Sie sind nicht angemeldet.

FrankK.

Schüler

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 8. Juni 2017

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

21 076

Dienstag, 17. Oktober 2017, 08:58

X3 20d oder 30/35d?

nicht dass es das ganze besser machen würde, aber nur um zu erfahren ob es auch noch ein Zwangsdowngrade war.

ansonsten: der eigentlich richtige weg wäre eine email an die Kundenbetreuung gewesen, so wie es auch auf der Rechnung steht :)


Es war ein X3 20D, der nicht gerade mit guter Ausstattung glänzen konnte

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (17.10.2017), LeTrac974 (17.10.2017)

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3418

  • Nachricht senden

21 077

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:46

@FrankK.:
Kann bei all dem Ärger dennoch nicht nachvollziehen, warum du die Buchungsbestätigung sowie die Reservierung kommentarlos nach Pullach schickst und allen Ernstes eine Reaktion erwartest. Über den Kundenservice hättest du mit weniger Aufwand/Kosten mindestens eine Rechnungsanpassung auf die gefahrene Klasse, aufgrund deines Status und der völlig verpatzten Anmietung eher eine ordentliche Preisreduktion erhalten. Wenn man sich nicht angemessen beschwert, muss man sich nicht wundern, dass sich Stationen solch ein Verhalten erlauben.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

fsfikke (17.10.2017), Chill&Travel (17.10.2017), x-conditioner (17.10.2017), WhitePadre (17.10.2017), Geigerzähler (17.10.2017), Sundose (17.10.2017), thobe (17.10.2017), thesixtsense (18.10.2017), Dauerpendler (22.10.2017), Verstaubter (23.10.2017)

LeTrac974

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 17. September 2015

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

21 078

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:56

PFMR ist doch eh teurer als LWAR, von daher bringt das nicht wirklich viel. Und Geld ist dem Kollegen glaube ich auch egal, läuft eh über die Firma.
Ist wohl eher das Gefühl so frech verarscht worden zu sein was ihn hier stört.
Top 5 2017: S350d lang, 4er Cabrio (30i und 30d), A6 3.0 TDI, Abarth Spider, Golf GTD
Bisherige Mieten 2018: 435xd, A6 3.0 TDI Competition, A4 Avant 2.0 TFSI mit 252 PS, A5 2.0 TDI SB, E220d Cabrio, E350d 4 Matic, TT 2.0 TFSI Roadster, E250, 440i Cabrio

altaso

Schüler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21 079

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:57

Zu dem Thema Tankfüllung.
Nach zahlreichen Mieten ist mir aufgefallen, dass öfter mal Benzin/Diesel im Tank fehlt. Das ist leider nichts neues bei Sixt und kommt folgendermaßen zustande:

Wenn ihr in einer City Station eine Klasse bucht, wird diese, in einer Region geblockt und für den Tag angefordert. Dieses geschieht meist über eine Hauptstation (meist der Flughafen). Dort gehen erstmal alle Autos nach einer Miete hin und werden wieder aufbereitet "Waschanlage, Innenreinigung usw." und werden dann der Stationen wieder zugeteilt. In der Zwischenzeit wird NICHT getankt.

Heißt:
Wenn Altmieter bei City-Station A seinen Wagen abgibt, fährt ein Fahrer im Anschluss diesen Wagen von A an Hauptstation B.
Der Wagen wird an Hauptstation B aufbereitet und zur neuen Miete an Station C wieder gefahren (da dort eine Buchung vorliegt).
Meist sind es nur wenige Kilometer insgesamt >20-30km höchstens. Aber es kann auch ausnahmen geben.
Sofern die Tankfüllung nicht unter 8/8tel rutscht, wird auch nicht nachgetankt. Manchmal wird vergessen, den KM Stand anzupassen, dann erkennt man eine differenz im Mietvertrag -> Übergabe mit der Kilometerabweichung.

Fazit:
Einen randvollen Tank erhält man daher nur, wenn man an einer Hauptstation bucht und der Vormieter diesen auch da abgegeben hat. Dann findet meistens quasi alles nur im Parkhaus unter einem Dach statt.

