Audi A3 1.8T Cabrio | Sixti Berlin

  • Vermieter: Sixti
    Anmietstation: Berlin
    Rückgabestation: Berlin
    gefahrene Kilometer: ~80
    gebuchte Klasse: Mini
    erhaltene Klasse: Mini
    erhaltenes Fahrzeug:Audi A3 Cabrio 1.8T S-Line
    Leistung: 113 kW
    Bereifung: Sommerreifen
    Durchschnittsverbrauch: 9 l/100km
    Dauer: 1 Tag
    Preis: 9 Euro


    Danke Sixt :)
    Bin rein in die Station, gefragt, ob ich was anderes als einen Smart bekommen könnte und hatte dann die Wahl zwischen A3 Cab, Mini Cab oder Renault Megane samt WR.
    Die Cabrios waren beide sommerlich bereift, aber ich entschied mich für den A3, weil der noch fehlte. Und einen Renault Megane möchte ich sowieso nicht fahren...
    Der Motor ist durchzugskräftig, die Beschleunigung von 0-50 geht in Ordnung, ist man merkt das Gewicht des Cabrios. Auf der Stadtautobahn kann man zwischen dem 3. und dem 6. alle Gänge fahren und hat immer recht gute Beschleunigung.
    Vom Verbrauch her - bin erst sehr spritsparend über die Stadtautobahn und am Ende nur noch von einer zur anderen roten Ampel gefahren. Macht 9,x Liter im Schnitt, was sicherlich noch niedriger geht.
    Dank S-Line ist die Anlage sehr angenehm und die Ledersitze sind nur im ersten Moment schweinekalt. Dank Sitzheizung wirds aber schnell warm.
    PDC hat der hinten und vorne gibts Xenon-Licht samt Tagfahrlicht.
    Durch das Stoffdach ist es recht laut, wenn man durch Tunnel fährt und auch wenn es regnet, hört man es merklich.
    Es war übringes eine Lokalzulassung aus Hannover mit 27000km auf der Uhr und einem Alter von 5 oder 7 Monaten
    Und seit langem Mal wieder ein Benziner, der mir gefällt.
    Weitere Bilder kommen morgen, hab gerade nur eins auf dem PC.


    Mit dem Verbrauch hab ich den Wagen übernommen:
    Die Arwe-Jungs hatten Spaß :)
    [gallery]690[/gallery]

  • Schöner Bericht ;) Ich bin den 1.8TFSI leider noch nicht selber gefahren- war nur Beifahrer. Er geht untenrum echt gut und lässt sich auch wunderbar sparsam fahren ohne zu schleichen. Ein Kollege fährt in seinem A3 sehr ruhig mit 7,x Liter/100km. Will den auch mal :117:

  • Ich hab auf die 9€ hin auch nochmal geschaut und keine solche Schnäppchen mehr gefunden
    Ich hab am 10.1 gebucht für 3 "Mittwoche" in folge und immer den günstigen Preis bekommen.
    Allerdings stehen die nächsten beide Male "medi" für 19€ an, mal schauen, mit was ich dann rumfahre.


    Und meine Versicherung hab ich über die Lufthansa-Kreditkarte, die spart mir in letzter Zeit EINIGES :)

  • wenn man sich werben lässt und noch was von den gebühren wiederbekommt von demjenigen..sagen wir mal 50 euro , für die 10000 meilen , dann kostet die CC im 1. Jahr nur 46€ bei gold mit business und das hat sich dann ab der 2. wochenendmiete amortisiert...also was ich damit sagen wollte: ich liebe meine lufthansa CC auch! :P


  • Aber das wohl aller dämlichste an dem Auto ist der Kofferraum. Entweder der Griff hinten war kaputt, oder die Entwickler waren betrunken. Man hat eine Grifffleche von nichtmal einem cm, um den Kofferraum aufzumachen... Wie soll das gehen? Vor allem hat man sofort dreckige Finger. Auf den Bildern sieht man, was ich meine...

    nein, da war nichts kaputt wette ich, bei fiat, lancia und co hat man immer den eindruck, die herren ingenieure trinken erstmal 1,5 flaschen ihres chiantis bevor sie sich ans zeichenbrett setzen, kupplungswechsel fiat bravo als beispiel, ich rate jedem, der das mal machen darf, auszuwandern und sich bei "Mein neues Leben" auf kabel 1 zu bewerben!

