Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 373

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 138315

: 7.29

: 639

Danksagungen: 3240

  • Nachricht senden

151

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:21

Na dann will ich auch mal:

Gefahren: 26518km, 128 Tage.
40 Mieten, alle bei Sixt Wien Westbahnhof. Auch etwas viel....

Autos:
27x BMW,
2x Mercedes,
2x Audi,
1x Alfa Romeo
1x Skoda,
1x Peugeot,
4x Opel,
1x Fiat,
1x Citroen.

Kosten:
Gesamt 6870€, davon 4371€ an Sixt, 2187€ Sprit, 311€ Sonstiges (Maut, Strafzettel, Ausreisegebühr) = 0,259€ / km.
Abzüglich Mitfahrereinnahmen von 1844€ ergibt das 0,19€ / km.
Durchschnittsverbrauch: 7,56L/100km

Es gab zahlreiche Upgrades und Upsells, werde diese ab 2016 im Detail für die Auswertung gleich miterfassen.
Highlights 2018: Audi A6 Avant 3.0 TDI quattro S-Line, BMW 220iA AT M-Sport, Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 530dA xDrive touring M-Sport, BMW 530dA xDrive LIM M-Sport; BMW 220dA Cabrio Sportline, Alfa Romeo Giulia 2.2 DI AUT Super (150 PS), BMW 220iA Cabrio M-Sport (2x)
:203:

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (06.01.2016), Ignatz Frobel (06.01.2016), Dauerpendler (06.01.2016), lieblingsbesuch (06.01.2016), Crashkiller (06.01.2016), erdgeist (06.01.2016), mattetl (07.01.2016), solosi (08.01.2016), Clycer (12.01.2016), Ben (13.01.2016)

etth

Profi

Beiträge: 1 447

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1722

  • Nachricht senden

152

Freitag, 8. Januar 2016, 15:47

Ich kam jetzt auch mal zu einer Statistik für 2015.

Zunächst einmal, was in meiner Statistik fehlt / ausgeklammert ist:
- Tankkosten da zu häufig bar bezahlt
- Ein paar Kostenlosmieten, da Unterlagen verschollen
- Kosten für externe Versicherung, einen platten Reifen sowie OWIs zzgl. Bearbeitungsgebühr
- Bei mir recht teure Transportermieten, die zumeist kurzfristig nötig wurden

Damit bleiben 28 Mieten mit insgesamt 85 Miettagen im vergangenen Jahr, davon einmal 14 bei Hertz und ansonsten all bei einem bekannten süddeutschen Vermieter. Bei 16 dieser MIeten ging ich mit einem Upgrade oder Upsale vom Hof.

In diesen 85 Tagen haben mich Mietwagen insgesamt 24.551 km weit gebracht, für 2789.13 Euro. Damit lande ich bei 11.3 ct/km oder 32.81 EUR/Miettag.

Für diesen Kurs durfte ich 14 Mal in einem BMW Platz nehmen, 4 Mal in einem Audi, 4 mal mit Stern auf der Haube, 3 Opel.
Der Durchschnitt über alle BLP beträgt 47.682 EUR. Kann ich nun zum Vergleich mal nachsehen, was mich ein solches Fahrzeug im Leasing kosten würde? Nicht ganz. Schließlich habe ich kleine günstige Fahrzeuge eher für kurze Erledigungen gehabt, die meisten Kilometer habe ich den Komfort größerer und teurerer Fahrzeuge genossen. Das zeigt die folgende Kennzahl, der durchschnittliche BLP gewichtet nach Kilometern: der liegt mit 62.705 EUR deutlich höher.

Ich hatte nicht erwartet, dass doch so eine stolze Summe zusammen gekommen ist - da hat mir die Statistik die Augen geöffnet. Ansonsten sehe ich, dass ich im Rahmen dessen liege, was hier von vielen veröffentlicht wurde.
:!:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (08.01.2016), brotbert (08.01.2016), Krümelmonster (11.01.2016), Ben (13.01.2016)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 822

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 74328

: 7.07

: 421

Danksagungen: 5668

  • Nachricht senden

153

Montag, 11. Januar 2016, 18:38

Stadtmobil ist so freundlich gleich alle Daten fertig in einer Tabelle zum Export zu liefern :) Daher als Ergänzung zu meinen klassischen Mieten, die ich bereits weiter vorn aufgeschlüsselt habe.

Im Jahr 2015 erfolgten insgesamt 12 Anmietungen in den "Klassen" MCMR und ECMR und eine davon in CWMR.
Gefahren wurden insgesamt 848 km.
Die Gesamtmietkosten belaufen sich auf 268 Euro inklusive Benzin!
Die Jahresgebühr betrug 132 Euro.
Die 2014 hinzu gebuchte Haftungsreduktion in Höhe von 40 Euro konnte aufgrund der Leihwagenversicherung wieder gekündigt werden.

