Sixt Station stornierte am Anmiettag Reservierung - hat Kunde irgendwelche Rechte?

  • Hallo, ein Freund von mir hat bei Sixt einen Mietwagen reserviert (aus der Aldi Aktion, also bei der Buchung mit Angabe des Gutscheincodes in der Compactklasse), ein paar Stunden vor Anmietung dann die Info, dass der eingeplante Wagen der Station nicht zur Verfügung steht (wohl verlängert) und lt. Station kein Ersatz beschaffbar sei.


    Er prüfte selbst im Umkreis bei anderen Station von Sixt (oder Mitbewerber) von 30km oder Carsharing Anbieter vor Ort waren für den Zeitpunkt noch Fahrzeuge verfügbar.


    Gibt es bei Reservierungen (im Postpaid-Tarif, wenn auch mit Gutscheincode) irgendwelche Rechte für den Kunden, der "im Regen stehen gelassen wird"? Ich meine, nicht jeder bucht ja nur noch der Devise "wenn es klappt schön"... - hier waren feste Termine, andere Buchungen etc. vorhanden, die ohne Mietwagen nicht zu erreichen wären.


    Was wird aus der Erfahrung empfohlen? Gibt es da irgendwelche Möglichkeiten? Kenne es von Europcar, dass dort zumindest das Recht verankert war, dass der Kunde dann beim Mitbewerber buchen kann und die Kosten dann einreichen kann (ob das in der Praxis auch klappte, entzieht sich aber meiner Kenntnis)

    Danke für Eure Hilfe!

    Einmal editiert, zuletzt von Spiegelmann ()

  • robs


    Danke für die Auskunft und den Link. Leider ist die Reservierung hier bei Sixt erfolgt. Laut dem Erfahrungsbericht reagierte Sixt erst nachdem das ganze online publiziert wurde (vermutlich unter Druck der Öffentlichkeit, wie dort geschrieben ist).

    Gibt es andere Praxiserfahrungen zu diesem Thema? Klappt die Erstattung über den Sixt Kundenservice im Nachlauf? Gibt es da Erfahrungen? Oder hat Sixt die Verpflichtung einen Mietwagen von einer Nachbarstation zu besorgen? Ich kann ja verstehen, dass es Situationen gibt (Unfall, Verlängerungen, Stau etc.) wo Sixt den ursprünglichen Wagen nicht zur Verfügung hat, aber man sollte den Kunden doch nicht einfach "ohne" stehen lassen

  • Mir ist es bisher bei mehreren 100 Sixt-Mieten zum Glück noch nie passiert, dass kein Auto zur Verfügung stand. Irgendwas war immer da. Daher habe ich keine persönlichen Erfahrungen damit.


    Die Frage ist, was genau die Forderung deines Freundes ist. Wenn ihm tatsächlich Schäden (durch ausgefallene Termine, verpasste Verkehrsmittel, teure Walk-in-Alternativbuchung bei einem anderen Vermieter o.ä.) entstanden sind, würde ich diese auflisten, bestenfalls mit entsprechenden Belegen und erst mal an das SMT schicken mit der Forderung diese Kosten zu ersetzen. Kommt da nicht Befriedigendes zurück, würde ich versuchen, mich schriftlich an die Zentrale in Pullach zu wenden. Kommt da auch nichts, dann noch mal schriftlich als Vorstandsbeschwerde. Diese Sachen werden üblicherweise von einem separaten Team bearbeitet. Bei Avis war dies auch so und hat mir bereits einmal geholfen, als ich Ärger mit denen hatte (ich hatte mich da nicht schriftlich hingewendet, sondern eine Mail an den Geschäftsführer Deutschland geschrieben, nachdem vorhergehende MAils an den normalen Support ignoriert wurden).

    Wenn auch das nicht klappt, bliebe noch der Rechtsweg. Das wäre dann abhängig von der Schadenshöhe.


    Sollte kein monetär nachweisbarer Schaden entstanden sein, dann sollte zumindest ein ordentlicher Wiedergutmachungsgutschein drin sein.

  • Bezüglich Aldi Gutschein hat doch R99 schon gute Erfahrungen mit einer Klage gemacht :)

    Die Buchung mit Gutschein ist kundenseitig nicht stornierbar. Da sollten also Rechte des Prepaid Tarifs anwendbar sein. Wahrscheinlich wollte man für das Geld der Buchung einfach kein Upgrade rausgeben. Unbedingt beschweren.

  • Sowas ähnliches habe ich am Wiener Hauptbahnhof erlebt hatte Postpaid XDAR gebucht gehabt und man wollte mir den Bmw I8 nicht geben entweder sollte ich mit einem A6 vom Hof fahren mit Preisanpassung😂😂 oder ich sollte den doppelten Mietpreis zahlen für den

    Bmw I8:103::103: klassengerecht wäre nix verfügbar meinte die Station obwohl Kategorie buchbar :103: danach wurde die Buchung storniert

    Habe mal ne Beschwerde verfasst zum Kundenservice schauen wir mal was rauskommt.

  • Hatte das nur einmal ganz am Anfang meiner Mieterei.


    Kleine Station FDMR gebucht, an der Station angekommen kein Auto da, meiner verunfallt.


    Alternative in ca 2 Stunden ein Golf.


    Haben uns damals auf 50% Preisreduzierung und Anlieferung nach Hause geeinigt