirsche ein "ja, verbinden Sie mich" ins Telefon. Und schwupps lande ich in der Reservierungszentrale von Hertz. Dort hat man natürlich keine Ahnung in welcher Stadt ich mich befinde......

Sind wir jetzt in Deutschland soweit daß selbst die simple Anfrage nach einer Rufnummer (die man mir mit 1,59€/Min. in Rechnung stellt) noch mit einer für mich kostenpflichtigen Werbung versehen wird? Nimmt man das freundliche Angebot direkt zu Hertz tatsächlich an, zahlt man dann für das gesamte Reservierungsgespräch statt 14 Cent, den Telegatepreis von 1,59€ pro Minute. Schnell sind die, völlig pauschal in den Raum geworfenen, 10% wieder aufgebraucht.

Nach meinem Rechtsempfinden ist diese Art der Werbung zumindest für mich als Kunden unlauter. Wie mögen wohl die betroffenen Autovermietungen das sehen?

Wie seht Ihr das?

24stunden

PS: Auf der Website von Telegate prangt hinter vielen Anschriften von Europcar, Sixt und avis, ein schöner Button: "Mietwagen günstiger buchen" ....und ratet mal wohin die Werbung weiterleitet.........

2

Donnerstag, 24. Januar 2008, 05:03

Sowas läuft bei Telegate nicht

Hey Leutz, das ist doch ne Ente. Oder?

Reepi

wieland7

Meister

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Havelland

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Januar 2008, 07:18

Verbraucherzentrale einschalten

wenn dem wirklich so ist, wie von 24Stunden beschrieben, so stimme ich dem Unlauteren Wettbewerb zu und würde sofort die Verbraucherzentrale einschalten. Das ist schon mehr als nur Abzocke!!

Was sagt denn unsere "Paragraphen-Querleser" RosaParks dazu?? :D
wieland7


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

24stunden

Fortgeschrittener

  • »24stunden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Januar 2008, 10:26

Genau so war das...

@reepi,wieland, Ihr könnt mich ruhig beim Wort nehmen. Genau so war das. Exakt. Wer's nicht glauben will probiert es selbst aus. Ist heute auch noch so, aber bei meinem heutigen Test lief es noch besser. :thumbdown:

An der Arbeitsweise hat sich nichts verändert. Ich habe es heute mal getrackt. (Wer es genau wissen möchte um 09.58Uhr) Gespräch mit der freundlichen Dame von Telegate, nach einer Europcar Station in München gefragt, üblicher Verlauf, ca. 1 Min. 34 Sek, Beim Verbinden zu "Partner Hertz" in die Warteschleife gekommen und nach ca. 4 Min. 38 Sek. als die Wartemusik und die Hertz Werbeansagen endeten und nur noch leichtes Rauschen zu hören war aufgelegt. Über die Kosten hat mich niemand informiert.

Bevor ich hier über die Kosten weiterschreibe, habe ich mich bei Telegate (natürlich kostenpflichtig!) über die Preise informiert. Frau R. von der 11880 hat mich nun genau informiert: der Anruf bei der 11880 kostet 1,39€/Min. das Weiterverbinden zu einem Service, wie z.B. zum Partner Hertz 1,59€/Min, aus dem dt. Festnetz.

Also die Kosten des o.g. Testanrufes.....1,5 x 1,39€ zzgl. 3 x 1,59€ .....Gesamt 6,90€. In diesem Fall für "garkeinen Effekt".... woran erinnert mich das?

24stunden

insider

testuser

Beiträge: 365

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Januar 2008, 14:47

sollte man die autovermieter darauf hinweis

ich stelle mir die frage ob man als treuer mieter bei der einen oder halt der anderen vermietung einen hinweis darauf geben sollte ?
Neid muss man sich sehr hart erarbeiten.

Edzard Reuter




6

Samstag, 26. Januar 2008, 11:45

Gut zu wissen....

Geht ja garnicht! Die verlängern den kostenpflichtigen Anruf mit Werbung? Die sprechen sowieso schon im Schneckentempo und suchen auch gern mal ein paar Sekunden länger als ich für notwendig empfinde. Nun noch das, für mich hat es ich damit endgültig erledigt.

spider

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. Januar 2008, 20:37

Pressemeldung Telegate Kooperation mit Autovermieter Hertz

Hier ist die Telegate Pressemeldung vom 15.Januar in der die Kooperation mit Autovermieter Hertz angekündigt wird. Damit ist den Spekulationen über den Beginn der Kampagne ein Ende gesetzt.

jürgen
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

insider

testuser

Beiträge: 365

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. Januar 2008, 21:58

kooperation hertz -telegate heisst nicht ertz europcar

tja die pressemeldeung spricht davon das man viele informationen zu hertz bekommt und spezielle preise und das man diese direkt bei 11880 buchen kann. es wird nicht davon gesprochen das ich diese informationen unaufgefordert bekomme wenn ich nach Sixt , avis oder Europcar fragen, weil dann wollte ich diese informationen nicht. ich würde es klasse finden , wenn mir jemand so etwas anbieten, wenn ich nach autovermietung fragen . ich stelle mir dabei vor das ich nach der nummer meiner freundin frage , weil ich sie vergessen habe und bekommen dann die nummer von bigi weil die besser ist und nicht so anspruchsvoll, das nur mal ganz überspitzt. ein besseres beispiel ist sicherlich meine hausbank nach der ich frage und bekomme dann die nächste bank angeboten und das wo die nummer nicht gerade kostenfrei ist und nach finanzierungsmöglichkeiten suchen muss
Neid muss man sich sehr hart erarbeiten.