Bei 7 Fahrten wurden durchschnittlich 95 km gefahren. Diese wurden später durch die spannenden ECMR-Mieten bei Sixt ersetzt.
Bei den 7 Fahrten betrug die durchschnittliche Anmietdauer 4,5 Stunden, also nur den tatsächlich benötigten Zeitraum. Die Station ist nur wenige Minuten zu Fuß von mir entfernt, so dass die Anmietung und Abgabe im Regelfall ohne großen Vorlauf erfolgen kann.

Ich buche die Fahrzeuge meist sehr knapp, leider kann man nur zwischen halber und ganzer Stunde wählen. Das ein oder andere Mal musste ich mich daher auch beeilen, das Fahrzeug wieder rechtzeitig auszuchecken, sonst kommt unter Umständen eine fiese Gebühr dazu.

Die restlichen Fahrzeuganmietungen wurden hauptsächlich als Flughafenzubringer oder zwecks Einkauf bei Ikea benötigt und bewegten sich somit zwischen 1,5 und 3 Stunden.

Bei den Kosten ergibt sich folgendes Bild:

31,6 ct./km ohne die Jahresgebühr
47,1 ct./km mit der Jahresgebühr
Die Kosten pro km würden sich deutlich nach unten bewegen, wenn ich die restlichen Sixtanmietungen ebenfalls bei Stadtmobil getätigt hätte.

Ein separat betrachtetes Vergleichsbeispiel für meine klassische ECMR-Anmietung über Nacht.
Sixt Ahorn 41 Euro, gefahren ca. 103 km --> zwischen 5-9 Liter Treibstoff (je nach erhaltenem Fahrzeug und tatsächlichen Tankstand),
also eher um die 50 Euro Gesamtkosten.
Stadtmobil ca. 30 Euro, gefahren ca. 96 km, Treibstoff egal, da inkludiert!
Allerdings buche ich dann ein konkretes Fahrzeug, die Flotte besteht hauptsächlich aus Opel und Toyota in dem Bereich. Keine Überraschungen, keine Chance auf Upgrades :) Zeit hinsichtlich Schadenskontrolle muss ebenso eingeplant werden, und, bisher zwar noch nicht erlebt, aber ebenfalls möglich, kann das gebuchte nicht rechtzeitig vom Vormieter zurück sein. Dann kann man ein anderes Fahrzeug bekommen, das kostet aber wiederum Zeit und Nerven.

Übers Wochenende stellt die Anmietung über Stadtmobil für mich keine Alternative dar, CPMR in Form eines 1er BMW (die Ausstattung ist mir bisher nicht bekannt) würde von Freitag 12 Uhr bis Sonntag 22 Uhr mit ca. 1.100 km 381 Euro kosten, bei 150 km immer noch 143 Euro!

Bei kurzfristigen und zeitlich stark beschränkten Anmietungen kann ich allerdings hier im Umfeld auf zig verschiedene Stationen zurückgreifen, die Preise sind nicht auslastungsabhängig und ich weiß sofort, welches Fahrzeug ich tatsächlich bekomme. Über einen möglichen Zonk brauche ich mir quasi keine Gedanken machen.

Ich muss das mal in Ruhe alles durchrechnen, ob ich nicht auch trotz des Risikos der Auslastungsstufen bei den klassischen AV insgesamt günstiger fahren würde. Denn bei den Wochenendmieten will und muss ich auf alle Fälle auf sie zurückgreifen, zumal die meisten Fahrzeuge vom Stadtmobil für mich nicht wirklich langstreckentauglich sind. Die hohe Jahresgebühr von Stadtmobil trägt ihren Teil dazu noch bei.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (11.01.2016), brotbert (11.01.2016), Niko (11.01.2016), Mietologe (13.01.2016), Ben (13.01.2016)

Ndk

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

: 71931

: 8.39

: 350

Danksagungen: 617

  • Nachricht senden

154

Montag, 11. Januar 2016, 19:01

Besser spät als nie, die Statistik von 2015:

An insgesamt 68 Tagen bin ich 17.149 km gefahren, dabei komme ich inklusive Sprit auf genau 0,198 ct/km.
Durchschnittspreis der Wägen war 50.535 € (teuerster 81.755 € (Audi A6), günstigster Golf Cabrio mit 29.220 €)
Durchschnittsleistung war 176 PS.
..,-

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (11.01.2016), DiWeXeD (11.01.2016), Ben (13.01.2016)

bluespider

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Beruf: Student

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

155

Montag, 11. Januar 2016, 22:06

Meine Statistik:
5x :208:
4x :203:
4x :202:
2x :205:
=15 Mieten, insgesamt 57 Tage.

