Mallorca | Mietwagentipps und Streckenempfehlungen

  • Hier könnte Ihr Euch zu tollen Strecken, lokalen Vermietungen und Tipps rund um Mietwagen auf der Urlaubsinsel Mallorca austauschen. Wo gibt es die besten Strände, Straßen, Restaurants, Shoppingtempel? Dieser Thread soll eine Heimat für all jene Beiträge sein, die ihr sont für Euch behalten würdet.


    MfG, Pieeet




    Das hier war der erste Beitrag:


    --


    Hallo,


    wir(2 Erwachsene und 2 Kinder) fliegen am 29.08.2016 für 9 Tage nach Mallorca und hätte gerne die Zeit über einen Mietwagen. Man liest und hört ja viel bzgl. Abzocke. auf was muss man denn genau achten beim buchen und welchen Anbieter kann man empfehlen?


    Danke & Gruß

  • Neben den großen, aus Deutschland bekannten Autovermietungen kann ich Record definitiv empfehlen. Ist preislich etwas unter Sixt und Co. angesiedelt.


    Hat bei den letzten drei Urlauben sehr gut funktioniert, gab nie Probleme und mit den Schäden nehmen die es auch nicht so genau ;)


    Abstand nehmen würde ich allerdings von Car del Mar, OK Rent a Car, etc.

  • Für eine Mietwagenanmietung im Urlaub, in einer mir nicht geläufigen Sprache und ohne Mietwagenerfahrung würde ich erstmal keine Leihwagenversicherung empfehlen. Denn im Schadensfall musst du eventuell deine erforderlichen Belege, Nachweise in Spanien beim Vermieter anfordern und das kann recht schwierig werden ohne entsprechende Sprachkenntnisse. Zumal man in den südlichen Ländern doch recht locker mit solchen Dingen umgeht. Ich selbst buche meine Urlaubsmietwagen in Ländern deren Sprache ich nicht behrrsche auch grundsätzlich mit 0 € SB, obwohl ich die LWV schon seit 5 Jahren habe. Solltest du nur einmal im Jahr deine Urlaubsmiete buchen, lohnt sich der Aufwand mit der LWV so wie so nicht. Nimm da die üblichen Verdächtigen (ADAC.de, billiger-mietwagen.de, check24.de usw.) und buche da dein Fahrzeug. Für den reiner Urlaubsmieter einmal im Jahr empfehle ich im Bekanntenkreis immer den ADAC, Du hast VK mit 0€ SB beim Vermieter und wenn irgendwas unklar ist hilft dir die ADAC Hotline weiter.


    Wie gesagt meine Meinung dazu.

  • Hallo,


    wir(2 Erwachsene und 2 Kinder) fliegen am 29.08.2016 für 9 Tage nach Mallorca und hätte gerne die Zeit über einen Mietwagen. Man liest und hört ja viel bzgl. Abzocke. auf was muss man denn genau achten beim buchen und welchen Anbieter kann man empfehlen?


    Danke & Gruß


    Dafür ist der ZDF- Bericht von 2015 doch geradezu prädistiniert:



    https://www.youtube.com/watch?v=rTOH-LGFz58




    Du solltest Dich schonmal auf Fragen vorbereiten, die Dir Angst machen sollen ("Die Versicherung brauchen sie auch noch, sonst stehen sie ohne alles da!"). Ich find den ADAC-Vorschlag nicht schlecht, notfalls deutscher Ansprechpartner, 0 €SB . Wenn Du z.B. 10 Tage dort bist und 100 Euro sparst ( 10 Euro pro Tag also) - naja, ich weiß nicht. Man hört ja z.T. nicht viel Gutes über viele dieser Anbieter, Record ist ja im dem Video auch dabei ....... :209:

  • Bei den Brokern wie AutoEurope solltest du dir auch bewusst sein, dass du mitunter die 0€ SB nicht direkt beim Vermieter hast, sondern die SB vom Broker versichert ist. Das heißt im Klartext: Im Schadensfall musst du dem Vermieter die SB bezahlen und bekommst diese vom Vermittler erstattet. Ist halt in der Regel mit ein wenig Aufwand verbunden, zumal wenn für die Erstattung irgendwelche Unterlagen benötigt werden.

  • Achte darauf, dass du Voll/Voll buchst. Also Fahrzeug vollgetankt übernehmen und vollgetankt abgeben. Solltest du die erste Tankfüllung kaufen müsen, kann das mitunter doch recht teuer werden. Die Vermieter verlangen für das Auftanken einen recht "guten" Literpreis und dazu noch eine Tankpauschale.
    Zudem inkl. aller km,
    Auch beachten, dass du nur die Klasse buchst, nicht das Fahrzeug selber. Kann also auch was anderes sein. Autovermietungen sind da recht "großzügig" bei der Klasseneinteilung.


    Zudem bist du über AutoEurop auch nicht direkt beim Vermieter mit 0€ Sb versichert. Das was dir mit der Leihwagenversicherung gilt da auch für AutoEurope. Notfalls musst du die Nachweise selbst besorgen. Da wären die 100€ mehr beim ADAC eventuell doch die bessere Wahl.

  • ist es eigentlich besser jetzt schon für Ende August zu buchen oder eher noch bisschen warten fall es eventuell ein gutes Angebot gibt?


    Ich nehme an je näher der Termin der Reservierung ist wird es auch teurer?!

  • Wenn du postpaid buchst und das kostenlos stornieren kannst. Dann buch jetzt schon. Aber die Preise sollte noch etwas fallen , aber so ca. 1 bis 2 Monate vorher steigen die Preise wieder , da du ja in der Hauptsaison bist. In der Nebensaison ist es meist so das die Preise ca. 2 bis 3 Wochen vorher wieder stark ansteigen.
    Als sicher gilt für mich das ab 2 Wochen vorher die Preise bei mir immer stark gestiegen sind bis auf das 3 fache von meinem Preis.

  • Wenn du postpaid buchst und das kostenlos stornieren kannst. Dann buch jetzt schon. Aber die Preise sollte noch etwas fallen , aber so ca. 1 bis 2 Monate vorher steigen die Preise wieder , da du ja in der Hauptsaison bist. In der Nebensaison ist es meist so das die Preise ca. 2 bis 3 Wochen vorher wieder stark ansteigen.
    Als sicher gilt für mich das ab 2 Wochen vorher die Preise bei mir immer stark gestiegen sind bis auf das 3 fache von meinem Preis.

    Würde wenn dann Prepaid machen weil günstiger :). Dann schau ich einfach in den nächsten Wochen nochmal rein und hoffe auf einen günstigen Preis :-)