Sie sind nicht angemeldet.

Butterfuchs

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 24. Januar 2011

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 14:47

wollen hier jetzt eigentlich einige die m-klasse ohne xenon schön reden, weil das ja sowieso nur blendet?

für mich ist das der oberwitz schlechthin das auto ohne xenon anzubieten. ob das erstmal nur vorübergehend ist oder nicht spielt da gar keine rolle. mal sehen ob es irgendwann die neue s-klasse erstmal nur mit stoffsitzen gibt. ist ja aber nicht so schlimm, das leder ist im winter immer so kalt.

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3453

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 15:00

Oh man, wenns da irgendwo Lieferschwierigkeiten gibt, dann ist das halt nicht zu ändern.

@Butterfuchs: Wenn du den natürlich sofort kaufen willst, kann ich deinen Frust verstehen. Musst dich halt noch bis Januar gedulden.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


EUROwoman.

Mietwagen-Gott

Beiträge: 39 652

Danksagungen: 35342

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 15:50

es geht darum, dass eine Autovermietung so ein Fahrzeug eben nicht einflotten kann, wenn ein so elementarer Bestandteil wie Xenon-Licht in der Klasse X nicht verfügbar ist.

ab wann soll denn in einem Jeep Xenon verfügbar sein als Mietwagen, wenn nicht in XFAR?

jeder FFMR - BMW X1 hat Xenon. und 3 Klassen drüber - beim teuersten Jeep - auf einmal nicht mehr.
und was ist der Grund? der Hersteller kann es nicht liefern.

gut, dann kann ich das eben nicht einflotten.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 986

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 980

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 15:57

wollen hier jetzt eigentlich einige die m-klasse ohne xenon schön reden, weil das ja sowieso nur blendet?

für mich ist das der oberwitz schlechthin das auto ohne xenon anzubieten. ob das erstmal nur vorübergehend ist oder nicht spielt da gar keine rolle. mal sehen ob es irgendwann die neue s-klasse erstmal nur mit stoffsitzen gibt. ist ja aber nicht so schlimm, das leder ist im winter immer so kalt.

Ich verstehe das auch nicht. Xenonscheinwerfer sind zum einen ein Sicherheitsfaktor, ich sehe deutlich besser mit denen und bevorzuge ein mit Xenon ausgerüstetes Fahrzeug gegenüber normalen Halogenscheinwerfern. In dieser Geschwindkigkeits- und Preisklasse in der sich der ML bewegt gehört Xenon dazu.
Blenden tun die auch nicht mehr als schlecht eingestellte Halogenlampen, bei Xenon ist ja Gott sei Dank auch immer eine automatische Lichniveau (der wie das heißt) Verstellung an Board.

Außerdem lässt sich MB da ein Geschäft entgehen, denn es gibt denke ich einige denen ihr Firmenwagenvertrag ausläuft und wenn die dann kein Xenon bekommen lieber zu BMW, Audi ud Co gehen. Es gibt ja genügen Alternativen. Man bedenke, die meisten von solch hochwertiger Autos werden übers Flottengeschäft verkauft!!!
:203: only

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2344

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:07

Kurz und knapp: Ein Fahrzeug ohne Xenon ab der Oberklasse ist genauso unfahrbar wie ein 5er ohne Assi Leiste. :118:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (08.12.2011), Jan S. (08.12.2011)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3859

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:27

Ein 5er ohne Assistenten? LEBENSGEFAEHRLICH!!

Hier wird ja stellenweise so getan, als ob man bei Halogenscheinwerfern noch eine kleine Kerze anzuenden muss, damit ueberhaupt was leuchtet.
Die Austattung des ML sonst war ja recht gut, da kann man auf den Ueberholfaktor Xenon wohl mal verzichen. :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (08.12.2011)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 240

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4603

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:28

Ein 5er ohne Assistenten? LEBENSGEFAEHRLICH!!

Hier wird ja stellenweise so getan, als ob man bei Halogenscheinwerfern noch eine kleine Kerze anzuenden muss, damit ueberhaupt was leuchtet.