Meist I* oder CWMR gebucht

19649 km gefahren und dabei durchschnittlich 7.0 l Treibstoff verbraucht.
Insgesamt habe ich 3249,26.50 € für Miete, Versicherung, ADAC & Kraftstoff bezahlt und komme damit auf 16,54 Cent/ Kilometer.
BLP Ging von 22000€ (Skoda Rapid bei Sixt) bis 60k€ (Mercedes C220d bei Sixt). Der Rest bewegte sich immer so dazwischen. Die durchschnittliche Leistung betrug 144PS je Fahrzeug.

Bin sehr zufrieden. Zumal ich ~2500€ durch Mitfahrgelegenheiten erstattet bekommen habe. Damit ergibt sich ein sensationeller Preis von 3,67Cent / km die mich meine Mobilität gekostet hat.
44 Mieten - 46914 km - 16,93 Cent/km seit 07/2012
:202: :203: :208: :205:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (12.01.2016), KarlNickel (12.01.2016), Ben (13.01.2016), th-1986 (13.01.2016), Geigerzähler (13.01.2016)

Ndk

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

: 71931

: 8.39

: 350

Danksagungen: 617

  • Nachricht senden

156

Montag, 11. Januar 2016, 22:14

0,198 ct pro km wäre schon extrem günstig. Gemeint waren 0,198 € pro km.
..,-

junghamburger

Fortgeschrittener

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 29. August 2014

Wohnort: Hamburg

: 16804

: 6.88

: 79

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

157

Dienstag, 12. Januar 2016, 02:34

Hier meine Übersicht der Mieten und Statistik aus 2015 !!!

Meine Mietwagen Statistik 2015
Strecke mit Mietwagen gefahren: 9100 Km
Durchschnittliche Strecke pro Tag: 211,63 Km
Miettage insgesammt: 43 Tag(e)
Durchschnittliche Miettage: 4,30
Anzahl der Mietwagen: 10 Fahrzeuge
Durchschnittlicher Mietwagenpreis pro Miete: 76,90 €
Durchschnittlicher Mietwagenpreis pro Tag: 17,89 €

Bedienung:
8x Klassengerecht
2x Upgrade
7x Benzin
3x Diesel

SPRIT:
Gesamtverbrauch: 604,08 Liter
Durchschnittsverbrauch: 6,59 l/100Km

6 x :205: :123: (Von den Fahrzeugen)
3 x :203: :122:
1 x :222: :124:
Insgesamt ein schönes Jahr! :60:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (12.01.2016), Ben (13.01.2016)

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 717

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2788

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 12. Januar 2016, 08:51

Jetzt spornt Ihr mich ja an, mag mir jemand nen Downloadlink für ne gute Vorlage in Excel schicken? Dann muss ich die nicht selbst basteln, dann will ich für 2016 auch mal Buch führen :)
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Wacker

individuell

Beiträge: 382

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 12. Januar 2016, 11:15

Jetzt spornt Ihr mich ja an, mag mir jemand nen Downloadlink für ne gute Vorlage in Excel schicken? Dann muss ich die nicht selbst basteln, dann will ich für 2016 auch mal Buch führen :)
Post #61 von @KarlNickel:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (12.01.2016), Babinho (12.01.2016)

Jubelperser

Klatschpappe

Beiträge: 630

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Danksagungen: 892

  • Nachricht senden

160

Mittwoch, 13. Januar 2016, 09:48

Habe mir auch mal eine Übersicht erstellt.

- 10 private Mieten
- 35 Miettage
- 3.287 PS gesamt
- 801.905€ Gesamt-BLP
- insgesamt knapp 10.000km gefahren
- insgesamt165€ Upsale bezahlt
- insgesamt Gutscheine im Wert von 255€ eingesetzt (davon 100€ und 50€, die mir geschenkt wurden)
- insgesamt 1.447,03€ bei 9x Sixt und 1x Europar liegen gelassen.

Gefahrene Fahrzeuge:

Audi A7 Competition
BMW M4 Coupé
BMW 435i Coupé
BMW 435i Cabrio
Audi TT COU DI MAN
Audi A6 Competition
BMW 430d Gran Coupe
Audi A4 2.0 TdI
BMW M550d Touring
Mercedes E63 AMG S

Ich denke, dass dieses Volumen vertretbar ist. :)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (13.01.2016), Ben (13.01.2016), In-Ex-Berliner (13.01.2016), Geigerzähler (13.01.2016)

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 10. April 2014

Wohnort: Hannover

Beruf: herkömmlicher Beruf

Danksagungen: 2400

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 13. Januar 2016, 10:37

Nachdem ich nun auch mal das vergangene Mietjahr penibelst ausgewertet habe, bin ich zufrieden, denn der Kilometerpreis ist unter 20 Cent geblieben.