  • Ich füge meinen Bericht mal hier an, vom Fahrwerk etc. ist es ja das gleiche, nur der Motor unterscheidet sich...


    Vermieter: Sixt
    Anmietstation: Berlin
    Rückgabestation: Berlin
    gefahrene Kilometer: bisher 300
    erhaltene Klasse: ITMR
    erhaltenes Fahrzeug:Audi A3 Cabrio 2.0TDI S-Line
    Leistung: 140 PS
    Bereifung: Sommerreifen
    Durchschnittsverbrauch: ~6 l/100km
    Dauer: 1 Woche


    Das ganze gab es dies Mal direkt von Sixt


    Da ich zwischendurch schon ein paar Bilder geschossen habe, will ich die schonmal einfügen und später dann den Bericht nachreichen.
    Und ich hab Marvins Fotolocation dies Mal nicht genommen!
    [gallery]4271[/gallery][gallery]4272[/gallery][gallery]4273[/gallery][gallery]4274[/gallery][gallery]4275[/gallery]


    Edit: Man kann sogar wärend der Fahrt das Verdeck öffnen! Das ging beim 325d nicht...
    Und der Öffnungsvorgang dauert gefühlte 10 Sekunden, geht echt flott!

  • Ist immer schön anzusehen, wenn im Hochsommer an einer Ampel Str. des 17. Juni offene Cabrios in der Sonnenhitze und Autoabgase dahin schmelzen.
    Da sag ich mir, :106: :D
    Ich selber fahre privat offen. Aber Cabrio + Stadt + Heisssommer + Of(f)en geht gar nicht. :106:

  • Danke für den "vor" Bericht
    ansich hab ich ja nix gegen audi , aber ich finde das A3 cabrio ziehmlich hässlich, ich finde es sieht von der Seite sehr gestaucht aus , da find ich das 1er cab wesentlich schöner , aber der Verbrauch scheint ja sehr interessant zu sein ;-)

  • Leto: So warm ist es hier leider garnicht... Und Stau hatte ich bisher auch nicht :P


    Aber eine Touritour mit dem Auto konnte ich mir nicht nehmen lassen, zumal ich eh am Hauptbahnhof war um Schuhe zu kaufen.


    ion2k: Volle Zustimmung! Würde den auch am liebsten wegtauschen, aber ich hab mir gesagt, dass ich den jetzt behalte, dann freue ich mich auch mehr auf meine nächste LDAR-Miete!


    Verbrauch ist natürlich sensationell. So einen niedrigen hatte ich bisher noch nie in Berlin - glaub ich

  • Ich hoffe, du hast ihn am Europacenter wieder abgegeben... :) Dann frage ich doch mal morgen ganz dreist, ob ich den für meine Sixti Medi Miete bekomme. :D Aber wahrscheinlich hab ich morgen um 18:00 Uhr die Auswahl zwischen Pest und Cholera, da bestimmt alles Autos weg sind. :D

  • Weitere Informationen:


    Ich habe den Wagen schon zich mal abgewürgt. 2 Mal wollte ich im dritten Gang anfahren, da war es also klar, dass es nicht klappt.
    Aber der ist wärend der Fahrt im 2. Gang ausgegangen, als ich abbiegen wollte. Also entweder kann ich plötzlich nicht mehr fahren, oder der Wagen hat ne Macke.


    Dann zum Licht:
    Xenon ist natürlich super und das Tagfahrlicht macht auch etwas her, aber nur ein ganz bisschen.
    Jedenfalls dachte ich, dass es wie bei Mercdes und BMW wäre, dass man eine Automatik-Stellung hat.
    DRL dachte ich, wäre die Autimatik bei Audi.


    Jedenfalls fuhr ich dann durch einen Tunnel und merkte, dass das Licht nicht anging, hab ich es also manuell angeschaltet.
    Gestern dann bin ich nachts gefahren und wundere mich, warum die Straße auf einmal so dunkel ist.
    DRL heißt nicht, dass das Licht automatik angeht :P


    Kann mich da jemand aufklären?