Robben & Wientjes Autovermietung Berlin

  • wenn man keine großen ansprüche hat, also nicht unbedingt in nem 535d sitzen muss, dann ist das echt die perfekte lösung in sachen "ich brauch mal 3 std nen auto"....preise sind echt fair und die arbeiter immer locker und freundlich.....hab schon oft mir dort nen vito oder sprinter gemietet, wenn ich mal kurz wohin musste.....dafür dann für 4 std 25€ inkl. vk zu zahlen finde ich echt ok.....und sooooo schlecht sind die wagen eigentlich nicht, haben alle radio und fahren sich auch ganz ok, sind ebend nutzfahrzeuge....abraten würde ich von den "normalen" mietwagen, die die auch vermieten....ford focus, fiat panda etc sind alle recht alt, sehen sehr verbraucht aus und das preis/leistungsverhältnis stimmt bei denen nicht wirklich, ist auch zur anmeitung ne kk erforderlich, was ich recht übertrieben bei solchen fahrzeugen finde....

  • Super Sache!


    Für irgendwelchen Kram durch die Gegend zu Karren wird grundsätzlich ne Robbe geholt.


    Nach der 20. Miete wird das Personal langsam freundlich, die Autos sind nicht alt aber haben alle schon deutlich über 100tkm runter und sind meistens schon ordentlich abgenutzt.


    Dafür gibts keine langatmige Übergabeprozedur bei der jeder Kratzer dokumentiert wird. Schlüssel über die Theke und los gehts!
    Genauso zeitsparend läuft auch die Fahrzeugabgabe, wenn man den Wagen nicht einfach nachts auf den völlig überfüllten Hof quetscht.


    Im Einsatz sind nur MB Nutzfahrzeuge, alles Vito 109 oder 110 und Sprinter 209/210 und 309/310. Einen VW Crafter hab ich auch mal gesehen.
    Als kleinere Fahrzeuge (die ich übrigens sehr gut finde!) sind die 1.9er TDI VW Caddys da.
    Heute hab ich auch einen MB Citan gesehen, laut RSA war das aber nur ein Versuch, man bleibt beim Caddy.


    PKWs gibts auch, Smart fortwo, Fiat Panda, Ford Fiesta und Ford Focus Kombi. Alles Diesel.


    Ebenfalls vorhanden sind die 7- und 9-Sitzer Vitos und Sprinter (kurz und lang).


    PKW Vermietungen gibt es definitiv bessere, die Busse bin ich noch nicht gefahren, aber bei Nutzfahrzeugen gibt es keinen günstigeren und unkomplizierteren Vermieter in Berlin, von dem mit Abstand größten Fahrzeugpool mal abgesehen.
    Und da man bei einem Nutzfahrzeug auch auf Luxusausstattung verzichten kann, und Werbung auf den Fahrzeugen und die eine oder andere Beule nichts ausmacht - geh ich immer wieder gern hin! :thumbup:



    H5N1

  • Danke für den Willkommensgruß und keine Angst - bis jetzt hat man sich noch ein keinem Forum beschwert 8)



    Eine kleine Ergänzung habe ich allerdings noch: Für Fernfahrten sind die Robben nur bedingt zu empfehlen, bei 150km/h ist nämlich Schluss.


    Ich weiß nicht ob das bei den kleinen Motoren standard ist oder ob das von R&W so gewollt ist - mich hat es auf der Strecke Berlin - Rostock jedenfalls ziemlich genervt, bei menschenleerer Autobahn.



    H5N1

  • kommt drauf an mit welchem Fahrzeug - bei einem Bekannten sind in der Firma alle T5 (Hochlangkasten, Kurier/Post) auf 110 km/h abgeriegelt - und das ist auch gut so...

  • Ich war mit einem Vito unterwegs, das ist eigentlich kein Fahrzeug das man abriegeln müsste...
    Bei den großen Sprintern könnte ich es ja noch verstehen, aber bei einem Vito?


    Zumal der Vito 113 CDI von Starcar knappe 200 gemacht hat - völlig problemlos!


    Letztes Jahr bin ich mit einem T5 LR in den Urlaub gefahren, das war allerdings ein 9-Sitzer und kein Transporter.
    Der ist auch knappe 200 gefahren, ebenfalls ohne Probleme.



    Ich empfinde auf einer menschenleeren Autobahn eine Geschwindigkeit von 150km/h als zu langsam, vor allem wenn man als Unternehmer im Zeitdruck ist.
    Aber das ist Ansichtssache.. Ich wollte es auch nur mal dazugesagt haben.



    H5N1