Reguläre Mietverträge: 89 Tage, aufgeteilt auf 31 Anmietungen. Das ergibt eine 24%ige Fahrzeugverfügbarkeit.
Jahresfahrstrecke: 17209 km (incl. 3 Oneway-/Überführungsfahrten, die ich nicht auswerte)
Gefahren durchschnittlich pro Fahrzeug: 505km

Mit der Mietdauer gewichtete Fahrzeugdaten:
BLP: 37332€
Leistung: 170PS

gemittelter Übernahmekilometerstand: 16202km
Upgradequote (ohne Upsells und Status): 32% (das soll wohl ein Versuch der Entschädigung für die "alten" Autos mit 16k auf dem Buckel sein... ;) )

Verbrauch:
arithm. Mittel: 7,2 l/100km
Minimum: 4,6 l (Polo 1.4 TDI)
Maximum: 10,2 l (ML350 auf der Ausfahrtstrecke des STT Mitte im Mai :D )

Abrechnung über alles nach Abzug aller Voucher und Rabatte:
19,5 Cent pro Kilometer

Ganz interessant:
Fahrzeug mit dem geringsten Kilometerpreis je 10k€ BLP: Audi A5 COU 3.0 TDI Quattro von :202: (Ausfahrt STT Ultimate Driving Harz, irgendwas Magisches muss es mit diesen Treffen auf sich haben... ;) )

Für das schlechte Gewissen in dramatischer Formulierung:
Gut 1,1 Kubikmeter Sprit verbrannt. :(

Die bewegungslose Bereitstellung eines Fahrzeugs hat mich effektiv pro Tag im Schnitt 17€ gekostet.

Persönliche Schönrechnung, damit in 2016 alles so weitergehen kann
(Ich folge einem in der Mathematik gängigen Prinzip: Ich nehme das Gegenteil von dem an, was ich herausbekommen will, und zeige, dass es falsch ist.)
Hypothetischer Ansatz: Hinzufügen eines älteren Privat-PKW für anteilig 6k km, um die Bereitstellungskosten der Wenigfahrertage zu drücken.
Äquivalent zulässige Fixkosten dieses Fahrzeugs pro Jahr (...Rumrechnen mit spitzem Bleistift...): 580€
Aha, das hat mein Golf IV 1.4 (75 Power-PS!) tatsächlich etwa genommen für Versicherung, Steuern, Ölwechsel, Zündkerzen und Wäsche!
Mit den 7,2 Litern der Mietwagenkalkulation war er auch zu bewegen, Wertverlust hatte er veschwindend wenig und zu reparieren ersatzweise mit Klebeband und Draht. Der Break-even-point ist also in diesem vereinfachten Modell getroffen.

Fazit: Ich müsste WEIT MEHR als die 6000km aus der Annahme mit diesem Modellgolf fahren, damit es überhaupt etwas bringt. Und das verschlechtert mich jeden Tag um 95PS und ist ein Downgrade in 12 Fällen.
-> Das könnt ihr aber mal gepflegt vergessen, lieber Erich Sixt und Klaus Europcar! Ich bleibe euch treu und lasse mich von den Firmen- und verängstigten WalkIn-Kunden subventionieren! :203: :202:

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (13.01.2016), muceindy (13.01.2016), x-conditioner (13.01.2016), paddmo (13.01.2016), cruis (13.01.2016), Testfahrer (13.01.2016), Howert (13.01.2016), Ben (13.01.2016), Zwangs-Pendler (13.01.2016), In-Ex-Berliner (13.01.2016), Disorder (13.01.2016), Geigerzähler (13.01.2016), timber (14.01.2016), TheMechanist (18.01.2016), mattetl (26.08.2016)

JPB

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 11. Juni 2014

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

162

Mittwoch, 13. Januar 2016, 10:46

Auch ich hab jetzt noch eine Übersicht erstellt, allerdings nur über meine Sixt-Mieten. Daneben hatte ich noch einige Freifahrten.

Insgesamt hatte ich 6 Mieten, davon 5 Tagesmieten und eine Wochenendmiete.
Bei 4 der Mieten konnte ich einen mMn ziemlich guten Firmentarif nutzen.
Bei einer Miete einen nicht ganz so günstigen Firmentarif.