Ich finde das Vorgehen auch zum :108: aber man spart sich wohl bei Sixt gerne die Tankkosten (auf Masse) sowie Zeit des Fahrers. Wenn der noch 2-3 Extra Runden dreht, tja...


Was kann man dagegen machen?
Nichts, außer bei Übergabe KM Stand checken, was aber kein Indikator ist. Wer ganz sicher gehen will, bucht an einer Hauptstation und hofft, dass der Altmieter auch da abgegeben hat :106:
Meist ist es aber der Flughafen und man hat wieder den Zuschlag am Hals :120:

Ob Sprit fehlte, erkennt man daher nur, indem man sofort tankt und schaut, wieviel noch rein ging. Da das aber keiner macht, kommt der Schrecken meist vor Abgabe beim Volltanken und man sich dann über die Tankrechnung wundert. Weichen doch die reingehenden Liter weit vom Durschnittsverbrauch für die Miete ab :D

chm80

So looks it off.

Beiträge: 3 463

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Aktuelle Miete: Ford Focus ST

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 17023

: 11.03

: 105

Danksagungen: 4290

  • Nachricht senden

21 080

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:02

Was kann man dagegen machen?

Tanken, sowie Kilometerstand und Uhrzeit dokumentieren und Belege bei der Station einreichen halte ich für eine gute Antwort.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (17.10.2017), Dauerpendler (22.10.2017)

altaso

Schüler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21 081

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:10

Was kann man dagegen machen?

Tanken, sowie Kilometerstand und Uhrzeit dokumentieren und Belege bei der Station einreichen halte ich für eine gute Antwort.
Das würde nur klappen, wenn man direkt nach Übergabe tankt und wieder zurück fährt und sich beschwert.
Am Mietzeitende ist die Tankrechnung leider "verwässert" und man kann nicht groß nachweisen, dass Sprit zum Mietbeginn fehlte.
Man dürfte dann mit antworten rechnen, wie: "Tja, da haben Sie wohl ordentlich aufs Pedal getreten, fahren Sie beim nächsten mal einfach sparsamer". :210:

Ich denke daher, wer mietet, muss scheinbar ungewollt mit solchen Methoden rechnen. Es gehört einfach dazu irgendwie... Ich rechne daher in meiner Miete unbewusst +5-10 EUR Tankkosten dazu, die nicht durch mich verursachte wurden sind. Ärgerlich, aber scheinbar unvermeidbar.

Crashkiller

Privatmieter

Beiträge: 508

Registrierungsdatum: 21. April 2014

Wohnort: Wien

: 91570

: 5.79

: 487

Danksagungen: 3310

  • Nachricht senden

21 082

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:17

Das würde nur klappen, wenn man direkt nach Übergabe tankt und wieder zurück fährt und sich beschwert.
Du kannst die Rechnung fürs Tanken aufbewaren, am besten mit Foto des Tachostandes und sie später einreichen. Einfach direkt nach der Fahrzeugübernahme zur erstnächsten Tankstelle fahren und tanken. Das wird normalerweise problemlos berücksichtigt (manchmal sogar mehr als auf der Rechnung steht als Entschuldigung). Je nachdem wieviel die Fehlmenge ist, kannst du immer entscheiden ob sich das Einreichen lohnt oder nicht.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Viennaandy (17.10.2017), Dauerpendler (22.10.2017)

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3418

  • Nachricht senden

21 083

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:18

Hm, ca. 300m hinter meiner Stammstation gibt es eine Tankstelle. Da wird nach der Abholung obligatorisch "kontrollgetankt". Geht mehr als 2-3 Liter rein, geht der Beleg an den Kundenservice, der die Nachbetankung sowie alle Betriebsflüssigkeiten, die während der Miete zu Neige gingen, bisher immer erstattet hat.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (17.10.2017), Gravi (22.10.2017), Dauerpendler (22.10.2017)

altaso

Schüler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21 084

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:21

Das Problem bei dieser Methode ist doch, dass man sich an der Tanke doch irgendwie lächerlich macht wenn man wegen paar Euro nachtankt. Ist der Wagen dann doch mal voll, muss man trotzdem die Mindestmenge an der Tanke zahlen :thumbdown:

Macht ihr das wirklich so?