Also bei meinem 1er und der aktuellen E-Klasse war/ist das so...
:203:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Turboman (08.12.2011), Actrosfahrer (08.12.2011)

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:35

Kurz und knapp: Ein Fahrzeug ohne Xenon ab der Oberklasse ist genauso unfahrbar wie ein 5er ohne Assi Leiste.

Wenn Du das nicht fahren kannst oder willst, ist das Deine Sache. Ich hätte damit kein Problem.
Manchmal würde es nicht schaden, seinen persönliche Vorliebe nicht immer als das Maß aller Dinge hinzustellen.
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 441

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8200

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:37

Das war sicherlich nicht so ganz ernst gemeint von Philipp...

Xenon ist für mich ein "nice to have", kann aber auch gut ohne leben und mache das auch.
Aber wenn man nachts auf der Autobahn fährt ist der Vorteil des Xenons enorm hoch und ich will es nicht missen in den großen Fahrzeugen.
Klar kann man ohne leben, aber in solch einem teuren Auto/ML finde ich es schon komisch, wenn kein Xenon verbaut ist, da es für mich zur Oberklasse gehört
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Philipp (08.12.2011), Turboman (08.12.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 121

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12375

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:16

Ich hab langsam das Gefühl, dass einige User nur 3km im Jahr fahren. Wie kann man denn bitte ein Fahrzeug ohne Xenon rechtfertigen? Beim alten ML gab es zumindest das ILS, das war das einzig Positive an der Kiste.

Ich fahre in der momentanen Jahreszeit nur im Dunkeln, weil spät abends. Ohne Xenon fühle ich mich unsicher, das Sichtfeld empfinde ich als stark eingeschränkt und anstrengend ist es auch ständig wie ein Blöder konzentriert auf die Fahrbahn zu glotzen mit Halogenscheinwerfern. Und ja, morgen krieg ich bestimmt ne C-Klasse - ohne Xenon. :cursing:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Butterfuchs (08.12.2011), Turboman (08.12.2011)

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3453

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:18

Mein Gott, im Januar kommen die doch mit Xenon in die Flotte...
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobod (08.12.2011), Flowerpower (09.12.2011)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 584

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10291

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:19

Also, Xenon ist meiner Meinung nach ab 3er BMW Klasse einfach Pflicht. Egal ob Mietwagen oder Privat.
1. weils besser aussieht
2. besseres Überholprestige
3. deutlicher Sicherheitsgewinn

Müsste ich ein L- Fahrzeug privat kaufen, könnt ich auf viele Extras verzichten, gute Ledersitze, Navi und Xenon sind aber einfach (aus oben genannten Gründen) Pflicht.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (08.12.2011)

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:30


Als Fahrer find ich Xenon ja noch ok, aber das blendet wie die Sau.

Kleine Story vom letzten Wochenende:
Ich hatte einen Mini Cooper Countryman S all4 von Sixt.
Auf der Landstraße wurde ich ständig von entgegenkommenden Autofahrern geblendet weil sie dachten ich fahre mit Aufblendlicht.
So ist mir das mit anderen Fahrzeugen mit Xenon noch nicht passiert.
Erst dachten wird das vllt was mit der Leuchtweitenregulierung zusammenhängt aber die ist ja bei Xenon automatisch.
Nachdem ich dann selbst mal aufgeblendet hatte haben die meisten Autofahrer dann auch mal reagiert.
War teilweise schon störend.

Für mich ist Xenon eindeutig das bessere Licht ich bin froh wenn ich es habe allerdings blendet es mich natürlich auch so wie jeden anderen.
Das stimmt nicht. Du kannst jeden Scheinwerfer hochdrehen, bis das du LKW Fahrer damit blendest ;)
Und ja, auch bei Xenon :)


Gruß

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 536

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5855

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:55

Erstmal Gesetz lesen, bevor man so einen Quark erzählt.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvzo/__50.html

Die Leuchtweitenregulierung ist im Übrigen dazu gedacht Schwerpunktverlagerung im Auto (z.B. durch Zuladung oder Anhänger) auszugleichen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 121

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12375

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:56

Was sagt uns der Link in dem Zusammenhang? Ich denke es ging hier um das technische "Können", also die reine technische Möglichkeit einen Xenonscheinwerfer hochzudrehen?
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.