Gebucht wurde: 2x CPMR, 1x CWMR, 1x IVMR, 1x ILMR1x, PDMR immer mit Dieselwunsch der auch immer erfüllt wurde.

Erhalten habe ich: 1x CDMR (Peugeot 3008 MPV), 1x IVMR (VW Touran), 1x FDMR (Audi A4 LIM), 1x FWMR (Audi A4 Avant), 1x PWAR (BMW 520dT).

Dabei habe ich 1x ein Upsell bezahlt, dass am Ende zum Preis bei Buchung der Klasse geführt hat.
Am Ende macht das einen Durchschnitts-BLP von 45149€

Gefahren wurden insgesamt 5098 km, dafür hat Sixt 837,98€ bekommen und an der Tankstelle floss Diesel für rund 850€ in den Tank. Für eine Miete fehlt der Tankbelegt, hier habe ich 10€ pro 100 km bei den Kosten angesetzt.

Am Ende hat mich somit jeder km 0,16€ ohne Berücksichtung von Mitfahrern gekostet. Mit Berücksichtigung der Mitfahrer dürfte der km- Preis mit Sicherheit weit unter 0,10 € liegen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muceindy (13.01.2016), KarlNickel (13.01.2016), Ben (13.01.2016), Geigerzähler (13.01.2016)

Radio/Active

Lieber tot als den Schwung verlieren.

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Bonn

Beruf: Redakteur

: 64194

: 6.99

: 243

Danksagungen: 1672

  • Nachricht senden

163

Mittwoch, 13. Januar 2016, 12:40

Dann schließe ich mich mal an. Insgesamt letztes Jahr 16 Mieten über 212 Tage und 27.136 Kilometer, davon
9 x :203:
4x :205:
2x :208:
1x BMW Rent.

8x gab es ein Upgrade, 8x wurde klassengerecht oder auf eigenen Wunsch mit Upsell bedient.

4x Audi (3x A3, TT)
2x BMW (1er, i3)
1x Ford (Kuga)
1x Jeep (Renegade)
1x Nissan (Pulsar)
1x Opel (Corsa)
1x Peugeot (2008 )
3x Seat (3x Leon)
2x Volkswagen (Polo, Golf GTD)

Reine Mietkosten lagen bei 4.497,23 € (0,17€/km), Spritkosten in Höhe von 1.713€ (0,06€/km) kamen dazu (hier fehlen aber eventuell einige wenige Barzahlungen und die Stromkosten für einen Monat i3). Dazu noch 25€ für ein Knöllchen plus 64,99€ für die Leihwagenversicherung. Kreditkarte war nicht vorhanden, VK wurde also immer dazu gebucht.

Insgesamt komme ich somit auf Kosten fürs Mietjahr von 6.300,22€, was einem Kilometerpreis von 0,23€ entspricht.
Favoriten 2010 - heute: Audi A6 3.0 TDI (2010), Mini Cooper S (2011), Chevrolet Malibu 3,6 LTZ (2012), Toyota GT-86 (2013), Maserati Quattroporte (2014), BMW i3 REX (2015), Infiniti Q30 (2016), BMW i8 (2017), ??? (2018)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

captain88 (13.01.2016), Niko (13.01.2016), Ben (13.01.2016), KarlNickel (13.01.2016)

TWDEUBA

Profi

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

164

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:01

Heute auch meine Statistik in Kurzform: 28 mal privat bei Sixt gemietet, 12 dienstliche Mieten. Hier nur die privaten Zahlen: Gefahrene Km: 23.106 Kosten pro Km 0,24€ (allerdings de facto noch weniger für mich, weil meine Freundin und ich uns einige Fahrten geteilt haben. Das habe ich aber in der Rechnung nicht beachtet.) Durchschnittlicher BLP 59.110€ - Fiat 500c war der kleinste und günstigste, BMW 640xd GC der größte und teuerste (ML und Touareg zwar größer, aber auch deutlich günstiger). Schönster Wagen Maserati Ghibli, schnellster BMW M4, langweiligster/schlechtester Wagen Peugeot 208. 14 Sechszylindermotoren dürfte ich bewegen, bin zufrieden! Nächstes Jahr absolutes Muss: eine Woche Urlaub im Ghibli, eine Woche BMW 7er, ein Wochenende M5/M6 und Jaguar F-Type. Gesendet von iPad mit Tapatalk

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 822

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 74328

: 7.07

: 421

Danksagungen: 5668

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 13. Januar 2016, 16:12

Der F-Type wäre mir für ein Wochenende zu hart, das ist nichts für meinen Rücken :)
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.