PrognoseBumm

Sixt-Statuslevel Torf

Beiträge: 679

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 2301

  • Nachricht senden

21 085

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:21

Geht an der Station oder auch per Nachricht ans SMT. Problem erklären und Foto vom Tankbon mitschicken. Auf dem Kassenbon sind Fehlmenge, Ort und Zeit drauf. Wurde hier schon sehr oft so gehandhabt.

P.S.: Die an der Tanke sehen nicht zum ersten mal im Leben einen Mietwagen. Schon gar nicht, wenn sie die nächste Tanke bei der Sixt-Station sind. Wenn du das mit der Tankmenge psychologisch nicht verkraftest, musst du wohl mit den Mehrkosten leben ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (17.10.2017), Dauerpendler (22.10.2017)

altaso

Schüler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21 086

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:27

Wenn du das mit der Tankmenge psychologisch nicht verkraftest, musst du wohl mit den Mehrkosten leben ;)
:thumbsup: Stimmt, da muss ich mental einfach mal härter werden. Ich glaube, ich mache es dann jetzt auch so. :118:

altaso

Schüler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21 087

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:37

Nochmal was anderes, daher ein extra Beitrag.
Mir ist auch aufgefallen, dass kostenfreie Upgrades oder wegen Nichtverfügbarkeit oder bevorzugt Dieselfahrzeuge an Flughäfen oder Hauptstationen (einer Region) eher gewährt werden als an kleinen City Stationen. Ist euch das auch aufgefallen? Die Hauptstationen halten eher die "besseren" Fahrzeuge bei sich, so kommt es mir vor.

Beiträge: 17 839

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 13060

  • Nachricht senden

21 088

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:16

@altaso: Wo hast du denn den Unsinn mit der Aufbereitung an der "Hauptstation" her?

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cram (17.10.2017), x-conditioner (17.10.2017), Twingo (17.10.2017), Sundose (17.10.2017), Kombifan74 (17.10.2017), Viennaandy (17.10.2017)

altaso

Schüler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21 089

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:38

@altaso: Wo hast du denn den Unsinn mit der Aufbereitung an der "Hauptstation" her?

MfG Jan
Bei uns wird es so gehandhabt. Habe selber dort gearbeitet damals. Ist also kein Unsinn sondern reale Erfahrung.
Es mag regionale Unterschiede geben, dazu kann ich nichts sagen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

noman (17.10.2017)

Mietkunde

Lost weight in 2018

Beiträge: 10 515

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Opel Grandland X

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 472875

: 6.80

: 2533

Danksagungen: 21992

  • Nachricht senden

21 090

Dienstag, 17. Oktober 2017, 14:03

Das Problem bei dieser Methode ist doch, dass man sich an der Tanke doch irgendwie lächerlich macht wenn man wegen paar Euro nachtankt. Ist der Wagen dann doch mal voll, muss man trotzdem die Mindestmenge an der Tanke zahlen :thumbdown:

Macht ihr das wirklich so?

Ja, ich mach mich lieber lächerlich, was aber gar nicht so ist, als im Jahr bei 50 Mieten jedesmal zwischen 7 bis 15€ zu zahlen. Das geht ins Geld.
Neues Jahr, neues Gewicht
swk2018.wordpress.com

Orga MWT Kartcup 2018
MWT Kartcup 2018 Kartbahn Walldorf am 23.6.2018

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Twingo (17.10.2017), scdhn (17.10.2017), MDRIVER-BRA (17.10.2017), Turbopfeifen (17.10.2017), Scimidar (17.10.2017), Geigerzähler (17.10.2017), captain88 (17.10.2017), Pieeet (19.10.2017), Dauerpendler (22.10.2017), Verstaubter (23.10.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 19 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

19 Besucher

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.