Edzard Reuter




jürgen

Administrator

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. Januar 2008, 01:23

telegate - hertz - freundin - bigi

soweit klar, aber wer ist bigi? :8o:

jürgen
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

24stunden

Fortgeschrittener

  • »24stunden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. Januar 2008, 22:10

Telegate "Kooperation" mit Hertz

Und so hört sich das ganze in der Pressemeldung von Telgate vom 30.01.2008 an. "Über die Auskunft vergünstigte Mietwagenraten." heißt es in der Überschrift der Meldung. Vergünstig von, oder auf welche Preise?

24stunden

Charly

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Februar 2008, 14:59

hmm, nicht wirklich okay

Hi Leute,
also diese Taktik von Telegate mag mir gar nicht gefallen.
Ihr habr alle Recht mit euren Argumenten, da kann man sich euch einfach nur anschliessen.
Ich finde es ziemliche Abzocke wenn man durch unaufgeforderte Werbung das Gespräch verlängert. Ich will doch nicht dafür bezahlen das ich mir Werbung anhöre, da werde ich nicht mehr anrufen :!:
Und ob es im Sinne des Wetbewerbs wirklich fair ist, wenn man nach einem anderen Anbieter fragt und dann mit Werbung für einen Anbieter zugeballert wird finde ich fraglich.
Also meiner Meinung nach ein klarer Grund nicht mehr bei Telegate anzurufen.

Charly

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 534

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

12

Freitag, 1. Februar 2008, 18:25

ob es im Sinne des Wetbewerbs wirklich fair ist, wenn man nach einem anderen Anbieter fragt und dann mit Werbung für einen Anbieter zugeballert wird finde ich fraglich
Recht hast Du Charly es ist meiner Meinung nach sogar höchst problematisch, hier könnte eine gezielte Rufausbeutung des Kennzeicheninhabers und eine Kundenumleitung und damit eine gezielte Behinderung eines Mitbewerbers vorliegen und das wäre ein Wettbewerbsverstoß insofern könnte das für Telegate und Hertz noch ein Nachspiel haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass andere Autovermietungen, dass nicht zumindest prüfen.

Als Kunde gibts auch vom mir ganz klar die rote Karte :thumbdown: Bei einer Frage nach dem Produkt X will ich nicht mit Werbung für das Produkt Y zugemüllt werden und das auch noch auf meine Kosten. Bei so etwas bekomme ich das :108:

Regards, RosaParks

RosaParks
Admin & Technik

Troll

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Februar 2008, 12:29

Telegate verlängert durch die Hertz Werbung künstlich die Gsprächszeit

Künstlich die Gesprächszeit verlängern und Werbedeal mit Hertz = doppelt verdient. Tolle Idee :cursing: . Und wir zahlen die Zeche. Ich nicht! My vote = never 11880 ab sofort nur

11833 das ist meine Auskunft!

Als Verbraucher ist Verweigerung die einzige Chance !!!

Euer Troll :115:

Hat schon jemand die Verbraucherzentrale eingeschaltet? Andere Medien? Pressemeldung? bei Bedarf pn an "Troll" ;)
Nicht überall wo Troll draufsteht ist auch Troll drin. Bei Unverträglichkeiten Fragen Sie Ihren Webmaster oder Moderator.

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. Februar 2008, 12:44

Was kostet Telegate Auskunft?

Kennt jemand den korrekten Minutenpreis bei Telegate? Ich habe jetzt 4x angerufen und je 2x wurde mir ein Preis von 1,39 und 1,59€ genannt. Weitere Versuche sind mir zu teuer.

jürgen
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

insider

testuser

Beiträge: 365

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Februar 2008, 13:05

tarife / gebühren von leistungen abhängig

@ jürgen wahrscheinlich hast du dich einmal weitervermitteln lassen und zweimal nur den auskunftsservice genutzt, denn nur auskunft nutzen kosten 1,39 € und gleich weitervermitteln kostet dann 1,59 € je angefangen 60 sekunden. informieren auf ihrer internetseite über ihre leistungen und zugehörigen preise. da bin ich doch froh das es internatflat fürs handy gibt , und man dort suchen kann, denn das ist mal richtig teuer.
Neid muss man sich sehr hart erarbeiten.

Edzard Reuter




Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.