Euromobil Audi TT Zwang zur "freiwilligen" Haftungsreduzierung

  • Hi!


    Ich hab mir für das nächste Wochenende über Euromobil einen Audi TT 2.0 TFSI Roadster reserviert. In den Allgemeinen Mietbedingungen des Euromobilverbund-Autohauses, ist der Wochenendpreis mit 107,75 Euro angegeben. Freiwillige Haftungsreduzierung wird auch angeboten. Dank Lufthansa Miles & More Keditkarte benötige ich diese VK SB Reduzierung jedoch nicht und könnte auch ohne, sorgenfrei für günstige 107,75 Euro mieten. Als ich das Auto reservierte sagte mir jedoch der Mitarbeiter des Autohauses, dass ich es nur mit dieser Reduzierung mieten könnte. Unabhängig davon, dass sie durch diesen Zwang ja mit falschen Tatsachen werben, wollte ich dem Mitarbeiter nun klar machen, dass ich diese Zusatzversicherung einfach nicht brauche. Wozu sollte ich mich schließlich doppelt versichern? Letztendlich klang es so durch, als ob das zusätzliche Geld dann sowieso nich an die Versicherung geht sondern einfach nur eine verdeckte/verschleierte Mietpreiserhöhung ist. Somit wäre ich bei 180 Euro, was mal gleich eine über 75%ige Preissteigerung gegenüber dem Angebot aus ihren Allgemeinen Mietbedingungen darstellt.


    Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht und eventuell eine Lösung für ein solches Geschaftsgebaren gefunden? Freilich könnte ich den ihre eigenen Mietbedingungen vor die Nase halten, aber wenn die nicht wollen, dann wollen die nich - und ich stehe ohne Auto da. Ich versuch am Montag mal bei der Euromobildachgesellschaft anzurufen und werde auf dieses Autohaus sowie die Problematik verweisen. Da sollen die halt gleich die richtigen Preise reinschreiben und nicht so tun, als wären gewisse Bestandteile optional - sowas gehört sich nicht! :103:

  • Ähnliches erlebte ich hier mit dem Audi-Autohaus, als ich dort einen TT mieten wollte. Auch nach Rücksprache mit dem Geschäftsführer gab es keine Änderung. Die Euromobil-Hotline meinte nur, jedes Autohaus darf selbst entscheiden. Der VW-Händler am anderen Ende der Stadt vermietete dann den EOS ohne die "freiwillige" Zusatzversicherung und wunderte sich auch über das Gebaren des Kollegen...

  • Ich hab vor kurzem den TT bei Euromobil auch ohne Probleme für die 107 Euro übers Wochenende bekommen.

  • Wo hast Du den TT gemietet? Mein Euromobil-Autohaus bietet nur 1000 EUR SB an. Das scheint einmalig bei Euromobil zu sein, zumal alle anderen die 1500 EUR SB haben, die man gegen Aufpreis auf 150 EUR SB heruntersetzen lassen kann.

  • Was willst du denn mit dem Wagen machen, dass du unbedingt die 150 SB haben möchtest? Rennen fahren? :209:

    Hihi ... dann bring die Reduzierung der SB eh nix ... kann man sich also in dem Fall sparen! :109:

  • NIchts für ungut, aber wenn keine Bedarf für eine solche Haftungsreduzierung da wäre oder sie sich für die Vermieter nicht rechnen würde, würde sie auch nicht angeboten werden : rolleyes:

  • NIchts für ungut, aber wenn keine Bedarf für eine solche Haftungsreduzierung da wäre oder sie sich für die Vermieter nicht rechnen würde, würde sie auch nicht angeboten werden : rolleyes:


    Wenn sich der Beitrag auf meinen vorangegangenen Post bezieht, dann empfehle ich, diesen vor dem Drauflosschreiben einmal zu lesen. Vielleicht wirds dann klarer und solche Reaktionen vermeidbar.


    Andre

  • Sorry,


    habe nicht zitiert. Das war die Reaktion auf das Posting von comby. Ich frage mich, warum man nicht einfach akzeptieren kann, dass ich so etwas suche, sondern gleich unterstellt wird, dass ich Rennen fahren wolle...

  • Habe ich auch nicht so empfunden ;-).


    Ich habe diese Frage auch schonmal in einem anderen Forum gestellt und es kam genau diese Antwort. Ich denke bei einem Mietwagen, den man eben nicht kennt und bei dem man sich vielleicht nicht so auf den Verkehr konzentriert, wie es sein sollte, ist eine niedrige SB angebracht. Ich möchte nicht gleich wegen einer Unachtsamkeit (Felgenkratzer etc.) gleich 1000 EUR auf den Tisch legen müssen.

  • Ich möchte nicht gleich wegen einer Unachtsamkeit (Felgenkratzer etc.) gleich 1000 EUR auf den Tisch legen müssen.

    Naja ... ein Felgenkratzer macht ja nicht gleich 1000 EUR ... ansonsten ist es sicher nicht verkehrt, die SB zu reduzieren, da stimme ich dir schon zu. Wobei der Preis hierfür häufig außer Verhältnis zum Mietpreis steht, wie ich meine.

  • Ich hatte mal bei Euromobil geschaut. Da sind es (normalerweise) 1500 EUR SB, die für knapp 24 EUR pro Tag auf 150 EUR SB gesenkt werden konnte. Fand ich persönlich fair.